ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Autokredit - Ratenzahlungen herabsetzen lassen.ist das möglich?

Autokredit - Ratenzahlungen herabsetzen lassen.ist das möglich?

Themenstarteram 6. Januar 2012 um 13:54

Hallo liebes Auto-Finanzierungs-Forum.

Folgendes Problem,habe mir(Kreditnehmer) vor ca 1 Jahr einen Wagen (Neu) bei meinem Autohaus gekauft.

Das ganze auf Kredit mit Anzahlung und KFZ-Brief auf Bank.

Bis vor kurzen war alles bestens,Raten wurden immer pünktlich bezahlt usw.

Da ja im Leben nicht immer alles glatt läuft,erfuhr ich vor kurzen es am eignen Leibe.

Scheidung,Trennung des Partners usw.

Da ich außer diesen Kredit auch andere Gläubiger habe(gemeinsamer Hauskredit und kleine Kredite..)und nun teilweise alleine mit diesen Berg da stehe, kann ich wohl oder übel bald nicht mehr die Summe an meine Autobank zahlen.

1 Kann ich mit der Bank eine niedrigere Ratenzahlung vereinbaren, ohne gleich mit der Tür ins Haus zu fallen ?

2 Verlängerung der Laufzeit und dadurch niedrigere Rate wäre super- bleibt mein aktueller Kreditvertrag bestehen mit Eff. Jahrz. 3,99% erhalten oder wird ein Neuvertrag gemacht ?

3 Ist eine Verlängerung der Laufzeit bei 96 Mon noch sinnvoll ?

4 Selbst wenn ich den Wagen veräußern würde,der Verlußt wäre zu hoch vom finanziellen Standpunkt,was ich natürlich auch nicht möchte.

5 was habe ich noch für Möglichkeiten bzw Lösungen ?

Hoffe mir kann der eine oder andere ein paar nützliche Tips dazu geben!

Danke mfg Dirk

Beste Antwort im Thema
am 6. Januar 2012 um 14:32

Du musst Dich hier nicht finanziell ausziehen, denn dieses Forum entscheidet ja nicht, was Du zukünftig zahlen musst

sprich mit Deiner Autobank, eine Verlängerung des Darlehens ist in der Regel möglich, allerdings nicht ohne Bearbeitungsgebühren und wahrscheinlich auch nicht zu dem Zinssatz, den Du zurzeit gerade hast

wenn Deine Bank mit Deiner Bonität zufrieden ist und Du durch die Verlängerung des Darlehens nicht mehr finanzieren möchtest als das Auto wert ist

soll heißen

der jeweilig aktuelle Kreditsaldo ist deutlich geringer als der Zeitwert des Autos,

sollte es grundsätzlich keine Probleme geben

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Wie hoch sind Deine monatlichen Einnahmen und was habt ihr alles auf Kredit gekauft? Eine genaue Auflistung wäre hilfreich, am besten mit den Sachen die Du noch abbezahlen musst, wie lange noch, wie hoch die Zinsen sind und wie hoch die Raten. Alles andere wäre Hellseherei.

Themenstarteram 6. Januar 2012 um 14:21

Zitat:

Original geschrieben von Bayernlover

Wie hoch sind Deine monatlichen Einnahmen und was habt ihr alles auf Kredit gekauft? Eine genaue Auflistung wäre hilfreich, am besten mit den Sachen die Du noch abbezahlen musst, wie lange noch, wie hoch die Zinsen sind und wie hoch die Raten. Alles andere wäre Hellseherei.

Einnahmen ca 1600€,

Hauskredit 580€/m. verzinst mit3,8% (ca 120T€) Neubaukredit(Bausparer) 180€/m. (50000T€) ,beide Kreditnehmer.

- Auto 345€/ 3,99% (Meiner)

Und der Kleinkram? Oder war es das "schon"?

Und wieso muss Deine Ex-Frau nichts zahlen?

am 6. Januar 2012 um 14:32

Du musst Dich hier nicht finanziell ausziehen, denn dieses Forum entscheidet ja nicht, was Du zukünftig zahlen musst

sprich mit Deiner Autobank, eine Verlängerung des Darlehens ist in der Regel möglich, allerdings nicht ohne Bearbeitungsgebühren und wahrscheinlich auch nicht zu dem Zinssatz, den Du zurzeit gerade hast

wenn Deine Bank mit Deiner Bonität zufrieden ist und Du durch die Verlängerung des Darlehens nicht mehr finanzieren möchtest als das Auto wert ist

soll heißen

der jeweilig aktuelle Kreditsaldo ist deutlich geringer als der Zeitwert des Autos,

sollte es grundsätzlich keine Probleme geben

Themenstarteram 6. Januar 2012 um 14:43

Zitat:

Original geschrieben von Bayernlover

Und der Kleinkram? Oder war es das "schon"?

Und wieso muss Deine Ex-Frau nichts zahlen?

Ich denke mal. ich muß hier nicht bis ins Detail gehen um eine plausible Antwort zu bekommen!

Mir geht es gerade um den Wagen,das andere steht auf einen anderen Blatt Papier und ist nicht hier das Thema!

(Zitieren von Autokredit - Ratenzahlungen herabsetzen lassen.ist das möglich?)

Danke

Zitat:

Original geschrieben von derfreche90

Zitat:

Original geschrieben von Bayernlover

Und der Kleinkram? Oder war es das "schon"?

Und wieso muss Deine Ex-Frau nichts zahlen?

Ich denke mal. ich muß hier nicht bis ins Detail gehen um eine plausible Antwort zu bekommen!

Mir geht es gerade um den Wagen,das andere steht auf einen anderen Blatt Papier und ist nicht hier das Thema!

(Zitieren von Autokredit - Ratenzahlungen herabsetzen lassen.ist das möglich?)

Danke

Klar, ich wollte ja auch nicht alles wissen ;)

Aber eine Anfrage bei der finanzierenden Bank kann dieses Forum leider nicht ersetzen. Auch wenn ich bei der finanziellen Situation dazu raten würde das Auto so schnell wie möglich abzustoßen (oder eine von den anderen Raten).

Zitat:

Original geschrieben von derfreche90

...

3 Ist eine Verlängerung der Laufzeit bei 96 Mon noch sinnvoll ?

..

heißt das die finanzierung hat jetzt schon eine laufzeit von 96 monaten und du willst sie nochmal verlängern? oder meinste eine verlängerung auf 96 monate?

Zitat:

Original geschrieben von heltino

heißt das die finanzierung hat jetzt schon eine laufzeit von 96 monaten und du willst sie nochmal verlängern? oder meinste eine verlängerung auf 96 monate?

Wenn er jetzt schon 96 Monate hat, dann war der Kauf eine Fehlentscheidung. 96x 345 EUR = 33120 EUR

am 6. Januar 2012 um 15:53

Problematisch wird doch erst wenn die Scheidung durch ist du wechselst dann in die Steuerklasse I und musst deiner Frau noch Unterhalt zahlen. Inwieweit dir dann nur noch der nichtpfändbare Selbsterhalt bleibt sollte dir mal ein Fachmann ausrechen.Denn ich glaube nicht das du von dem Einkommen dann deinen Lebensunterhalt noch bestreiten kannst und zusätzlich Auto Haus und Konsumkredite zu tilgen. Sind Kinder vorhanden?

 

Ich denke du solltest dir einen Termin bei einer  Schuldnerberatung holen.

Scheiß Situation momentan für dich .

Kann das alles sehr gut nachvollziehen wenn die Kohle schneller weg ist als verdient wird.

Sicher kannst du mit der Autobank sprechen ob sowas Möglich ist,das wird aber mit erheblichen Zinsaufschlägen und Bearbeitungsgebühren belastet. Wie lange läuft denn die Autokredit insgesamt ?

Welche Bank ?

Schau auch mal ob deine Hauskredit Sache vielleicht auch aus der Zinsbindung raus läuft,da kann man momentan auch recht gut sparen.

 

 

 

 

Themenstarteram 6. Januar 2012 um 17:07

Zitat:

Original geschrieben von killemann

Scheiß Situation momentan für dich .

Kann das alles sehr gut nachvollziehen wenn die Kohle schneller weg ist als verdient wird.

Sicher kannst du mit der Autobank sprechen ob sowas Möglich ist,das wird aber mit erheblichen Zinsaufschlägen und Bearbeitungsgebühren belastet. Wie lange läuft denn die Autokredit insgesamt ?

Welche Bank ?

Schau auch mal ob deine Hauskredit Sache vielleicht auch aus der Zinsbindung raus läuft,da kann man momentan auch recht gut sparen.

Habe gerade mit der Auto Bank telefoniert,nix zu machen da ich mit der Laufzeit schon die höchste habe,mist halt!

Also wird die Kiste nun verkauf um wenigstens das zu klären.

Hauskredit auch niedrigster Satz,also auch nix zu machen. na mal schauen,werde jedenfalls nicht aufgeben. danke Gruß D

oh mann....wünsche dir viel glück!

allerdings muss man leider anmerken: wer sich dermaßen an das absolute limit verschuldet, hat naturgemäß bei der geringsten unvorhergesehenen einkommensänderung automatisch sofort ein massives problem.

hoffentlich kommste mit ein oder zwei blauen augen aus der nummer einigermaßen wieder raus!

Zitat:

Original geschrieben von heltino

oh mann....wünsche dir viel glück!

allerdings muss man leider anmerken: wer sich dermaßen an das absolute limit verschuldet, hat naturgemäß bei der geringsten unvorhergesehenen einkommensänderung automatisch sofort ein massives problem.

hoffentlich kommste mit ein oder zwei blauen augen aus der nummer einigermaßen wieder raus!

Wenn das zweite Gehalt weg fällt siehts halt überall schlecht aus. :(

ein Gehalt zum finanzieren und das andere halt zum Leben. :D

am 6. Januar 2012 um 18:48

Welches Problem. Auto und Haus verkaufen, Restschuld tilgen und von vorne anfangen!

Krankhaft an einem Auto festzuhalten und das auch noch über 8Jahre finanzieren zu vollen ist Schwachsinn!

Von den Zinsen in der Zeit kannst Du einen Zweitwagen unterhalten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Autokredit - Ratenzahlungen herabsetzen lassen.ist das möglich?