ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. auto waschen wie ?

auto waschen wie ?

Themenstarteram 10. Dezember 2008 um 12:47

Hi

also ich hab einen neuen E93 sapphireschwarz

ich möchte diesen neuwagen aber selbst waschen also nicht in irgendeine waschanlage fahren egal wie gut sie ist... wie mach ich das am besten hab so gut wie keine ahnung.

ich stell mal ne ganz doofe frage falls einer nich was ich mein... nimm ich alte t-shirts zum putzen ? ^^ Also ich denke mal eher ein mikrofasertuch oder sowas in der art , ich brauch auch keine hardcore chemie mittel oder so mir reichts auch wenn ich den wagen feucht ein sauber wisch ohne irgendein chemie zeug da is der dreck auch weg.

Was brauch ich wie wende ich es an ? Wie geht ihr vorran ?

mfg

Beste Antwort im Thema

schonmal die SUCHE-Funktion verwendet oder schlichtweg ein paar threads auf den ersten seiten durchgelesen?

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
am 12. Dezember 2008 um 12:28

Zitat:

Original geschrieben von bc99

Am besten sind Tücher wie vom Bettlaken wie die Früher

*lol* kann ich auch alte schlüpper nehmen?

Ok danke jetzt geht der Link auch.

Zitat:

Original geschrieben von B4byf4ce

Hi

also ich hab einen neuen E93 sapphireschwarz

ich möchte diesen neuwagen aber selbst waschen also nicht in irgendeine waschanlage fahren egal wie gut sie ist... wie mach ich das am besten hab so gut wie keine ahnung.

ich stell mal ne ganz doofe frage falls einer nich was ich mein... nimm ich alte t-shirts zum putzen ? ^^ Also ich denke mal eher ein mikrofasertuch oder sowas in der art , ich brauch auch keine hardcore chemie mittel oder so mir reichts auch wenn ich den wagen feucht ein sauber wisch ohne irgendein chemie zeug da is der dreck auch weg.

Was brauch ich wie wende ich es an ? Wie geht ihr vorran ?

mfg

Nochmal kurzes Angebot ??????????? -ca. 45 min. fürs ganze Fahrzeug auch für dunkle Lacke.

Probeflasch Kostenlos - ?????????? gibt es nur dort .

Absolut - Top und kostengüstig selber Probieren Ihr nehmt nichts anderes mehr. Nehme es selbst seit 8 Jahren

und meine Versiegelung steht das ganze Jahr wie ne eins.

Gruß

Mal ne Frage zu den Bettlaken, wie soll das bitte Kratzerfrei funktionieren? Waschwerkzeuge wie Mikrofaserhandschuhe (z.B. Meguiars, Petzoldts usw.) können Schmutz wie Sandkörner usw durch ihre Dicke ins innere Aufnehmen und somit schiebt man den Dreck nicht (direkt) über den Lack.

Jetz Frage ich wie funktioniert das mit einem Bettlaken was nichts aufnehmen kann? Oder darf man dann nur tupfen und nicht wischen oder wie?

Zitat:

Original geschrieben von Blackdiamond

Is ja schön was es hier für Werb äh Produktinformationen gibt :)

Mal ne Frage zu den Bettlaken, wie soll das bitte Kratzerfrei funktionieren? Waschwerkzeuge wie Mikrofaserhandschuhe (z.B. Meguiars, Petzoldts usw.) können Schmutz wie Sandkörner usw durch ihre Dicke ins innere Aufnehmen und somit schiebt man den Dreck nicht (direkt) über den Lack.

Jetz Frage ich wie funktioniert das mit einem Bettlaken was nichts aufnehmen kann? Oder darf man dann nur tupfen und nicht wischen oder wie?

Hallo

Gefragt sind hier Erfahrungen die anderen weiterhelfen sollen -Richtig-

Wenn also kein Informationen gewünscht sind, dann bin ich hier falsch.

Oder sollte ich schreiben :ein Mittel nehm ich -das ist gut aber den Namen müst Ihr Raten OK

alles klar auch - machste auch mit is bestimmt lustig -

bitte um Entfernung der äh ------ übrigens 15 Jahre Erfahrung mit diesen Tüchern reichen glaube ich

mann muß nicht immer wissen wie sondern ob und das bei Fahrzeugen in einer Preisklasse in den viele

warscheinlich nie Sitzen können(werden)

und Tschüß

Ich habe nix gegen Produktinformationen du hast in konkret ANGEBOT geschrieben mit Handynummer für kostenloses Probieren, das geht für mich über Erfahrungsberichte hinaus.

Aber das kann ja jeder für sich entscheiden wie er hier was empfindet.

Desweiteren wäre ich über eine Antwort auf meine Frage sehr interessiert.

Zitat:

Original geschrieben von Blackdiamond

Ich habe nix gegen Produktinformationen du hast in konkret ANGEBOT geschrieben mit Handynummer für kostenloses Probieren, das geht für mich über Erfahrungsberichte hinaus.

Aber das kann ja jeder für sich entscheiden wie er hier was empfindet.

Desweiteren wäre ich über eine Antwort auf meine Frage sehr interessiert.

Eine Nummer wo es was um sonst gibt

Soory - kommt nicht wieder vor .

Tschüß

Das du in anderen Beiträgen eine Festnetznummer postest erweckt leicht den gewerblichen Eindruck.

Aber gut ich werde mein Posting natürlich abändern, gibts jetzt vielleicht doch noch Infos zu den Produkten oder bist du jetz weiter eingeschnappt und ersetzte Produktnamen durch ????

Zitat:

Original geschrieben von Blackdiamond

Das du in anderen Beiträgen eine Festnetznummer postest erweckt leicht den gewerblichen Eindruck

was hast du gegen Leut die aus der Branche sind und anderen einen guten tip geben wollen.

wenn du es wissen möchtest ich war 15 Jahre in dieser Branche tätig

aber aus gesundheitlichen Gründen musste ich meine Firma schliesen.Bin heute noch Arbeitsunfähig

Gerade deshalb dacht ich, mann könnte die Erfahrung an andere weiter geben natürlich auch in form

eines Produktempfehlung.- Warum nicht- Ist das einzige was einem geblieben ist.

Betrifft Tel.Nr die Ist Privat.

NUN zur Frage - durch die glatte Oberfläche kein festsetzen von Schmutz nach auswaschen-

Unterwäsche geht nicht zugrob

Natürlich nicht ohne Einschäumen (Gleitmittel) des Lacks .(Fahrzeug Nass machen

schmutz löst an, dann Einschäumen -Schmutz löst sich - dann Waschen -von Oben

Es geht nur darum, das beim Schwamm in jeder ecke sich was festsetzt kann - trotz

auswaschen und ob der Waschhanschuh immer den Schmutz nach innen schleust -

weis nicht so - ich würde mich nicht drauf verlassen wollen. Das Tuch sehe ich von

beiden Seiten nach dem auswaschen.

Wie gesagt 15Jahre waschen von hunderten von Fahrzeugen mit diesem System

90% Privatfahrzeuge Oldis etc. - bundesweit - und das mit Handpflege-

bei Kratzer hätten meine Kunden mich erschlagen .

und bei schlechter Arbeit wäre ich bestimmt vorher Pleite gegangen .Oder?

Zitat:

Original geschrieben von Blackdiamond

Das du in anderen Beiträgen eine Festnetznummer postest erweckt leicht den gewerblichen Eindruck

was hast du gegen Leut die aus der Branche sind und anderen einen guten Tip geben wollen.

wenn du es wissen möchtest ich war 15 Jahre in dieser Branche tätig

aber aus gesundheitlichen Gründen musste ich meine Firma schliesen.Bin heute noch Arbeitsunfähig

Gerade deshalb dacht ich, mann könnte die Erfahrung an andere weiter geben natürlich auch in form

eines Produktempfehlung.- Warum nicht- Ist das einzige was einem geblieben ist.

Betrifft Tel.Nr die Ist Privat.

NUN zur Frage - durch die glatte Oberfläche kein festsetzen von Schmutz nach auswaschen-

Unterwäsche geht nicht zugrob. Microkratzer wird es immer geben egal was du nimmst -Bei vielen Produkten

steht deshalb auch -nicht schädlicher als eine Handwäsche.Natürlich geht nichts ohne Einschäumen (Gleitmittel) des Lacks bzw.(Fahrzeug Nass machen schmutz löst an, dann Einschäumen -Schmutz

löst sich - dann Waschen -von Oben.Es geht nur darum, das beim Schwamm in jeder ecke sich was festsetzt

kann - trotz auswaschen und ob der Waschhanschuh immer den Schmutz nach innen schleust weis nicht so

- ich würde mich nicht drauf verlassen wollen. Das Tuch sehe ich von beiden Seiten nach dem auswaschen.

Wie gesagt 15Jahre waschen von hunderten von Fahrzeugen mit diesem System 90% Privatfahrzeuge Oldis etc. - bundesweit - und das mit Handpflege- bei Kratzer hätten meine Kunden mich erschlagen und bei schlechter Arbeit wäre ich bestimmt vorher Pleite gegangen .Oder?

Gruß

Ich habe mit bestimmten Produkten gute Erfahrungen gemacht die ich in diversen deutschen Link und englischsprachigen Link Foren gefunden habe, bzw. die dort benutzt werden und die mich überzeugt haben. Ich habe viele davon selber ausprobiert und bin zufrieden - von deinen habe ich noch nichts gehört geschweigedenn einen detailierten Bericht mit Bildern usw. gesehen.

Mir stellen sich nur die Nackhaare wenn Autos mit Bettlaken gewaschen werden und durch eine Versiegelung kein Schmutz auf dem Auto bleiben soll (Wie soll das z.b. auf der hinteren Ladekante funktionieren wo kein direkter Fahrtwind hinkommt?).

Mehr werde ich dazu nicht mehr verlieren es soll jeder benutzen was ihm gefällt.

Ich bin mit den von mir getesteten Produkten zum Großteil sehr zufrieden daher poste ich hier meine Erfahrungen, ich habe aber keinen finanziellen Vorteil oder ähnliches wenn jemand anderes diese Produkte auch kauft, von daher ist es mir echt egal wer was benutzt.

Zitat:

Original geschrieben von Blackdiamond

Ich habe mit bestimmten Produkten gute Erfahrungen gemacht die ich in diversen deutschen Link und englischsprachigen Link Foren gefunden habe, bzw. die dort benutzt werden und die mich überzeugt haben. Ich habe viele davon selber ausprobiert und bin zufrieden - von deinen habe ich noch nichts gehört geschweigedenn einen detailierten Bericht mit Bildern usw. gesehen.

Mir stellen sich nur die Nackhaare wenn Autos mit Bettl

Ich bin mit den von mir getesteten Produkten zum Großteil sehr zufrieden daher poste ich hier meine Erfahrungen, ich habe aber keinen finanziellen Vorteil oder ähnliches wenn jemand anderes diese Produkte auch kauft, von daher ist es mir echt egal wer was benutzt.

Kann Dir nur zustimmen -jedem das seine

Sorry für den falschen Eindruck.

Trotz allem schonmal schöne Festtage

Gruß

Guten Abend!

Von diesem Tipp mit den Bettlacken würde ich dringendst Abstand nehmen. Ich waschen meinen Honda wie folgt (bislang weitgehend ohne Kratzer zu verursachen):

Wichtig ist, zuerst das Fahrzeug mit dem Kärcher vorzureinigen, dies bedeutet mit dem Kärchershampoo den Wagen schön einzuschäumen, den Schaum etwas einwirken lassen und danach abspülen. Danach ist bereits der gröbste Schmutz entfernt.

Danach wasche ich den Honda mit der zwei Eimer Methode und zwei MF-Waschhandschuhen, einen für die Fahrzeugoberseite, und einen für die Schutzleisten ect...)

Von besonderer Bedeutung erscheint mir hierbei, das Wasser so häufig wie möglich zu wechseln, und die MF-Handschuh oft auszuwaschen. Wichtig, gründlich waschen, es darf sich danach kein Schmutz mehr auf dem Lack befinden.

Danach erscheint es mir ratsam, den Schaum etwas einwirken zu lassen, und mit dem Kärcher zu entfernen. Das Fahrzeug wird dann mit MF-Tüchern abgetrocknet.

Danach werden noch die Alufelgen vom Bremsstaub gereinigt: Diese mit einem Schwamm und Autoshampoo abwischen, und ggf. abtrocknen.

Zu guter Letzt noch die Fenster mit einem Glasreiniger einsprühen, und mit einem MF-Tuch nachwischen, danach ist die Außenpflege des Fahrzeuges abgeschlossen.

Gruß,

SUV-Fahrer

denke das macht jeder anders auto waschen,nur schon mal interessant wie jeder vorgeht.

Zitat:

Original geschrieben von SUV-Fahrer

Guten Abend!

Von diesem Tipp mit den Bettlacken würde ich dringendst Abstand nehmen. Ich waschen meinen Honda wie folgt (bislang weitgehend ohne Kratzer zu verursachen):

Wichtig ist, zuerst das Fahrzeug mit dem Kärcher

Gruß,

SUV-Fahrer

Hallo

Vorwaschen - Schaum etc. natürlich mit zB. Kärcher. Solte mann aber nicht mit Schaum auf dem Lack waschen?

also eimal Abspülen und neu einschäumen? Der Schaum soll doch den Schmutz umschließen. Oder?

Kleiner Test für jeden der es mal Probieren möchte.

Habt Ihr zufällig ein Halogenscheinwerfer, dann stellt den mal neben das Auto

auf den Boden /schräg zu den Türen und sagt mal wie euer Lack da ausschaut.

Bei höherem Fahrzeug SUV mal was drunter stellen- höhe Strahler ca. untere kante Türen

beachten.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen