ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Betterie, Lichtmaschine oder Anlasser?

Betterie, Lichtmaschine oder Anlasser?

Themenstarteram 13. November 2012 um 21:34

Hallo Leute, wo es jetzt wieder kälter wird fängt mein Vectra an nicht mehr so einfach zu starten.

Tirtt erst seit ein paar Tagen auf... Spannung wenn alles aus ist 12,6 Volt.

Wenn Motor läuft inkl. Lüftung auf kleiner Stufe und Licht dann sind es ca 13,5Volt im leerlauf...während der fahrt noch etwas mehr.

Lima scheint demnach zu Laden - richtig?

Dennoch startet er sehr sperrlich... heute hat er 5 Umdrehungen gebraucht und die liefen langsam ab und man merkte das er sich schwer getan hat.

Jetzt ist die Frage ob es am Anlasser liegt oder an der Batterie? Rein Spannungtechnisch müsste sie ja noch Ok sein... oder sagt das nicht immer alles aus?

Der Anlasser läuft auch bei kalten Motor etwas nach. Bei warmen Motor springt er eigentlich immer sofort an... nur bei kaltem Motor tut er sich schwer.

Lebenszeit hätte sie eigentlich erreicht... ist noch die erste und der Wagen wird im Dezember genau 7 Jahre alt...

Auf Verdacht wollte ich aber auch nicht wechseln.

Edit: Ich habe vor einigen Tagen den Motor ca 10-12x hintereinander neu gestartet ohne Fahr zwischendrin wegen einem Fehlercode.

Ich glaube fast die Batterie hat dadruch Schaden genommen bzw ihr den Rest gegeben... kann das sein?

Beste Antwort im Thema

Hallo Christian

 

Du könntest ja deine Batterie mal in einer Werkstatt / ADAC testen lassen.

Machen die oft kostenlos, vorher aber fragen.

 

Oder du stellst den Wagen mal bergab hin,

drehst ne halbe Std. das Licht auf,

wenn der Motor dann noch ordentlich startet,

sollte die Batterie in Ordnung sein.

Das ist aber nur eine grobe Überprüfung!

 

Springt der Motor nicht mehr an, bzw. nur sehr widerwillig,

dann kannst du den Wagen, durch "anrennen" starten,

da du ja Bergab stehst.

 

Viktor

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Hallo Christian

 

Du könntest ja deine Batterie mal in einer Werkstatt / ADAC testen lassen.

Machen die oft kostenlos, vorher aber fragen.

 

Oder du stellst den Wagen mal bergab hin,

drehst ne halbe Std. das Licht auf,

wenn der Motor dann noch ordentlich startet,

sollte die Batterie in Ordnung sein.

Das ist aber nur eine grobe Überprüfung!

 

Springt der Motor nicht mehr an, bzw. nur sehr widerwillig,

dann kannst du den Wagen, durch "anrennen" starten,

da du ja Bergab stehst.

 

Viktor

Themenstarteram 13. November 2012 um 21:54

Bergab hab ich hier leider garnichts.

Würde mir wenn danna auch gleich morgen eine neue Batterie einbauen da ich dann die ganze Woche beruflich nicht mehr dazu komme und mit dem Wagen jeden Tag 50km in die Arbeit muss.

Fahre also jeden Tag 100km... genug geladen müsste sie also rein theoretisch sein.

Wie gesagt... ich vermute ja fast ich hab durch die vielen Neustarts die Batterie geschrottet... seitdem springt er nämlich auch erst so schlecht an.

häng die Batterie mal an ein Ladegerät.

Es wird die Batterie sein. wobei du den Anlasser zumindest mal ausbauen und reinigen neu neu schmieren solltest, wegen dem Nachleiern.

Ich kann dir nur empfehlen geh zum FOH und hol dir da eine neue Batterie die haben in einem Test vom ADAC gut abgeschnitten und ich kann nur positives aus der Family und Bekanntenkreis berichten. Die ist ausserdem recht günstig.

Themenstarteram 13. November 2012 um 21:57

Ladegerät habe ich leider keines... aber wie gesagt ich fahre täglich 50km in die Arbeit und Abends wieder zurück...zuletzt gestern... und heute sprang er dann wieder so schwer an.

Zitat:

Original geschrieben von Chris492

Ladegerät habe ich leider keines... aber wie gesagt ich fahre täglich 50km in die Arbeit und Abends wieder zurück...zuletzt gestern... und heute sprang er dann wieder so schwer an.

ja dann tausch die am besten direkt aus. leg dir aber am bestenauch mal ein Ladegerät zu und häng die alte daran, dann hast du immerhin noch eine in ersatz wenn mal eine in die fritten geht.

Themenstarteram 13. November 2012 um 22:01

Ach jetz fällt es mir gerade wie Schuppen von den Augen...

Beim leiern wird immer die Tachobeleuchtung bei jedem Dreher extrem dunkel...

Also bleibt ja eigentlich nur die Batterie... meine Güte wie doof kann man sein? :D

Dann wird die Batterie wohl am Ende sein.

Sag uns Bescheid, ob es nur an der Batterie lag.

 

hast du schon mal die Batterieklemmen auf festen Sitz / Korrosion kontrolliert?

 

Viktor

Zum nachleiern des Starters .

Hier solltes du mal in Zukunft über einen neuen Starter nachdenken.

Hier ist die Starterbremse verschlissen.

Reparatur lohnt nicht.Hat aber nix mit dem von dir aufgezeigten Fehlerbild zu tun

Themenstarteram 13. November 2012 um 22:11

Da ist alles in Ordnung, hatte sie ausgebaut als ich das Getriebeöl gewechselt habe. Da ist alles Ok.

Werd dann morgen eine neue holen und nochmal Berichten.

Zitat:

Original geschrieben von Chris492

Da ist alles in Ordnung, hatte sie ausgebaut als ich das Getriebeöl gewechselt habe. Da ist alles Ok.

Werd dann morgen eine neue holen und nochmal Berichten.

schau aber, daß du eine geladene (>12,4V) erwischst und keine die schon seit ewigkeiten rumsteht.

siehe pdf

"Beim leiern wird immer die Tachobeleuchtung bei jedem Dreher extrem dunkel"

 

--> Licht am Besten erst NACH Motorstart anschalten, besser für Batterie und Glühlampen.

Themenstarteram 13. November 2012 um 23:10

Ich hab einen Lichtsensor ab Werk und den Schalter auf Auto - da heisst im Falle der Dunkelheit wie heute geht nur das Standlicht an und eben die Tachobeleuchtung. Die Xenon-Scheinwerfer selbst gehen erst nach Motorstart an.

Aber hab es auch schon probiert mit allem aus... tut sich immernoch schwer...

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

Zitat:

Original geschrieben von Chris492

Da ist alles in Ordnung, hatte sie ausgebaut als ich das Getriebeöl gewechselt habe. Da ist alles Ok.

Werd dann morgen eine neue holen und nochmal Berichten.

schau aber, daß du eine geladene (>12,4V) erwischst und keine die schon seit ewigkeiten rumsteht.

siehe pdf

In den Artikel steht, dass Du den Spannungsabfall nach einschalten von Verbrauchern (z.B. Zündung) messen sollst: <11Volt = Problem. Bei Dir scheint die Spannung ja gut in den Keller zu gehen. -> Spricht alles für eine kaputte Batterie....

Wäre mal interessant wenn Du die Messungen mit neuer und alter Batterie durchführst und uns die Ergebnisse mitteilst. - Falls Du die Musse hast -

Themenstarteram 13. November 2012 um 23:14

Naja Lüftung usw schalte ich erst ein nachdem der Motor läuft...bzw die läuft da erst mit an und beim Starten schaltet mein Vecci eh alle Verbraucher ab.

Hatte aber während dem Starten einen Spannungabfall auf 10.0 Volt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Betterie, Lichtmaschine oder Anlasser?