ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Auto geht beim Beschleunigen in den Notlauf, Fehlercode P0108

Auto geht beim Beschleunigen in den Notlauf, Fehlercode P0108

Opel Corsa C
Themenstarteram 1. August 2015 um 20:06

Guten Tag,

mein 1.3CDTI (EZ 06/2006) geht bei Volllast in den Notlauf und die Lampe mit dem Schraubenschlüssel geht für ca. 1 Sekunde an und dann wieder aus. Schaffe mit dem Auto dann nur noch 120km/h und das auch sehr zäh. Das Problem tritt nur im 3., 4. und 5. Gang auf wenn man das Gaspedal richtig durchdrückt und auf 3000 Umdrehungen kommt. Im 2. Gang kommt man auch mit Vollgas über die 3000. Ist sehr nervig, wenn man mal auf der BAB überholen will und nur 1/2 Gas geben darf, da ansonsten der Fehler auftritt. Kommt man ja kaum voran. :(

Der Fehler trat das erste mal nach dem Wechsel des Motoröls + Dieselfilters auf (Dez 2014). Direkt als ich damit nach Hause gefahren bin. Dann war erstmal 2-3 Monate nix los und der Fehler kam dann vllt. 1-2x im Monat wieder. Nun lässt sich der Fehler seit 2 Monaten immer reproduzieren.

Habe schon den Ladedrucksensor gereinigt und hat nix geholfen. Habe ihn heute gegen nen Originalen von Bosch ausgetauscht und hat auch nix gebracht.

Kann das irgendwie am Dieselfilter o.Ä. liegen? (Hatte davor ja keine Probleme)

Ach ja und er rußt beim Beschleunigen bei ca. 2000 Umdrehungen sehr (vor dem Dieselfilterwechsel sogar noch stärker) aber das sei normal habe ich gehört?

Ich hoffe mir kann jemand helfen!

MfG

Ähnliche Themen
20 Antworten

Alle Ansaugleitungen überprüft zum Turbolader hin, zum Ladeluftkühler und zur Ansaugbrücke.

Denn wenn hier ein Schlauch lose bzw. undicht gerissen ist, rußt der Wagen bzw. du hast Leistungseinbruch.

Hallo

Fehlercode P0108

Stromkreis Saugrohrdrucksensor/Luftdrucksensor /Ladedrucksensor

dann messe mal, wenn möglich -

ob am Ladedrucksensor auch ca 5 V anliegen ,an Pin 1 Kabel Braun/Lila

an Pin 2 Masse Weiß/Grün

Pin 3 ist das Signal zum MSTG Weiß/Orange

Ladedrucksensor sitzt 15 cm oberhalb der LIMA .

evtl auch nur mit Rußflocken zugesetzt,Reingen !!!

 

Mfg

das Signal kann man auch mit manchen Diagnosegeräten auslesen !

bar - V

0.2 - 0.3 bis 0.5

2.5 - 3.9 bis 4.2

Themenstarteram 2. August 2015 um 15:15

Leider habe ich nichts zum ausmessen da, werde ich aber bei Gelegenheit machen aber habe ja wie gesagt den Sensor schon komplett getauscht.

Habe grad eben den Stecker vom LMM im Leerlauf abgezogen um ihn zu überprüfen. Die Leerlaufdrehzahl ist von 900 auf 800 abgesackt aber habe keine Geräusche oder ähnliches gehört. Danach waren P0100 und P0110 als Fehler gespeichert. Liegt daran, dass ich den Stecker gezogen hab, oder? Hatte heute übrigens 3x das Problem, dass der Motor direkt nach dem starten wieder ausgegangen ist. Dabei hat die Drehzahl immer zwischen 600 und 1000 geschwankt und konnte sich nicht einpendeln und bei 600 ist dann schließlich der Motor ausgegangen.

Ich habe auch den Unterdruck vom Turbo mit Torque ausgelesen und der lag zeitweise im 3. Gang kurz vor den 3000 Umdrehungem bei 23psi, also 1,58bar!!! Ist das nicht zu viel? Habe gelesen der sollte nur 1,2-1,3 haben.

Wie viel g/s sollte eig der LMM durchlassen?

MfG

der Motor hat einen VTG/VNT Lader .

der wird im unteren Drehzahlbereich bis 3000U/min vollen Danpf machen .

nach den 3000 U/min wird der Lader von der am Lader befindlichen Druckdose

zurückgenommen ,vom Ladedruck her.

was hat der Ladedruck nach den 3000 U/min gemacht ?

bei den großen Opel,s funtioniert diese Ladersteurung so-

LMM und Ladedruck gehören zusammen ,bei der Betrachtung von Fehlern in

der Ladeluftanlage !

Kurztest -

2te Person erforderlich,zum Starten

1. den Motor starten. die Regelstange an der Unterdruckdose muss sich ca. 10 mm bewegen.

2. Drehzahl langsam auf 3000 U/min erhöhen, die Regelstange muss sich ca. 10 mm zurück bewegen.

bewegt sich das Gestänge vom VTG-Lader ?

den LMM abzuziehen bringt eigentlich nichts ,warum steht etwas mehr oben .

mfg

ein MUltimeter gibt es für 6 - 9 Euronen schon

Themenstarteram 5. August 2015 um 17:46

War jetzt beim Bosch und die sagen mir der Turbolader ist defekt. Er hat es vage ausgedrückt, dass bei der Druckdose irgendwas hängt und es dafür kein Ersatzteil gibt und der ganze Turbo getauscht werden müsste. Meint sicherlich das Wastegate, oder? Ist das wirklich nötig oder kann man da selbst irgendwas machen? (vllt. verschmutzt o.Ä.) Was müsste ich dafür abbauen bzw. überprüfen?

Außerdem sagte er, dass die Steuerkette ziemlich rasselt. Jedenfalls wollte er auch die ganze Steuerkette wechseln lassen. Kann es sein, dass sie einfach nur etwas lose geworden ist und man sie etwas spannen muss? Kenne mich mit Steuerketten nicht so aus.

Er hat den Firmenwagen angemacht (Fiat Doblò) und meinte er hat den selben Motor drin und dieser hörte sich etwas ruhiger an.

Edit: Motor hat 125.000 km auf der Uhr.

MfG

Themenstarteram 5. August 2015 um 19:47

Habe hier mal das Geräusch aufgenommen, der Motor war allerdings kalt und wichtig sind eigentlich nur die ersten 6 und die letzten 3 Sekunden, da ich blöderweise in der Mitte des Videos einen Lautsprecher verdeckt habe und das Geräusch leiser ist:

https://www.youtube.com/watch?v=W6-IwVxvqaU

Warum gehst Du nicht mal zum FOH, der sich mit dem Corsa auskennt.

Ein Tech2 wird sicher ein besseres Fehlerbild liefern.

Themenstarteram 6. August 2015 um 21:45

Da ich jetzt beim Bosch war und keine Lust habe nochmal zum FOH zu fahren, der dann das gleiche erzählen & Geld aus der Tasche fürs Fehler und Daten auslesen, was ich übrigens selbst gemacht habe, ziehen wird. :o

Deswegen gibt's ja nun mal hier ein Forum, dass man sich austauschen kann und nicht bei jeder Gelegenheit zum FOH rennen muss. :D

Werde mir morgen mal die Druckdose anschauen. Leider kommt man da von oben gar nicht hin. :(

ich muß Dir allerdings sagen ,in den letzten 2 Wochen haben wir hier auf Arbeit bei

2 Fahrzeugen mit dem 1,3er die Steuerkettensätze gewechselt ,beide ca 130.000 Km.

einmal ein Combo ,an der Tanke einfach ausgegangen beim Starten ,Kette übergesprungen !

Ventile krumm ,Zylinderkopf gemacht-geht wieder.

ein Fiat Strada,Kette machte sehr laute Geräusche im Stand .

ging gut aus.

so hergezogen ist das Thema Steuerkette von der Werke dort nicht !

da kann man nichts Nachspannen .

im Video hört man wie die Steuerkette am Anfang rasselt und nach 5 Sekunden

der Öldruck vom Motor den Kettenspanner mit Öldruck beaufschlagt und der

Motor etwas ruhiger wird !

Geräuschbild ,ähnlich wie beim Fiat Strada ,würde ich meinen .

mfg

Hallo

das mit dem Wastegate denke ich nicht ,die halten meist Ewig ,auch die Druckdosen .

einzig die Gestänge können mal klemmen ,wo der Bolzen im Drehgelenk ist .

etwas WD 40 , mehmals bewegen und gut isses .

der Druck im Bild stammt von etwas anderem ,Funktion aber identisch !

die Ladeluftschläuche an den Klemmstellen kontrollieren ,

da sind so kleine Nasen aus ALU dran und

die Nasen vibrieren im laufe der Zeit weg ,

damit Ladedruckverlust weil die Stutzen der Schläuche schief sitzen !

METZGER AUTOTEILE 2400153 und 2400157.

einfach die Teilenummern im Netz eigeben,dann sieht man die Nasen .

ist bei der großen Volksmarke eine Krankheit !

mfg

Turbo-1-wastegate
Themenstarteram 7. August 2015 um 9:05

Okay danke, werde ich mir heute anschauen und mich dann wieder melden!

Themenstarteram 7. August 2015 um 12:55

Hab mir das ganze unter der Hebebühne angesehen und das Gestänge bewegt sich keinen einzigen Millimeter beim Gasgeben. Leider kommt man da gar nicht ran um es selbst zu bewegen oder einzusprühen.

Nein,das mit dem Gestänge vom Laderwas ich ein paar Beiträge geschrieben hatte trifft nicht zu bei

Deinem Motor.

Der letzte Beitrag mit dem Bild vom Wastegate ,WG,trifft zu.

Da wird der LADEDRUCK über die Druckseite vom WG wegeschaltet wenn der LADEDRUCK eine vordefinierte Höhe erreicht z,b,1,6Bar.

Überschreitet der LADEDRUCK diesen Druck weil das Gestänge klemmt,meldet der Ladedrucksensor,

Ladedruck zu hoch und die Motorsteuergerät greift ein und reduziert die KS-MENGE als Schutzfunktiob.

Deshalb Gestänge einmatzen,bewegen damit es nicht klemmt und die Schutzfunktion kommt !

Mfg

Ich liebe Handys,Gr!

Themenstarteram 7. August 2015 um 18:10

Ja eben das Gestänge klemmt bei mir. Jedoch ist beim Corsa im Motorraum alles ziemlich eng verbaut. Von oben komm ich da nicht ran und von unten wird's auch schwierig. Nicht mal Birnen vom Fernlicht kann man ohne Abnahme der Stoßstange und Demontage des Scheinwerfers wechseln, so eng ist das. :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Auto geht beim Beschleunigen in den Notlauf, Fehlercode P0108