ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Besserer Klang gegen ein paar PS

Besserer Klang gegen ein paar PS

Themenstarteram 30. August 2006 um 22:21

Wer würde für einen geilen Auspuffsound ein paar PS opfern?

Was bringt mehr Fahrvergnügen, das letzte Quentchen Schmackes oder ein Klang, der richtig Spaß macht?

Ich persönlich schwanke etwas, aber wenn mir das Geld nicht leid tun würde, ich würde mit Anlagen experimentieren, bis ich den besten Klang habe, ein paar PS weniger würde ich akzeptieren!

Ähnliche Themen
26 Antworten
am 30. August 2006 um 23:17

ICH !!!!!

kommt aber darauf an wieviel PS dann Fehlen, ich denke aber das 2-3 PS weniger sich nicht wirklich bemerkbar machen.

Ich denke aber das man das Leistungsdefizit durch andere Komponentem dann wieder kompensieren kann wie Dynojet usw.

 

Ja, ich wüsste auch gern vorher welche Anlage am besten klingt.

Ich frage mich nur ob der Arbeits- und Kostenaufwand sich unterm Strich lohnen. Aber ich denke immer öffter über eine 4-1 Anlage nach ...

Wenn man die ganze Geschichte auch entsprechend abstimmt (Gemisch/Ansaugwege) wird sich sogar eine Mehrleistung selten vermeiden lassen. Macht man es nicht, werden nicht nur die PS fehlen, sondern der Motor leiden.... DAS würde mich stören, auf 3 PS pfeiff ich auch.

4 in 1.... eigentlich ja der "schlechtere" Auspuff...

guden,

also ich fahre eine zx6r 01er

habe einen auspuff damals beim händler gebraucht gekauft !

HABE KEIN ABE ODER TÜV DAFÜR!

ABBBBBBBBBBERRRR DER SOUND ist echt super ich war damals bei gtü die haben bei uns in koblenz neu aufgemacht gehabt,die haben dort einen db test gemacht!

Vor mir war eine harley bei vollgas hat sie 12x db geschaft hat den blinker und spiegel nummernschield alles verloren :D ,habe mich tot gelacht !

naja dan war ich dran er schaut auf meinen drezahl messer sagt aber nur 7000u/min darf ich drehen (schade eigentlich) habe dan schon meine 7000 gedreht und siehe da 148.3 db :) war der besete !! *freu*

bei fragen um den mal zu höhren oder in echt zu sehen schreibt mir ne pm und ich gebe dir/euch meine nummer!

habe jetzt direkt kein bild da aber ich kann mal eins amchen ! der ist chrom/rundlich und abgeknigtes endrohr! nichts geschweist nur genietet!!

achja ich habe keinen leistungs verlust!!!!!!!! eher zuwachs ich habe auch einen originalen auspuff hier aber der ist zum kotzen bei dem leuft sie nur 260/265 mit dem auspuff locker 285++ letzt tankte ich bei der esso und hate sie über 290 war voll stolz! *grins*

Hoffe ich werde noch ruhiger:P

achja drauf steht Phoenix !!!!!!

am 31. August 2006 um 18:20

Zitat:

Original geschrieben von 320iCabrioE30

ABBBBBBBBBBERRRR DER SOUND ist echt super ich war damals bei gtü die haben bei uns in koblenz neu aufgemacht gehabt,die haben dort einen db test gemacht!

Vor mir war eine harley bei vollgas hat sie 12x db geschaft hat den blinker und spiegel nummernschield alles verloren :D ,habe mich tot gelacht !

naja dan war ich dran er schaut auf meinen drezahl messer sagt aber nur 7000u/min darf ich drehen (schade eigentlich) habe dan schon meine 7000 gedreht und siehe da 148.3 db :) war der besete !! *freu*

Hi,

Also entweder du hast falsch geschaut oder der Prüfer ist blind. Also bei 140db bekommst du schon Gehörschädigung bei geringer Lärmdauer. Also wenn du mal nen vergleich deiner Angegebenen Lautstärke haben willst, hier ist ne Seite http://www.sengpielaudio.com/TabelleDerSchallpegel.htm . Also nochmal dein Beitrag überdenken und die Lautstärke sowieso, bei dem Pegel würde ich lieber mehr PS haben dafür aber weiter hören können.

MfG.8ball

Meine kleine Zephyr ist original schon recht laut. 50 Ps sind auch nicht zu viel, also dabei müßte es auch schon bleiben.

Optimaler Sound wäre für mich leiser. Aber soviel Spaß würde das dann nicht machen. Das angenehmere Geräusch kommt bei mir aus dem Luftfilter, bei Vollgas und steigender Drehzahl .

am 31. August 2006 um 21:37

Zitat:

Original geschrieben von tec-doc

4 in 1.... eigentlich ja der "schlechtere" Auspuff...

Hm, welche alternative gibt es denn noch so außer Original ?

Also ich habe jetzt auch keine Originalanlage dran sondern die Nachbauendtöpfe von Sito. Die sind (sollen) ja genau wie die Originalen sein !! ??

Die Sitos waren bereits dran als ich die GPZ gekauft habe, kenne daher auch nicht den Klang usw. der Originalanlage.

 

Gruß

Peter

@320iCabrioE30

mhm..soso. :confused:

@mylow4

Die Sito Töpfe sind innen etwas simpler gestrickt, was aber keine große Rolle spielt. Ja, wie soll man jetzt Klang in Worte fassen?? Orig. ist evtl. etwas dumpfer....

Die 4/1 Anlagen wurden mal dem Kurvenkratzen zuliebe "erdacht". Da ja damals die Möglichkeiten an Zubehör dann doch beschränkter waren, hat das halt fast jeder dankbar angebaut... Leistungsverlust egal ;) >hat sich ja nichts daran geändert bis heute :p

Eine 4/4 ist im Prinzip ziemlich optimal, aber wo passt das wirklich dran?

Allerdings wird heutzutage viel getrickst, um die konzeptionellen Nachteile auszugleichen (mit mehr oder weniger Erfolg), deshalb sind halt auch unbedachte Änderungen keine gute Idee.

Unten raus macht das Ansauggeräusch eh mehr Laune ;)

Mir kommt es mehr auf die Power als auf den Sound an.

Schön und gut wenn man mit 295 km/h (ja, ja "laut Tacho" :p ) schreiend über die Autobahn krachst aber wenn dann einer mit 305 an einem vorbei "säuselt"...

Im Grunde genommen irrelevante Frage, da -> was gut feuert klingt auch ordentlich :D ;)

Zitat:

Wenns dir zu leise ist: einfach 1-2 Gänge runterschalten und Geschwindigkeit erhöhen...

Also wenn Du einen fetten Klang haben willst um den dich alle beneiden, dann investiere ein Paar Euro mehr und hol Dir Akrapovic. Flöte raus und ab, da kommt Soundmäßig nichts heran. Es gibt laute, Dumpfe und grelle Auspuffe, aber Akrapovic ist Akrapovic. Jeder der Ihn mal hatte verzichtet nie wieder darauf.

Gruß Lukas.

Also ich bin der meinung das 4 in 1 nicht der schlechtere auspuff ist da ja sonst nicht fast alle hersteller auf 4 in 1 setzen würden.

Desweiteren hängt alles von der abstimmung ab.

Ich hab bin von 4 in 2 bei der gpz auf 4 in 1 laser gewechselt und muss sagen der sound ist richtig gut und leistungsverlust spüre ich nicht eher im gegenteil sie geht jetzt im unteren drehzahlbereich besser. Und nach oben dreht die immer noch so wie vorher.

Da ich ehh nicht der autobahnraser bin und mich eher auf landstrassen austobe passt das für mich wie die faust aufs auge.

Ist finde ich genau so mit den underengine anlagen, uneingestellt verbaut klauen die ordentlich leistung aber alles gut eingestellt geht die post ab siehe 05er gsx-r modelle usw.

mfg

Dabei geht es nicht um subjektive "Meinung" oder "Fühlen"... es geht einfach um Fakten und technische Zusammenhänge....

Alle machen das.... aha, warum wohl??? Schon mal was von Mode und Design usw. gehört ^^

Naja, wie oben zu lesen ist:

"Allerdings wird heutzutage viel getrickst, um die konzeptionellen Nachteile auszugleichen... "

Es geht um die grundsätzliche Betrachtung.... ^^

Aber egal, ich halts so wie Neelz: Besser sie marschiert und hört sich nicht nur so an (am besten natürlich mit Sound, aber sekundär).... ist wie bei der Optik oder dem 5 Gramm Gefeilsche, das gleiche Gedöns.... :p

Und zur mode und design warum fahren denn viele in den verschiedenen motorradsportarten 4 in 1. Ich glaub mal da ist mode und so ein kram eher unwichtig wenn es ums dicke geld geht.

Als beispiel auch ich fahr 50 im 4ten und gib gas vorher war da nicht wirklich viel los und nun geht es "gut" vorran.

Und wenn sich die abgasgeschwindigkeit und der der staudruck im vergleich zur 4in2 anlage nicht großartig ändert warum soll es schlechter sein. Wenn ich die rohre der laser anlage vergleiche dann sind die viel dicker als die von der 4 in 2.

Wenn ich mal zeit hab fahr ich mal auf den prüfstand und werd mal testen.

Am ende muss es ja jeder selber entscheiden.

Auf 2 -3 ps kommt es ehh nicht an wenn man fahren kann.

Bin letztens mit einem gefahren der fährt ne 250er RS und was soll ich euch sagen hab echt probleme gehbat den auf der landstraße nicht zu verlieren oder auch ne olle f 650. Wer fahren kann kommt überall mit der rest prollt lieber mit der ps zahl ..... :D

Herrje... ist ja schon gut. Dann ist sie halt ganz toll, die 4/1 ^^

Warum im Motorsport? Nunja, wer das Gelesene durchdenkt und das "grundsätzlich" berücksichtigt.... weil sie mehr Schräglagenfreiheit ermöglicht und leichter ist. Serie: Mode, Design und billiger :p

Damit geht sie besser? Jo, fein, wenn sie korrekt angepasst ist. Aber besser gehen bedeutet nicht zwangsläufig ein optimales Gemisch bzw. das Maximum.

Staudruck usw. blablabla: Auch schön und gut. Aber in einer 4/1 (oder 4/2) beeinflussen sich die Zylinder zwangsläufig gegenseitig.... na dämmerts? ;) (bitte nicht mit erwünschter Resonanz in den Krümmer verwechseln!)

Aber sollte es noch nicht angekommen sein (ich relativiere die Aussage jetzt nicht zum dritten Mal auf das "grundsätzlich"):

Es geht einzig und allein um die theoretische Betrachtung. Dass eine 4/1 konstruktiv so ausgelegt wird, dass sie diese "Probleme" halbwegs kompensiert, ist ja wohl logisch (?). Daher auch nicht so schlau, ohne Plan daran zu frickeln.

Und evtl. hilft auch noch ein anderer "Hilfsgedanke": Es gibt auch Mehrzylinder(möp)motoren, die mit einem Vergaser laufen..... der "Drang" zu vier einzelnen ist, wenn auch nur entfernt, ein ähnlicher Gedankengang.

Hab ich einen Sprachfehler oder drücke ich mich wirklich so unglücklich aus.... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Besserer Klang gegen ein paar PS