ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Batterie verpolt, Batterie und Lima getauscht.

Batterie verpolt, Batterie und Lima getauscht.

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 7. Oktober 2017 um 20:12

Hallo Leute,

bevor ich das Auto in die Werkstatt gebe, wollte ich euch um Rat fragen.

Kurz was passiert ist:

- Licht über Nacht angelassen

- Mit Starthilfe versucht den Motor zu starten, obwohl Starthilfekabel verpolt angeschlossen waren .

- Starthilfekabel korrekt angeschlossen und Motor gestartet. Beim abnehmen der Starthilfekabel ging der Motor sofort aus.

- ADAC gerufen. Mit seiner Batterie gestartet und die Spannung gemessen. Er kam zum Schluss, dass die Lima kaputt ist. Er meinte in den meisten Fällen ists der Lima Regler.

- Lima Regler bestellt und ausgetauscht. Auch eine neue Batterie hab ich reingepackt, da die alte hinüber war. Nach dem Starten des Motors ging bei 2000 Umdrehungen pro Minute die Batteriekontrollleuchte aus und blieb auch aus. So dachte ich das Problem ist gelöst. Nach einer längeren Probefahrt bin ich allerdings mit leerer Batterie liegengeblieben. Die Lima hat die Batterie also immernoch nicht mit Strom versorgt. Warum geht denn dann die Batteriekontrollleuchte aus Toll Programmiert das Ding ^^

- Gut, Lima bestellt und ausgetauscht. Nun flackert die Ladekontrollleuchte schon sobald ich nur die Zündung anschalte . Bei 2000 Umdrehungen geht die Ladekontrolleuchte wieder aus. Habe leider kein Spannungsmessgerät, aber ich denke ich habe das Problem nicht behoben, da selbes Bild wie zuvor...

Nun habe ich mal testweise den Stecker am Regler entfernt, Zündung eingeschaltet und den Motor gestartet. So leuchtet die Ladekontrollleuchte nichtmal auf, komisches Ding. Stecke ich den Stecker wieder rein, so flackert die Leuchte wieder und geht bei 2000 UMdrehungen aus.

 

Kann jemand etwas mit diesen Symptomen anfangen?

Besten Dank und ein schönes Wochenende

LG Dennis

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hi, ohne Multimeter kannst du nicht viel machen. Es wäre Interessant ob du 12 V an dem Stecker der Lima hast (Erregerstrom) wenn die Lima kein Erregerstrom bekommt lädt sie erst bei erhöhter Drehzahl. Ich würde Mal die Sicherungen für den Ladestromkreis Kontrollieren. Wichtig wäre auch die Ladespannung wenn du über 2000U/min hast, liegen dann ca 14V an der Batterie an? Wie gesagt Multimeter ist ein muss.

 

LG Florian

Themenstarteram 9. Oktober 2017 um 10:30

Hallo Florian,

danke für die Antwort. Habe nun die Spannung an der Batterie bei Leerlauf und über 2000 U/Min gemessen. 12V :/

Welches sind die Sicherungen für den Ladestromkreis, sind das die SIcherungen direkt an der Batterie? Die sind i.O.

Wo kann ich die 12V am Limastecker messen?

Welche Messung kann ich noch durchführen um den Fehler einzugrenzen?

Vielen Dank

LG Dennis

Hallo Dennis,

als ersten Schritt, baue mal den Sicherungskasten auf dem Akku ab. Drehe ihn herum und schau nach ob eine der Streifensicherungen durch gebrannt ist.

Wenn Du Pech hast, ist bei einer Verpolung der Betriebsspannung einiges defekt gegangen. Den Spannungsregler am Generator hast Du ja schon getauscht.

Ich gehe mal davon aus, dass es ein Lupo ist. Welchen Motor-Kenn-Buchstaben hat der Lupo. Baujahr wäre ebenfalls wichtig.

Dann kann man in den Stromlaufplänen nachsehen und genauere Angaben machen.

Schau aber erst mal den schwarzen Sicherungskasten auf dem Akku an ..... nicht die gesteckten Sicherungen, wenn Du ihn herum drehst, siehst Du die blanken Sicherungsstreifen welche mit Schrauben befestigt sind.

Je nach Motor-Kenn-Buchstaben ist es verschieden. Es könnte die Sicherung SA1, 110 Ampere, für den Generator sein. Ist wohl die erste Sicherung, müsste nachsehen wenn ich den MKB wüsste.

Dies könnte auch das Nicht-Aufladen des Akkus erklären.

Gutes Gelingen.

Gruß Hans

Themenstarteram 9. Oktober 2017 um 18:15

Zitat:

@Hans Audi 200 schrieb am 9. Oktober 2017 um 10:58:04 Uhr:

Hallo Dennis,

als ersten Schritt, baue mal den Sicherungskasten auf dem Akku ab. Drehe ihn herum und schau nach ob eine der Streifensicherungen durch gebrannt ist.

Wenn Du Pech hast, ist bei einer Verpolung der Betriebsspannung einiges defekt gegangen. Den Spannungsregler am Generator hast Du ja schon getauscht.

Ich gehe mal davon aus, dass es ein Lupo ist. Welchen Motor-Kenn-Buchstaben hat der Lupo. Baujahr wäre ebenfalls wichtig.

Dann kann man in den Stromlaufplänen nachsehen und genauere Angaben machen.

Schau aber erst mal den schwarzen Sicherungskasten auf dem Akku an ..... nicht die gesteckten Sicherungen, wenn Du ihn herum drehst, siehst Du die blanken Sicherungsstreifen welche mit Schrauben befestigt sind.

Je nach Motor-Kenn-Buchstaben ist es verschieden. Es könnte die Sicherung SA1, 110 Ampere, für den Generator sein. Ist wohl die erste Sicherung, müsste nachsehen wenn ich den MKB wüsste.

Dies könnte auch das Nicht-Aufladen des Akkus erklären.

Gutes Gelingen.

Gruß Hans

Hallo Hans, vielen Dank für Deinen Beitrag. Das ist sehr interessant. Ich werde das überprüfen und melde mich zurück.

Den Motorkennbuchstaben werde ich auch heraussuchen. Es ist ein Lupo 1.0 2001 6X1, 6E1.

LG Dennis

Themenstarteram 10. Oktober 2017 um 21:31

Hallo Hans,

wie von Dir vermutet ist die 110A Sicherung durchgebrannt. Ich hoffe nun, dass sich der Fall durch den Austausch der Sicherung erledigt hat. Sind das Normteile und ich kann einfach eine bei Ebay bestellen?

Ich habe den ADAC Pannenhelfer noch gefragt, ob es nicht an einer Sicherung liegen kann... "Ne da gibts keine Sicherung zwischen Lima und Batterie" ...

Besten Dank jedenfalls für diesen wertvollen Tipp :) Ich hoffe das löst das Problem!

BG Dennis

Whatsapp-image-2017-10-10-at-18-49-20

Gibt es beim :) unter ET-Nr. N 10424905

Hallo Dennis,

ist die defekte Sicherung gewechselt ? Funktioniert nun alles wieder ? Oder sind noch andere Schäden da ?

Gruß Hans

Themenstarteram 1. November 2017 um 15:30

Hallo Hans

Habe die Sicherung bei ebay bestellt und eingebaut. Alles läuft. Danke nochmals für den Hinweis!

LG Dennis

Hallo Dennis,

dann ist ja wieder alles in Ordnung. In der Regel zieht eine Polaritätsverwechselung der Bordspannung weitaus größere Schäden nach sich.

Weiterhin Gute Fahrt

Gruß Hans

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Batterie verpolt, Batterie und Lima getauscht.