ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Automatik D5 Problem

Automatik D5 Problem

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 13:34

Hallo Elchtreiber,

ich habe eine V70 EZ 04/2004 mit Geartronic. Als ich letztens beim Meister war, spielte er mir ein Update und Upgrate für die Motorsteuerung und das Getriebe auf. Es waren ein paar Fehler im Speicher. Ich bilde mir ein, dass jetzt alles besser geht. Aber nach dem Aufspielen geht die Funktion, dass das Getriebe trennt, wenn man auf D im Stand die Bremse getreten hat, nicht mehr. Vor der neuen Software war alles i.O. Mich nervt, daß das Getrieb jetzt immer unter Last trennt. Hat von Euch schon mal jemand die Erfahrung gemacht oder kann mir vielleicht einen Tip gegen? Heute beim Meister sagt der Computer " Neueste Software schon aufgespielt. Wer kann helfen oder hat einen Tip.

Danke schon im Voraus!!!

Lejockel

Beste Antwort im Thema

Hallo Lejockel,

 

diese Funktion ist durch die neue Software aktiviert wurden. Es gibt im VIDA die Möglichkeit die "Neutralstellung" zu aktivieren oder zu deaktivieren im Stand.

Da die Mehrheit der Kunden den Ruck nicht mag der durchs Einlegen des ersten Ganges zu spüren ist, ist die Funktion bei der Sotfware immer inaktiv.

Fahre zum :) und der soll mit VIDA diese Funktin aktivieren.

Wünsche schöne Restwoche.

MfG der Fuchs

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von lejockel

Aber nach dem Aufspielen geht die Funktion, dass das Getriebe trennt, wenn man auf D im Stand die Bremse getreten hat, nicht mehr.

Das ging eigentlich nie!? Mir ist nur bekannt, dass nach einem bestimmten Update der Wagen den Drang hat mehr zu schieben, wenn man mit getretener Bremse steht.

 

Zitat:

Original geschrieben von lejockel

Mich nervt, daß das Getrieb jetzt immer unter Last trennt.

Was soll das bedeuten? Du gibts Gas und das Getriebe überträgt keine Kraft mehr während der Fahrt???

 

Gruß

Martin

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 14:40

Hallo Martin,

alles geht super, nur wenn der Wagen steht (Fuss auf der Bremse) und ich will von D auf N schalten, dann merkt man richtig, das der Wandler getrennt wird. Auch wenn man von N auf R schaltet merkst du gleich den Kraftschluss. Sonst immer erst, wenn man von der Bremse runtergeht. Da war immer so eine Gedenksekunde. Der Meister sagte, dass diese Einstellung nicht alle Volvo haben, meiner aber schon, nur jetzt nicht mehr. Beim Fahren ist alles i.O.

Lejockel

Hallo Lejockel,

 

diese Funktion ist durch die neue Software aktiviert wurden. Es gibt im VIDA die Möglichkeit die "Neutralstellung" zu aktivieren oder zu deaktivieren im Stand.

Da die Mehrheit der Kunden den Ruck nicht mag der durchs Einlegen des ersten Ganges zu spüren ist, ist die Funktion bei der Sotfware immer inaktiv.

Fahre zum :) und der soll mit VIDA diese Funktin aktivieren.

Wünsche schöne Restwoche.

MfG der Fuchs

Zitat:

Original geschrieben von XC70D5

Zitat:

Original geschrieben von lejockel

Aber nach dem Aufspielen geht die Funktion, dass das Getriebe trennt, wenn man auf D im Stand die Bremse getreten hat, nicht mehr.

Das ist so gewollt, weil es mit der genannten Trennung ein Problem wie folgt gab:

Wenn du nämlich ohne Verzögerung unmittelbar von der Bremse aufs Gas gegangen bist, ging der Motor auf Drehzahl, bevor die Trennkupplung geschlossen hat. Das hatte einen ganz unschönen Ruck zur Folge. (war bei mir auch so; nun will er halt im Stand etwas kriechen, was eigentlich fast alle Wandlerautomaten tun und nicht schädlich ist...)

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 17:57

Danke für Eure Antworten!!

So jetzt war ich nochmal beim Freundlichen, leider geht an meinem Auto das wohl nicht mit VIDA. Die haben da nichts gefunden, wo man das einstellen kann. Müssen jetzt erstmal eine technische Anfrage bei Volvo machen. Wollen sich dann bei mir melden. Vielleicht kennt sich einer mit VIDA aus und schreibt mir wo der Händler suchen muss.

Ich hatte im übrigen noch nie das Problem mit dem aufheulenden Motor. Wenn ich mal sehr schnell von Bremse auf Gas gegangen bin, hat er nur ziemlich hart eingekuppelt und los gings. Bin aber ansonsten ein ruhiger Anfahrer und lass ihn nur mal auf der Bahn richtig laufen. Mal richtig freibrennen, das wirkt Wunder.

 

Gruß

Lejockel

Hallo Jejockel,

dein Signatur besagt das du aus Leipzig kommst? Du wirst dann beim Liebhaber sein,oder? Die sind sehr fit. Wenn die das nicht finden dann kann das schon sein das es dein Fahrzeug nicht unterstützt.

VIDA sagt dazu:

"Adaptationsdaten

In der Software des Getriebesteuergeräts gibt es zwei Funktionen für Adaption, die aktiviert werden können:

Adaptation zurücksetzen - wird nach dem Austausch interner Bauteile oder des gesamten Getriebes durchgeführt

Adaptationsfunktion - Diese Funktion hilft dem Mechaniker, das Getriebe anzupassen. Somit wird es einfacher die Funktion des Getriebes nach Reparatur oder Austausch zurückzusetzen, z.B.:

das Getriebesteuerungssystem ,das Getriebeöl ,das gesamte Getriebe ,das Getriebesteuergerät.

Wenn die Adaptationsfunktion aktiviert wurde, müssen die Anweisungen für die Probefahrt befolgt werden. Die folgenden Schaltvorgänge können angepaßt werden: 1-2 2-3 3-4 4-5 N-D 5-4 4-3 3-2 2-1 N-R

Neutralsteuerung Aktivierung und Deaktivierung, falls vorhanden. "

MfG der Fuchs

Themenstarteram 18. Juli 2008 um 16:26

Hallo Fuchs,

in Deinen PN steht nichts drin. Ist das bei meinen auch so?

Lejockel

Zitat:

Original geschrieben von lejockel

Hallo Fuchs,

 

in Deinen PN steht nichts drin. Ist das bei meinen auch so?

 

Lejockel

Passiert hier neuerdings schon mal. Musst Du Browser zurück klicken und nochmal drauf (evtl. auch öfter), dann wird der Text sichtbar.

 

 

gruß

 

Martin

Themenstarteram 8. Oktober 2008 um 11:33

So für alle den letzten Stand der Dinge.

Nachdem mehrfach versucht wurde meine Neutralstellung wieder zu aktivieren, ich glaube war 4 mal in der Werkstatt, hatte ich Volvo Deutschland angemailt. Erste Mitteilung: Volvo, Volvo-Deutschland und meine Werkstatt sind rechtlich voneinander unabhängige Unternehmen. Ansonsten nichts neues und ich bekomme noch einen Rückruf.

Ich hatte in meiner Mail gefordert, entweder ich bekomme meine Nullstellung zurück, oder Volvo übernimmt an meinem Auto die Garantie fürs Getriebe. Die Nullstellung wurde wegen "mehrfachen" Getriebeschäden abgeschalten und könne nicht mehr zugeschalten werden. So wollte ich doch eine Garantie, weil doch die Getriebe nicht mehr kaputt gehen. Pustekuchen.

Ich bin schon sehr enttäuscht. Was ist, den wenn mal etwas größeres ist. Dann brauchen die Techniker in Schweden vieleicht noch länger.

Insgesamt bin ich schon mächtig sauer, weiß aber noch nicht, was ich machen soll. Kann ja meinen Meister nicht den Hintern versohlen, oder doch?

Euer trauriger Lejockel

Hallo , das gleiche Problem hatte ich auch , nur umgekehrt .

Find es blöd wenn die Bremse losgelassen wird und es beim Gasgeben so einen Schlag ins Getriebe gibt , wenn der Wandler wieder greift.

Aber wenn du es wieder haben willst lass die alte Software wieder aufspielen , hat bei mir auch funktioniert.

Themenstarteram 12. Oktober 2008 um 18:23

Hallo Svela,

nach 4 oder 5 Versuchen hat Volvo Schweden jetzt bemerkt, das es bei mir nicht rückgängig zu machen geht.

Wenn man weiß wie es geht, finde ich die Schaltung gut. So wird im Stand das Getriebe entlastet.

Hatte letzte Woche einen Anruf der Kundenhotline, wollen mir eine Sonderlösung anbieten. Wollte diese schriftlich, wurde mir auch zugesichert. Mal sehen wann die Mail kommt.

Schönen Gruß

Lejockel

darfst bestimmt eine Nacht im neuen Volvo Windkanal verbringen - als Entschädigung :D

halt uns auf dem laufenden.

MfG der Fuchs

Schon ziemlich alt der Thread aber ich versuche es trotzdem mal.

Bei mir ist es so das wenn ich noch auf der Bremse stehe schon der Gang reingehauen wird.

Wird das mit dem Update auch weggehen?DAA ist schon ziemlich nervig.

Mfg

Was soll da weggehen? Das ist Normalzustand bei jedem Automatikgetriebe ohne Stop&Go.

Deine Antwort
Ähnliche Themen