ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Big Blocks

Big Blocks

Themenstarteram 2. Februar 2009 um 15:27

Hi Leute mich interesiert es mal ob es auch Big blocks mit relativ wenig PS, also sagen war mal so um die 150 PS, den nirmaller weise denkt man bor das ding hatt 6 Liter und 8 Zelynder der hatt bestimmt 400PS.

Also wenn ihr ein Big Block mit weniger als 200PS kennt wäre schön wenn ihr mir sagen könntet wie diser heißt oder vllt nen Link dazu oder in welchen Autos er verbaut ist bzw. war.

Es dürfen auch ruhig Autos von vor 40 Jahren oder so sein.

Schon mal im vorraus vielen dank für eure antworten.

Ähnliche Themen
34 Antworten
am 2. Februar 2009 um 15:46

Ich mein der Cadillac Eldorado wurde während der Ölkrise (1973) von 360 auf 190 PS gedrosselt.

Gruß, Tim

am 2. Februar 2009 um 16:43

Nach deutschen DIN-PS gibt es sehr viele Bigblocks mit weniger als 200 PS. Habe neulich einen 74er Oldsmobile als Schlachtwagen gekauft. Der hat 160 oder 170 PS in den Papieren eingetragen, trotz 7,4L Hubraum.

Zitat:

Original geschrieben von Wodkaflasche

Hi Leute mich interesiert es mal ob es auch Big blocks mit relativ wenig PS, also sagen war mal so um die 150 PS, den nirmaller weise denkt man bor das ding hatt 6 Liter und 8 Zelynder der hatt bestimmt 400PS.

Also wenn ihr ein Big Block mit weniger als 200PS kennt wäre schön wenn ihr mir sagen könntet wie diser heißt oder vllt nen Link dazu oder in welchen Autos er verbaut ist bzw. war.

Es dürfen auch ruhig Autos von vor 40 Jahren oder so sein.

Schon mal im vorraus vielen dank für eure antworten.

Meinst Du Big Blocks oder generell grossvolumige Motoren? Schliesslich gibt es auch Small Blocks mit 7,4 l Hubraum.

Grüsse

Norske

Welchen Small Block mit 454cui und unter 200 PS kennst Du denn Norske?

Gruß Helmut

am 2. Februar 2009 um 19:39

Von ca. '73 oder '74 bis etwa '80 gab es kaum einen Motor mit mehr als 200 Din-PS, zum einen sind 350 brutto-PS (SAE gros) mit offenem Fächerkrümmer ohne Luftfilter ohne Wasserpumpe ohne Lichtmaschine nur etwa 250 PS die im echten Auto real an der Kurbelwelle anliegen (DIN-PS oder net bhp), zum anderen gings Anfang der 70er mit Abgasgesetzgebung los und die Amis kannten nur einen Weg die Emissionen unter die Grenzwerte zu kriegen: Verdichtung runter, Zündung nach spät, Kanäle eng. Das Ergebnis ist dann die typische LKW-mäßige Leistungsentfaltung, untenrum anständig Drehmoment aber ab spätestens 4000 rpm geht dem Motor die Luft aus. Und 400 Nm bei 3500 rpm ist nunmal dasselbe wie 200 Nm bei 7000 rpm nämlich 200 PS.

Selbst die 8,2 Liter Cadis hatten meines Wissens nach weniger als 200 PS das wurde erst in den 80ern mit Benzineinspritzung (TBI und TPI) wieder besser.

Zitat:

Original geschrieben von Al Kamino

Welchen Small Block mit 454cui und unter 200 PS kennst Du denn Norske?

Gruß Helmut

Keinen, Helmut, aber der 5,7 l (350 cui) Small Block der Corvette C3 von 1975 liegt mit 165 PS (123 kW) deutlich unter den 200 PS. 5,7 Liter sind auch ein beachtlicher Hubraum und gar nicht weit von den durch den TE erwähnten, aber nicht geforderten 6,0 Litern entfernt, finde ich.

Gegenfrage: Wie viele Leute kennst Du, die fälschlicherweise der Ansicht sind, dass die Unterscheidung zwischen Big- und Small-Block im Hubraum begründet ist?

Ich kenne da sehr viele. Die Fragestellung des 17-jährigen TEs erweckte bei mir den Eindruck, dass er ebenfalls diesem Irrtum unterliegt.

Grüsse

Norske

So gesehen hast Du Recht Norske.;)

Gruß Helmut

Themenstarteram 2. Februar 2009 um 21:52

Meines Wissens nach sind Big Blocks motoren mit viel Hubraum und min 8 zylinder kan aber auch sein das ich falsch liege.

Und es sollten schon big blocks sein und keine smal blocks mit viel hubraum.

Dies Thema enstand dadurch das ich nen Freund sagte ich hätte nen rasenmäher mit nem Big Block 150PS. Da er ja son Großer Auto Freak ist und alles über autos weis hat er direckt gesagt das es keine big blocks geben würde mit 150PS die hätten alle mehr alls 200PS udn jetzt wollte ich im Beweisen das das nicht stimmt

wenn hier jetzt scheinbar nichma mehr klar is WAS denn nu ein bigblock is sollte man das vll erstma aufklären :D

allerdings bin ich dafür der falsche mir wurd bischer auch nur gesagt bigblock is ab 6 liter und deshab wär der 5,7 l der größte smallblock....

tja und nu steh ich dumm da :D

ansonsten wär mir da erstma der firebird mit 5,0 v8 eingefallen mit 170 ps

Zitat:

Original geschrieben von the_streich

wenn hier jetzt scheinbar nichma mehr klar is WAS denn nu ein bigblock is sollte man das vll erstma aufklären :D

allerdings bin ich dafür der falsche mir wurd bischer auch nur gesagt bigblock is ab 6 liter und deshab wär der 5,7 l der größte smallblock....

tja und nu steh ich dumm da :D

ansonsten wär mir da erstma der firebird mit 5,0 v8 eingefallen mit 170 ps

Die Bezeichnungen Big Block / Small Block ergeben sich ganz einfach aus der Grösse, sprich den Abmessungen des Motorblockes. Big Blocks sind also grösser (länger, breiter, höher) wie Small Blocks. Mit dem Hubraum haben die Bezeichnungen nichts zu tun, denn es gibt Big Block Motoren mit 5,7 Liter (352 cid Ford FE Big Block Engine) Hubraum und Small Block Motoren mit 7,0 Liter (427 cid Chevrolet LS7) Hubraum.

That's it!

Grüsse

Norske

small und Big Block zu unterscheiden ist nicht so schwer.... sagt ja der Name eigentlich schon. kleiner Block großer block

Das heißt der Rumpf (Block) des Motors unterscheidet sich schonmal von seinen Abmessungen und entsprechend sind alle anbauteile entsprechend angepasst. beim Chevy lässt sich der Small vom Bigblock recht einfach unterscheiden.

SmallBlock Bigblock

Ventildeckel: schmal seitl./mittig Kw-entlüft. - breiter seitlich hoch kw-entl.

Köpfe/Ventile: 8 stück in Reihe je Kopf - 8 Stück zick zack versetzt

Krümmerflansch: o oo o - o o o o

 

naja und die restlichgen Teile sind auch in der Regel etwas größer.

der Hubraum spielt dabei keine Rolle.

Bei den anderen herstellern ist das ähnlich....

Edit:

aaahhh Norske..... hab mir solche mühe gegeben..... *schmoll*

am 2. Februar 2009 um 22:51

Hi

In Kurzform kann man sagen:

Big Block & Small Block bezeichnen nur die Motorgröße.

(Also Aussenmasse, wie der Name schon sagt)

Die Hubraumgröße kann (soweit ich weiss) beim Small Block von 4,7 Ltr. bis 7,0 Ltr. reichen.

Beim Big Block von 5,9 Ltr. bis serienmässig 9,4 Ltr.

Also ne 6 Liter Schüssel kann ein Small, sowie ein Big Block sein.

PS mässig ist natürlich alles möglich... Beide Motorgrössen können 1 oder 500 PS vorweisen.

Gruß, Tim

am 2. Februar 2009 um 22:58

Sorry ChevyCoupe,

hab nen bißchen länger gebraucht zum schreiben...

Zitat:

Original geschrieben von Chevycoupe

[…]

aaahhh Norske..... hab mir solche mühe gegeben..... *schmoll*

Ich war zwar schneller, Du warst dafür detaillierter…

;)

Grüsse

Norske

Deine Antwort
Ähnliche Themen