ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Batterie pulsen: CTEK XS7000 & megapulse gleichzeitig?

Batterie pulsen: CTEK XS7000 & megapulse gleichzeitig?

Themenstarteram 24. Dezember 2013 um 13:29

Fröhliche Weihnachten! :)

 

ich hab mal ne Frage an die Batterie- und Elektronikprofis...

 

In meinem Impreza habe ich einen megapulse-Batteriepulser angeschlossen. Wenn mein Auto längere Zeit steht (wie jetzt über Weihnachten) schließe ich noch ein CTEK Multi XS 7000 zum Laden an. Das CTEK hat auch eine Pulsefunktion, die der Sulfatierung des Starterakkus entgegenwirken soll.

 

Wenn beides aktiv ist:

 

- verdoppelt sich die Wirkung?

- hat es keine Auswirkungen?

- hebt es sich gegenseitig auf?

 

was meint ihr? :confused:

 

Danke & Grüße,

Eric

Ähnliche Themen
53 Antworten

Das ist schwer zu sagen! Es kann auch beide Geräte zerstören, wenn beide gleichzeitig pulsen.

Es wäre sinnvoller, eines der Geräte zu entfernen. Da du eher laden, als pulsen möchtest, solltest du den reinen Pulser abnehmen.

MfG

wenn man nach der novitec seite und diversen benutzererfahrungen geht, dann macht das gar nichts.

ich muss aber zugeben, dass ich ein bisschen wie johnes denke, obwohl vermutlich kein schaden zu befürchten ist und ich auch keinen technischen grund dafür sehe.

aber da der megapulse leicht zu entfernen ist ...

Nur das CTEK anschließen! Volle Batterien sulfatieren generell nicht und eine Erhaltungsladung hat das Gerät ebenfalls.

Die Wirkung wird verdoppelt: 2 x 0 = 0.

Ach von dem Megapulse hab ich vor 1,5Jahren lange gezögert aber dann doch gekauft und siehe da das Ding hat es geschafft aus einer kaputten Batterie eine wieder gebrauchsfähige Batterie gemacht. Ich habe auch ein CTEK Ladegerät (welches kein plan, hauptsache es lädt) Habe auch schon beides an einer Batterie angeschlossen gehabt und kaputt gegangen ist auch nichts. obs irgend ne Leistung verdoppelt hat kann ich nicht sagen.

Themenstarteram 24. Dezember 2013 um 23:13

Zitat:

Original geschrieben von Kung Fu

Die Wirkung wird verdoppelt: 2 x 0 = 0.

der Nobelpreis für Mathematik ist dir sicher :D

 

Also das was kaputt gehen könnte, daran hab ich nicht gedacht. Habe das Auto seit Freitag Abend mit Batteriepulser und CETEK angeschlossen, geraucht hat noch nix ;)

 

Grüße,

Eric

Ich habe seit 5 Jahren den Pulser "Power Brick PB 500" auf meinem Akku kleben. Dazu lade ich im Winter alle zwei Wochen mit CTEK MXS 5.0 (ohne Pulsfunktion). Das klappt jedenfalls ohne Probleme.

Wenn zwei Pulser die Batterie bearbeiten, dürfte wohl nichts passieren. Eine Verdopplung des Effekts dürfte aber aber nicht auftreten, ebenso wie das Auslöschen des Effekts.

Arbeiten beide noch? :D

Theoretisch, könnten beide Geräte gleichzeitig niederohmig werden und damit quasi sich gegenseitig kurz schließen.

PS: Ich nutze eine kleine Eigenbauschaltung für einen Reserveakku! Der funktioniert immer noch. (Letzte Woche damit nem Nachbarn Starthilfe gegeben.)

MfG

ich habe diese frage mal an den hersteller gestellt. mal sehen was die antworten.

Wir können die Auswirkungen nicht abschätzen und empfehlen ihnen jeweils nur ein Gerät zur Zeit zu betreiben. (So oder so ähnlich!)

MfG

Servus,

1. pulst das CTEK nur bei einer Batterie, die es für sulfatiert hält. Das ist so gut wie nie der Fall, wenn die Batterie in Nutzung ist.Ladestufe 1 wird faktisch übersprungen wenn die Spannung jenseits der ~ 11 V ist.

2. Ist der Megapulser so schwach, dass die Pulse in der Batterie nahezu komplett geglättet werden.

3. Ist der bewusste Parallelbetrieb zweier Pulser Unsinn, die Wirkung geht - wie bereits gesagt wurde - gen Null.

 

Es ist also völlig egal, ob beides dran ist oder nicht - bei mir seit Jahren der Fall. Von den Megapulsern halte ich allerdings nicht, seit ich den hier kenne: www.microcharge.de/index.php

Ist nur noch eingebaut, weil ich zu faul zum Ausbauen bin :D

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von schorschlhuber

 

Es ist also völlig egal, ob beides dran ist oder nicht - bei mir seit Jahren der Fall. Von den Megapulsern halte ich allerdings nicht, seit ich den hier kenne: www.microcharge.de/index.php

Ist nur noch eingebaut, weil ich zu faul zum Ausbauen bin :D

Grüße

Ich kenne diesen Anbieter schon seit Jahren, habe aber noch niemanden gesehen der diese Produkte einsetzt.

Hatte bisher nur den PB500 im Einsatz, der aber dur Wasserindrinngen kaputt ging.

Ist der Powerpulsar sein Geld wert? Bring er genau die Effekte wie beschrieben?

thx

Pulser helfen, wenn der Block viel rum steht. Also wenig belastet wird. Für Fahrzeuge die mindestens 1x die Woche gefahren wird, ist der Pulser recht unnötig. 1x Starten und wieder aufladen hat den 100-fachen Effekt auf den Block, wie eine Woche pulsen.

Ich habe seit Jahren einen Eigenbaupulser an einer Batterie im Keller. Die Batterie habe ich seit Jahren und sie funktioniert noch ausreichend gut. (Block dürfte schon >10 Jahre alt sein.)

Volle Leistung hat der Block nicht mehr. Reichte aber, bei -20°C im letzten Jahr meinen Wagen zu starten. (Bin einige Tage damit gefahren!) Bzw. vor kurzem bei Frost den Wagen der Nachbarn.

MfG

Ich habe eine völlig sulfatierte Batterie innerhalb von etwas über vier Wochen wieder zum Laden gebracht. Der Abbau der Sulfatierung dauert sehr lange, der Pulser von MicroCharge ist aber außergerwöhnlich stark und darf nicht in eingebautem Zustand verwendet werden. Die Pulse sind in ihrerer Spannung durch eine Diode auf knapp 56V begrenzt.

 

Ich bin rundum zufrieden und wer sich das Gerät auf einem Oszilloskopen betrachtet, kann sich von der Wirkung überzeugen. Aber keine Wunder erwarten, Pulser helfen wirklich nur bei Sulfatierung. MicroCharge weist da auch ganz ausdrücklich drauf hin, wohingegen der Megapulser von Novitec ja beinahe als Allheilmittel angepriesen wird.

 

Achso, ganz wichtig, auch im Bezug auf den Post über mir: Entladepulser sind, gelinde gesagt, Unsinn. Wenn eine Sulfatierung vorliegt, muss durch Einspeisung von Ladung abgebaut werden und nicht durch Ladungsentzug.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Batterie pulsen: CTEK XS7000 & megapulse gleichzeitig?