ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. BBS nun auch Insolvenz.....

BBS nun auch Insolvenz.....

Audi S6 C4/4A
Themenstarteram 6. Januar 2011 um 17:32

Hallo Leute,

BBS hat Insolvenz angemeldet.......

Ähnliche Themen
49 Antworten

Stimmt.....

 

Ich finde es eine Frechheit von BBS. Die haben noch im Dezember von hohen Investitionen gesprochen.  Was glauben die denn, wie es den Mitarbeitern geht ? Die tragen Ihre Spielchen auf dem Rücken der Mitarbeiter aus und das finde ich nicht in Ordnung. 

 

 

Themenstarteram 6. Januar 2011 um 18:08

Peter,

es trifft immer die kleinen, die GROSSEN sind Satt und somit ist der kleine unbedeutend.

Was soll man von denen da oben erwarten?????

Ich dachte 

 

WIR SIND DAS VOLK 

 

Offensichtlich zählt das heute nicht mehr !!! :(

Zitat:

Original geschrieben von nogaroc4

Ich dachte 

WIR SIND DAS VOLK 

Offensichtlich zählt das heute nicht mehr !!! :(

wann bitte hat das je gezählt...?!?

sicher - wir sind das VOLK

und wer zahlt alles - das VOLK

kannst auf alles auslegen... Steuern fehlen? - mach ma halt in Sprit teurer...

also isses so wie immer... traurig aber war...

Nabend,

wenn ich mir die Homepage von BBS ansehe und dort nur 8 Felgentypen sehe sagt das doch wohl schon einiges aus. Dagegen strotzt die Homepage von BORBET gerade zu vor Felgen.

Wie in einem Kommentar der SZ geschrieben steht hat sich BBS bei der Massenfertigung verhoben. Es geht eben doch einiges mehr als Quantität, eben Qualität.

Meine Meinung.

Gruss

Ralph

Die Zeit in der Auto's an der Stange getunt wurden ist vorbei und das merkt der ein oder andere Hersteller jetzt nun mal bitter.

:D Fand BBS eh zu teuer...zumindestens die Felgen die gefallen haben! Schade um die Arbeitsplätze!

Trotzallem wird irgendwer die Taschen voll haben!

Ein positives hat es....gibt die nächste Zeit dann günstige BBS Felgen zu kaufen....ist ja meistens so wenn ein Hersteller insolvent ist, dann muss die Ware schnell raus vergünstigt!

aus meiner sicht auch die logische konsequenz aus falscher produktpolitik.

früher wollte jeder bbs felgen haben weil die in waren, bis heute hat sich die optik kaum geändert. das sowas nicht ewig gut geht sollte jeder verstehen.

heute hat bbs nur noch den glanz vergangener tage, da nutzen auch hochglanzproduktionsstätten nichts mehr.

felgen werden genug gekauft, in allen preislagen, aber die bbs felgen sind halt einfach zu altbacken...

just my 2 cents...

viele grüsse vom steini

Zitat:

Original geschrieben von nogaroc4

Ich dachte 

WIR SIND DAS VOLK 

Offensichtlich zählt das heute nicht mehr !!! :(

Wenn eine Firma Verluste macht ist irgendwann die logische Konsequenz das ein Betrieb zahlungsunfähig ist.

Was soll das nun mit " Wir sind das Volk" ?????

Hallole ... 

 

Aktuell kann man solche Infos zu BBS der Presse / I - Net entnehmen ... 

 

www.faz.net/.../...28EB473EA2100156B4D69337~ATpl~Ecommon~Scontent.html

 

Gruß

Hermy

bisschen mehr Investition in neue Modelle u. Designs hätte sicher geholfen... Aber das habe ich schon damals gesagt...

Hallo,

ich komm aus dem Gebiet und die Insolvenz war schon lang geplant. Das Werk in Herbolzheim wird so "ohne Probleme" an einen Konurrenten verkauft, der hier weiter fertigt. Ohne Insolvenz wäre das nicht möglich gewesen!

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von ydobon

Hallo,

ich komm aus dem Gebiet und die Insolvenz war schon lang geplant. Das Werk in Herbolzheim wird so "ohne Probleme" an einen Konurrenten verkauft, der hier weiter fertigt. Ohne Insolvenz wäre das nicht möglich gewesen!

 

Gruß

Natürlich sind verkäufe von Betriebsteilen legitim für die Beschäftigten wennt sich das  dann Betriebsübergang.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. BBS nun auch Insolvenz.....