ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Bi-Xenon Scheinwerfer Helligkeit nachgelassen?

Bi-Xenon Scheinwerfer Helligkeit nachgelassen?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 28. Oktober 2021 um 16:07

Hallo,

wenn ich die Helligkeit der MULTIBEAM LED Scheinwerfer vom B-Klasse W247

mit dem Bi-Xenon Scheinwerfer des W211 BJ 2004 vergleiche

habe ich den Eindruck die Helligkeit hat nachgelassen.

Schalte ich das Fernlicht dazu ist alles ausgeleuchtet.

Den Lichttest im Oktober 2020 hat er bestanden.

Leider hat mein Freundlicher kein Messgerät für LUX / Lumen oder was man so braucht und kann mir auch keine Firma Nennen die das messen kann.

Er kann mir nur neue einbauen doch das möchte ich noch nicht.

Vielleicht gibt es auch einen Richtwert / Betriebsstunden nachdem man sie tauschen sollte?

Vielleicht bin ich auch nur vom MULTIBEAM LED verwöhnt.

Die Streuscheiben sind zum Glück noch nicht matt / vergilbt wie in E 270 CDI Bj. 2005 Scheinwerfer beschrieben.

Auch weiß ich nicht ob wir Kurvenlicht haben und ob das relevant ist.

Ähnliche Themen
38 Antworten

Na dann bau dir doch selber 2 neue Brenner rein und geniesse das schöne helle Licht. Der Freundliche verlangt für das mit sicherheit nicht unter 2-300€. Einbau ist easy... Anleitung gibts hier im Forum zu genüge ;)

Die Brennerlaufzeit wird sogar im Auto gemessen.

Lässt sich allerdings nur mit SD auslesen.

Laut MB soll bei 120.000Min getauscht werden:

ich hatte vor drei Jahren 157.370 Min. an beiden Seiten auf der Uhr !

Habe dann umgehend neue Brenner montiert und siehe da - es wurde mehr Licht.

Auch mein Gefühl das es wohl schon dunkler geworden ist hat mich wohl nicht betrogen...

Da du laut deinen Angaben einen Vormopf hast brauchst du D2S Brenner.

Themenstarteram 28. Oktober 2021 um 20:41

Ich habe bei eBay alle 3 Glühlampengrößen ausgewählt und unten das Fahrzeug eingegeben zur Prüfung:

Der Artikel passt nicht zu Mercedes-Benz E-Klasse 2004 W211 E 320 3199 ccm, 165 KW, 224 PS.

Das liegt daran dass nur Audi und Porsche hinterlegt sind.

Wie finde ich heraus ob ich schon Kurvenlicht habe?

Neben Cool Blue Intense gibt es noch weitere auf https://www.osram.de/apps/gvlrg/de_DE

  • PERFORMANCE– Weil Leistung zählt - XENARC NIGHT BREAKER LASER - Stärkste OSRAM Xenonlampe
  • DESIGN– Weil Optik zählt - XENARC COOL BLUE INTENSE - Extrablaues Xenonlicht
  • COMFORT– Weil Langlebigkeit zählt - XENARC ULTRA LIFE - Längere Lebensdauer und 10 Jahre Garantie
  • ORIGINAL– Weil Vertrauen zählt - XENARC ORIGINAL - 4 Jahre Garantie

Du kannst da jeden D2S Brenner verbauen.

Mir persönlich gefallen die Cool Blue Intense vom der Farbe her am besten.

Bei Autobild war gerade vor kurzem ein Test vom Xenonbrennern. Es waren glaub ich D1S aber das Ergebnis ist, denke ich, auf D2S übertragbar.

Alle getesteten Brenner vom Philips und Osram waren gleich gut in den Labormesswerten.

Also Geschmacksache. CBI ;)

Servus,

also zumindest beim Mopf ist es dem Brenner egal ob du Kurvenlicht hast oder nicht. Falls du es trotzdem wissen willst gib deine VIN bei einem Dekoder im Netz ein und lies die Ausstattungsliste. Oder frag bei MB mit deiner VIN an die wissen das in aller Regel auch. In dem Fall auf dem Foto ist es ohne ILS nur mit Abbiegelicht, d.h. der Nebelscheinwerfer leuchtet beim abbiegen.

Gruß Toni

Unbenannt

Wenn die Helligkeit leidet sind nicht nur die Brenner alt, sondern auch das Chrom der Reflektoren abgebrannt.

Hier siehst du alte und neue Reflektoren im direkten Vergleich.

Ich hatte das gleiche Spiel wie bei dir mit schlechtem Licht.

Neue Brenner haben nur minimal was gebracht.

Dann habe ich meine Scheinwerfer komplett überholt und neu beschichtete Reflektoren eingebaut.

E voila!

Es wurde Licht!

951cf927-cb16-4b5d-968d-8a1153c7b6eb

Die komplette Überarbeitung der Scheinwerfer war bei mir dann auch letztes Jahr die nächste Stufe.

Allerdings hatte ich mit den Reflektoren Glück - die waren nur minimal verschmutzt und ich konnte sie frisch geputzt wieder montieren.

Dieser Aufwand ist natürlich deutlich gesteigert im Vergleich zur Montage lediglich der neuen Brenner...

Aber wie du schreibst hat man dann wieder Licht wie am ersten Tag.

20201114

Habe ich auch hinter mir

Unterschied wie Tag und Nacht

Wort wörtlich :cool:

Das letzte Bild ist vor dem Umbau

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.JPG
+2

Das Bild ist nach dem Umbau

Asset.HEIC.jpg

GENAU !

Man hat fast das Gefühl immer HIGH BEAM an zu haben ;)

Zitat:

@Mr.Wolfman schrieb am 28. Oktober 2021 um 20:17:03 Uhr:

Die Brennerlaufzeit wird sogar im Auto gemessen.

Lässt sich allerdings nur mit SD auslesen.

Aber nur beim Mopf.

Als ich meinen damaligen 211er kaufte war der 7 Jahre alt und beim linken Scheinwerfer zickte das ILS so dass dieser schließlich getauscht wurde. Der Helligkeitsunterschied zum neuen Scheinwerfer war erheblich, man hat aber auch eine deutliche Eintrübung der Linse beim alten gesehen. Daraufhin habe ich den Brenner erneuert was den größeren Teil des Helligkeitsunterschieds ausmachte. Inzwischen, knapp 8 Jahre später, sehen die Linsen immer noch ähnlich aus d.h. das scheint vom Einzelfall abzuhängen. Das Fzg ist inzwischen verkauft, sonst hätte ich demnächst die Brenner nochmals erneuert. Da die Lichtleistung schleichend nachlässt fällt das nur im direkten Vergleich auf und Kosten und Aufwand sind ja überschaubar.

Da so ein Xenon Brenner eine Gasentladungslampe ist, verhält sich das genau wie eine Neonröhre.

Wenn man eine sehr betagte Röhre vom gleichen Type gegen eine neue ersetzt wundert man sich über die gewachsene Helligkeit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Bi-Xenon Scheinwerfer Helligkeit nachgelassen?