ForumW247
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W247
  7. B 250 e Plug In Hybrid Positive oder Negative Hinweise

B 250 e Plug In Hybrid Positive oder Negative Hinweise

Mercedes B-Klasse W247
Themenstarteram 9. September 2020 um 13:06

Ich möchte das Thema mit einer positiven Hinweis beginnen. Das Auto kann auch zuhause an der 220 Volt Steckdose mit 16 Ampere aufgeladen werden. Positiv daran ist, dass ich im Fahrzeug Menü einstellen kann, mit wieviel Ampere über meine Haushaltstrom Steckdose der Accu über Nacht laden soll- 16, 8 oder 4 Ampere. Bei 8 oder 4 Ampere Ladestrom wird die Steckdose nicht so warm wie bei 16 Ampere und folglich in der Nacht nicht überlastet. Und der Accu wird über Nacht auch mit 8 oder 4 Ampere bis zum nächsten morgen voll.

Beste Antwort im Thema

Die Zeiten kann man linear hochrechnen.

Der Akku hat netto knapp 11 kWh Kapazität. Wenn der fast leer ist braucht man mit dem serienmäßigen 3,7 kW Lader und dem serienmäßigen 230V Ladeziegel, der nicht mehr als 10A, also 2,3 kW nutzen kann, knapp 5 Stunden um voll zu laden. An einer Ladesäule oder Wallbox kann man mit dem entsprechenden Kabel die vollen 3,7 kW nutzen und braucht dann nur noch drei Stunden. Und mit dem optionalen 7,4 kW Lader und demselben Kabel dauert es nur noch 1,5 Stunden.

Der 7,4 kW Lader kostet Liste 350€ Aufpreis. Abzüglich Rabatt würde ich da nicht lange drüber nachdenken. Die Flexibilität auch unterwegs ist unbezahlbar.

138 weitere Antworten
Ähnliche Themen
138 Antworten

Zitat:

@besteller44 schrieb am 8. Dezember 2020 um 16:35:39 Uhr:

Die App Mercedes me Eco Coach ist auch für Android im Play Store verfügbar.

Der neue Dienst „Mercedes me Eco Coach“ bietet Kunden mit (teil-) elektrisch angetriebenen Fahrzeugen Tipps und Empfehlungen zur optimalen Nutzung beim Fahren, Laden und Parken. Über die individuellen Aktivitäten basierend auf dem tatsächlichen Fahrverhalten, sowie über zusätzliche Herausforderungen, können Bonuspunkte gesammelt und für Prämien eingelöst werden.

Ich finde der Eco Coach listet einige interessante Details zum Plug In Hybrid übersichtlich auf und ergänzt so Mercedes me um ein paar aktuelle Angaben.

Welche?

Zitat:

@holgor2000 schrieb am 8. Dezember 2020 um 18:08:13 Uhr:

Zitat:

@besteller44 schrieb am 8. Dezember 2020 um 16:35:39 Uhr:

Die App Mercedes me Eco Coach ist auch für Android im Play Store verfügbar.

Der neue Dienst „Mercedes me Eco Coach“ bietet Kunden mit (teil-) elektrisch angetriebenen Fahrzeugen Tipps und Empfehlungen zur optimalen Nutzung beim Fahren, Laden und Parken. Über die individuellen Aktivitäten basierend auf dem tatsächlichen Fahrverhalten, sowie über zusätzliche Herausforderungen, können Bonuspunkte gesammelt und für Prämien eingelöst werden.

Ich finde der Eco Coach listet einige interessante Details zum Plug In Hybrid übersichtlich auf und ergänzt so Mercedes me um ein paar aktuelle Angaben.

Welche?

https://www.youtube.com/watch?v=ImvJ77MWdrM

 

Zitat:

@besteller44 schrieb am 8. Dezember 2020 um 16:35:39 Uhr:

Frage: Wer hat vom BaFa schon die 100.- Euro für sein AVAS bekommen?

Für neuere Fahrzeuge gibt es keine AVAS Förderung mehr. Ich glaube Stichtag war Erstzulassung 02/2020. Begründung laut Förderrichtlinien ist, dass bei diesen Fahrzeugen bereits zur Typprüfung ein AVAS in der Serie vorgesehen war.

Wer zahlte und wie viel KFZ-Steuer?

 

Seltsam, manche zahlen manche nicht....

 

B250E 11/2020, Steuer 28€ Jahr

B 250 e, EZ 4.08.2020, zunächst 28€ gezahlt, im November neuer Steuerbescheid mit 0€ für fünf Jahre und gezahlte Steuer erstattet.

Stichtag für 0€ Steuer ist ein EZ Datum irgendwann um Mitte Juli 2020.

@Shark58

 

Danke

....wie immer kompliziert ;-)

Seit 19.10.2020 bin ich stolzer Besitzer und Fahrer eines B 250e. Der Umweltbonus-Antrag an die BAFA wurde von meinem Autohaus am 27.10.2020 gestellt, warte jetzt auf die Bonuszahlung von 4.500 €, Weihnachten steht vor der Tür.

Wie lange dauert es, bis ich mit der Zahlung rechnen kann, wer kann näheres berichten. Muss ich mich noch lange gedulden ?

Zitat:

@Trueffee schrieb am 9. Dezember 2020 um 17:07:22 Uhr:

Seit 19.10.2020 bin ich stolzer Besitzer und Fahrer eines B 250e. Der Umweltbonus-Antrag an die BAFA wurde von meinem Autohaus am 27.10.2020 gestellt, warte jetzt auf die Bonuszahlung von 4.500 €, Weihnachten steht vor der Tür.

Wie lange dauert es, bis ich mit der Zahlung rechnen kann, wer kann näheres berichten. Muss ich mich noch lange gedulden ?

https://www.motor-talk.de/.../...ag-bis-auszahlung-dauer-t6981686.html

Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 10:08

Zitat:

@Shark58 schrieb am 8. Dezember 2020 um 19:06:39 Uhr:

Zitat:

@besteller44 schrieb am 8. Dezember 2020 um 16:35:39 Uhr:

Frage: Wer hat vom BaFa schon die 100.- Euro für sein AVAS bekommen?

Für neuere Fahrzeuge gibt es keine AVAS Förderung mehr. Ich glaube Stichtag war Erstzulassung 02/2020. Begründung laut Förderrichtlinien ist, dass bei diesen Fahrzeugen bereits zur Typprüfung ein AVAS in der Serie vorgesehen war.

Im Brief vom Wirtschaftsminister wird zum AVAS ausgeführt, dass das im B250e PlugIn Hybrid verbaute AVAS keine EU Zertifizierung hat und deshalb nicht mit 100.- Eurogefördert wird, obwohl der Einbau erst ab 6/2021 verpflichtend ist. Also wegen der fehlenden Zertifizierung bekommen wir die 100.- Euro nicht und somit hat sich Mercedes offensichtlich die Zertifizierungskosten zu Lasten der Käufer gespart. Mercedes spart, der Staat spart und der Käufer schaut in die Röhre.

Ah, cool. Wenn das Ding keine Zertifizierung hat, dann wird es ja wohl doch nicht gebraucht. Da kann es ich es doch abklemmen und endlich wieder Passanten auf dem Parkplatz erschrecken... Dieses „Feature“ (also sich von hinten an ahnungslose Menschen anschleichen zu können) vermisse ich seit meinem letzten Auto.

...Ironiemodus aus...

Typisch Deutsch, da muss alles "zertifiziert" sein und am Besten noch "Genormt".

Und in der EU wird das Ganze dann auch noch auf die Spitze getrieben.

Nichts gegen EU und Normung, aber es könnte etwas weniger sein, die Schranken sind etwas zu eng, das ist kaum ein Raum für Individualität!

Und gerade so eine Individualität macht einige Produkte erst interessant und hebt sie etwas von der Masse ab.

Ich schätze Mercedes hat genug mit der Zertifizierung neuer Motoren und Modelle zu tun, da fällt das AVAS einfach hinten runter.

Aber diese Zertifizierung wird sicher irgendwann nachgeholt.

Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 11:56

Die Zertifizierung ist mir egal nur die 100.- Euro hätte ich schon gern. Denn auch ohne AVAS Zertifizierung zahlt der Mercedes Plug In Käufer für das eingebaute AVAS. Mercedes verschenkt ja nichts.

Themenstarteram 10. Dezember 2020 um 12:30

Welcher Accu ist im B250e PlugIn Hybrid verbaut? Kennt sich da einer aus?

Der Sprung von Lithium-Eisen-Phosphat (LiFePo) zu Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt (Li NMC) ermöglichte dabei eine Steigerung der Zellkapazität von 22 auf 37 Ah.

Zitat:

@besteller44 schrieb am 10. Dezember 2020 um 10:08:31 Uhr:

Im Brief vom Wirtschaftsminister wird zum AVAS ausgeführt, dass das im B250e PlugIn Hybrid verbaute AVAS keine EU Zertifizierung hat und deshalb nicht mit 100.- Eurogefördert wird, obwohl der Einbau erst ab 6/2021 verpflichtend ist. Also wegen der fehlenden Zertifizierung bekommen wir die 100.- Euro nicht und somit hat sich Mercedes offensichtlich die Zertifizierungskosten zu Lasten der Käufer gespart. Mercedes spart, der Staat spart und der Käufer schaut in die Röhre.

By the way: Im EQC hat sich Mercedes die Zertifizierung vom automatischen Spurwechselassistenten gespart, was dazu führt, dass die neuen EQCs das nicht mehr haben. Ist deaktiviert. im EQC Forum ärgern die sich auch richtig, weil das Auto dies schon mal konnte.

Soviel dazu.

Zitat:

@holgor2000 schrieb am 10. Dezember 2020 um 13:28:22 Uhr:

 

Zitat:

 

By the way: Im EQC hat sich Mercedes die Zertifizierung vom automatischen Spurwechselassistenten gespart, was dazu führt, dass die neuen EQCs das nicht mehr haben. Ist deaktiviert. im EQC Forum ärgern die sich auch richtig, weil das Auto dies schon mal konnte.

Soviel dazu.

Ist bei den Fahrzeugen der MFA-Platform (A,B usw.) auch so. Dort ist jetzt mit AJ20/2 der Spurwechselassistent entfallen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W247
  7. B 250 e Plug In Hybrid Positive oder Negative Hinweise