ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Automatik oder Schaltgetriebe beim 1,9er 150 PS Diesel?

Automatik oder Schaltgetriebe beim 1,9er 150 PS Diesel?

Themenstarteram 23. September 2007 um 10:07

Bei meiner Suche nach einem gebrauchten Vectra mit 1,9er 150 PS Diesel werden sehr viele Fahrzeuge mit Automatikgetriebe angeboten - teilweise einiges günstiger als vergleichbare Fahrzeuge mit Handschaltung.

Ich bin bisher immer Handschaltung gefahren und war nie ein Freund von Automatikgetrieben, aber das könnte sich ja ändern.

Wie harmoniert der 1,9er 150 PS Diesel mit einem Automatikgetriebe?

Gibt es irgendwelche Probleme mit der Automatik?

Worauf sollte man beim Kauf eines Gebrauchten mit Automatik achten?

Ähnliche Themen
32 Antworten

Hallo... vor ca. 1 Woche standen wir vor der gleichen Entscheidung und haben uns für das Automatikgetriebe entschieden. Und wir haben es nicht bereut!! Im Gegenteil die Automatik ist meiner Meinung nach famos. Kein Ruckeln und kein wirklicher Unterschied in der Performance zum Schaltgetriebe. Man hat beim Anfahren natürlich die Diesel-Automatiktypische Anfahrschwäche.

Aber sonst Probefahren und genießen!

Hi,

 

stand vor ein paar Monaten vor dem gleichen Problem.

 

Habe mich aber aufgrund der oft erwähnten Probleme für den Schalter entschieden. Wenn du hier im Forum nach dem 5-Gang Automatik Getiebe suchst wirst du sehr viele Threads darüber finden.

 

 

emexx

Themenstarteram 23. September 2007 um 11:04

Es geht um die Wahl zwischen 6 Gang Schaltgetriebe und 6 Gang Automatik.

Zitat:

Original geschrieben von szymonn

Man hat beim Anfahren natürlich die Diesel-Automatiktypische Anfahrschwäche.

Und gerade um diese so weit wie möglich zu kompensieren, eignet sich ein AT-Getriebe mit der typischen ca. 2-fachen Drehmomentverstärkung beim Anfahren durch den Drehmomentwandler besser als ein MT.

Zudem habe ich festgestellt, dass viele Automaten gerade bei GM mittlerweile im höchsten Gang und mit Wandlerbrücke niedriger drehen als Ihre MT-Brüder. Das trägt zur gelassenen Fahrweise bei und hilft Kraftstoff sparen. Denn andererseits hat man beim AT ja immer die hydraulischen Verluste, diesen prinzipiellen Nachteil gegenüber MT wird man nicht los.

Und was den immer wieder zitierten "Performancenachteil" beim Beschleunigen angeht: mal Hand aufs Herz, wie muss man mit einem MT fahren, um mit dem AT mitzukommen??

Meine Empfehlung wäre auch das AT-6. Bin es mit diesem Motor im Zafira schon gefahren und fand es genial.

Zitat:

Original geschrieben von e19w126

 

Und was den immer wieder zitierten "Performancenachteil" beim Beschleunigen angeht: mal Hand aufs Herz, wie muss man mit einem MT fahren, um mit dem AT mitzukommen??

Aber hallo... das haben nur sehr wenige drauf...

udem habe ich öfters das Problem wenn ich mit nem Schaltwagen wirklich schnell losfahre es hinzubekommen ohne durchdrehende Räder loszukommen. Bei Vectra 1.9 CDTI Automatik ist die Traktion, zumindest bei trockener Straße, perfekt.

Und für die die immer meinen dass sie gerne selber schalten gibt es ja eine kleine Entschädigung. Man hat ja noch die Tiptronicfunktion. Ist zwar nicht das gleiche wie schalten aber doch recht lustig!

 

zumindest hilft das active select beim fahren mit tempomat auf der autobahn. die automatik schaltet nämlich in einer tour runter sowie es etwas bergauf geht. da zwing ich unsern dann im 5te zu bleiben. und hin und wieder ist das auch ganz hilfreich beim überholen. da hab ich keinen kikdown und die gedenksekunde beim runterschalten. :D

ansonsten ist automatik was geiles. auch wenn ich kein AT6 habe. und die vielen AT schäden hier lass ich links liegen. wenn was kaputt geht dann kommt opel in der regel mit kulanz. und die anderen die automatik haben, wo noch nichts kaput gegangen ist, haben sich auch nicht beschwert. :D

LG

IS

ganz klar - AUTOMATIK

Zitat:

Original geschrieben von emexx

Habe mich aber aufgrund der oft erwähnten Probleme für den Schalter entschieden. Wenn du hier im Forum nach dem 5-Gang Automatik Getiebe suchst wirst du sehr viele Threads darüber finden.

Das 150PS-Triebwerk gab es nur mit 6-Gang-Automatik ... und die ist super ... und die AT5-Probleme sind dort noch nicht in dem Ausmaß bekannt (wenn es überhaupt welche bei den Serien-Modellen gibt). Viele Probleme tauchen auch erst mit den "schönen" Chips auf (Turbos, ...) ...

In meinem Signum werkelt das AT6 mit ActiveSelect.

Kann ich absolut weiterempfehlen.

Wer vor der Wahl MT oder AT steh, sollte es unbedingt mal Probefahren.

Schade das es dieses Getriebe noch nicht im MV6 gab :(

 

Hi!

AT6 ist die bessere Wahl, wenn Du auf Komfort stehts. Mehrverbrauch extrem gering, manche kommen deutlich unter MT Werte aufgrund der ausgeglichenen Fahrweise...

Habe selbst 2 Stück davon, bin sehr zufrieden...(sonst mal die anderen Beiträge hier im Forum durchforsten...)

AT6 ist aber keine Option, wenn Motor-Tuning ansteht!!!

Gruß

Johnathan

Zitat:

Original geschrieben von Johnathan

AT6 ist aber keine Option, wenn Motor-Tuning ansteht!!!

Das müsstest Du mal erläutern..:confused:

Okay.

Also, das AT6 soll ja vom Prinzip her das AT5 von Hersteller ASIEN sein, nur mit einem Gang mehr und angeblich wurden alle Probleme beseitigt. Bekannte Probleme vom AT 5 ist ja die begrenzte Haltbarkeit von ca. 40000 km bei doch übermäßig vielen Leuten - siehe Beiträge hier im Forum.

Getriebeschäden kam ja einmal von Kühlwasser im Ölkreislauf - Fertigungs- bzw. Produktionsfehler bei der Dichtung im Kombikühler, wo der AT-Kühler im Wasserkreislauf drin hängt. Nehmen wir den Fehler mal raus.

Andere Schäden wurden hier aber immer mit richtig schwarzem Öl beschrieben(falsches Schaltverhalten, Rupfen, Knallen beim Gangeinlegen, usw..), das läßt auf ungewollte Überhitzung schließen - und die wiederrum kann ja nur von falschem Wärmehaushalt, also z.B. falsche Dimension Ölkühlung, oder anders gesehen zu viel Leistung am Getriebe kommen. Die Kulanz von Opel muss ja irgendwo einen Grund haben.

Und nicht zuletzt gab es hier doch einen Verweis auf ein Volvo oder Saab Forum, wo das selbe AT5 Problem bereitet.

Wenn nun also das AT6 ein "umgebautes" AT5 ist, müssten ja langsam genauso die Fehler wieder auftreten. (Tun Sie meines Wissens nach aber noch nicht, kenne selbst einige, die schon im Taxibetrieb die 200000 km Grenze erreichen. Und im 1.9 Doppelturbo bei Saab hat das Getriebe ja 180 PS..)

Das AT6 ist auf 210 km/h begrenzt, die Wartungsvorschriften wurden den FOH's noch mal näher gebracht. Allein die Ölstandsprüfung ist inzwischen recht kompliziert nur noch mit TECH 2 und Überbefüllung samt Prüfung an LAst- bzw. Temperaturzuständen vorgeschrieben.

So, dass ist alles, was ich über dieses Getriebe weiß. Persönlich würde ich noch ergänzen, dass ich finde, dass das AT6 an der Kreuzung etwas zu spät die Kraft vom Getriebe nimmt, wenn man an einer roten Ampel mit Fuß-auf-Bremse wartet...fühlt sich nicht getriebeschonend an. (Ich habe schon so einige Automatikgetriebeschäden erlebt, bei GM/Benz und Audi.)

Wenn Du jetzt das alles weißt, kommt die Frage der Fragen: Würdest Du dem AT6 jetzt ein Tuning in Form von mehr Leistung und besonders -mehr- Drehmoment geben, womit Du die Herstellergewährleistung sowie Garantie dann verlierst? Oder würdest Du lieber sicher die 2 Jahre bzw. 60000 km und evt. die Garantieverlängerung von Opel in Anspruch nehmen wollen?

Obwohl ich selbst zwei Fahrzeuge mit AT6 besitze, würde ich das Risiko vom Tuning nicht eingehen. In zwei, drei Jahren, wenn es genügend Aussagen zur Standfestigkeit vom AT 6 gibt, dann könnte man mich je nach Ergebnis überzeugen. Aber heute & hier habe ich kein Vertrauen in die Getriebetechnik, dafür ist die ganze Geschichte mit dem AT5 einfach das Vertrauen ruiniert...und das Vertrauen in die FOHs auch...

Bitte versteh mich nicht falsch - das AT6 ist ein wunderbares Getriebe, fährt sich sehr angenehm und schön. Auch die Verbrauchswerte sind angenehm. Passt wunderbar zum 1.9 mit 150 PS, sogar im Anhängerbetrieb. Aber im Moment, ohne weitere Langzeiterfahrungen der AT6 gehen beide Fahrzeuge bei spätestens 80000 km weg...sollten Probleme demnächst hier gehäuft auftreten, schon garantiert vor 60000 km bzw. vor den 2 Jahren.

Überdies hinaus möchte ich noch darauf hinweisen, dass ich (für mich persönlich) den Fiat 1.9 Motor nicht für sehr standfest halte - diese Motoren sind mit einer anderen Mentalität gebaut. Tuning an diesem Motor würde ich erst nach Ablauf der Gewährleistungszeit empfehlen, dann lieber gleich alles auf eigenes Risiko anstatt sich mit dem üblichen Tuningproblemen rum zu ärgern. (Für /Wider von Tuning gibt es hier eigene Beiträge, bitte selbst nachlesen...;)

Gruß

Johnathan

Themenstarteram 23. September 2007 um 21:02

Danke für die Beiträge.

Es scheint also keine größeren Probleme mit dem AT6 zu geben. Ob AT oder MT ist natürlich auch Geschmackssache, ich werde wohl ein AT mal Probe fahren müssen.

Zitat:

Original geschrieben von Johnathan

Überdies hinaus möchte ich noch darauf hinweisen, dass ich (für mich persönlich) den Fiat 1.9 Motor nicht für sehr standfest halte - diese Motoren sind mit einer anderen Mentalität gebaut.

Aha.. sorry aber das finde ich ja selten blödsinnig. Hältst Du mit Deiner mutmaßlichen Logik auch Ferrari oder andere renommierte italienische Sportwagen für "nicht standfest"?

Übrigens, ohne diese "Mentalität" hätte Opel heute nur die Isuzu-Rumpeldiesel mit CR-Technologie anzubieten, keinen 1.9 und schon gar keinen 1.3, mithin der weltweit hubraumkleinste Serien-4-Zyl Diesel.

Auch Deine übrigen Ausführungen zum AT-6 erscheinen mir recht subjektiv, ich hätte jetzt gedacht dass Du vielleicht mit etwas mehr harten Fakten aufwartest. Ich lese da eher generelle Bedenken zum chippen, die ich teils ja auch nachvollziehen kann. Lass Dir aber gesagt sein, dass das AT-6 400Nm verträgt, die vor allem durch den Wandler limitiert sind. Beim F40 MT hätte ich da schon wegen der Kupplung mindestens genauso große Bedenken.

Hallo

also die Getriebe sind mit Sicherheit nicht von Asien, dort kommen Sie vielleicht her aber der Hersteller ist AISIN!!!

Nur zur Info, dass Ihr euch nicht vor anderen lächerlich macht.

 

mfg

Demir2

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Automatik oder Schaltgetriebe beim 1,9er 150 PS Diesel?