ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Automatikgetriebe-Oel wechsel!!

Automatikgetriebe-Oel wechsel!!

Themenstarteram 28. Juli 2006 um 21:10

Hallo Leute,mein 220 CDI hat ein Automatikgetriebe und nun

wollte ich einfach mal das Oel wechseln lassen.

MB sagt ist nicht nötig.Hab ich auch schon mal bei meiner Klimaanlage gehört,bis die kaputt war.

Was sagt ihr dazu ???

Vielen Dank für Eure Tips.

Gruß Superhansman :-)

Ähnliche Themen
20 Antworten

hör nicht darauf was dc sagt... mach es einfach... 200 euro bringen einen nicht um... und du tust deinem getriebe immer was gutes...

glaub aber mittlerweile ist der ölwechsel vorgabe vom werk...

ich lass es auch demnächst machen... bei 60000

am 29. Juli 2006 um 8:14

Ist Werksvorgabe!!!

Habe am Dienstag in einer Taxi Werkstatt auch ein Termin......

Der Wechsel kostet komplett incl. Filter 120€.

Das ist gut angelegtes Geld. :)

Aber warum so teuer?

Ich habe für ein Schaltgetriebe und das Diff 25 € incl Öl bei MB bezahlt.

Zitat:

Original geschrieben von Lupo16v

Aber warum so teuer?

Ich habe für ein Schaltgetriebe und das Diff 25 € incl Öl bei MB bezahlt.

Ölwechsel in Schaltgetriebe und Differential incl Öl und Arbeitslohn 25 €????

25 € sind gerademal 3 AW also 15 min Arbeitszeit.

ungläubig

Hellmuth

ich hatte mich auch gewundert, oder ist da was schief gelaufen, bei der rechnung?

Für einen kompletten Wechsel des Getriebeöls (inkl. Spülung) bezahlt man übrigens über € 400,00:

Suchfunktion oder emmac befragen.

Gibt es bei DC jetzt endlich mal KONKRETE Infos zu dieser Thematik?

60 000 - 80 000km?

Wann bei 60t, bei 70t, bei 80t km?

Es gibt ein Rundschreiben hierzu:

Er schreibt von einem Schalter :D nicht von Automatik.

60-80000 ist die konkrete Angabe. Immer dann wenn in dieser Zeit ein Assyst anfällt. :)

am 29. Juli 2006 um 22:27

Ich lasse am Montag Automatic Getriebe, bei 62000km, Öl wechseln und Hinterachse(Differential) gleich mit ca. 250.-, bin ich auf der sicheren Seite.

@Opa, hallo Andre schön mal was von dir zu "lesen" ICQ??

am 30. Juli 2006 um 7:53

Also DC schreibt vor bei 60000km das Öl zu wechseln aber nur die ersten 60000km beim Assyst danach nicht mehr.l

Hier wird wild gemischt, zwischen Ölwechsel bei Schalt- bzw. Automatikgetriebe.

Im Schaltgetriebe sind weniger als zwei Liter Öl enthalten. Der Wechsel dürfte kaum länger als 15min dauern.

Vorgeschrieben ist er nicht, sollte aber genau wie beim Differential nach (alle) 100.000km gemacht werden.

Beim "wartungsfreien" Automaten ist nach reichlich Ärger mit schlecht schaltenden Automaten bzw. kapitalen Schäden der Ölwechsel wieder eingeführt worden. Einmalig soll er bei den bisher wartungsfreien Getriebetypen nach 60.000km durchgeführt werden, wobei ein regelmäßiger Ölwechsel alle 60.000km sicher die bessere Wahl ist. Je nach Getriebetyp werden zwischen 5,5 und 8 Litern sehr teures Synthetiköl gewechselt. In der Regel verbleibt noch eine recht hohe Restölmenge im Getriebe (Wandler), die nicht gewechselt werden kann. Das spielt aber keine größere Rolle, Spülen wäre sicherlich ein sehr teurer und unnötiger Mehraufwand.

Zusätzlich muß noch die Ölwanne abgeschraubt werden, um das Ölsieb wechseln zu können. Das ist der Grund für die relativ hohen Kosten beim Automatikölwechsel

Zitat:

Original geschrieben von Pit 32

In der Regel verbleibt noch eine recht hohe Restölmenge im Getriebe (Wandler), die nicht gewechselt werden kann. Das spielt aber keine größere Rolle, Spülen wäre sicherlich ein sehr teurer und unnötiger Mehraufwand.

DC empfiehlt wohl auch nur den "kleinen Getriebeölwechsel"?

 

Im Rundschrieben steht u.a.:

"

Nach der Einführung des optimierten Lamellenpaketes in der Wandlerüberbrückungskupplung (Erhöhung der Nut-Anzahl auf 72 in 02/2004) zur Langzeitstabilisierung der Schaltqualität, ...

"

Sehr interessant, d.h. bei mir wurde schon das neue Lamellenpaket verbaut.

Bin mit einem Automatikgetriebe super zufrieden, allerdings hatte der Wagen bisher auch seinen einzigen (außer einer leicht angeschlagenen Lautsprecherbox hinten) Defekt in diesem Bereich (Automatikgetriebe). Beim letzten Assyst wurde nämlich festgestellt, dass der Stecker an der "elektrohydraulischen Steuereinheit" leicht feucht war (die Steuereinheit wurde dann auf Europa-Gartantie bei einem neuen Termin ausgetauscht). Laut dem Meister ein bekanntes Problem bei DC (Ersatzteil war mind. 10fach im Lager) - wie man an meinem Fall sieht auch bei neueren W203 möglich.

Zum Thema "konkret":

Gemäß den neuen SLSen müsste DC eigentlich schreiben "zwischen 60tkm und 95tkm" (max. 25tkm / 0,7). :p

Mit dem Tausch der Steuereinheit hast Du dann auch gleich den ersten (kostenlosen) Ölwechsel hinter Dir

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Automatikgetriebe-Oel wechsel!!