ForumStarlet, Yaris, Aygo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Aygo hat Kein Zündfunke, alles schon getauscht HILFE

Aygo hat Kein Zündfunke, alles schon getauscht HILFE

Toyota Aygo 1 (AB1)
Themenstarteram 25. Januar 2019 um 18:38

Hallo, habe seid 2 Monaten einen Aygo Bj 2006 145000km, aus 1.Hand Scheckheftgepflegt.

Am 2. Feiertag ging das Auto während der Fahrt aus. Entweder kam kein Sprit oder kein Zündfunke.

Anlasser dreht normal aber der Wagen springt nicht an. ADAC Diagnose Benzinpumpe defekt.

Pumpe erneuert, Probefahrt, alles ok.....vorerst.

Nach ca 2km und außerorts beschleunigen, komisches Geräusch vorn, es roch merkwürdig, Motorkontrollampe an und wie auf zwei Pötten zur Werkstatt .

DIAGNOSE, Katalysator defekt. Nach Austausch des Kat und der Auspuffanlage, springt jetzt der Wagen nicht mehr an.

Diagnose Gerät zeigt keinen Fehler. Sprit kommt, aber keine Zündfunken.

Es würden Zündspulen, Nockenwellensensor, Kurbelwellen Sensor, Kraftstoffpumpenrelais getauscht und Motorsteuergerät zur Überprüfung eingeschickt.

Keiner findet einen definitiven Fehler.

Habe jetzt schon 1000€ Reparaturkosten in dem Wagen versenkt den ich erst 2 Monate habe.

Wer hat eine Idee und kann vielleicht einen Tip geben?

Wer hat ggf einen schaltplan vom Aygo?

Vielen Dank. Gruss Holger

Ähnliche Themen
36 Antworten

Naja der Wagen steht doch in der Werkstatt oder brauchen die einen Tipp?? :-)

Wenn die "Spezialisten" aus der Werkstatt nichts finden können, dann ist ein Rat aus der Ferne sehr schwer. Wenn ich die Anzahl der getauschten Teile betrachte, dann finde ich 1.000 € Reparaturkosten noch "günstig".

Wenn Du schreibst, dass kein Zündfunke da ist, dann muss man dieser Spur folgen.

Grundsätzlich brauch man Luft, Zündung und Kraftstoff. Jetzt müssen die "Spezialsten" ran. Aber so ganz ohne Fehlercode ist schwer aus der Ferne.

Was ist denn das für eine Werkstatt? Das sieht wie eine Materialschlacht ohne Plan und ohne Ergebnis aus. Und 1.000,00 € in das alte Auto zu versenken ist schon sportlich! Der Zeitwert ist doch nicht wesentlich höher.

Themenstarteram 25. Januar 2019 um 22:04

Danke, aber das weiss ich selber.

Das der Wagen nicht mehr anspringt ist auch erst nach der Kat und Auspuff Reparatur aufgetreten.

Themenstarteram 25. Januar 2019 um 22:06

Zitat:

@Novice schrieb am 25. Januar 2019 um 21:27:14 Uhr:

Wenn die "Spezialisten" aus der Werkstatt nichts finden können, dann ist ein Rat aus der Ferne sehr schwer. Wenn ich die Anzahl der getauschten Teile betrachte, dann finde ich 1.000 € Reparaturkosten noch "günstig".

Wenn Du schreibst, dass kein Zündfunke da ist, dann muss man dieser Spur folgen.

Grundsätzlich brauch man Luft, Zündung und Kraftstoff. Jetzt müssen die "Spezialsten" ran. Aber so ganz ohne Fehlercode ist schwer aus der Ferne.

Themenstarteram 25. Januar 2019 um 22:08

Kraftstoff ist da, Luft sicher auch. Nur der Zündfunke kommt nicht.

Das Diagnose Gerät erkennt alles, nur nicht wenn die Zündspulen abgezogen sind.

Wurden alle Kerzen mit den zugehörigen Zündspule herausgeholt und bei Startversuchen geguckt, ob auf allen drei Zündkerzen der Funke fehlt?

Wurden die Zündkabel überprüft?

Wie alt sind die Zündkerzen?

Wurden die Sicherungen überprüft?

Themenstarteram 26. Januar 2019 um 0:02

Alle Kerzen sind neu, alle 3 Zündspulen wurden von einem Citroen C1 getauscht, überall fehlte der Funke. Sicherungen sind auch alle ok auch die hinter dem Tacho.

Zündkabel sind nicht geprüft.

Der Wagen ist ja auch noch in die Werkstatt gefahren, nur nachdem der Kat und Auspuff getauscht wurde, springt er nicht mehr an.

Das das Diagnosegerät keinen Fehler auswirft, ist mehr als wunderlich. Das Steuergerät wurde extern überprüft und weist keinen offensichtlichen Fehler auf.

Würde die Zündkabel und Verkabelung mit den Massepunkten kontrollieren. Wo die Massepunkte beim C1 liegen, weiß ich nicht, weil ich einen Yaris fahre.

Zündkabel im klassischen Sinne hat der Aygo nicht da Zündspule und Stecker eine Einheit bilden.

Themenstarteram 27. Januar 2019 um 10:50

Das Steuergerät wurde nun auch durch eine spezielle Fachwerkstatt überprüft. Es wurden keine Fehler festgestellt.

Langsam bin ich echt ratlos. Das Auto hat jetzt soooo viele Neuteile und läuft nicht.

Kann das ggf. ein ganz einfacher Fehler sein wie ein defektes Kabel???

Müsste das das Steuergerät anzeigen.

... ich hatte mal vor Jahren nagelneue deutsche Markenkerzen, auf der Herstellerseite für das Fahrzeug konfiguriert, in einen Yaris eingebaut. Lief nicht. Zu Toyota, Original Toyota Kerzen rein, lief wieder. Hast Du Original-Teile verbaut oder aus dem Zubehör?

Zündkerzen mal anschauen, evtl. abgesoffen?

Themenstarteram 27. Januar 2019 um 12:21

Dir Kerzen sind aus dem Zubehör, der Wagen lief allerdings nach der selbst durchgeführten Inspektion mit Ölwechsel usw 3 Wochen problemlos bis zu dem besagten Tag.

Themenstarteram 27. Januar 2019 um 12:33

Und an den Zündspulen kommt ja kein Funke!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Starlet, Yaris, Aygo
  6. Aygo hat Kein Zündfunke, alles schon getauscht HILFE