ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Batterie ausbauen bei Stilllegen über Winter?

Batterie ausbauen bei Stilllegen über Winter?

Themenstarteram 30. Oktober 2007 um 22:03

Hallo,

mein CLK230 Cabrio muss wegen Saisonkennzeichen von 1.11. bis 31.3. in einer Tiefgarage verbringen. Die Frage ist nun, wie ich die Batterie am Leben halten kann?

Variante 1 : Batterie in dieser Zeit ausbauen und gelegentlich nachladen

+ Batterie überlebt den Winter

+ Auto sollte nach Wiedereinbau sofort anspringen

- Auto hat in dieser Zeit keine Alarmanlage

- eventuell muss wieder vieles eingestellt werden (Radio, Fensterheber, Memory...)?

Variante 1a : wie 1, aber kleine Ersatz-12V-Batterie anklemmen

-> geht das?

Variante 2 : Hoffen, dass Auto am 1.4. anspringt. Wenn nicht, dass Batterie noch lebt und das Auto per Starthilfe wieder anspringt

+ einfach und bequem

+ Alarmanlage bleibt aktiv

- Risiko der Tiefentladung

Variante 3 : Den Wagen alle 4 Woche anlassen und in der Tiefgarage rumfahren bzw. im Leerlaug Gas geben...wie lange muss man das machen, um Ladungsverlust durch Anlassen zum Kompensieren???

- nervt die Nachbarn und funktioniert vermutlich nur mit langem Gasgeben

Variante 4 : Schwarzfahrten nachts um 3 :-)

+ macht auch noch Spaß

- erwischt werden ist übel

Variante 5 : Nachladen über Zigarettenanzünder

-> scheidet aus, da keine Steckdose in der Nähe

Also, was meint Ihr? Schaffts mein 2003er CLK mit guter Ausstattung (=viele Leckströme) durch den Winter oder soll ich besser aktiv werden?

Bin für alle Tipps dankbar

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo,

wenn keine Steckdose für Ladeerhaltung in der Nähe würde ich nix machen und am 01.04. starten ... klappt schon!

MfG

MiKe

Für mich wäre es ganz klar. Batterie ausbauen.

Nach 5 Monaten ist die Batterie ratzeputz leer, somit wohl auch hinüber. Hab das gerade mit einem Ford Oldtimer durch. Neue Batterie nach 6 Monaten gerichtet, da ich vergessen hatte sie abzuklemmen.

Zwei Varianten:

Alle 4 Wochen ausbauen und laden

oder

ausbauen und das Auto die Zeit ohne Batterie lassen

Die Batterie hält keine 8 wochen durch, dann ist sie leer, da die Steuergeräte, Alarmanlage, Uhr, Radiospeicher etc. einen gewissen Ruhestrom haben. Soll sogar mercedes geben, da hält die Batterie keine 14 Tage.....

Ausbauen wäre OK, dann laden und einfach alle 8 wochen mal nachladen,

Ausbauen aber NUR DANN, wenn das Kofferraumschloß auch OK ist, denn sonst kommst nichtmehr in den Kofferraum ohne da zu "pfriemeln"

regelmässig laufen lassen ist auch Kacke, da du dir so enorm Kondenswasser in den Auspuff pumpst.

Als Alternative kannst du die Batterie auch einfach abklemmen und gut. Wenn sie voll ist, sollte sie die 5 Monate locker durchhalten.

Leichti

Was ist dir lieber: im Frühjahr 5 Minuten im Auto verbringen und solche Dinge wie Radiocode, evtl. Sender, Uhrzeit, Komfortschaltungen neu eingeben oder deinen Auspuff und evtl den Motor ruinieren? Es gibt keine andere Möglichkeit, wenn keine Steckdose in der Nähe ist.

Denn es gibt wohl keine Batterie die das 5 Monate durchhält. Auch wenn du die Batterie nur kurz zum Laden abklemmst gehen dir die Speicher im Auto verloren. Das ist aber nicht schlimm. Ich kenne kein Auto was durch abklemmen der Batterie Schaden nimmt.

Die einzig wirklich sinnvolle Möglichkeit ist, die Batterie auszubauen und spätestens jeweils nach 8 Wochen nachzuladen.

Beim Ausbau ist darauf zu achten, daß der Wagen sich auch ohne Strom öffnen lassen muß, oder er muß offen gelassen werden. Das Öffnen ohne Strom geht bei jedem Modell anders, wie es beim CLK geht weiß ich nicht. Aber so manchem Autobesitzer hat die Doppelschließung und ein völlig verharztes Kofferraumschloß dabei schon übel mitgespielt.

Auch haben manche PKW die schöne Eigenart, nach anschließen der Batterie zuerst mal die ZV zu schließen. Und zwar ungeachtet der Tatsache daß der Schlüssel auf dem Fahrersitz lag (Selbstversuch, Ford Mondeo *lach*)

Du siehst: Es gibt einiges zu beachten, aber um ein Ausbauen der Batterie oder einen Neukauf im Frühjahr kommst du nicht herum.

Also ich baue meine Battterie jedes Jahr aus. Sie ist dann im Winter an ein Gerät angeschlossen, welches regelmäßig lädt und entlädt. Bei meinem Cabrio ist auch nicht viel einzustellen nach dem Winter, nur Fenster justieren, ESP justieren und gut ist. Uhr usw. mcht Comand alleine. Wichtig ist allerdings, dass Du in Deinen Kofferraum reinkommst. Aslo vorher Schloß prüfen.

Ich hab meine eben auch abgeklemmt..

Dumme Frage.. wie justiert man denn das ESP nach dem Winterschlaf?

Zitat:

Original geschrieben von Rammstein189

Ich hab meine eben auch abgeklemmt..

Dumme Frage.. wie justiert man denn das ESP nach dem Winterschlaf?

Wenn ich jetzt nicht irre, Motor starten, einmal voll nach links lenken, 2 Sekunden halten, dann voll nach rechts lenken, 2 Sekunden halten, und dann zurück in die Mitte. Das initialisiert den Lenkwinkelsensor neu.

Eine geladene Batterie sollte problemlos auch 5 Monate a überleben, wenn sie abgeklemmt wird, oder glaubt ihr wirklich, jede neue Batterie, die ihr im Laden fertig kauft, wird erst neu gefüllt und dann geladen? (Eine gute hält es locker aus, und ne schlechte ginge kurz darauf eh kaputt.....)

Irrtum, meist stehen die fertig rum, oft über Monate....

Leichti

PS: Bei meinem BMW klemmte ich die Batterie ab und gut war es. Im Frühjahr wieder angeklemmt, schlüssel gedreht und er lief.

Ok. Vielen Dank. Muss man auch erstma wissen :-)

Themenstarteram 2. November 2007 um 9:29

Danke Euch allen! Ich bin soeben dem mehrheitlichen Rat gefolgt und habe meine Batterie abgeklemmt, das Teil aber im Auto gelassen. Jetzt muss ich am 31.3.2008 23:59 nur noch die Code-Karte des COMANDs finden :-) Komischerweise floss nicht mal ein Milliamperchen Ruhestrom, aber da habe ich mich in der dunklen Garage evtl. vermessen. Dafür weiß ich jetzt, dass für die Alarmanlage noch eine zweite Batterie an Bord sein muss - das können zumindest alle Nachbarn bestätigen *ggg*

@undertaker

Ich brauch bei meinem Comand keinen Code eingeben, nachdem ich die Batterie abgeklemmt habe.

Weiß allerdings nicht ob das nun bei allen so ist... Nicht das du was suchst, was es nicht gibt :)

Nicht vergessen das Heckklappenschloss vorher zu prüfen und wenn nötig reinigen

und wieder gangbar machen!

Edit:

uups... das haben ja schon andere vor mir gepostet. Naja, kann ja trotzdem nicht schaden :D

Hallo,

mein Vorschlag falls ein Winterfahrzeug besteht, einfach Batterie aus CLK raus und ins Winterfahrzeug oder Zweitfahrzeug einbauen. So währe diese zum Saison Start voll Funktionsfähig!

mfg

Hallo.

Beim Comand brauchst keine Code-Karte suchen, weil das Gerät keine hat.

Es ist Code-los !

Also wenn das Ding einer klaut, kann derjenige das Gerät problemlos bei sich einbauen oder über eblöd verscherbeln, anschliessen und fertig !

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Batterie ausbauen bei Stilllegen über Winter?