ForumS-Klasse & CL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. Bilder von meiner S Klasse

Bilder von meiner S Klasse

Themenstarteram 28. Juli 2010 um 12:25

Es ist ein S320 Bj.99 in Smaragdschwarz, aus erster Hand innen und aussen wie neu, 19"x9,5 ASA Felgen vorne 245 und hinten 275er Reifen, Tieferlegung durch Steuergerät da sobald der Motor an geht hochgepumpt wird im normal zustand, das Auto wurde vor einem halben Jahr komplett lackiert nicht wegen Unfall oder schäden, nur am hinteren Radlauf waren kleine blässchen und leicht kratzer,dellen an den Türen somit entschied ich mich auf ne komplette lackierung.

Beste Antwort im Thema

Man merkt das die ersten S-Klassen von 99 billig zu haben sind.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Nun, so sind die Geschmäcker nun mal unterschiedlich.

BTW - ich bin auch erst 25+;)

LG

Der Doc

Das ist der "Generationenkonflikt". Ich bin jetzt 44 und stand schon immer auf original, nun hab ich meinen autobekloppten 13 jährigen Sohn zu Rate gezogen, der widerum sagt, "Sieht doch gut aus, Papa".

 

Die Jungs zieh ich mir immer zur Hilfe, wenn ich merke, das ich in manchen Statements ins knochige abgleiten könnte. Wurde ja hier bestätigt.

 

Ich finde das Auto an sich aber trotzdem sehr schick ( die Räder sind auch wirklich geil, nur mir gefällt es an dem Auto nicht, u.U. weil ich meinen da vor Augen habe). Vor allem, die Geschichte, dass er der Familie treu bleibt und einer pflegenden Hand unterliegt.

 

Schön ist ja auch, dass ihr, also die S-Tonne und Du, gemeinsam groß geworden seid. Das find ich klasse.

 

OT.

Mein Vater hat mir vor 4Jahren auch mal seinen damals 19 jahre alten 200d, 124er vermacht, räusper , räusper. Das fand ich nur klasse, weil er in der Familier blieb, sonst wegen garnix. Warn Nullausstatter. 

 

Gruß

fellfigur

am 29. Juli 2010 um 9:45

Hallo,

ich bin auch erst 44 und unser 12 jähriger Sohn freut sich ebenfalls schon auf unseren zur Zeit eingemotteten W220. Ich hatte seinerzeit allerdings den Eindruck bei Neubestellung, daß die Farbpalette 2003 auf den Geschmack von Käufern 65+ ausgerichtet war, hatte deshalb eine Sonderlackierung gewählt ( iolithblau-metallic 357 ) die es nur regulär beim CLK gab. Smaragdschwarz ist allerdings auch sehr schön:) !

Gruß

Martin

Stuttgart-2009-classic-center-porsche-museum-mercedes-museum-001
Mercedes-benz-s-500-w220-018

Zitat:

Original geschrieben von mercedes - martin

.... hatte deshalb eine Sonderlackierung gewählt ( iolithblau-metallic 357 )

die es nur regulär beim CLK gab  ......

Gruß

Martin

Hallo Martin, schöne Farbe,

sehe ich da eine Java/Kastanie Innenausstattung ?

Wenn ja, endlich mal noch ein ausgelagerter Wohnzimmernutzer wie meiner.

Ich glaube, wenn die Dunkel:Dfraktion da mal drin gesessen hätte .....

(dann gäbe es noch viel mehr dunkle Auswahl bei Mob/Sca/aut für Quereinsteiger :eek:)

Statt 22+ , 44+ ist bei meinen 66+ dieses die [einzig] wahre Innenausstattung ;) :D ;)

denn im fortgeschrittenen Alter sieht man im Kohlenkasten nimmer so gut :p

 

:pProv: Oder ist bei der Jugend von heute nicht nur das Gehör discogeschädigt,

sondern auch der Gesichts- und Geschmackssinn :ProvOff ;)

 

Auf die feinen Unterschiede unser aller Geschmäcker

(allerdings, weiß kommt´s nur aus der Waschmaschine, punktum.)

Gruetzi :cool: Miteinand

am 29. Juli 2010 um 20:00

Hallo Tom,

ich wollte natürlich keinem mit der Aussage "für den Geschmack 65+" auf den Schlips treten, aber die Mehrheit der nicht mehr ganz so jungen Neuwagen-S-Besteller fand wohl die Auswahl unter mehreren Grau/Silber/Schwarz-Tönen gut, dazu noch damals das 359 tansanitblaumet., was mir entschieden zu dunkel war und ja auch heute noch im Programm ist.

Ich persönlich fand die Blaumetallic-Töne 387 oder 396 mittelblaumetallic ( Oldtimer 60er und Anfang 70er Jahre ) oder 932 lapisblaumetallic ( Ende ´79 bis Mitte 80er oder nauticblaumetallic 929 sowie die Hellblaumetallicfarben graublaumetallic 906, silberblaumet. 930 und diamantblaumetallic 355 toll, und eben auch 357 iolithblaumetallic.

Der W 220 hat Leder Nappa kieselbeige ( heller als java ) und Holz in Kastanie. Sieht auch nach 7 Jahren und 122000 Km noch aus wie ein neuwertiger Vorführwagen, siehe Bilder. Ich mag es hell innen, wirkt so schön freundlich...:)

Gruß

Martin

Mercedes-benz-s-500-w220-011
Mercedes-benz-s-500-w220-010
Mercedes-benz-s-500-w220-017

Mein alter 5er Touring hatte das, da war ich  31, als ich den gekauft habe, also ich selbst auch noch nicht in der Kompostierphase.

 

Hätte ich außen dunkel, innen Leder hell beim W220 zur Auswahl gehabt , hätte ich gar nicht überlegen müssen. Für mich gibts auch nichts ausgewogeneres, clubmäßiges. Aber finde sowas mal als Gebrauchten, mit den Ausstattungsmerkmalen die man wirklich daneben nötig hat:(.

 

Das hat für mich immer noch so was historisches, fast königliches, da es die Kombination in den 70ern meist nur im Jag und im Rolls zu sehen gab. Hat sich irgendwie eingebrannt.

 

Gruß

Fellfigur

am 29. Juli 2010 um 23:29

Zitat:

Original geschrieben von Armani25

also ich finde er sieht nicht schlecht aus, auf dem Bild ist so ein Grünstich das ich mit meinem Handy fotografiert habe. Bis auf die Felgen und Auspuff ist er im Origimal Zustand ich weiss nicht was Ihr habt, also die wo ich hier im Forum gesehen habe naja bestimmt seit Ihr alle im S Klasse Forum 50+ oder mehr, da sind die Geschmäcker anderst wie bei 25+

Ist alles Geschmackssache, aber ich denke nicht dass die Mehrheit der jüngeren Mitglieder dieses Forums eine S Klasse in deiner optischen "Ausführung" mögen. Es ist schon schlimm genug wenn man so was einem Golf II antut.

Speziell der W220 ist doch ein sehr gediegenes, elegantes, und vorallem zurückhaltendes Auto. Mit solchen Felgen und Endrohren verschandelt man ihn meiner Meinung nach.

Ich finde wenn man einen Toyota Supra oder ein 3er Coupé tuned, (und zwar nich nur tiefe Schürzen und Abflussrohr hinten dran, sondern eher in Leistung und Performance), dann ist das ok.

Für eine S Klasse gilt: Original ist sie am schönsten!

P.S: Ich bin 19 :D

Themenstarteram 29. Juli 2010 um 23:41

ja gut aber ich finde extrem ist es nicht, meine meinung dadurch finde ich sieht die s klasse sportlicher aus, die Rohre sind von der Auspuffanlage nichts mit dran klemmen, jedem das seine ich finde die Felgen machen schon was am Auto optisch aus, muss ja nicht jedes Auto gleich aussehen wie die eine Mercedes W124 Sportline Werbung "nicht von der Stange"

siehe link:

http://www.youtube.com/watch?v=3LTCy91Iw5Y

Hehe, die Werbung finde ich garnicht mal schlecht.

Und zum Schluß, wenn er den Motor anlässt hört man den V8; meine ich zumindest...

"Von der Stange" und original - genau mein Ding:)

Gruß vom Originalo;)

Der Doc

Themenstarteram 30. Juli 2010 um 9:35

wobei diese Werbung finde ich auch ganz nett.

http://www.youtube.com/watch?v=taBzKG7OLkQ

am 30. Juli 2010 um 11:12

Hallo TS,

also ich finde das dezente Tuning an deinem Wagen ist sehr gelungen. Es wir dimmer wieder Kritiker geben, aber das macht das Forum so interessant.....

Allzeit gute Fahrt!

Der Baustellenbesitzer

@Warum Baustelle? Weil ich fast alles an meinem W140 erneuern musste....! Das Schlimmste ist das Fahrwerk an dem Superschwergewicht...!

Zitat:

:cool:

Original geschrieben von mercedes - martin

Hallo Tom,

ich wollte natürlich keinem mit der Aussage "für den Geschmack 65+" auf den Schlips treten

... :D :D :D nöö (da steh´ ich halt dazu ;) , da hab´ ich lange dazu gebraucht :D)

 

Der W 220 hat Leder Nappa kieselbeige ( heller als java ) und Holz in Kastanie. Sieht auch nach 7 Jahren und 122000 Km noch aus wie ein neuwertiger Vorführwagen, siehe Bilder. Ich mag es hell innen, wirkt so schön freundlich...:)

Gruß

Martin

Hallo Martin,

Und...na, ihr Kohlenkastenfahrer :rolleyes: , schmeißt ihr eure Mitternachtskisten jetzt weg :D

wenn ihr Martin´s Kaminzimmer seht ?:p?

 

Mercedes hat das in meinem befindliche Java (tick dunkler, samtiger) von einem

Edelbriten "ausgeliehen", den eigentlich jeder kennt, der Katzen mag. ;)

Das ist abkupfern auf höchstem Niveau .......abgesehen vom Burlwood (glaub ich)

Allerdings passt Kastanie besser dazu (Geschmäckle germanicus)

UND

Gottseidank gibt´s den AVANTGARDE-Quatsch bei der S-Klasse nicht :eek:

(jetzt werde ich gesteinigt ... :o ... )

 

Gruetzi :cool: Miteinand

Zitat:

Original geschrieben von mercedes - martin

Hallo,

ich bin auch erst 44 und unser 12 jähriger Sohn freut sich ebenfalls schon auf unseren zur Zeit eingemotteten W220. Ich hatte seinerzeit allerdings den Eindruck bei Neubestellung, daß die Farbpalette 2003 auf den Geschmack von Käufern 65+ ausgerichtet war, hatte deshalb eine Sonderlackierung gewählt ( iolithblau-metallic 357 ) die es nur regulär beim CLK gab. Smaragdschwarz ist allerdings auch sehr schön:) !

Gruß

Martin

sehr sehr schöne farbkombination (vorallem mit meinem lieblingsholz Kastanie!!), nur irritiert mich irgendwie das lochlose leder in verbindung mit der sitzkühlung?? wie funkioniert das ganze denn ohne perforierung?

 

übrigens, vielleicht ein kleiner tipp: wenn du anstatt der schmutzanfälligen beigen velourteppiche schwarze tepiche ins auto rein machst, hast du einen tollen kontrast zum auto. zusätzlich sieht man nicht beim ersten regen jeden fußabdruck!

 

p.s. schönes foto vom fellbacher oldtimer-museum. ist garnicht so weit weg von mir! :)

am 30. Juli 2010 um 16:06

Danke für die Blumen,

der W 220 hat zwar Nappaleder und Sitzheizung, aber keine Sitzbelüftung, hatte ich damals nicht mitbestellt, da als überflüssig erachtet ( die seinerzeitigen Vorführwagen hatten diese Sitzbelüftung, die ich bei den relativ kurzen Probefahrten kaum als wichtig gespürt hatte ), dafür fand ich die nicht perforierten Sitze optisch wesentlich schöner als die über die gesamte Fläche gehende Perforierung.

Die Schalter sind daher als jeweils ein Sitzheizungsschalter rechts/links leicht/stark mit einem oder zwei roten Heizpunkten ausgeführt, damit an der Stelle des fehlenden Belüftungsschalters keine optisch unschöne Lücke ist.

Unser neuer W 221 hat allerdings dennoch die Sitzbelüftung, und bei der Hitze in den letzen Wochen habe ich diese auch als angenehm empfunden.

Die E-Klasse von Kujko hat auch einen schönen Farbkontrast, das mag ich, mir war allerdings beim S das tansanitblaumetallic damals wie auch in diesem Jahr zu dunkel und mit zu wenig Metallic-Effekt, von mancher Position aus und je nach Licht sieht es fast aus wie schwarz.

Und java, das würde mir auch sehr gut gefallen, wußte damals aber nicht, ob es mit iolithblaumetallic so gut harmoniert, denn man bekam kein Auto oder auch größere Farbflächen mal so in der Kombination zu sehen. Unser neuer hat innen das aktuelle kaschmirbeige/savannenbeige, welches dunkler ist als kieselbeige beim W 220, etwas heller als java.

Gruß

Martin

Zitat:

Original geschrieben von Fellfigur

.......Hätte ich außen dunkel, innen Leder hell beim W220 zur Auswahl gehabt , hätte ich gar nicht überlegen müssen. Für mich gibts auch nichts ausgewogeneres, clubmäßiges. Aber finde sowas mal als Gebrauchten, mit den Ausstattungsmerkmalen die man wirklich daneben nötig hat:(.

Das hat für mich immer noch so was historisches, fast königliches, da es die Kombination in den 70ern meist nur im Jag und im Rolls zu sehen gab. Hat sich irgendwie eingebrannt.

Gruß

Fellfigur

Sag ich doch.....

Wenn mein Jag ähääm.. s-Tönnle, Alexandrit + Java + Kastanie + Pipapo deinen Wünschen entspricht,

kann ich ihn dir so in, sagen wir mal, 5 Jahren :D, da "hihi rostfrei ohne Cola" überlassen ;)

 

Anekdote:   Ein Bekannter,

(der nicht so viel von Autos versteht, es gibt schließlich wichtigeres :p )

stieg in einer düsteren, nassen Nacht bei mir ein.

"Hat dein Daimler den Zwölfzylinder drin ?" Ich hab´s mal als Anerkennung aufgefasst, :rolleyes:

da Daimler ja nicht so ganz daneben liegt :D .

Und hätte, wäre, wenn, dann nähme ich soeinen ! Sag niemals nie nach Rostkoller !

 

Gruetzi ;) Miteinand

Deine Antwort
Ähnliche Themen