ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Auto waschen im Winter und bei Frost

Auto waschen im Winter und bei Frost

Themenstarteram 23. Januar 2011 um 11:06

Tach zusammen,

bei mir in der Umgebung hatte ich in letzer Zeit doch etwas Probleme was das Wetter angeht um mein Auto mit der Hand zu waschen.

Anfang dieser Woche waren es sogar teilweise wieder 2-stellige Plusgrade und man konnte gefahrlos den Wagen wieder waschen. Gefahrlos vor allem für den Waschenden, denn bei den vorher herschenden Minusgraden hatte sich eine dezente Eisschicht auf dem Platz der örtlichen SB Waschbox gebildet.

Nun hatte sich der Betreiber der Waschbox doch irgendwann erbarmt seine Anlage teilweise vom Eis zu bereifen, wow, so konnte ich zumindest den allergröbsten Dreck per HDR vom Auto holen.

Was eine gute Handwäsche dann allerdings bringt habe ich wie angedeutet anfang dieser Woche erlebt. Der Lack hat hinterher sogar wieder etwas geglänzt.

Nun würd ich gern mal wissen wie ihr unter erschwerten Bedingungen euer Auto wascht. Habt ihr auch das Problem das der Schlauch vom HDR gerne ans Auto schlagen will? Isses überhaupt gut für den Lack ihn bei niedrigen Temperaturen (sprich Minusgraden) zu waschen?

MFG CP

Ähnliche Themen
46 Antworten

Ich habe mir das Waschen bei den heftigen Minusgraden schlicht gespart. Ein gepflegtes Auto ja - aber nicht um jeden Preis.

Hallo,

dazu gab es hier schon Beiträge.

Ich wasche meinen Wagen auch bei -10°C in der SB Box ohne das etwas einfriert.

Wenn Dich der dicke Schlauch in den Boxen stört, sprich den Anlagenbetreiber mal darauf an. Es gibt sehr dünne und leichte Schläuche (für wenig Geld). Merkt man schon spürbar beim Waschen, die Lanze handhabt sich dann auch angenehmer.

In den letzten beiden Wintern ist mir nur durch Eisregen die Tür einmal leicht eingefroren, noch nicht durchs Waschen. Und ich wasche oft :-)

Hab vorhin mein Auto auch an der SB gewaschen bei +1-2° :D

Da ich jetzt nen weißes Auto habe, ist mir das erste mal richtig bewußt geworden bzw. sehe ich es jetzt, das mit dem HDR so gut wie nichts von dem Dreck eigentlich runter geht. Also ohne ne Handwäsche wird somit kein Auto richtig sauber;)

Was das Schlauchschlagen anbelangt, verhindere ich in dem ich den Schlauch immer mit der linken Hand nachziehe bzw mit dieser auch festhalte.

Obwohl ich mein Auto nicht mehr in ne Waschstraße fahre, muß ich aber langsam meine Meinung darüber revidieren :rolleyes:

Was ich die letzten 3 Wochen im Cleanpark gesehen habe, was mit diesen Waschbürsten alles angestellt wird (über den Boden ziehen, Unterbodenwäsche, oller Kahn wo Farbe abblätterte usw), da kann so ne neuartige Lappenanlage vermutlich auch nicht mehr Kratzer hinterlassen :eek:

Meine Winterpflege fängt im Spätherbst vor Einbruch des Winters mit Frost und Schnee an ... mit einer letzten gründlichen Reinigung und Auftragen des Winterspecks ... äh, des Winterwachses. So ist der Wagen schon mal gut geschützt. Bei tiefen Temperaturen wie -10°C spare ich mir jede Wäsche. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt gibts die "Katzenwäsche" in der SB-Waschbox, aber ausschliesslich Hochdruckreiniger für das Gröbste und anschl. Trocknung der Türdichtungen. Bei Temperaturen im Plusbereich - keine Ahnung, ich schau nicht aufs Thermometer, ab 5° vielleicht - gibts dann schon mal wieder die gründliche Handwäsche.

So komme ich eigentlich immer ganz gut und unbeschadet durch den Winter.

Gruss DiSchu

Boah, neee... muss nicht sein. Im Spätherbst nochmal gut einwachsen und dann Augen zu und durch bis zum Frühjahr. Bei schönem Wetter und Plusgraden wird der gröbste Dreck mit dem HDR weggepustet, Scheiben und Scheinwerfer geputzt. Den Innenraum habe ich gesaugt und dem Leder die 1/4 jährliche Lexol-Kur spendiert. Letzteres allerdings in der TG, da hat es immer so um die 10°C, auch im Winter.

Zitat:

Original geschrieben von Exordium

Boah, neee... muss nicht sein. Im Spätherbst nochmal gut einwachsen und dann Augen zu und durch bis zum Frühjahr. Bei schönem Wetter und Plusgraden wird der gröbste Dreck mit dem HDR weggepustet, Scheiben und Scheinwerfer geputzt. Den Innenraum habe ich gesaugt und dem Leder die 1/4 jährliche Lexol-Kur spendiert. Letzteres allerdings in der TG, da hat es immer so um die 10°C, auch im Winter.

Boooahhh, halbes Jahr Auto nicht waschen, Ferkel :D

aber auch irgendwie verständlich ;)

Zitat:

Original geschrieben von werds

 

Boooahhh, halbes Jahr Auto nicht waschen, Ferkel :D

aber auch irgendwie verständlich ;)

Selbst dann sieht meine Karre noch gepflegter aus, als geschätzte 90% des Restes der da so rumfährt! 8% die mehr glänzen, kommen meist frisch aus der Waschstrasse. Die restlichen 2% sind Hardcore-Putzer.

ps: Es sind aber auch nur ca. 4 Monate Pause. (Nov.-Feb.)

Zitat:

Original geschrieben von Exordium

Zitat:

Original geschrieben von werds

 

Boooahhh, halbes Jahr Auto nicht waschen, Ferkel :D

aber auch irgendwie verständlich ;)

Selbst dann sieht meine Karre noch gepflegter aus, als geschätzte 90% des Restes der da so rumfährt! 8% die mehr glänzen, kommen meist frisch aus der Waschstrasse. Die restlichen 2% sind Hardcore-Putzer.

ps: Es sind aber auch nur ca. 4 Monate Pause. (Nov.-Feb.)

gepflegt ist gut;)

meiner sieht mom. nach ner Woche schon aus wie

S a u :D

das ist der Nachteil an weiß, was anderseits auch wieder ein Vorteil ist, man wäscht öfters und der Dreck hat so keine Möglichkeit am Lack zu schmiergeln ;)

Hallo

ich weiß das hier fasst alle ne "Waschstrassenallergie" haben aber ich mach das seit 4 Jahren. Allerdings nur Textil nix Kratzbürstenanlage!!!

Mein Auto ist Silber und daher sehr pflegeleicht auch was die Washanlagenkratzer angeht. Ich krieg auch immer ne fette vorwäsche per HDR.

Zur Sache: War letztens bei -10 Grad waschen und nix eingefroren alles bestens.

Aber wie einige hier Monate lang nich waschen könnt ich nicht

Wasche nur bei Plusgraden....mir persönlich zu kalt....Ausnahme: Nach meiner Wahrnehmung zuviel Auftausalz auf dem Lack oder unter dem Wagenboden/Radkästen...dann HDR....rundum...aber sauber ist was anderes....aber der Frühling kommt unaufhaltsam....:D

Zitat:

Original geschrieben von Cheesyproduction

Habt ihr auch das Problem das der Schlauch vom HDR gerne ans Auto schlagen will?

ich versuche das so gut wie möglich zu vermeiden. Mein Trick dabei: Den Schlauch vom HDR führe ich hinter meinem Körper ;)

LG Geri

 

In meiner bevorzugten SB Box kommt kommt wie bei vielen der HDR Schlauch von oben. Ich halte den Schlauch immer mit der linken Hand vom Fahrzeug weg und bediene mit der rechten Hand die HDR Lanze. So habe ich mit etwas Konzentration jeder Zeit die Kontrolle über Schlauch und Lanze.

Wie macht man es aber mit der Bürste, die man mit 2 Händen fassen muss?

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Bei tiefen Temperaturen wie -10°C spare ich mir jede Wäsche. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt gibts die "Katzenwäsche" in der SB-Waschbox, aber ausschliesslich Hochdruckreiniger für das Gröbste und anschl. Trocknung der Türdichtungen. Bei Temperaturen im Plusbereich - keine Ahnung, ich schau nicht aufs Thermometer, ab 5° vielleicht - gibts dann schon mal wieder die gründliche Handwäsche.

DITO.

Wenns irgendwie geht (Temperatur knapp >0), wird der Wagen alle 2 Wochen im Winter in der SB-Box abgesprüht.

Dann bleiben (gerade bei weiß) natürlich immer noch ein paar bräunliche Stellen im Heck- und Schwellerbereich, die man ohne Handarbeit nicht wegkriegt, der gröbste Dreck ist aber runter.

Ich darf halt dabei nicht zu genau kucken, weil ich immer wieder versucht bin, die ein oder andere Stelle noch kurz mit einem MFT (was eigentlich nur zum Abtrocknen der Dichtungsgummis gedacht ist) zu bearbeiten ;)

Die Endrohre werden wöchentlich mit einem alten Lappen abgerieben, dauert keine Minute und erspart die Nevr Dull Session im Frühling.

Felgen werden zwischendruch (wenn mal keine Wäsche möglich ist) in der Garage mit klarem, heißen Wasser und MFT-Hanschuh gereinigt.

Handwäsche ansonsten nur bei Temp. ab >5C, auch abhängig von der Wettervorhersage :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Auto waschen im Winter und bei Frost