ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Auto gesucht mit Finanzierung

Auto gesucht mit Finanzierung

Themenstarteram 14. Februar 2014 um 10:24

Hallo zusammen,

ich habe bereits vor ein paar Monaten mal einen Thread im Kaufberatungs-Forum erstellt, bin aber leider immer noch nicht viel weiter.

Zu mir:

Ich bin 28 Jahre alt und habe noch einen bis Mitte April 2014 befristeten Vertrag. Mein unbefristeter Vertrag wurde mir bereits angeboten und diesen werde ich auch annehmen. Aktuell liege ich bei 1.600€ Netto, danach bei ca 1.850€ Netto.

Davon gehen 800 Euro Fixkosten runter für Miete, Lebensmittel & Versicherung. Also habe ich noch 1.050€ zur freien Verfügung.

Mein Anliegen:

Ich wohne in Düsseldorf und das auch relativ zentral, komme innerhalb des Innenraums von Düsseldorf an die meisten Orte mit der Straßenbahn und Bus. Allerdings bin ich kein Fan von öffentlichen Verkehrsmitteln und hatte in der kürzeren Vergangenheit immer mehr Situationen wo ich mir gewünscht habe selbstständiger zu sein (In der Straßenbahn eine so krasse Schlägerei 2 Meter neben mir wo einer der beiden mit einem blutenden Gesicht auf dem Boden lag – nur eine der Situationen).

Grundsätzlich wäre ich bereit 300-350€ in ein Auto zu stecken (Ohne Benzin eingerechnet – dafür inkl. Versicherung etc.).

Eine Anzahlung hab ich mir bisher nicht zusammen gespart.

Ich bin daher auf der Suche nach einem Kleinwagen (Polo – Golf Klasse) mit einer einigermaßen guten Ausstattung und ab 110 PS.

Als Auto würde ich mir gerne etwas vom VW Konzern wünschen, oder aber auch andere deutsche Hersteller – die neuen Opel sehen ja auch sehr ordentlich aus.

Könnt ihr mir in der Preisklasse was die Finanzierung angeht etwas empfehlen? Mir ist es egal ob ich 48 oder 60 Monate finanziere, ich gehe davon aus dass ich den Wagen auch so lange fahren würde.

VG,

Nils

Beste Antwort im Thema

Bei der Auswahl würde ich aus finanzieller Sicht den Astra wählen, A3 und 1er sind zu alt um sie noch auf 60 Monate zu finanzieren.

Ich würde an deiner stelle noch den Ford Focus im Betracht ziehen!

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von thps

Zitat:

Original geschrieben von Sygnum

wenn du doch noch finanzieren willst lege ich dir den neuen Mazda 3 an Herz in der Basisversion für 16999 Finanzierungsrate 109 Euro 0% Zinsen

Oh ja, bei 155 Monaten Laufzeit , das ist natürlich toll !

wenn man keine Ahnung hat einfach mal Kopf zu machen

oder erstmal informieren bevor man so ein Müll von sich gibt

Zitat:

Original geschrieben von Sygnum

Zitat:

Original geschrieben von thps

 

Oh ja, bei 155 Monaten Laufzeit , das ist natürlich toll !

wenn man keine Ahnung hat einfach mal Kopf zu machen

oder erstmal informieren bevor man so ein Müll von sich gibt

Achso, dann schnenkt einem der Hersteller als die Schlussrate dann nach den 36 oder 48 Monaten Laufzeit. Das ist aber nett von denen.

hat das einer hier gesagt??? ich denke nicht

wenn du 1 und 1 zusammenzählen kannst kommste selbst drauf, das du die Schlussrate, die übrig bleibt bezahlen musst

ist ja bei Finanzierungen nichts neues...

Zitat:

Original geschrieben von Sygnum

hat das einer hier gesagt??? ich denke nicht

wenn du 1 und 1 zusammenzählen kannst kommste selbst drauf, das du die Schlussrate, die übrig bleibt bezahlen musst

ist ja bei Finanzierungen nichts neues...

Das war auch eher Ironisch gemeint. Der TE möchte ein Fahrzeug finanzieren, aber maximal 350 € im Monat dafür ausgeben

Rechnet man mal 109 € a 36 Monate = 3924 € Es bleiben also noch etwa 13000 € Schlussrate. Um die aufbringen zu können müsste der TE im Monat zusätzlich 361 € sparen

109 + 361 = 470 } 350 , da sind Versicherung und Steuern nicht mit einberechnet. ...

Zitat:

Original geschrieben von Sygnum

Zitat:

Original geschrieben von thps

 

 

Oh ja, bei 155 Monaten Laufzeit , das ist natürlich toll !

wenn man keine Ahnung hat einfach mal Kopf zu machen

oder erstmal informieren bevor man so ein Müll von sich gibt

Wieso  16.999 € : 109 € ergibt doch 155 Monatsraten !!! Oder 12,9 Jahre so lange hält doch ein Mazda auch :D

er hat doch 1000€ im Monat zur freien Verfügung und hat genug Zeit bei 48 Monaten sich den Restwert zusammen zusparen

Auch nach der Laufzeit hat er 3 Möglichkeiten zur Verfügung

1.entweder er gibt das Auto zu den vereinbarten Restkaufpreis zurück und sucht sich nen neues aus

2. er kann die Schlussrate weiterfinanzieren

3. er begleicht die Schlussrate mit seinem angesparten Geld während der Laufzeit in 3 Jahren 13000€ anzusparen sollte locker schaffbar sein bzw ca 11800 in 4 Jahren

 

Ich finde es ist eine gute Alternative wenn man ausreichend Geld im Monat zur Verfügung hat aber atm nicht den gesamten Betrag aufbringen kann

Zitat:

Original geschrieben von Sygnum

wenn du doch noch finanzieren willst lege ich dir den neuen Mazda 3 an Herz in der Basisversion für 16999 Finanzierungsrate 109 Euro 0% Zinsen

Wie wäre es damit, auch die Fußnoten zu beachten?

Das o. g. Finanzierungsangebot basiert auf einer Anzahlung von 3.238 € sowie einer Schlussrate von 7.441,62 nach 48 Mon. Laufzeit und 10.000 km p. a.

Man sollte m. E. bei einem Vorschlag, den man jemandem "ans Herz legt", die kompletten Konditionen posten.

Gruß

Der Chaosmanager

Zitat:

Original geschrieben von Sygnum

er hat doch 1000€ im Monat zur freien Verfügung und hat genug Zeit bei 48 Monaten sich den Restwert zusammen zusparen

Auch nach der Laufzeit hat er 3 Möglichkeiten zur Verfügung

1.entweder er gibt das Auto zu den vereinbarten Restkaufpreis zurück und sucht sich nen neues aus

2. er kann die Schlussrate weiterfinanzieren

3. er begleicht die Schlussrate mit seinem angesparten Geld während der Laufzeit in 3 Jahren 13000€ anzusparen sollte locker schaffbar sein bzw ca 11800 in 4 Jahren

 

Ich finde es ist eine gute Alternative wenn man ausreichend Geld im Monat zur Verfügung hat aber atm nicht den gesamten Betrag aufbringen kann

Der TE möchte aber nicht mehr als 350 im Monat ausgeben, wenn er sich zusammenspart, gibt er es ja im endeffekt auch aus !

Zu Option 1 : Der TE wollte finanzieren, wenn man eine ballonfinanzierung abschliest mit dem Ziel das auto nicht zu behalten, sollte man leasen!

Option 2: Dann kommt er auf 155 Monatsraten

Option 3 : Siehe Oben !

 

 

lassen wir den TE entscheiden, wenn er kein Mazda haben will, ist die Sache eh egal

Man geht meistens Kompromisse ein und wenn einem das Auto gefällt ist man auch eher bereit mehr Geld auszugeben/zurückzulegen als eigentlich geplant war

ja das Beispiel ist natürlich ab 109 Euro zu sehen und nicht "für" Entschuldigung dafür

Zitat:

Original geschrieben von Sygnum

lassen wir den TE entscheiden, wenn er kein Mazda haben will, ist die Sache eh egal

Man geht meistens Kompromisse ein und wenn einem das Auto gefällt ist man auch eher bereit mehr Geld auszugeben/zurückzulegen als eigentlich geplant war

Der TE schreibt aber auch in seinem Eingangspost, dass er keine Anzahlung leisten kann. Insofern ist das Mazda-Angebot - zumindest bei den genannten Konditionen - obsolet.

Gruß

Der Chaosmanager

 

Zitat:

Original geschrieben von Sygnum

lassen wir den TE entscheiden, wenn er kein Mazda haben will, ist die Sache eh egal

Man geht meistens Kompromisse ein und wenn einem das Auto gefällt ist man auch eher bereit mehr Geld auszugeben/zurückzulegen als eigentlich geplant war

Naja dem TE wird hier zu einem Fahrzeug geraten, was er sich nicht leisten kann/will und das finde ich absolut unnötig, klar ist der M3 ein schickes Auto, aber es bleibt ja nicht bei 17000 , am ende ist man locker bei 20 000 und bei Monatlichen kosten von über 600 €.

Ich denke der TE hat seine finanziellen Verhältnisse gut selber eingeschätzt , was die wenigsten hier tun, und es ist ja nicht so, als ob man für echte 250 € / Monat kein ordentliches Auto bekommen würde, da sind ja schon gute Vorschläge eingetroffen.

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 11:26

Hi zusammen,

danke für die weiteren Antworten. Grundsätzlich würde ich gegen den Mazda nichts einwenden, er sieht 1) optisch gut aus und scheint auch 2) ganz gut ausgestattet zu sein.

Grundsätzlich bin ich immer noch nicht ganz abgeneigt von einer Ballonfinanzierung. Allerdings würde ich dann hier doch eher 5-6 Monate sparen und mir eine Anzahlung zusammen sparen. Da mein neuer Vertrag einen Bonus von 2K Brutto beinhaltet (wovon ja am Ende dann nur 900€ überbleiben und ich dann noch 4 mal 350 Euro sparen könnte wäre ich am Ende bei einer Anzahlung von 2.300€ - Damit komme ich nicht sehr weit - kann die Rate allerdings ein bisschen senken.

Gibt es viele die eine Ballonfinanzierung nutzen und am Ende den Wagen abgeben? Wie viele Probleme gibt es hier wenn man den Wagen in einem guten gebrauchten Zustand abgibt?

Das blöde ist ja hier dass man am Ende nach den 36 oder 48 Monaten nichts mehr vom Auto hat und im Prinzip eigentlich Geld wie beim Leasing gezahlt hat.

Wenn ich dann den Wagen weiter finanzieren würde dann würde es gar nicht mehr aufhören mit der Finanzierung.

die 350 Euro sind eine realistische Einschätzung von mir. Ich will halt nicht am Ende 600 Euro der 1.000 Euro ausgeben und dann von 400 Euro feiern gehen, essen gehen und mir Klamotten kaufen und meinen Urlaub bezahlen... :)

Zitat:

Original geschrieben von litchblade

die 350 Euro sind eine realistische Einschätzung von mir. Ich will halt nicht am Ende 600 Euro der 1.000 Euro ausgeben und dann von 400 Euro feiern gehen, essen gehen und mir Klamotten kaufen und meinen Urlaub bezahlen... :)

Das sehe ich genauso und bei 350 € / Monat bleiben eben nur 250 für die Rate über , was aber prinzipiell vollkommen reicht.

Meiner Meinung hast du nur 2 sinnvolle Möglichkeiten: für 250 €/Monat Vollfinanzieren oder Leasen.

Wobei (Privat)Leasing ja auch Geld verbrennen gleicht.

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 11:36

Vollfinanzierung bedeutet dann jetzt konkret Klassikfinanzierung über mehr als 48 Monate oder ein Auto mit einem geringeren Budget, richtig?

Ich wurde jetzt noch auf einen Opel Adam Sport aufmerksam gemacht als Gebrauchtwagen für 13K mit 100 PS in schwarz. Der Bruder meiner Freundin arbeitet bei Opel im Marketing und findet diesen in der Datenbank. Ich werde mich sonst mal schlau machen ob er hier besondere Konditionen bekommt. :)

VG

Zitat:

Original geschrieben von litchblade

Vollfinanzierung bedeutet dann jetzt konkret Klassikfinanzierung über mehr als 48 Monate oder ein Auto mit einem geringeren Budget, richtig?

Volllfinanzierung hat zunächst mit der Laufzeit nichts zu tun. Darunter versteht man die 100%-Finanzierung des Kaufpreises, also ohne Anzahlung und ohne Schlussrate.

Gruß

Der Chaosmanager

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Auto gesucht mit Finanzierung