ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Bilder Innenausstattung

Bilder Innenausstattung

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 19. Februar 2012 um 12:03

Ich will diese Woche meinen GLK bestellen und schwanke noch zwischen Esche schwarz und Aluminium

oder Wurzel. Meine Frau kann sich auch nicht entscheiden. Hat jemand Bilder von diesen Innenausstattungen? Es währe toll, wenn ich kurzfristig welche zum anschauen hätte. Auf der MB Seite funktioniert der Konfigurator so nicht.

Danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von autopetz

Allerdings musste ich auch lachen, als Nobby sich über den "DÄMLICHEN Kommentar" entrüstete,

könnte dieser doch direkt aus seiner Feder stammen ;)

Ja, ich musste auch laut lachen als der Meister der Kategorie "DÄMLICHE Kommentare" sich über einen solchen mokierte. :-)))))

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von nobbiglk

Zitat:

Original geschrieben von xxralfxx

Hallo,

wie kann man ein Auto mit 35000 Euro Schaden (Totalschaden?)wieder herrichten lassen?

So etwas geht doch nach Afrika oder in den Schredder???

Gruss Ralf

Auf solch einen DÄMLICHEN Kommentar habe ich schon gewartet.

Tja Nobbi, so geht es vielen mit Dir und das schon seit Jahren!

Das ist jetzt sicherlich so ein innerer Reichsparteitag für viele.

Dann weiterhin gute Fahrt mit Deinem zusammen geflickten GLK :D

Zugegeben, über Nobbis Sprüche habe ich mich auch schon mal geärgert :mad:

Aber das Bild, mit den ausgelösten Airbags in diesem Ausstattugns-Fred plaziert, zeugt schon von einer gehörigen Portion Humor.

Nach so einem Crash würden doch die meisten von uns das Elend bejammern :D

Allerdings musste ich auch lachen, als Nobby sich über den "DÄMLICHEN Kommentar" entrüstete,

könnte dieser doch direkt aus seiner Feder stammen ;)

Gruß Norbert

Zitat:

Original geschrieben von autopetz

Allerdings musste ich auch lachen, als Nobby sich über den "DÄMLICHEN Kommentar" entrüstete,

könnte dieser doch direkt aus seiner Feder stammen ;)

Ja, ich musste auch laut lachen als der Meister der Kategorie "DÄMLICHE Kommentare" sich über einen solchen mokierte. :-)))))

Ja, OK, Ihr habt ja Recht. :rolleyes:

Ich werde versuchen mich zu bessern. :cool:

 

Gruß Schrottinobbi

Zitat:

Original geschrieben von nobbiglk

Ja, OK, Ihr habt ja Recht. :rolleyes:

Ich werde versuchen mich zu bessern. :cool:

Gruß Schrottinobbi

Hallo Nobbi,

kann deine Stimmung nur zu gut verstehen.

Denn als selbstständiger Gutachter, (jetzt im Ruhestand) habe ich geschäftlich sehr viel für Versicherungen

begutachtet, aber nicht nur sondern auch für Geschädigte.

Bei so einem teuren Schaden, wird grundsätzlich gesagt wenn Reparatur möglich, dann reparieren.

Egal wie die Meinung des Geschädigten ist.

Wer mit der von der Versicherung ermittelten Schadenhöhe nicht einverstanden ist, dem bleibt meistens nur der Rechtsweg bzw. der Weg über einen unabhängigen Gutachter, das kann sehr teuer werden.

Die wenigsten gehen diesen Weg und nehmen lieber einen großen Wertverlust in Kauf.

Trotzdem sage ich immer, aber das hilft dir nicht::

Hauptsache einem selber ist nichts passiert, ein Auto kann man ersetzen und neu beschaffen.

Zitat:

Original geschrieben von nobbiglk

Ja, OK, Ihr habt ja Recht. :rolleyes:

Ich werde versuchen mich zu bessern. :cool:

Das wird doch hier wohl nicht langweilig?

Zitat:

Original geschrieben von kgw

Zitat:

Original geschrieben von nobbiglk

Ja, OK, Ihr habt ja Recht. :rolleyes:

Ich werde versuchen mich zu bessern. :cool: 

Das wird doch hier wohl nicht langweilig?

Ich werde versuchen mich zu bessern. ;););)  Besser???

 

Gruß nobbiglk

 

Zitat:

Original geschrieben von GLKnrw

Hallo Nobbi,

kann deine Stimmung nur zu gut verstehen.

 

Trotzdem sage ich immer, aber das hilft dir nicht::

Hauptsache einem selber ist nichts passiert, ein Auto kann man ersetzen und neu beschaffen.

Hallo GLKnrw,

alles gesund. Man muß bei einem großen Schaden nicht unbedingt ein neues Fahrzeug haben.

Mit einer guten Werkstatt klappt es auch mit einem 35.000,00€ Puzzel.

Mein Schrotti ist jedenfalls wie neu,freu. :p

 

Gruß nobbiglk

Zitat:

Original geschrieben von nobbiglk

Zitat:

Original geschrieben von GLKnrw

Hallo Nobbi,

kann deine Stimmung nur zu gut verstehen.

Trotzdem sage ich immer, aber das hilft dir nicht::

Hauptsache einem selber ist nichts passiert, ein Auto kann man ersetzen und neu beschaffen.

Hallo GLKnrw,

alles gesund. Man muß bei einem großen Schaden nicht unbedingt ein neues Fahrzeug haben.

Mit einer guten Werkstatt klappt es auch mit einem 35.000,00€ Puzzel.

Mein Schrotti ist jedenfalls wie neu,freu. :p

Gruß nobbiglk

Hallo Nobbi,

du hast Recht, aber sehr viele Geschädigte sind der Meinung, das ein repariertes Auto nicht mehr wert ist.

Das ist natürlich falsch, denn ich finde die Werkstätten machen zum großen Teil sehr gute Arbeit.

Freue mich, da du jedenfalls zufrieden bist.

Gruß

GLKnrw

Zitat:

Original geschrieben von kgw

Zitat:

Original geschrieben von nobbiglk

Ja, OK, Ihr habt ja Recht. :rolleyes:

Ich werde versuchen mich zu bessern. :cool:

Das wird doch hier wohl nicht langweilig?

Dem schließe ich mich an.

AC 7770

Zitat:

Original geschrieben von GLKnrw

du hast Recht, aber sehr viele Geschädigte sind der Meinung, das ein repariertes Auto nicht mehr wert ist.

Das ist natürlich falsch, denn ich finde die Werkstätten machen zum großen Teil sehr gute Arbeit.

Kleiner Tipp noch zur Geltendmachung der Schadensersatzansprüche: Da reparierte Unfallfahrzeuge später in der Tat einen niedrigeren Verkaufserlös haben, kannst du gegen den Schädiger auch die merkantile Wertminderung, also den durch Reparatur nicht ausgeglichenen Minderwert des Fahrzeugs geltend machen.

Liebe Grüße

"railpixel" Werner

 

Zitat:

Original geschrieben von railpixel

Zitat:

Original geschrieben von GLKnrw

du hast Recht, aber sehr viele Geschädigte sind der Meinung, das ein repariertes Auto nicht mehr wert ist.

Das ist natürlich falsch, denn ich finde die Werkstätten machen zum großen Teil sehr gute Arbeit.

Kleiner Tipp noch zur Geltendmachung der Schadensersatzansprüche: Da reparierte Unfallfahrzeuge später in der Tat einen niedrigeren Verkaufserlös haben, kannst du gegen den Schädiger auch die merkantile Wertminderung, also den durch Reparatur nicht ausgeglichenen Minderwert des Fahrzeugs geltend machen.

Liebe Grüße

"railpixel" Werner

Hallo Werner,

du hast Recht eine Wertminderung wird in den meisten Fällen von den Versicherungen bezahlt.

Gruß

GLKnrw

Zitat:

Original geschrieben von GLKnrw

Zitat:

Original geschrieben von railpixel

 

 

Kleiner Tipp noch zur Geltendmachung der Schadensersatzansprüche: Da reparierte Unfallfahrzeuge später in der Tat einen niedrigeren Verkaufserlös haben, kannst du gegen den Schädiger auch die merkantile Wertminderung, also den durch Reparatur nicht ausgeglichenen Minderwert des Fahrzeugs geltend machen.

 

Liebe Grüße

"railpixel" Werner

Hallo Werner,

du hast Recht eine Wertminderung wird in den meisten Fällen von den Versicherungen bezahlt.

 

Gruß

GLKnrw

Laut Gutachter TÜV NORD ist die Wertminderung 3.000,00€ und wird von der gegnerischen Versicherung bezahlt.

Gruß Nobbi

 

Zitat:

Original geschrieben von nobbiglk

Zitat:

Original geschrieben von GLKnrw

 

Hallo Werner,

du hast Recht eine Wertminderung wird in den meisten Fällen von den Versicherungen bezahlt.

Gruß

GLKnrw

Laut Gutachter TÜV NORD ist die Wertminderung 3.000,00€ und wird von der gegnerischen Versicherung bezahlt.

Gruß Nobbi

Nobbi,

na ja, € 3000,-- ist ja nicht die Welt, aber mehr als nichts.

Gruß

Glknrw

Zitat:

Original geschrieben von kgw

Zitat:

Original geschrieben von nobbiglk

Ja, OK, Ihr habt ja Recht. :rolleyes:

Ich werde versuchen mich zu bessern. :cool:

Das wird doch hier wohl nicht langweilig?

Er schreibt ja auch er wird es versuchen , denke mal kaum er wird es tun. Sprechen uns nächstes Jahr mal wieder.

Deine Antwort
Ähnliche Themen