ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Batterie taugt nichts im nordischen Klima

Batterie taugt nichts im nordischen Klima

Themenstarteram 17. Januar 2009 um 19:26

Lebe in Schweden und habe mir vor 2,5 Jahren einen Fox gekauft 61000km gefahren, jetzt macht die Batterie schlapp im 3. Winter.

Naja Brasilien und Schweden das sind schon Temperaturunterschiede aber bin doch manchmal enttäuscht von der Qualität dieses Wagens(wohl 10 ungeplante Werkstadtbesuche )ganz zu schweigen von der Geschicklichkeit die man braucht die Batterie auszubauen, nix fuer dicke Finger...lach

 

Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 18. Januar 2009 um 12:37

Habe mir jetzt eine neue Varta med 60 AH (16 mehr als meine alte hatte) eingebaut ,dann habe ich bei minus 15 Grad und 2 Wochen Flughafenparken noch Reserven hoffe ich.

Bin mir nicht ganz sicher ob es geht hab mir mal sagen lassen das eine Grösse grösser bei Batterien imer geht. Der Wagen läuft auf jeden Fall wieder.Ich denke die von VW haben da einfach billiges Zeug verbaut.

Jetzt schnartt die Lueftung anstatt dessen.

Vielleicht ein Blatt?

Wie kommer ich nur an den beweglichen Luefter im Fussraum?

Aggressives abnwarten hilft manchmal auch...

Zitat:

Original geschrieben von Marc Hauschild

Lebe in Schweden und habe mir vor 2,5 Jahren einen Fox gekauft 61000km gefahren, jetzt macht die Batterie schlapp im 3. Winter.

Naja Brasilien und Schweden das sind schon Temperaturunterschiede aber bin doch manchmal enttäuscht von der Qualität dieses Wagens(wohl 10 ungeplante Werkstadtbesuche )ganz zu schweigen von der Geschicklichkeit die man braucht die Batterie auszubauen, nix fuer dicke Finger...lach

Kann ich nur zustimmen, meine Batterie ist nach 3 Jahren fertig und nur 28T km. Sie hat nicht die Qualität die ich von VW erwartet hätte.

Laut ADAC beträgt die Lebensdauer einer Autobatterie im Mittel 4 Jahre. Viel Kurzstreckenbetrieb, ungünstige Temperaturen etc. tragen dabei verkürzend zur Lebensdauer bei.

Zitat:

Original geschrieben von DerMatze

Laut ADAC beträgt die Lebensdauer einer Autobatterie im Mittel 4 Jahre. Viel Kurzstreckenbetrieb, ungünstige Temperaturen etc. tragen dabei verkürzend zur Lebensdauer bei.

das kann ich bestätigen. als gegenbeispiel (für gute batterielebensdauer) sollte uns alter passat 3b tdi herhalten. der hat nach viel langstrecke und 7,5 jahren erst eine neue bekommen nachdem das radio bei stillständ etwas länger angeblieben ist :rolleyes: und das ist eine lebensdauer die durchausvertrebar ist.

 

bei meinem fox (tdi) schnurrt die nach 3,5 jahren und 105tkm noch wie ein junges kätzchen.

Im übrigen sind Varta-Batterien nicht die Empfehlenswertersten. Lagen in vielen Tests nur im Mittelfeld.

Themenstarteram 20. Januar 2009 um 19:07

Ja die im Fox war reiner Murx leider 44 A ist leider zu wenig.

Das Klima hier ist eindeutig härter, vor 5Jahren habe ich meinem alten Bully T3 Diesel1,6l auch 2 neue gönnen muessen die halten immer noch...

Ueber Varta habe ich auch schon verschiedenes gutes und mittelmässiges gelesen hier waren sie im Test die Besten bei 25 Grad...

Wenn sie die im space up verbauen na dann Prost....

Hallo Marc Hauschild

 

wie hast Du es geschafft diesen "Käfig mit Kabeln" über der Batterie zu entfernen?

 

Gruß Reldeif 

Themenstarteram 21. Januar 2009 um 21:11

Also ich bin Laie, das will ich mal vornewegschicken...

Den "Käfig" habe ich drangelassen , den Sinn dieser umständlichen Konstruktion lasse ich mal dahingestellt, billiges Plastik, das leicht bricht....

Der Käfig ist an drei Punkten fixiert. Links, vorne und rechts. Sehr langer duenner Schraubendreher geht hier um dieseitlichen Klickverschluesse zu lösen.Ich konnte ihn nicht abnehmen sondern nur das linke Ende soweit anheben, vorher den Ansauglueftungschlauch oder wie das krume Plastikdingeding auch heisst, mit einer Kreuzschlitzschräubchen lösen(geht zum Luftfilter) und abziehen, das gibt mehr Platz, dann die Batterie nach links rausheben und die neue einzuschieben.

Vorher natuerlich die Kontakte zur Batterie lösen 10ner und Batteriesicherungsbefestigung 13ner unten vorne.

Habe schon so mache Autobatterie gewechselt aber hier aber hier hat sich VW wirklich an Umständlichkeit uebertroffen

Danke für den Tipp, ich habe selber auch schon viele Batterien gewechselt, aber so eine umständliche Konstruktion habe ich noch nicht gesehen!

Ich werde es ausprobieren, wenn es soweit ist.

 

Gruß Reldeif 

Also meiner ist inzwischen 3 Jahre alt und die Batterie ist noch gut. Hab allerdings auch die 65Ah-Batterie drin wg. Komfortpaket 2 und fahre fast nur Langstrecke. Was für eine Marke war denn bei euch im Fox verbaut? Dachte immer VW verbaut Varta..

Themenstarteram 22. Januar 2009 um 19:39

Ein markenloses schwarzes schwaches 44A Batteriechen Made i Brasilia....

Ich finde die Varta hoffnungslos überteuert. Ne Banner Power Bull 55AH kostet 68 Euro inklusive Versand (abzüglich Pfand), und reicht dicke. Die schneiden regelmäßig auch sehr gut ab in Tests und haben herausragend starke (Kalt-)Startströme.

Für ne 60er Varta wirst du ja wohl über 100 Euro hingelegt haben.

Grundsätzlich aber würde ich bei der Batterie auch eher nicht sparen, macht nur Ärger sonst und es rechnet sich nicht ne billige zu kaufen eben wegen der schlechten Haltbarkeit. Bei mir war original anscheinend ne Moll verbaut, und die hat jetzt 7 Jahre gehalten. Aber die sind leider auch net billiger als Varta. Ich habe jetzt trotzdem ne Power Bull rein (nämlich diese hier mit 62 ah für 75€), und sehen wir mal, ob die wieder 7 Jahre macht.

also für eine arktische Winter bieten sich die Weltneuheiten von iQ Power an.

Elektrolyt Temperierung mittels integrierter Heizung, Dämmung gegen Temperaturschwankungen, Vorrichtung zur Vermeidung von Säureschichtung und auf Wunsch eine Batteriestatusanzeige am Schlüsselbund dürften sicher interessant sein in den Nordics.

Einfach mal unter www.iqpower.com informieren.

Wusstich

naja preise von 150€ aufwärts halte ich dann doch etwas für übertrieben.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Batterie taugt nichts im nordischen Klima