ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Batterie oder was anderes kaputt(Noobvideo inside) :D

Batterie oder was anderes kaputt(Noobvideo inside) :D

Themenstarteram 24. Januar 2018 um 8:51

Hallo,

am Wochenende sprang mein Auto einfach nicht mehr an. Ich fahre einen aus dem Jahre 2006 alten Nissan Micra. Ich habe noch keine Probleme gehabt, aber dann, von heute auf morgen, das.

Ich weiß jetzt nicht, ob es die Batterie oder die Lichtmaschine bzw Kabel sind. Aktuell kann ich auf den Pannendienst nicht mehr anrufen, denn der war am Montag hier. Der Mitarbeiter hatte meine Batterie überbrückt und mein Auto lief wieder. Ich fuhr 30 Minuten circa 15-20 Kilometer mit meinem Auto durch die Stadt. Da ich ich noch einiges an Zeit hatte, bevor ich zur Arbeit musste, bin ich wieder nach Hause gefahren. Das Auto stand 15 Minuten und als ich wieder einstieg und los fahren wollte, hatte ich das Problem wieder.

Kann es die Batterie sein? Eigentlich müsste das Auto ja funktionieren, weil die Lichtmaschine die Batterie durch die Fahrt ja mit Strom auflädt, oder? Vielleicht ist es ja doch die Lichtmaschine?

Habe also das Problem, dass niemand Zeit hat mich zu überbrücken und ich blind eine Batterie kaufen muss, was doof wäre, wenn es diese eben nicht "sein kann".

Anbei ein Video:

https://www.icloud.com/.../0YNRXrPSk2AcHG-hL7UmI5Dkw?...

"Kopie laden" wählen.

Das mit der Bremse ignorieren. Wusste nicht, dass das normal ist :(

PS: Auto sonst keine Mucken gemacht. Kein Lämpchen an gegangen oder so.

Ähnliche Themen
23 Antworten

Es kann alles sein!

Aber es wäre schön Baujahr und km-Stand zu wissen. Dann kann man leichter abschätzen ob es die Lima ist. Nach der Beschreibung vermute ich nicht die Batterie.

Während der Fahrt sollte die Spannung an der Batterie 14,4 V betragen. Gemessen nach 30 min und ohne wesentliche Verbraucher. Dann ist die Lima vermutlich i. O.

Bei einem Nissan Anlasser habe ich einst erfahren was man alles in der Produktion einsparen kann und wie teuer das bei der Reparatur wird. Die Limas werden da genauso gebaut sein. Ganz billig in der Herstellung und fast unreparierbar.

schrauber

Kann beides sein.

Erstmal Batterie zu schwach.

Kann vom vielen Kurzstrecken Stadtverkehr kommen mit vielen Verbrauchern an (Start mit Anlasser, Licht, Heckscheibenheizung, Gebläse, (Servolenkung, sofern elektrisch) usw.), daß die LiMa mit dem Nachladen einfach in der kurzen Zeit nicht mehr hinterherkommt.

Oder die alte Batterie nimmt den gelieferten Strom einfach nimmer so gut auf. Evtl. mal mit Ladegerät nachladen und dann wieder probieren.

Leuchtet das Batterie-Symbol bei "Zündung an" auf und geht dann aus, sobald der Motor läuft ?

Themenstarteram 24. Januar 2018 um 9:08

Die Schlüsselnummer ist 3144 / AAM. Nissan Micra 1.2 aus dem Jahre 2006. Benziner. Kilometerstand ist derzeit bei circa 136.000 KM.

Themenstarteram 24. Januar 2018 um 9:10

Zitat:

Leuchtet das Batterie-Symbol bei "Zündung an" auf und geht dann aus, sobald der Motor läuft ?

Ich kann das Auto ja nicht starten - siehe Video. Als das Auto mit Hilfe am Montag überbrückt wurde, war das Batterie Symbol nicht am leuchten. Bei Zündung springt ja alles an und ging dann wieder aus, so wie immer.

Habe auf Youtube ein Video gesehen. Stehe am Berg. Kann man es wagen mit dem zweiten Gang den Berg runter zu fahren, Kupplung kommen zu lassen in der Hoffnung das der Motor startet? Dann würde ich in die Werkstatt fahren.

Zitat:

@Forever1988 schrieb am 24. Januar 2018 um 09:10:21 Uhr:

Zitat:

Leuchtet das Batterie-Symbol bei "Zündung an" auf und geht dann aus, sobald der Motor läuft ?

Ich kann das Auto ja nicht starten - siehe Video. Als das Auto mit Hilfe am Montag überbrückt wurde, war das Batterie Symbol nicht am leuchten. Bei Zündung springt ja alles an und ging dann wieder aus, so wie immer.

Habe auf Youtube ein Video gesehen. Stehe am Berg. Kann man es wagen mit dem zweiten Gang den Berg runter zu fahren, Kupplung kommen zu lassen in der Hoffnung das der Motor startet? Dann würde ich in die Werkstatt fahren.

Das habe ich schon gemacht, wenn ich keinen Anlasser hatte, weil der gerade ausgebaut und auf der Drehbank war. Aber da wußte ich, daß die Lima und Batterie i. O. waren. So starte ich auch, wenn ich am Berg stehe und keinen großen Krach machen möchte.

Hier würde ich zunächst das Ladegerät anschließen. Kann man danach nicht starten, ist es vermutlich die Batterie.

schrauber

ja zündungan, anrollen lassen gang rein. Motor sollte starten.

Zitat:

@Forever1988 schrieb am 24. Januar 2018 um 09:10:21 Uhr:

Zitat:

Leuchtet das Batterie-Symbol bei "Zündung an" auf und geht dann aus, sobald der Motor läuft ?

Ich kann das Auto ja nicht starten - siehe Video. Als das Auto mit Hilfe am Montag überbrückt wurde, war das Batterie Symbol nicht am leuchten. Bei Zündung springt ja alles an und ging dann wieder aus, so wie immer.

Habe auf Youtube ein Video gesehen. Stehe am Berg. Kann man es wagen mit dem zweiten Gang den Berg runter zu fahren, Kupplung kommen zu lassen in der Hoffnung das der Motor startet? Dann würde ich in die Werkstatt fahren.

wenn dir durch Überbrückung geholfen werden konnte, danach keine Kontrollleuchte aktiv war und die Batterie allein schon nach kurzer Stillstandzeit nicht mehr in der Lage ist, den Motor zu starten, wird es mit größerer Wahrscheinlichkeit an der Batterie liegen.

Wenn die Batterie ohnehin schon älter sein sollte und du das Auto noch länger fahren willst, ist es sicher kein Fehler, die Batterie ohne weitere Überprüfung zu tauschen.

Danach kann gemessen werden, ob die LiMa ausreichend lädt und wenn das der Fall ist, sollte das Problem i.d.R. behoben sein.

Wenn ein Ladegerät vorhanden sein sollte, würde ich, wie von @schrauber10 bereits vorgeschlagen, damit zuerst die alte Batterie laden.

Zitat:

@Forever1988 schrieb am 24. Januar 2018 um 09:10:21 Uhr:

Zitat:

Leuchtet das Batterie-Symbol bei "Zündung an" auf und geht dann aus, sobald der Motor läuft ?

Ich kann das Auto ja nicht starten - siehe Video. Als das Auto mit Hilfe am Montag überbrückt wurde, war das Batterie Symbol nicht am leuchten. Bei Zündung springt ja alles an und ging dann wieder aus, so wie immer.

Ja was nu, leuchtet oder leuchtet nicht ? Oder is das beim Micra anders, daß da auch das Batterielicht schon ausgeht, bevor der Motor läuft ?

Wenn's schon bei "Zündung an" nicht leuchtet, hat eine Kohle am LiMa-Regler keinen Kontakt.

Oder die Birne ist kaputt, behindert auch die ordnungsgemäße Ladung. Dann kann die auch nicht leuchten, wenn der Motor läuft ;-)

-- Japaner haben meist diesen Mehrfach-Stecker an der LiMa . . . weiß ich jetzt auch nicht, welches da zur Kontrollleuchte geht und welchen man auf Masse legen muß, um die Birne zu prüfen.

-- Kohlen am LiMa-Regler checken (beim Fiesta war's auch oft das Kabel zwischen LiMa und Birne) und dann weiter prüfen.

Themenstarteram 24. Januar 2018 um 11:42

@OO--II--OO

Im Video springt das Auto nicht an. Lampe leuchtet aber auf. Ist ja normal. Generell ist es so, dass ALLE Lampen anspringen und nach mehreren Sekunden wieder erlöschen, wenn der Motor läuft. Auch nach der Überbrückung war keine Lampe beim fahren des Autos an.

Schon klar, aber im Video kann ich jetzt leider nicht erkennen, welche genau die Batterieleuchte/Ladekontrollleuchte sein soll und ob die leuchtet.

Hab nämlich keinen Micra als Vergleich ;-) Sieht man die im Video ?

Generell isses eh anders, glaub du kennst dein Auto gar nicht so richtig ;-) Ok, ich zwar auch nicht, aber :

Alle Lampen erstmal an als Kontrolle, ob die Birnen überhaupt gehen, bei ABS + Aibag mindestens auch noch ein kurzer System-Selbsttest, bevor die ausgehen.

Aber gehen eben NICHT ALLE aus !

Öldruck + Batterie gehen (normalerweise) erst aus, wenn der Motor läuft und das dann auch alles ok ist.

Und ganz zum Schluß geht nach Lösen der Handbremse dann auch noch die Handbremskontrolle aus ;-)

Themenstarteram 24. Januar 2018 um 13:59

Achso.... vielleicht bin ich jetzt etwas doof... also soll ich nur die Zündung aktivieren und gucken, was an den Lämpchen verschwindet? Kann später ja noch mal ein Foto schicken.

Wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe bleibt die Batterieleuchte eben an. Gleiche mit der Öllampe. Diese verschwinden dann beim Start.

Die Batterie sollte man mal mit dem Kleinlader volladen. 30min fahren lädt die Batterie nur so auf, dass es (vielleicht) für 1x starten reicht mehr nicht.

Stell dir die Batterie (vereinfacht) wie einen Eimer voll Wasser vor. Aus dem kann man recht problemlos immer wieder 0,2 Liter Wasser entnehmen, aber "plötzlich" isser dann leer...

Kauf Dir für 20€ im Kaufhaus ein elektronisches Ladegerät, so 2...5 Ampere sind gut, ein überteuertes Tsetäck muss es nicht sein, und lade 2...3 Nächte auf.

Wenn die Originalbatterie drin ist, hat die schon 12 Jahre auf dem Buckel. Da würde ich über einen Austausch nachdenkenken.

Zitat:

@jof schrieb am 24. Januar 2018 um 14:20:01 Uhr:

Die Batterie sollte man mal mit dem Kleinlader volladen. 30min fahren lädt die Batterie nur so auf, dass es (vielleicht) für 1x starten reicht mehr nicht.

Wenn die Batterie intakt (was ich nicht vermute...) und ziemlich entladen wäre, dann würden garantiert 30 Minuten lang im Durchschnitt über 20A von der LiMa in die Batterie fließen und es sollte dann definitiv zum mehrfachen Starten reichen.

Die Batterie ist aber vermutlich nicht mehr intakt und deshalb fließt, trotz geringer Ausgangs-Batteriespannung, kaum ein Strom in dieser Größenordnung über 30 Minuten, wenn der Motor läuft.

Der Kleinlader bekommt, durch die i.d.R. viel längere Ladezeit etwas mehr Energie in eine schwache Batterie. Effektiv wird das aber auch nicht mehr viel nützen, außer eben, wenn die LiMa oder die LiMa-Regelung nicht mehr in Ordnung sind.

 

Wie alt ist die Batterie?

Wie navec schon gesagt hat, wahrscheinlich liegt es an dieser.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Batterie oder was anderes kaputt(Noobvideo inside) :D