ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. BBS RM 012 von VW

BBS RM 012 von VW

Hallo,

habe mir BBS RM 012 für meinen 2er GTi besorgt. Die waren da in Serie drauf und deswegen möchte ich die jetzt wieder drauf haben. Aber ich möchte den Stern in Wagenfarbe und den Rest im Original-Look haben. Jetzt möchte ich die nach möglichkeit soweit es geht selber machen.

Hab ihr da schon Erfahrung mit gesammelt und wisst wie das am Besten geht?

Gruß, OSO

ps: ich dachte an Sandstrahlen, ist das okay?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von OSO

Und bisher konnte mir keiner sagen, ob es geht den Stern in Wagenfarbe, das Innenbett Kunststoffbeschichtet (schwarz) und die Schüsseln im original-look zu gestalten... naja, bin mal gespannt wie das noch alles fertig wird/endet...

Ja natürlich geht das , warum auch nicht.

Wenn du den originallook und keine polierten Felgenschüsseln haben möchtest, dann müssen, wenn deine Klarlackschicht nicht beschädigt gewesen ist einfach nur der Klarlack runter ( am besten Abbeizen ) und neu lackieren.

Hast du aber schon oxidationserscheinungen, dann ab zum Felgendoc, der dreht das ganze dann sauber minimal über und die Felge ist "Glanzgedreht"

Den stern, wenn nur der Originallack unschön aussieht, würde ich gründlich reinigen , mit feinem Schleifpapier anrauhen und dann grundieren / lackieren. das sollte ausreichen.

Hochwertigere Beschichtungen wie Pulvern sollten in Sachen Vorarbeit nur nach Absprache mit einem Fachmann ausgeführt werden.

Wenn unsachgemäß gestrahlt wird, kann das zu irreparablen Schäden führen.

Das Innenbett der Felge kannst du auch fein schmirgeln und dann grundiern / lackieren. Da passiert ja nicht viel.

Vielleicht stellst du mal ein Foto deiner Felgen hier ein. Dann kann man sich mal ein Bild über den Zusatnd machen und vielleicht kommt ja denn der eine oder andere Tip hier im Forum.

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

*push*

helft ihm doch mal.

Hätte auch Interesse.

Fahre BBS RM 010.

Danke :)

Hab immernoch keine richtige Lösung gefunden.

Werde wahrscheinlich sandstrahlen und dann die Innenbetten Plastikbeschichten lassen und den Stern in Wagenfarbe (wozu ich immnoch wissen müsste, ob das haltbar ist... habe gehört, man kann das mit transparentem Kunststoff beschichten lassen... stimmt das? und wo?) und die Schüsseln sollten ja eigenlich original-look. Aber ich habe die befürchtung, dass das nicht klappt... aber gelackt wäre mir da schon lieb. aber das hält ja angeblich wieder nicht... manmanman... HILFE!!! :)

Gruß, OSO

Mensch Leute, wenn ihr Sandstrahlt, dann wird das Alu ziemlich rauh, dann habt ihr aber verdammt viel Arbeit die Oberfläche wieder richtig glatt hinzukreigen.

Also:

Alte Beschichtung runter, mit Abbeizer geht es am besten.

Dann eventuelle kleine Oxidationsbeschädigungen rausschleifen mit mindestens 24er Nasschleifpapier und dann feiner werden.

Danach mit einem Polierset auf der Bohrmaschine vorpolieren, nachpolieren und dann mit polierfilz den schlussglanz draufbringen.

Sau viel Arbeit, aber sieht hinterher echt gut aus.

Alternativ kannst du die Felgen abwer auch weggeben, dann bereitet der Veredler alles auf. Ist noch besser, etwas teurer aber lohnt sich, wenn du bedenkst wieviel Arbeit das für einen Laien ist und wieviel Materialien du kaufen musst.

 

Schau mal hier:

http://www.mk-felgen.de

Naja, habe wenigstens 12 Felgen zu bearbeiten... da wird das bearbeiten lassen zu teuer ;)

Und bei den BBS RM wollte ich original-look wieder herstellen. also nix mit polieren... ;)

Zitat:

Original geschrieben von OSO

Naja, habe wenigstens 12 Felgen zu bearbeiten... da wird das bearbeiten lassen zu teuer ;)

Und bei den BBS RM wollte ich original-look wieder herstellen. also nix mit polieren... ;)

na dann viel Glück, nur Sandstrahlen und dann ab zum lackieren geht aber auch nicht. Vor allem macht es mehr Sinn die Felgen Pulverbeschichten zu lassen.

Preiswert ist das ganze nicht, aber wenn du Felgen in einem erhaltenswerten Zustand hast, dann würde ich da keine experimente machen. Da sollte man zumindest mal einen Satz zu einem Profi bringen. Vielleicht sagt er dir ja was du an Vorarbeit leisten kannst, damit es nicht Unsummen verschlingt.

Das ist es ja gerade. Ich möchte ja herausfinden, was am Sinnvollsten ist. Somit hat mir dein Beitrag leider wieder nicht geholfen. Denn Pulverbeschichten ist nur in RAL farben möglich, meines Wissens...

Würde für die anderen Felgen gehen. Aber nicht bei den BBS. Die sollen in Moonlightblue Perleffekt. Also der Stern. Klar, die Betten werden bei allen beschichtet. Aber eventuell doch eher Kunststoffbeschichtet. Hab da nur noch keinen gefunden, der das hier im Kreis macht, oder der mir erklärt, wie man das selber machen könnte, falls das nicht zu teuer wird...

Zitat:

Original geschrieben von OSO

Das ist es ja gerade. Ich möchte ja herausfinden, was am Sinnvollsten ist. Somit hat mir dein Beitrag leider wieder nicht geholfen. Denn Pulverbeschichten ist nur in RAL farben möglich, meines Wissens...

Würde für die anderen Felgen gehen. Aber nicht bei den BBS. Die sollen in Moonlightblue Perleffekt. Also der Stern. Klar, die Betten werden bei allen beschichtet. Aber eventuell doch eher Kunststoffbeschichtet. Hab da nur noch keinen gefunden, der das hier im Kreis macht, oder der mir erklärt, wie man das selber machen könnte, falls das nicht zu teuer wird...

Also Pulverbeschichten kannst du wohl kaum ohne entsprechendes Equipment ausführen.

Hier noch einer aus Hannover ( ist das nicht etwas näher an dir dran ? ) http://www.pro-felge.de/lacken_ent.html

 

Ich kenne das Ganze vom vergangenen Jahr als ich ein Paar etws heruntergekommene Fire & Ice Felgen aufgearbeitet habe.

Das hat verdammt viel Arbeit gekostet . Jetzt hab ich auch noch einen Satz RM hier liegen, den ich noch aufarbeiten will, aber ich denke der wird auch zum Veredler gehen. Das herumbasteln tu ich mir nicht nochmal an.

Okay, das ich nicht Pulverbeschichten kann weiß ich.

Dachte da auch eher ans Lackieren und an die Vorarbeiten.

Z.B. Abbeizen/Sandstrahlen oder was auch immer gemacht werden kann...

 

Aber zu allererst brauch ich ja für mein Konzept einen Plan. Und bisher konnte mir keiner sagen, ob es geht den Stern in Wagenfarbe, das Innenbett Kunststoffbeschichtet (schwarz) und die Schüsseln im original-look zu gestalten... naja, bin mal gespannt wie das noch alles fertig wird/endet...

Zitat:

Original geschrieben von OSO

Und bisher konnte mir keiner sagen, ob es geht den Stern in Wagenfarbe, das Innenbett Kunststoffbeschichtet (schwarz) und die Schüsseln im original-look zu gestalten... naja, bin mal gespannt wie das noch alles fertig wird/endet...

Ja natürlich geht das , warum auch nicht.

Wenn du den originallook und keine polierten Felgenschüsseln haben möchtest, dann müssen, wenn deine Klarlackschicht nicht beschädigt gewesen ist einfach nur der Klarlack runter ( am besten Abbeizen ) und neu lackieren.

Hast du aber schon oxidationserscheinungen, dann ab zum Felgendoc, der dreht das ganze dann sauber minimal über und die Felge ist "Glanzgedreht"

Den stern, wenn nur der Originallack unschön aussieht, würde ich gründlich reinigen , mit feinem Schleifpapier anrauhen und dann grundieren / lackieren. das sollte ausreichen.

Hochwertigere Beschichtungen wie Pulvern sollten in Sachen Vorarbeit nur nach Absprache mit einem Fachmann ausgeführt werden.

Wenn unsachgemäß gestrahlt wird, kann das zu irreparablen Schäden führen.

Das Innenbett der Felge kannst du auch fein schmirgeln und dann grundiern / lackieren. Da passiert ja nicht viel.

Vielleicht stellst du mal ein Foto deiner Felgen hier ein. Dann kann man sich mal ein Bild über den Zusatnd machen und vielleicht kommt ja denn der eine oder andere Tip hier im Forum.

Themenstarteram 2. Juni 2008 um 10:58

So, hab was neues. War bei unserem Pulverbeschichter. Der meinte, das käme auf 50-70 Euro je Felge. Das einzige Problem ist halt, dass das dann wieder nicht in meiner Farbe ist. Ich denke, dann werde ich nur das Felgeninnenbett beschichten lassen und den Stern dann in Wagenfarbe.

Und bei dem Glanzdrehen, was du meintest: Das wird dann wieder mit Klarlack überlackiert? Soll ja auch ein bisschen halten können. Wäre schade, wenn die Dinger wieder anfangen zu gammeln, nach ein paar Monaten/Jahren. Ich glaub nen richtigen Felgendoktor haben wir hier leider nicht. Sonst hätt ich da schonmal einen aufgesucht... :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen