ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Benzinsparen - was ist eure Technik/Taktik?

Benzinsparen - was ist eure Technik/Taktik?

Themenstarteram 18. Januar 2006 um 10:06

Guten Morgen liebe Honda-Freunde.

Ich weiß leider nicht, ob es so einen Topic schon gab im Hondaforum, aber gefunden hab ich zumindest nichts.

Mich würde interessieren was ihr macht um Benzin zu sparen (abgesehn davon zu Fuß zu gehen o.Ä. :) ).

Ich fahre 'nen ED9 und bei mir sieht's innerorts so aus:

1. Gang

2. Gang

evtl. noch 3. Gang

5. Gang

Bergauf, je nach Wahl im 3. oder 4.

Und wenn's Bergab nehm ich den Gang raus, wenn ich dabei leicht bremsen muss. (Hab gehört, sobald man bremst, nimmt der Motor das Standgas weg oder so)

Ja, also generell komm ich innerorts nicht über 3500 U/min.

Und wenn ich auf 'ne rote Ampel zufahre nehm ich ebenfalls den Gang raus und bremse langsam (wie gesagt, meiner Kenntnis nach hört beim Bremsen das Standgas auf ;) )

 

Mh ja, und jetz würde mich interessiern was ihr so macht um Benzin zu sparen Habt ihr gewisse Tipps, Tricks bzw. Techniken?

Grüße aus dem mittlerweile wieder etwas wärmeren Bayern :D

trytor

33 Antworten

Hallo,

ganz einfach:ich fahre nach Ösi-Land zum tanken.

Das ist der Vorteil,wenn man in Bayern wohnt.

Themenstarteram 18. Januar 2006 um 10:18

Zitat:

Original geschrieben von freewi

Hallo,

ganz einfach:ich fahre nach Ösi-Land zum tanken.

Das ist der Vorteil,wenn man in Bayern wohnt.

Ja, das hab ich gestern auch schon gemacht :D

1.02 für Super.

Meine Technik:

Gaspedal zügig durchtreten, schnellste beschleunigung die das Auto hergiebt spätestens bei 3000U/min hochschalten.Beim rannfahren an die Kreuzung usw. immer Motorbremse damit die Schubkraftabschaltung arbeitet.

Eventuell auch vom 5 gang runter bis in den ersten schalten also einzeln jeden Gang wenn es dir Verkehrslage zulässt!

Ich persönlich fahre so oft wie möglich mit Motorbremse und schalte bei 2500U/min hoch!

Das ist sicherlich nicht mit jeden Auto möglich um zügig vorwärts zu kommen es braucht da schon gewisses Drehmoment!

Ich fahre mein Accord Coupe CD7 Stadt/ Land ohne Autobahn mit 8.5 Liter.

Gänge nie bis über 2500-3000U/min ziehen, in der Stadt bei 55-60km/h im 5. Gang.

Autobahn 110km/h im 5.Gang.

Obwohl mein Getriebe ellenlang übersetzt ist und der 5. Gang ein Spargang ist funktioniert das wunderbar. (siehe Link in Signatur)

Re: Benzinsparen - was ist eure Technik/Taktik?

 

Zitat:

Original geschrieben von trytor

 

Und wenn's Bergab nehm ich den Gang raus, wenn ich dabei leicht bremsen muss. (Hab gehört, sobald man bremst, nimmt der Motor das Standgas weg oder so)

 

trytor

genau das ist falsch.....

nimmt man berab den gang raus so fähr der motor im standgas,

dh der motor gibt so viel gas um nicht auszugehen

lässt man aber den gang drin so gibt der motor kein gas da er ja über der drehzahl liegt bei der er ausgehen würde

===> Schubabschaltung

Grand Wizard hat vollkommen recht. Jedoch solltest Du beim Hochschalten darauf achten, nicht untertourig (merkst, wenn der Motor brummt/zuckelt) zu fahren, weil sonst die Zylinder innen an den Zylinderwänden reiben und sehr hohe Temperaturen entstehen können, die der Lebenszeit des Motors abträglich sind.

El Espiritus Beitrag kann ich net genau beurteilen. Jedes Auto schaltet sich anders und ist anders übersetzt. Maxime : Wenn die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist, so niedertourig (aber nicht untertourig) wie möglich und zügig (so bis n bisschen unter die Hälfte der Maximaldrehzahl) auf die gewünschte Geschwindigkeit beschleunigen. Bei Gefällen oder Ampeln runterschalten und auf weite Strecken ausrollen lassen. Wenn Du mitm Gang drin rollen lässt, verbraucht der Motor 0.0

MfG; Avantgardist.

Schalte meist bei 2000-2500, dann im Vierten bei 2000 U/min und 60 km/h durch die Stadt.

Autobahn so 110-130, das spart schon enorm.

Das mit dem untenrum Vollgasgeben halte ich für Quatsch, da der Motor nach dem Energieerhaltungssatz mehr Arbeit verrichtet, also brauch er auch mehr Energie.

Zwar ist angeblich der Wirkungsgrad dann besser, aber das ist eine Relativgröße und von da her nicht unbedingt aussagekräftig.

(Ein Auto das mit 200 Km/h 10 Liter verbraucht hat auch einen besseren Wirkungsgrad, als eines, das bei 110 km/h 8 Liter verbraucht - das zur Erklärung, warum Relativgrößen nicht immer aussagekraftig sind).

Also es gibt schon paar Tricks Sprit zu sparen.

1. Erhöhter Luftdruck, Die Reifen "walken" nicht so stark und es bildet sich nicht soviel Wärme im Reifen.

2. Auto tieferlegen, verringert den Luftwiderstand, ebenso Dachgepäckträger ab.

3. Unnötiger Ballast aus dem Auto. Schwiegermutter also raus!

4. Drehzahl bei etwa 2000 U/ min halten ,ich weiß das geht nicht immer, aber das ist angeblich der Spritsparendsde Bereich.

5. Nie Vollgas geben. Immer nur soviel Gas geben wie der Motor auch annimmt. Wozu soll ich bei 2000 U/min voll aufs Gas steigen obwohl ich trotsdem nicht schneller Beschleunige als mit Halbgas.

6. Gänge überspringen. Also z.B. vom 3. gleich in den 5. Gang. Warum weiß ich nicht aber es spart definitiv Sprit.

7. Vorrausschauend fahren und das Auto möglichst am rollen halten.

8. Motor aus bei langen Stopps

9. unnötige Stromverbraucher aus z.B. Heckscheibenheizung

 

Und psychologischer Trick:

Nie Volltanken. Ich persönlich drücke bei vollem Tank tiefer aufs Gas, weil ich weiß das ich ja noch lange nicht Tanken muss.

 

Gruß

ihr müsst auch zwischen drehzahl und % gaspedalstellung unterscheiden.

bergauf z.b.

wenn ich im 5. gang mit vollgas fahren muss um nicht langsamer zu werden oder im 3. gang mit 4000 U/min, ich glaube nicht dass das sprittechnisch einen unterschied macht, denn nur mit der drosselklappenstellung fließt der sprit in den motor, und wenn man bei einer höheren drehzahl mehr drehmoment zur verfügung hat (ich z.b. bei 5800 U/min) muss man nicht so tief aufm gas stehn. also drehzahl allein ist es nicht, eher umgekehrt. abgesehn vom luftwiderstand braucht man bei 120 oder bei 160 nur unwesentlich mehr sprit...

Also ich habe zwar keinen Honda, aber bei meinem Auto macht es einen erheblichen Unterschied ob ich gemütlich mit 120 KM/h über die Bahn fahre oder mit 160 KM/h.

Da spielt ja nicht nur der Luftwiderstand eine Rolle, sondern auch die Reibung im Motor, im Getriebe, an den Achsen und Rädern usw.

Ich würd einfach mal ein bisschen den gesunden Menschenverstand spielen lassen. Z.B. dürfte wohl jedem unmittelbar klar sein ...

... dass der Verbrauch mit zunehmender Drehzahl anwächst,

... dass man bei hoher Geschwindigkeit auf der AB deutlich mehr verbraucht als auf der Landstraße bei 100 km/h,

... dass ein nicht laufender Motor auch nichts verbraucht, z.B. beim Ampelstopp oder an der Bahnschranke.

Ansonsten gibt es dutzende Websites, wo reichlich Spritspar-Tipps drauf sind. Die passen auf ALLE Fabrikate, also auch auf Honda. Einfach mal googeln ... und dann die richtigen Schlussfolgerungen ziehen.

Zitat:

Original geschrieben von Alfitsch

Also es gibt schon paar Tricks Sprit zu sparen.

1. Erhöhter Luftdruck, Die Reifen "walken" nicht so stark und es bildet sich nicht soviel Wärme im Reifen.

2. Auto tieferlegen, verringert den Luftwiderstand, ebenso Dachgepäckträger ab.

3. Unnötiger Ballast aus dem Auto. Schwiegermutter also raus!

4. Drehzahl bei etwa 2000 U/ min halten ,ich weiß das geht nicht immer, aber das ist angeblich der Spritsparendsde Bereich.

5. Nie Vollgas geben. Immer nur soviel Gas geben wie der Motor auch annimmt. Wozu soll ich bei 2000 U/min voll aufs Gas steigen obwohl ich trotsdem nicht schneller Beschleunige als mit Halbgas.

6. Gänge überspringen. Also z.B. vom 3. gleich in den 5. Gang. Warum weiß ich nicht aber es spart definitiv Sprit.

7. Vorrausschauend fahren und das Auto möglichst am rollen halten.

8. Motor aus bei langen Stopps

9. unnötige Stromverbraucher aus z.B. Heckscheibenheizung

 

Und psychologischer Trick:

Nie Volltanken. Ich persönlich drücke bei vollem Tank tiefer aufs Gas, weil ich weiß das ich ja noch lange nicht Tanken muss.

 

Gruß

also ich kann mir net vorstellen wie man bei 2000U/min vom 3 in den 5ten Gang wechseln kann?????

 

sonst denke ich auch so

Benzinsparen sieht bei mir folgendermaßen aus:

Ich setz mich ins Auto, fahr nach Tschechien und tanke für 0,93 Cent Diesel bzw. Super. ;)

Wenn ich meinen Accord am Freitag wieder abhole, sieht es bei mir folgendermaßen aus: Ich fahre zur nächsten Gastanke, tanke Gas ab 0,50 € pro Liter und spare Benzin ohne Ende :)

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Benzinsparen - was ist eure Technik/Taktik?