ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. G20 Diesel Anlasser dreht nicht trotz NEUEM Anlasser und Batterie

G20 Diesel Anlasser dreht nicht trotz NEUEM Anlasser und Batterie

Themenstarteram 24. Oktober 2015 um 19:08

Hallo zusammen

leider bin ich als leihe mit meinem latain an Ende heul.........

Mein g20 6,2 Diesel springt nicht mehr an trotz neuem Anlasser und Batterie.

Da in der letzten Zeit ich extreme Start probleme hatte zum schluss sprang er nur noch mit überbrückung an dachte ich ok batterie defekt .

also neue batterie verbaut , dennoch nach dem vorglühen sang die spannung beim starten bis auf 3-4 Volt.

danach neunen anlasser veraut .

verdrahtung auf evtl kurzschluss durchgemessen alles kalbel ok.

NEUE BATTERIE NEUNER ANLASSER neues massekabel zum anlasser mit überbrückung von einem laufendem Motor das selbe problem.

starten vorglühen spannung ca 13-14 volt nachdem das vorglührelais klickt und ich die zündung betätige bricht ebenfalls die spannung wieder bis auf 3-5 volt ab.

hat jemand diesen fehler auch schoneimal gehabt ?

hat das vorglührelais bzw glühkerzen etwas mit dem anlasser bzw starter zu tun ?

weiß nicht mehr weiter und bekomme das auto logischerweise nun auch in keine werkstatt und bin echt mehr als verzweifelt.

hoffe kann evtl mit einer weiter helfen oder gute tipps geben .

vielen dank euch im vorraus ..........

Beste Antwort im Thema

Ich persönlich zweifel langsam an der Kompetens des TE in Sachen Spannungsmessung, denn überlegt doch mal: ein neuer, vollgeladener 55AH Bleiakku auf 5V zu bringen, da muß man doch mindestens einen 36 Maulschlüssel über die Pole legen, und selbst der hält es in dem Zustand nicht lange aus bis er verdampft ist.......5V, das hab ich noch nie gemessen außer wenn 1 oder 2 Zellen tot sind!!

147 weitere Antworten
Ähnliche Themen
147 Antworten

Hört sich nach einem Kurzschluss in der Vorglühanlage an. Sobald das Relais schaltet bricht deshalb die Spannung zusammen. Dann bekommt der Anlasser nicht mehr genug Saft. Im besten Fall ist eine Kerze der Übeltäter.

Themenstarteram 24. Oktober 2015 um 19:22

Aber das vorglührelais hat doch kein einfluss auf das starten des anlassers zu tun oder ?

Natürlich, es schaltet die Glühanlage vor und beim Start zu, dh sie arbeitet während des Anlassens weiter. Und wenn dann der Strom weggesaugt wird kann der Anlasser natürlich nicht arbeiten. Es gibt einen ganz einfachen Weg das rauszukriegen, die Vorglühanlage durch Ziehen der entsprechenden Sicherung außer Funktion setzen. Wenn dann der Anlasser arbeitet weißt dus.

Verstehe ich das richtig, dass der neue Anlasser den Motor NICHT dreht?

Die Welle des Anlassers steckt in einer Lagerbuchse, die in einer Bohrung der Getriebeglocke sitzt.

Wenn diese Lagerbuchse verschlissen oder verloren gegangen ist, schleift der Rotor des Anlassers am Stator und dreht sich trotz voller Batterie u.U. nicht.

 

DoMi

Moin Moin !

Sorry ,aber bei der wirren Fehlerbeschreibung ist keine Diagnose möglich !

Wenn ich den TE richtig verstehe ,glüht er vor und hat dabei eine Spannung von ca. 13V (wo gemessen?)

Erst wenn er den Anlasser betätigt ,bricht die Spannung zusammen.

Wenn dem so ist ,liegt der Fehler nicht in der Vorglühanlage. Wäre auch unwhrscheinlich ,da der Anlasser normalerweise ca. 250A zieht , der Strom durch die Vorglühanlage ist dagegen zu vernachlässigen.

Entsprechend sind auch deren Kabel und Sicherungen (falls vorhanden) ausgelegt. Wäre also in der Vorglühanlage ein Kurzschluss ,würde dieser zum einen schon beim Vorglühen auftreten und zum anderen würden die Kabel leuchten .

Bleiben also nur wenige Möglichkeiten ,sofern die Spannung zwischen den Batteriepolen gemessen wurde:

 

Die Batterie ist leer oder Schrott oder viel zu klein

Der Anlasser hat einen Kurzschluss

Der Motor ist fest

MfG Volker

Moin Moin !

Zitat:

Die Welle des Anlassers steckt in einer Lagerbuchse, die in einer Bohrung der Getriebeglocke sitzt.

Das wäre zwar richtig und war auch mein erster Gedanke da ich das von einigen älteren VW so kenne ,aber ich habe vorher mir Bilder des Anlassers im Netz angesehen ,danach ist es ein Anlasser in der üblichen Bauweise , d.h. der Anker ist komplett in Anlassergehäuse gelagert.

MfG Volker

Wenn der Anlasser ersetzt wurde, sind dann die besagten Lager nicht auch automatisch neu?

also ich habe auch nen diesel und hatte ein änliches problem. wenn du zündung an machst kommt erst klack dan liegen 12 am magnetschalter. machter nicht klack und du hast trotzdem 12v - so wars bei mir , ist es ein kabel zündschloss usw.

nachdem ich den zündschalter wechselte gings, wenig später wars noch ein steckverbinder und das dicke dauerplus von lima zum anlasser.

ich hatte die systematische vorgehensweiswe ausm wiki.

bitte berichte wünsche viel erfolg.

Themenstarteram 25. Oktober 2015 um 10:05

UPDATE

leider immer noch kein erflog grrrrrrrr

vorglührelais komplett ausgeklemmt, motor lässt sich mit ratsche drehen , aber immer noch beim starten bricht die spannung bis auf 4 volt zusammen ,gemessen an der batterie .

hat noch jemand evtl eine idee ?

Ich würde fast sagen, dass die neue Batterie kaputt ist.

Wenn das Hauptkabel zum Anlasser in ordnung ist und die Masseverbindung auch, kann es eigentlich nur noch daran liegen.

Hast du schonmal den Anlasser direkt kurzgeschlossen zwischen Magnetschalter und Anlasser?

mfg

Themenstarteram 25. Oktober 2015 um 10:23

nein denn im eingebautem zustand komme ich unterm van nicht an die kontake vom anlasser ,aber anlasser NEU , und genau gleicher fehler beim alten anlasser und neuem .batterie überbrückt von einem laufendem pkw und kabel habe ich abgeklemmt und auf wiederstand gegen karosse gemessen .

Themenstarteram 25. Oktober 2015 um 13:05

könnte wie hier schoneinmal angesprochen das mit dem zündschloss zu tun haben ? aber der anlasser dreht sich ja quälend paar sekunden würde doch heißen das er spannung bekommt oder ?

Was für nen PKW war es den? und was für ein Überbrückungskabel?

..-mach mal an die Ankerlager etwas 4100420035104 aus der Tube , es wirkt

super , vermutlich sind -alt ' Anlasser und Batterie nicht kaputt -keine schaeden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. G20 Diesel Anlasser dreht nicht trotz NEUEM Anlasser und Batterie