ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Honda
  5. Benzinverbrauch neue Honda NC 750 X DCT - 4,6 L !

Benzinverbrauch neue Honda NC 750 X DCT - 4,6 L !

Honda NC 750
Themenstarteram 6. April 2015 um 11:50

Hallo,

ich fahre seit einigen Tagen eine neue HONDA NC 750 X mit DCT.

Ein Supermotorrad - bulliger Antritt aus niedrigen Drehzahlen und

ein narrensicheres Fahrwerk - stabil und sicher.

Dazu noch eine angenehme und ermüdungsfreie Sitzposition.

Was mich stört - Das DCT schaltet bei D zu früh hoch, wenn man dann

Gas gibt "rappelt" es gewaltig im Motor ! (Also auf S umschalten oder

manuell zurückschalten.)

Ich habe beim ersten Tanken einen Verbrauch von 4,6 l. ermittelt. (Bordcomputer dto.!)

Ich bin fast immer auf D gefahren und habe auf der Autobahn maximal 4500 Touren

gefahren.

Da wundere ich mich schon über die Durchschnittsverbräuche von 3,2 bis 3,6 l. die

im "Netz" abgegeben werden.

Vielleicht habe ich auch beim ersten Tanken nicht ganz voll getankt.

Was habt Ihr für Erfahrungen - mit der NC 750 X ?

Viele Grüße

Günter

 

Beste Antwort im Thema
am 6. April 2015 um 19:29

Jetzt wird wieder auf die Roller Fahrer rum gehackt. :-)

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten
am 6. April 2015 um 12:05

Fahre selber eine NC 750s DCT. Habe vor einem halben Jahr eine neues Display/Steuetelektrik bekommen. Der Verbrauch war vorher schon bei 3.9 und jetzt ist er bei 4.2 . Hat bei mir viel mit anfahren und stehen zu tun.

Die verbräuche sollen zum Anfang laut einer Händleraussage normal sein.

Nach den ersten Km sollte es sich nach unten einpendeln.

Unter 4l geht dann wohl nur unter Optimalbedingungen:

- Windstill

- 100km freie Landstraße ohne Erhebung

- ruhige Gashand

Also nie.

Soll leute geben die fahren mein Motorrad mit 5-6l.

Ich fahre eigentlich eher mit 6-7l durch die gegend. :)

am 6. April 2015 um 12:20

Und vielleicht mit dem Auspuff

am 6. April 2015 um 13:37

Mein Kollege hat die NC 700 x er schaltet noch selber. Er kommt auf 3.2 - 3.6 .

am 6. April 2015 um 13:38

Was mich aufregt, dass der Bock immer schalten muss wem ich gerade in die Kurve gehe.

Zitat:

@Weifi schrieb am 6. April 2015 um 11:50:11 Uhr:

Was mich stört - Das DCT schaltet bei D zu früh hoch, wenn man dann

Gas gibt "rappelt" es gewaltig im Motor ! (Also auf S umschalten oder

manuell zurückschalten.)

Das DCT soll im N-Modus früh hochschalten um den Verbrauch möglichst gering zu halten. Will man höhere Drehzahlen so gibt es ja die Option S bzw. manuell.

Dieses "rappeln" ist nicht im sondern am Motor in der "Schaltbox". Es tritt nur auf wenn das DCT (man gibt Vollgas) einen oder mehrere Gänge nach unten überspringt (nennt man beim Pkw mit Automatik Kickdown).

Macht meine auch und ist lt. dem Meister meiner Hondawerkstatt ganz normal. Hat mich anfangs auch etwas verwundert und deshalb habe ich nachgefragt.

Naja der Wert den man bei den ersten 1000 Kilometern hat, ist nicht wirklich repräsentativ. Das DCT nochmal mehr schluckt als vernümftiges, schalten per Hand ist auch klar.

Hallo,

also beim PKW finde ich Automatische Schaltung O.K } aber beim Moped ? ? ?

Das ist ja wie Roller fahren.

Für mich wär das nix, am besten für mich ist so wenig Helfer wie möglich um Motorrad zu fahren.

Schon das CBS ist mir manchmal zuviel.

 

Gruß rc 46 fi :cool:

am 6. April 2015 um 19:29

Jetzt wird wieder auf die Roller Fahrer rum gehackt. :-)

am 6. April 2015 um 19:33

An das DSG musste ich mich auch gewöhnen. Im Auto merkt man eine Automatik nicht. Wenn man aber drauf sitzt sehr wohl. Aber das hat mich nie gestört.

am 7. April 2015 um 0:48

Reifendruck überprüfen. Meine wurde mit zu geringem Druck ausgeliefert. Sollwerte vorn 2,5 bar, hinten 2,9.

Nach der 1000er-Inspektion ordentlich treten, der eingefahrene Motor verbraucht dann noch etwas weniger.

DCT lernt langfristig und schaltet bei den meisten Fahrern irgendwann in D früher und in S später. So ganz abgewöhnen kann man ihm das sehr niedertourige Fahren zumindest bei der alten 700 aber nicht - es sei denn durch eine kürzere Übersetzung + Speedohealer. Die 750 ist noch länger übersetzt, eine Umrüstung auf die Übersetzung der 700 durchaus zu empfehlen.

Zitat:

@Chrissi1976Mia schrieb am 6. April 2015 um 13:38:18 Uhr:

Was mich aufregt, dass der Bock immer schalten muss wem ich gerade in die Kurve gehe.

Wo ist das Problem? Der Motor ist so ausgelegt, dass es nahe zu egal ist, in welchem Gang du aus der Kurve kommst. Wenns dir doch zu lahm ist, beim Aufrichten aus der Kurve Gas aufreißen und den Kickdown machen lassen.

Meine X mit DCT fing auch bei etwa 4,6 l an, mittlerweile steht bei etwas zackigerer Fahrweise ne 3 vor dem Komma.

Zitat:

@m0t0rrad schrieb am 6. April 2015 um 18:56:55 Uhr:

Naja der Wert den man bei den ersten 1000 Kilometern hat, ist nicht wirklich repräsentativ. Das DCT nochmal mehr schluckt als vernümftiges, schalten per Hand ist auch klar.

Widersprüchlich zu den Werten beim pkw...

Stimmt aber, die Schalter der NC verbrauchen in der Regel einige Zehntel weniger als die DCT-Versionen. Wie eine Fahrweise mit ner 2 vor dem Komma im Durchschnitt aussieht und ob sich das lohnt, kann ich allerdings nicht beurteilen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Honda
  5. Benzinverbrauch neue Honda NC 750 X DCT - 4,6 L !