ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Biodiesel jetzt auch im Ultimate?

Biodiesel jetzt auch im Ultimate?

VW Passat B8

Hallo zusammen,

ich tanke schon viele Jahre Ultimate Diesel, nicht zuletzt weil ich Biodiesel ablehne. Heute fiel mir an der Zapfsäule der Aufkleber "Enthält bis zu 7% Biodiesel" auf. Mischt Aral jetzt auch Biodiesel in den Ultimate-Diesel hinein oder hat sich der Tankstellenbetreiber vertan?

Img-0356
Beste Antwort im Thema

Ultimate & Co. Sind doch nur reinste Marketing Gags um mehr Kohle abzuziehen, auch wenn man paar Meter weiter kommt, Preis/Leistung rentiert sich der Stoff nicht.

Mei. GTE merkt nicht mal nen Unterschied zw. E10 und Super Plus (reichweite)

Da greif ich dann losber zum teils bis zu 10cent günstigerem E10, zumal bei GTE sowieso nicht viele km mit Benzin drauf kommen

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich dachte das war die ganzen Jahre schon so.

Die Aufkleber sind neu, habe diesbezüglich Aral angeschrieben und folgende Antwort erhalten, siehe Anhang. Also weiterhin kein Biodiesel enthalten. Man kann es an den Schaufenster an der Pistole oder Säule sehen, müsste klarer sein als bei den normalen Diesel.

Screenshot_20171229-195757.png

Biodiesel ist nicht drin, Bioanteile schon eh und je!! Mit der Wortwahl bescheißen die ordentlich! Dazu verdienen die daran gut. Die Aufkleber sind der 1. Schritt zur Besserung.

Statt Biodiesel ist hydriertes Pflanzenöl im Ultimate. Ist wie beim Benzin, Biofrei gibt es nicht. Und es zählt zur Erfüllung der gesetzlichen Bioquote, man kann auch seinen Teil denken.

Wo ist jetzt das Problem mit Biodiesel?

Es macht eigentlich nur bei vielen Kurzstrecken ein paar kleine Probleme. Lagert sich gerade im Winter in Öl und Einspitzdüsen ab. Aber wer hat schon dafür einen Diesel?

Hydriertes Pflanzenöl macht nur dann und bei höheren Beimischung Sinn.

Ich glaube aber nicht, das beim ultimate Biodiesel beigemischt wird. sie werden sich absichern weil beim Transport im Tankwagen der ultimate Diesel in Kontakt mit Reste vom normalen Diesel kommen kann, welcher Biodiesel enthält.

Nochmal, Biodiesel nicht. Aber Bioanteil, der gleiche Grundstoff! Öl aus Pflanzen vom Feld! Daraus kann man FAME machen also estern(was man eigentlich unter Biodiesel versteht) oder hydrieren für Ultimate. Aber das ist ja auch Biodiesel.

Ultimate Kraftstoffe kommen von separaten Raffinerien und werden von entsprechenden LKW angeliefert, Ultimate ist weiterhin klar und geruchsärmer. Letztendlich hat es weiterhin mehr cetan als normaler Diesel.

Hydrieren ist natürlich besser als verestern. Wer aber Bio ablehnt wegen des Wortes oder dem Grundstoff findet auch in Ultimate keine Alternative. Eine gute Lösung ist FAME als Anteil ja trotzdem. Ist regenerativ, schmiert und senkt manchen Schadstoffausstoß.

Biodiesel (also FAME) ist mit Methanol verestert. Also das gleiche Problem wie beim E10, dass der "Alkohol" irgendwelche Dichtungen etc. angreifen könnte. Das hydrierte Pflanzenöl in Ultimate hat diesen Nachteil wohl nicht und ist von seinen Eigenschaften wohl das non-plus-ultra was was man einem Diesel füttern kann. Motor läuft ruhiger und die Verbrennung sauberer. Mein DPF im alten B6 (bei Pumpe Düse merkte man das sehr deutlich) regenerierte damit deutlich seltener. Ein Verbrauchsvorteil konnte ich nicht feststellen und selbst der bestmögliche Verbrauchsvorteil laut Aral würde die Mehrkosten nur zu einem Bruchteil decken.

Im Grunde genommen kann man auf Ultimate verzichten, insbesondere deswegen, weil dort Palmöl eingesetzt wird, wofür immer noch Regenwald gerodet wird/wurde und die CO2 Bilanz in 1000 Tausend Jahren nicht aufgehen wird.

Wer seinen DPF noch über eine gewissen Zeit retten will oder Startprobleme hat, kann Ultimate nutzen. Meine Meinung.

P.S. Zurück zum Thema: Die Aufkleber muss auf Grund gerichtlicher Anweisung drauf, denn laut Gesetz dürfte Biodiesel (FAME) zugesetzt werden. So war meine Info von ARAL. Ich habe den verlinkten Brief oben nicht gelesen.

P.P.S. Vor 20 Jahren, als Pflanzenöl im Supermarkt noch unter einer Mark kostete, da hat es sich noch gelohnt, das Zeug in seinen alten Polo zu schütten :D

Ich habe mit mein gechippten PD Motor im Seat noch 50% des tanks mit Discounter Stoff gefüllt pro Tankfüllung, lag damals bei 0,75€/l. Lohnt aber schon lange nicht mehr....

 

Ich habe auch mit ultimate gute Erfahrungen gemacht und bleibe daher bei dem Stoff.

müssen sie kleben, lt gesetz glaube ich.

Ultimate & Co. Sind doch nur reinste Marketing Gags um mehr Kohle abzuziehen, auch wenn man paar Meter weiter kommt, Preis/Leistung rentiert sich der Stoff nicht.

Mei. GTE merkt nicht mal nen Unterschied zw. E10 und Super Plus (reichweite)

Da greif ich dann losber zum teils bis zu 10cent günstigerem E10, zumal bei GTE sowieso nicht viele km mit Benzin drauf kommen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Biodiesel jetzt auch im Ultimate?