ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Wieviel hält ein 2Bolt Block

Wieviel hält ein 2Bolt Block

Themenstarteram 26. November 2003 um 10:34

Hallo zusammen,

hat jemand ahnung vom Motorenbau?

Wieviel Leistung kann man einem 2 Bolt Big Block zutrauen?

Wo ist schluss? Bzw. ab wann wirds riskant?

Gruss Jürgen

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 26. November 2003 um 15:02

Hallo Jürgen2

ich habe führer in die USA Motors gebauet. Heute werde ich gern weiter machen aber platz und eine auto muss ich zuerst finden. Ich bin eine Frod Mustang und alt Chevy Camaro fan. Ich kann sagen was für probelm ich habe gehabt mit welche motor nur die frage ist Was für eine Motor? Chevy, Ford 302, 351W, 350, 327 i.e....

Themenstarteram 26. November 2003 um 17:56

Hallo,

ich meine natürlich den Chevy Big Block. :)

Gruss Jürgen

Servus Jürgen

Ich hoffe ich geh dir nicht auf die Nerven aber ich muss einfach.

2 Bolt in dem Bereich den wir ihn benutzen kein Problem. Ich hab schon in meinen Büchern gelesen das es in den USA Motorenbauer gibt die 2bolts bis 700HP und 8-9000Upm bauen und das unter Rennbedingungen. Das wichtige ist einfach bei sonem Motor das du ihn wirklich feinwuchten lässt und das allerwichtigste sind highquality stehbolzen da die viel mehr aushalten als Schrauben. Hast du son Hauptlager schon mal angeschaut? Die sind irre massiv. Ausserdem haben die Chevy 2bolts gleichviel Material am Block wie die 4bolt der einzige Unterschied ist das die Löcher vorgesehen aber nicht gebohrt sind. Also falls du nen bulletproofmotor machen willst kannst du die Löcher noch bohren lassen. Aber ich glaube nicht das du oder ich jemals sowas brauchen (ausser du willst ne 500HP Nos drauflassen).

grüssle

patrick

hauptlager von meinem 427er

Themenstarteram 27. November 2003 um 12:15

Sehen schon schön mächtig aus, aber ich höre auch so oft, dass die Leute zu 4 Bolt Blocks greifen, weil sies eben mit der Angst zu tun bekommen. Vor allem bei Small Blocks. Mit BB hab ich mich ja bis jetzt noch nicht befasst.

Aber wenn man ehrlich ist, hab ich auch noch nie irgendwo gelesen, dass bei jemandem die Lagerböcke den geist aufgegeben haben. Weder hier, noch in anderen deutschen Foren, und noch nicht mal in amerikanischen Foren.

Das überzeugt schon irgendwie.

Gruss Jürgen

Na ja, aus nem Bigblock mit Supercharger kriegst du muehelos 1000+ PS, mit genuegend Hubraum (540ci oder so) auch 1200+.

Oft kostet so ein Motor dann 20000+ Dollar (vor allem wenn du zum Beispiel einen KB Alublock verwendest), und da greift man dann schon zur stabilsten Loesung, auch wenns etwas mehr kostet.

Mein Traum bleibt immer noch ein 70-73 'Cuda mit einem KB Alu Hemi, ca. 570ci (4.5"x4.5") und einem Lenco Getriebe.

Aber da ich ja nimmer in Amiland bin, und die noetigen 40 Scheine oder so nich habe, wird das wohl immer ein Traum bleiben.

Themenstarteram 27. November 2003 um 14:10

Was kostet eigentlich ein Lenco Getriebe?

Auf deren HP ist kein Preis ersichtich. Und wie funktioniert das mit dem Schalten? Hat man da ein Kupplungspedal, oder funktionert das ohne? Da es ja Planetengetriebe sind sollte es ja auch ohne funktionieren, oder nicht?

Gruss Jürgen

Zum Anfahren hat man eine Kupplung, danach kann man Ohne Kupplung schalten. Im Strassenbetrib denke ich, dass man das Getribe schont, wenn man mit Kupplung schaltet, wenn kein extremer Vortrieb benoetigt wird.

Das Getriebe besteht aus hintereinandergeschalteten Planetengetrieben (4 Stueck fuer 5-Gang), aehnlich wie in einer Automatik. Nur wird hier kein Wandler eingesetzt, sondern mit Kupplung angefahren.

Durch den fehlenden Wandler ist das Getriebe beim Schalten relativ belastet, was zu einem deutlichen Verschleiss fuehrt. Ist also fuer die Serinfertigung nicht so geeignet, da regelmaessige Wartung noetig ist.

Aber durch ein Lenco kann man muehelos 1000 lb ft (1300nm) fuettern, ohne das Getriebe plattzumachen. Es gibt eigentlich kein Strassenschaltgetriebe, das das aushaelt.

Desweiteren bring ein Lenco 1-2 Sekunden auf die Quartermile, verglichen mit einem Schaltgetriebe. Bei Automatik ist die Differenz groesser. Deshalb sind Lencos auch in vielen seriennahen Dragracing Klassen verboten.

Edit: Preis liegt so bei 4-5000 Dollar, wenn ich mich recht entsinne

Ich denke mal, dass Jürgen 2 gar keinen Big Block meint, sondern den 350er Small Block, denn nru bei dem ist dies Frage überhaupt ein Thema! Und dazu stimmt dann auch die Aussage von schmuddi wie die Faust auf's Auge.

A-man

Servus A-man

der Jürgen meinte schon nen Bigblock und meine Antwort hat sich auch auf nen Bigblock bezogen. Bei nem Smallblock hast du ab 400-450HP fast keine Chance oder besser keine Reserve mehr bei nem 2Bolt. Eine Weile geht das sicher gut aber irgendwann hauts dir halt die Hauptlager raus. Hast du schon mal das Photo vom Hauptlager meines 427er angeschaut und jetzt stell ich dir ein Hauptlager von nem SBC rein. Ist schon ein Unterschied oder?

grüsse

patrick

am 9. Oktober 2004 um 0:23

Lenco

 

Hallo zusammen, bin eben durch Zufall auf diese Seite gekommen(Sehr interessant).

Aber bei einem Lenco Getriebe handelt es sich eigentlich um mehrere Getriebe hintereinander.

Wir betreiben Tractor Pulling in der Minipullerklasse(bis 950 Kg Startgewicht)

Da wir auf unserem Tractor ein Lenco Receiver drauf haben mußte ich mich deshalb mit diesem Getriebe etwas genauer auseinandersetzen.

Wenn man zum Beispiel im Dragstersport sieht, daß die Fahrer dort die Schalthebel nach hinten reissen ist jeder Hebel für ein Getriebe gedacht.

Wir haben zum Beispiel bei uns 2 Vorwärtsgänge und einen Rückwärtsgang(wobei es sich auch wieder um ein extra "Getriebe" handelt, welches hinter das zum Vorwärtsfahren geschraubt wird)

Nimmt man z.B. ein Lenco Getriebe mit 2 Vorwärtsgängen dann geht der erste Gang über Planeten und der zweite Gang geht über Kupplungsscheiben.

Den ersten Gang kann man unterschiedlich untersetzen(verscheidene Planetenräder) wobei der 2.te immer 1 zu 1 übersetzt ist.

Tut mir leid falls es Euch wie Klugscheisserei anhört, aber ich dachte das dieses ein wenig hilft.

 

Falls noch ein wenig Interesse da ist dann sind hier einige Daten unseres Tractors:

Motor:Aufgebohrter 417 cui Donocan Alu Rennmotor

Jetzt ca 8,5 Liter Hubraum

Leistung: ca. 1300-1500 PS bei ca.7500\min

Treibstoff:Methanol

Getriebe:Lenco Receiver

Reverser oder Reciever (eng. für "Empfänger")

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Wieviel hält ein 2Bolt Block