ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Was bedeuten 55 Milliamperestunden Ruhestrom für meine Batterie??

Was bedeuten 55 Milliamperestunden Ruhestrom für meine Batterie??

Themenstarteram 8. Febuar 2012 um 14:21

Hallo Freunde, hätte da mal eine Frage an Euch. Ich besitze einen PoloV 1,4 l, 86 PS. Da hat mir ein Marder schon erhebliche Schäden angerichtet. Dann habe ich mich entschlossen, einen elektronischen Marderschreck einzubauen. Das wurde von einer VW Werkstatt gemacht. Jetzt habe ich im Winter seit der Kälteperiode folgendes Problem.

Das Auto steht im Freien. Ich fahre damit ungefähr 3 Kilometer bis zur Arbeit. Kann leider trotz der Kurzstrecke auf das Auto nicht verzichten wegen meiner kaputten Hüfte. Im Sommer hatte ich damit keine Probleme. Und nun da es kälter wird dreht der Anlasser nur noch ganz mühsam den Motor durch. Eine Überprüfung des Ruhestromes in der Werkstatt hat ergeben, das ich einen Ruhestromverbrauch von insgesamt 55 Milliamperestunden habe. Wer von Euch kann mir denn da weiter helfen, und mir sagen was das für meine 45 AH Batterie die im Polo verbaut ist bedeutet? Danke für Eure Antworten.

Lg Tom:-)

Beste Antwort im Thema

Moin,

 

der Ruhestrom von 55mA ist ganz normal, Dein Problem sind die Kurzstrecken von 3 km.

 

In diesen 3 km kann die LIMA den verbrauchten Startstrom der Batterie nicht wieder aufladen.

Meine Empfehlung, entweder Umwegweg fahren oder über Nacht eine Batterie Ladegerät mit automatischer Erhaltungsladung anklemmen.

 

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Da gabs schon mal was hier auf MT.

Vielleicht hilft Dir das ja schon weiter.

0,1A sind übrigens 100mA, wenn ich mich nicht sehr täusche.

Dementsprechend sind 55mA dann 0,055A.

Moin,

 

der Ruhestrom von 55mA ist ganz normal, Dein Problem sind die Kurzstrecken von 3 km.

 

In diesen 3 km kann die LIMA den verbrauchten Startstrom der Batterie nicht wieder aufladen.

Meine Empfehlung, entweder Umwegweg fahren oder über Nacht eine Batterie Ladegerät mit automatischer Erhaltungsladung anklemmen.

 

Dem schließe ich mich einfach mal an.

So könnte es sein.

Themenstarteram 8. Febuar 2012 um 14:31

Hallo Freunde, danke für Eure super guten Antworten. Also liegt es Eurer Meinung nach nicht an den 55 Milliamperestunden, sonder an der einfach zu kurzen Fahrstrecke?Lg Tom:-)

Nicht "Milliamperestunden" sondern nur Milliampere....das ist

riesen Unterschied !!!!!

55mA ist eigentlich ein recht normaler Wert, das sollte jede Batterie

verkraften, selbst wenn sie 4 Wochen rumsteht.

Wie die Vorgänger schon sagten, die Fahrstrecke (Zeit) ist zu kurz,

um die Batterie wieder vollständig aufzuladen. Dazu kommt natürlich

die Kälte (verminderte Kapazität der Batterie).

Warscheinlich hast du bei diesen 3 Km dann auch noch Licht, Lüftung

heizbare Heckscheibe usw. im Betrieb...dann bleibt nicht viel

Strom für die Batterie übrig.

Die Tips der anderen beiden mal befolgen, dann klappt das auch....

Es sind Milliampere, nicht Milliamperestunden. ;)

Ansonsten ja, wenn die Batterie nie richtig wieder vollgeladen wird, leert sie sich halt langsam mit der Zeit und irgendwann reichts dann nicht mehr zum starten.

Gönn' dir was, mach mal ne lange Ausfahrt irgendwohin wo es schön ist.

Themenstarteram 8. Febuar 2012 um 14:57

Hallo Franz, danke Dir noch einmal für Deine gute Erklärung. Lg Tom:-)

und nicht die augenblicklichen temperaturen vergessen.

bei -15 grad hat die batterie (selbst eine neue, vollgeladen) pi*daumen etwa nur 50-60% ihrer kapazität.

nagelt mich jetzt nicht auf die kommastelle bei den % fest:D

Genau. ;)

Deswegen hatte der ADAC am Montag auch mindestens fünf Stunden Wartezeit, als es um Starthilfe ging.

Meine Batterie hatte sich von jetzt auf gleich verabscheidet.

Da das zuhause passierte, war in diesem Falle meine Werkstatt mit 15 Minuten einschließlich Einbau der neuen Batterie deutlich schneller.

Die alte Batterie war übrigens noch die originale MotorCraft aus dem Jahr 2000. ;)

Insofern kann man da nix sagen.

Hi

bei 55mA und einer Batterie mit 45AH bedeuted das nach 3000 Stunden ohne zwischen durch die Batterie geladen wird, das Gerät die Batterie leergesaugt hat. Also ein Utopischer Wert, also keine Angst.

Zitat:

Original geschrieben von wiri

Hi

bei 55mA und einer Batterie mit 45AH bedeuted das nach 3000 Stunden ohne zwischen durch die Batterie geladen wird, das Gerät die Batterie leergesaugt hat.

Allerdings benötigt man schon eine gewisse Mindestladung in der Batterie um bei diesen Temperaturen noch starten zu können und damit die Batterie keinen schaden nimmt. d.h. würde ich nicht nicht auf die Zahl verlassen ;)

Bei einem Stromfluß von 55mA würde Dein Akku theoretisch 34 Tage lang brauchen damit er leer ist. Weil aber die Speicherfähigkeit des Akkus bei tieferen Temperaturen nachläßt und auch das Alter eine Rolle spielt, würde der Akku mit Sicherheit schon früher leer sein. Das Hauptproblem bei dir ist jedoch die Kurzstrecke. Sie reicht nicht aus um den Akku wieder richtig aufzuladen. Besonders stark fällt das in der kalten und auch dunklen Jahreszeit durch das Fahren mit Licht, Scheibenheizung, Sitzheizung, Radio ins Gewicht. Im Sommer wird das Problem nicht so groß. Ich empfehle dir entweder mal eine größere Strecke zu fahren oder den Akku nachts über ein geeignetes Ladegerät aufzuladen.

Freundliche Grüße

Amateur.1

55 mA über Nacht (14h) sind 0,77 Ah

100A eines Starters mit etwa 1kW über 2 Sekunden sind 0,055 Ah

3 km Fahrt (ca. 6 min) mit 10A Ladestrom schiebt gerade mal 1 Ah nach.

Die Vermutung "Batterie ziemlich angeschossen" liegt allerdings nahe. Zudem ist die Frage, wie lange Licht/Heckscheibenheizung auf der kurzen Strecke an ist nicht ganz unwichtig.

Zitat:

Original geschrieben von wiri

Hi

bei 55mA und einer Batterie mit 45AH bedeuted das nach 3000 Stunden ohne zwischen durch die Batterie geladen wird, das Gerät die Batterie leergesaugt hat. Also ein Utopischer Wert, also keine Angst.

Nachtrag es sind in Tagen: 125 bei 100%ger Batterie , jetzt bei den Temperaturen vllt 60 Tage. Aber wer hat denn schon den Wagen normalerweise den Wagen solange rumstehen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Was bedeuten 55 Milliamperestunden Ruhestrom für meine Batterie??