ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Benzingeruch/erhöhter Verbrauch

Benzingeruch/erhöhter Verbrauch

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 6:21

Ich besitze seit kurzem einen Signum 2.2 Direct. Sobald ich die Lüftung einschalte, haut der mir einen Benzingeruch durch die Nase und der Verbrauch liegt echt hoch. Ich fahre täglich eine Strecke von 25 Kilometer hin und zurück berechnet = 50 Kilometer. Meistens nur AB. Ich habe 70 Euro getankt - 50 Liter. Fahre seit 3 Tagen damit rum und habe schon mehr als 4 Striche verloren. Reichweite zeigt nur noch 300 Kilometer an. Da war mein Benz CLK sogar geringer im Verbrauch.

Ich habe am Freitag ein Termin beim Schweißer wegen dem Flexrohr. Es ist erstmal ein Verdacht darauf. Thermostat kommt gut auf 90°.. Hat das gleiche jemand schon mal gehabt?

Beste Antwort im Thema

Mein Auspuff ist noch original und damit 17 Jahre alt und der einzige gewechselte Teil ist das Flexrohr. Geschweißt wurde diverse Male immer an unterschiedlichen Stellen und meistens waren es nur die Aufhängungen. Somit halte ich Schweißen für ein durchaus probates Mittel um den Auspuff lange nutzen zu können.

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

Es gibt da beim 2.2er etwas das sieht aus wie ne plattgedrückte Coladose, das wird gern undicht und dort sifft Sprit raus. Jemand anders kann das Teil sicherlich genauer benennen.

Ist wohl inzwischen schwer an das Teil ranzukommen, da es nicht mehr hergestellt wird. Gibt auch einen Thread dazu hier:

https://www.motor-talk.de/forum/kraftstoffleitung-leckt-t4925324.html

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 7:48

Nicht eventuell Flexrohr? Denn der Vorbesitzer hatte auch schon irgendwas damit erwähnt gehabt.

Zitat:

@Devgoer schrieb am 10. Dezember 2019 um 07:48:25 Uhr:

Nicht eventuell Flexrohr? Denn der Vorbesitzer hatte auch schon irgendwas damit erwähnt gehabt.

Das Flexrohr sitzt im Hosenrohr (sprich erstes Abgasrohr nach Abgaskrümmer und Katalysator). Es kann da höchstens nach Abgasen riechen. Starker Benzingeruch an dieser Stelle würde mir schon sehr zu denken geben.

BTW ... Ein Schweißer würde niemals dort schweißen, wo es stark nach Benzin riecht :D :cool: :confused:

Siehe Bild, dass ist das Flexrohr.

Thumb
Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 8:44

Sagen wir mal dann Abgase, das wäre dann die andere Form der Bezeichnung. Riecht auf jeden Fall nach Abgasen.

Das Flexrohr kenne ich, aber lohnt sich das schweißen, denn auf Ebay gibt's mittlerweile Flexrohre haufenweise. Die müssen nicht geschweißt werden.

Schau mal hier

Es gibt einen Reparatursatz, oder das erste Rohr mit Flexrohr.

Ich persönliche halte schweißen an der Abgasanlage nur für eine temporäre Lösung und würde immer den Austausch vorziehen ... Wie gesagt, ICH :rolleyes:

Mein Auspuff ist noch original und damit 17 Jahre alt und der einzige gewechselte Teil ist das Flexrohr. Geschweißt wurde diverse Male immer an unterschiedlichen Stellen und meistens waren es nur die Aufhängungen. Somit halte ich Schweißen für ein durchaus probates Mittel um den Auspuff lange nutzen zu können.

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 9:11

Es ist halt eine Übergangslösung.. Meine Stammwerkstatt ist zeitlich eingeschränkt.

 

Stephan natürlich bevorzuge ich ebenfalls die Variante - neu hilft besser als alt, daher auch die Frage, ob es denn besser wäre komplett neu zu holen.

 

Was haltet ihr denn von Flexrohr ohne schweißen? Gibt es ja im Moment bei Ebay haufenweise.

Zitat:

@Devgoer /forum/benzingeruch-erhoehter-verbrauch-t6756626.html#post57868270:

"Benzingeruch/erhöhter Verbrauch"

Um mal auf die Überschrift von deinem Thread zurück zu kommen ...

Benzingeruch ist ja nun geklärt, erhöhter Verbrauch ...

Wie schaut es bei dir mit der Motortemperatur aus? Kommt die schnell, oder dauert es und fällt sie schnell und leicht ab, wenn du die Heizung und das Gebläse aufdrehst?

Ein Indiz für ein defektes / klemmendes Thermostat (kannst du auch im Fehlerspeicher auslesen).

Das kann ebenfalls zu einem erhöhten Verbrauch führen, vorallem, wenn du viel Stadt fährst.

Zitat:

@Devgoer schrieb am 10. Dezember 2019 um 09:11:35 Uhr:

Es ist halt eine Übergangslösung.. Meine Stammwerkstatt ist zeitlich eingeschränkt.

Stephan natürlich bevorzuge ich ebenfalls die Variante - neu hilft besser als alt, daher auch die Frage, ob es denn besser wäre komplett neu zu holen.

Was haltet ihr denn von Flexrohr ohne schweißen? Gibt es ja im Moment bei Ebay haufenweise.

Ich würde der Variante auf jeden Fall ne Chance geben. Schweißen kann man nachträglich notfalls ja immer noch. Bei mir hat die geschweißte Variante dazu geführt, dass der Auspuff Verspannungen hatte und damit nur noch schwer einzubauen war ohne bei der Fahrt unter den Unterboden zu hauen. Nach einigem Hauen und Biegen haben wir es dann doch hinbekommen. Dieses Problem kannst Du aber ggf. mit einer neue kompletten Ebay-Variante auch haben. Bei der Schellen-Version müsste man nachjustieren können. Fragt sich nur, ob es damit auch ordentlich dicht wird?

Zitat:

@Devgoer schrieb am 10. Dezember 2019 um 09:11:35 Uhr:

Es ist halt eine Übergangslösung.. Meine Stammwerkstatt ist zeitlich eingeschränkt.

Stephan natürlich bevorzuge ich ebenfalls die Variante - neu hilft besser als alt, daher auch die Frage, ob es denn besser wäre komplett neu zu holen.

Was haltet ihr denn von Flexrohr ohne schweißen? Gibt es ja im Moment bei Ebay haufenweise.

Bild dir deine eigne Meinung :cool: klick

Wenn ich mir die Preise anschaue, komplettes Rohr.

Setz dich aber nicht auf den Allerwertesten, wenn du beim FOH die Dreiecksdichtung und die 3 Muttern für die Verbindung Hosenrohr => Abgaskrümmer holst. Für meinen 1achter wollte der FOH 2 Euro irgendwas für die Dichtung und 4 Euro irgendwas für JEWEILS EINE MUTTER

Gummis und Schelle kannst du ja gleich mit dem Rohr mitbestellen ...

Das Flexrohr mit Schellen gibts aber schon für unter 15 € zu ergattern, wenn man etwas rum guckt. ;-)

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 9:47

Danke für deine Erinnerung. Wäre fast abgewichen :p

Also so genau habe ich es noch nicht beobachtet, aber die Temparatur steigt auf 90° nach circa 5-10 Minuten Fahrt. Das ist jetzt etwas gerätselt, aber werde es nach der Arbeit heute Abend genauer unter die Lupe nehmen. Gestern Abend war ich etwas länger auf der AB, da ging die Temparatur von 90° auf ungefähr 80° wieder zurück, wenn ich die Heizung anhabe bzw. die Lüftung anhabe, dann nur Stufe 2-3 mehr nicht.

Ich lese mal Morgen den Fehlerspeicher aus, als ich letztes Mal ausgelesen habe, kam nichts aus der Diagnose raus. Ich habe mir jetzt OP Com bestellt, da mein Delphi und Würth auf Opel nicht gut anzusprechen sind. :D

Viel Stadt nicht. Ich bin ungefähr nach der Arbeit 5 Minuten in der Stadt, dann bis Ende nur auf AB.

 

Zitat:

@StephanGLA schrieb am 10. Dezember 2019 um 09:20:07 Uhr:

Zitat:

@Devgoer /forum/benzingeruch-erhoehter-verbrauch-t6756626.html#post57868270:

"Benzingeruch/erhöhter Verbrauch"

Um mal auf die Überschrift von deinem Thread zurück zu kommen ...

Benzingeruch ist ja nun geklärt, erhöhter Verbrauch ...

Wie schaut es bei dir mit der Motortemperatur aus? Kommt die schnell, oder dauert es und fällt sie schnell und leicht ab, wenn du die Heizung und das Gebläse aufdrehst?

Ein Indiz für ein defektes / klemmendes Thermostat (kannst du auch im Fehlerspeicher auslesen).

Das kann ebenfalls zu einem erhöhten Verbrauch führen, vorallem, wenn du viel Stadt fährst.

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 9:48

Genau auf Ebay zum Beispiel, die Frage ist nur denn, ob sich das lohnt. Wer billig kauft, kauft bekanntlich zweimal. :D

 

Zitat:

@Sinuminon schrieb am 10. Dezember 2019 um 09:39:39 Uhr:

Das Flexrohr mit Schellen gibts aber schon für unter 15 € zu ergattern, wenn man etwas rum guckt. ;-)

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 9:50

Ich schaue mir das mal am Freitag an, wenn es dem so ist dann kaufe ich mir die mal. Probieren geht über studieren. :)

 

Zitat:

@Sinuminon schrieb am 10. Dezember 2019 um 09:24:16 Uhr:

Zitat:

@Devgoer schrieb am 10. Dezember 2019 um 09:11:35 Uhr:

Es ist halt eine Übergangslösung.. Meine Stammwerkstatt ist zeitlich eingeschränkt.

Stephan natürlich bevorzuge ich ebenfalls die Variante - neu hilft besser als alt, daher auch die Frage, ob es denn besser wäre komplett neu zu holen.

Was haltet ihr denn von Flexrohr ohne schweißen? Gibt es ja im Moment bei Ebay haufenweise.

Ich würde der Variante auf jeden Fall ne Chance geben. Schweißen kann man nachträglich notfalls ja immer noch. Bei mir hat die geschweißte Variante dazu geführt, dass der Auspuff Verspannungen hatte und damit nur noch schwer einzubauen war ohne bei der Fahrt unter den Unterboden zu hauen. Nach einigem Hauen und Biegen haben wir es dann doch hinbekommen. Dieses Problem kannst Du aber ggf. mit einer neue kompletten Ebay-Variante auch haben. Bei der Schellen-Version müsste man nachjustieren können. Fragt sich nur, ob es damit auch ordentlich dicht wird?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Benzingeruch/erhöhter Verbrauch