ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Auto kaputt - Fehlermeldungen

Auto kaputt - Fehlermeldungen

BMW 3er E90
Themenstarteram 15. September 2012 um 14:53

Hallo Forum!

Heute habe ich ein Problem mit meinem Wagen bekommen.

Auf dem Weg zum Einkaufen habe ich ihn kurz abgestellt, dabei den "Schlüssel" steckenlassen - das nur am Rande.

Als ich ihn wieder anlassen wollte (natürlich mit getretenem Kupplungspedal), wurde der Anlasser nicht aktiviert.

Ich habe dann einige Sicherungen, die mir logisch erschienen, kontrolliert, aber nichts gefunden. Glücklicherweise stand ich günstig, so daß ich niemanden gestört habe.

Ich habe natürlich einige der Sicherungen herausgenommen und wieder eingesetzt.

Als ich es danach wieder versucht habe, liefen die Scheibenwischer, sobald der "Schlüssel" steckte, also nochmals die Sicherungen gecheckt.

Der endgültige Stand ist wie folgt:

Wischer haben sich beruhigt, lassen sich aber nicht mehr aktivieren.

Motor springt an, ich konnte noch meine Einkäufe erledigen.

Auto spielt "Weihnachtsbaum"; alle möglichen (kleinen) Warnleuchten leuchten.

In der großen Anzeige bekomme ich drei Fehler: Lenkradsperre (die wird auch nicht mehr aktiviert), Airbag, ABS.

Wischer lassen sich nicht aktivieren, auch die Wischerautomatik nicht.

Waschdüsenmotor ebenfalls nicht.

Tacho bleibt auf 0.

Drehzahlmesser funktioniert interessanterweise, Lüftung ebenso.

Blinker: Antippfunktion funktioniert (nach Antippen blinkts dreimal); Rückschalter des Blinkers funktioniert nicht, ich kann also blinkend Serpentinen fahren, muß den Blinker manuell deaktivieren (durch Antippen).

Nachdem ich kurz die Batterie abgeklemmt habe, gingen die Wischer wieder beim Einstecken des "Schlüssels" los; Endzustand aber unverändert.

Am Montag steht also ein Besuch bei BMW an, bei der freien Werkstätte halte ich die Wahrscheinlichkeit einer schnellen Problemlösung für weniger wahrscheinlich.

Warum ich das hier schreibe:

Vielleicht kennt dieses Problem jemand und weiß eine am besten einfache Lösung, die mir den Werkstattbesuch erspart.

 

Alles Gute!

Ramses297.

Ähnliche Themen
28 Antworten

ich würd erstmal fehler auslesen / löschen.. schätze einige der fehler hast du durch ziehen der Sicherungen, trennen der batterie selbst erzeugt... müssen vll. nur einige dinge wieder angelernt werden

Themenstarteram 15. September 2012 um 15:06

Danke für die schnelle Antwort!

Der Tacho sollte aber auch nach Trennen der Batterie etwas anzeigen und der Wischer laufen.

Ich habe die Batterie nicht zum erstem Mal abgeklemmt.

Ich spreche nicht von Motorruckeln o.ä., sondern von eben diesen Fehlern.

P.S.: Die Möglichkeit, den Fehlerspeicher auszulesen fehlt mir leider.

Mein Vermutung: Batterie platt.

Eventuell bekommen die Verbraucher nicht genug Strom. Ist nur ein Schuss ins Blaue. Aber vielleicht lädst Du mal die Batterie auf.

wenn du nen ABS fehler hast, vll spinnt der Sensor VL? wenn das bei BMW so aufgebaut ist wie bei (vielen) anderen Herstellern bekommt der das "Tachosignal" von diesem Sensor...

würde vll schon mal 2 Sachen erklären ist aber alles nur Raterei, daher wiederum mein Tipp erstmal die Fehler auslesen / löschen zu lassen...

an die Batterie hatte ich auch schon gedacht, wundert mich nur, dass der dann doch noch angesprungen ist?

Mit dem Anlassen hast Du Recht. Aber Batterie aufladen geht ja relativ flott. Die würde ich auch mal prüfen, ob sie noch die volle Leistung bringt.

Wenns das nicht ist, würde ich auch zum freundlichen fahren :(

Themenstarteram 15. September 2012 um 17:21

Danke nochmals für die Antworten!

Die Batterie ist noch nicht so alt. Als ich den Wagen kaufte, war er sozusagen 9 Monate ohne Halter. Ich habe eine Gasanlage und eine Standheizung einbauen lassen, da zeigte die Batterie schon sehr bald sehr deutlich, daß sie am Ende war, und ich habe nicht zuletzt wegen der Standheizung eine Batterie mit etwas mehr Kapazität einbauen lassen. Die Standzeit hat sicher etwas mit ihrem Ende zu tun.

Ich habe auch versuchsweise die Motorsicherung ausgebaut und aus Neugierde zu starten versucht. Der Anlasser orgelte ohne Probleme, sonst springt der Wagen recht schnell an.

Ich hätte es vielleicht erwähnen sollen:

Die Werkstatt, welche ursprünglich die Gasanlage eingebaut hat, hatte überhaupt keine Ahnung.

Nachdem sie es ein halbes Jahr erfolglos versucht hat, habe ich es dann meiner Werkstatt um die Ecke übergeben.

Um es abzukürzen, der Wagen hatte spordisch immer wieder Fehler gemeldet. Und nachdem diese Fehler an Häufigkeit zugenommen haben, habe ich den Wagen zu Block am Ring gebracht. Die Fehler waren eher lästig; im schlimmsten Fall hatten sie zur Folge, daß der Wagen meinte, der Motor hätte ein Problem und drosselte die Leistung. Nach einem neuen Start war wieder alles gut.

Bei Block am Ring stellte man einen defekten Motorkabelbaum fest.

Als die einen neuen eingebaut haben, da haben sie die Hände überm Kopf zusammengeschlagen. Der/die Fehler wurden ganz sicher beim (ersten) Einbau der Gasanlage verursacht.

Jedenfalls habe ich seit Mai diesen Jahres einen neuen Motorkabelbaum. Meine Werkstatt hat dann noch einen neuen Kabelstrang zum Stecken (für die Gasanlage) eingebaut. Block am Ring hat es nicht so mit Gasanlagen - zumindest die Werkstatt in meiner Nähe..

Ich vermute einen Fehler entweder in einem Steuergerät oder der Verkabelung.

Daß die drei erwähnten Fehler (ABS, Lenkradschloß und Airbag) in Kombination auftreten, läßt diesen Schluß zu. Auch der Rest paßt dazu.

Daß die gemeldeten Defekte alle gleichzeitig aufgetreten sind, ist sehr unwahrscheinlich.

Ich fürchte jedoch einen teuren Fehler.

Die Fahrt zur Werkstatt wird auch diffizil - ohne Tacho und an Blitzern vorbei. :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Ramses297

 

Die Fahrt zur Werkstatt wird auch diffizil - ohne Tacho und an Blitzern vorbei. :rolleyes:

ok bei der merkwürdigen vorgeschichte ist es noch mehr Raterei -> Fehler auslesen lassen...

zum Zitat: du wirst es doch wohl schaffen langsam zu fahren?? sonst schmeiss dein handy/navi an und lass die geschwindigkeit anzeigen, das ist heutzutage jawohl kein ding...

Themenstarteram 15. September 2012 um 17:39

Zitat:

Original geschrieben von thana

zum Zitat: du wirst es doch wohl schaffen langsam zu fahren?? sonst schmeiss dein handy/navi an und lass die geschwindigkeit anzeigen, das ist heutzutage jawohl kein ding...

Navi? - Brauch ich nicht.

Das Problem ist nicht, zu schleichen, sondern gleichzeitig nicht übermäßig zum Verkehrshindernis zu werden.

Ist trotzdem sehr ärgerlich das Ganze, arbeiten muß ich "theoretisch" ja auch...

was lässt du auch soviel an dem auto rumbasteln ;P

 

Themenstarteram 15. September 2012 um 18:31

In Zukunft mache ich es selber. :D

Aber ob das den Wagen zuverlässiger macht? :p

Themenstarteram 26. September 2012 um 21:16

Nachdem ich hier das Thema begonnen habe, möchte ich vermelden, wie die Sache ausging.

Heute habe ich meinen Wagen wieder zurückbekommen, nach über 1 1/2 Wochen.

Kaputt war die "Junction Box", also die zentrale Steuerung.

Am Anlasser war zumindest eine Schraube lose.

Ein Kabelbaum war beschädigt (ein Kabel war zumindest verschmort).

Das Hauptproblem war aber die Fehlersuche.

Ach ja, das Ganze war natürlich nicht ganz billig.

Ich habe die Schnauze irgendwie voll von (meinem) BMW.

Hätte ich nicht mein Motorrad (nein, glücklicherweise KEINE BMW!), dann hätte ich womöglich auch noch einen Mietwagen gebraucht, um zur Arbeit zu kommen.

Naja aber das kannst du bei der Vorgeschichte nicht wirklich auf BMW schieben...

wenn man so das Gepfusche mit der Gasanlage usw. liest...

Themenstarteram 26. September 2012 um 22:58

Ich gebe BMW auch nicht die Schuld wegen aller Probleme, aber die Junction Box hat nicht wirklich etwas mit der Gasanlage zu tun.

Die ganze Kiste benimmt sich äußerst mimosenhaft in bezug auf Fehlermeldungen.

Wenn ich irgendwie kann, wird das nächste Fahrzeug mit weniger technischen Schnickschnack, wobei ich aber sagen muß, daß dieses Auto für einen BMW E90 recht wenig Ausstattung hat.

Die Zentralverriegelung hat schon dreimal Probleme gemacht, davon war zweimal eine Sicherung kaputt.

Ich hoffe, daß wenigstens das Problem nie wieder auftaucht, denn das ist auch eine Funktion der Junction Box.

Zufrieden bin ich mit diesem Auto jedenfalls nicht.

Meine vorherigen Fahrzeuge waren alle billiger, aber zuverlässig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen