ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Auto blockiert mit lautem Knall

Auto blockiert mit lautem Knall

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 10. April 2015 um 11:00

Mahlzeit!

Auch auf die Gefahr hin, daß einige sich die Haare raufen und ....wurde schon 1000 mal behandelt.

Mein 211er T-Modell Bj 04.2004zeigte SBC Bremse, Werkstatt aufsuchen bei ca.150.000km. Habe dann für 200 € die Störung känzeln lassen. Heute, 5.000km weiter starte ich ohne Probleme. Nach einem halben Meter vorwärtsfahren bremst das Auto ruckartig mit großem Knall und ist nicht mehr zu bewegen. Neu starten, Ergebnis das gleiche. Rückwärts fahren geht.

Im Diagnosegerät von einer Meisterwerkstatt taucht kein Fehler auf.

Display zeigt folgendes (nacheinander): SBC HOLD

SBC nicht verfügbar

Bedienungsanleitung durchlesen.

Meine Frage nun: Muß (?) den gesamte Hydraulikblock raus? Oder SBS Steuerteil oder Beides. Daimler will 2300 € dafür haben. Oder lohnt es sich etwas als regeneriert bei ebay zu kaufen?

Bitte denkt daran, ich bin weder Autoschlosser noch KFZ Mechatroniker (bin Goldhändler), über 60, also bitte , wenn ihr antwortet, dann sollte ich es auch verstehen können.

Herzlichen Dank aus Berlin

Bernd

Beste Antwort im Thema

Hallo Bernd,

das Zurücksetzen des Zählers ist keine wirklich gute Idee, aber das hast Du jetzt ja gemerkt.

Die SBC kann auch nicht jedes Diagnosegerät. Star-Diagnose und Bosch KT können damit was anfangen.

Bitte keine Teile bei eBay kaufen, es geht um Dein Leben.

Der hohe MB-Preis kommt vermutlich daher, dass das Auto erst noch in die Werkstatt geschleppt werden muss...

Ich habe gerade erst die SBC gewechselt (bekommen).

Der :) wollte 1.800 inkl. alles, Bosch-Car-Service wollte 1.200 inkl. alles, habe dann bei einer kleinen Werkstatt mit Bosch KT die SBC wechseln und das System entlüften lassen.

Dabei wurde eine SBC vom Bosch Repair Service benutzt, also vom Hersteller aufgearbeitete Austauschteile bzw. die eigene reparierte SBC.

Im Idealfall suchst Du Dir eine Werkstatt, die schon mal eine SBC gewechselt und auch schon mal entlüftet hat.

Es ist aber zu klären, ob ein für die Reparatur/Austausch passender Fehlercode vorliegt:

Fehlercodes Fahrzeughersteller:

- C235C: Verschleisserkennung

- C2498: Hohe Einschaltdauer-Summe (VZ2)

- C249F: Hohe Einschaltdauer-Summe (Power on duration)

- C26EC: Service-Fehler: Pumpenmotor gesperrt

Bosch Fehlercodes (z. B. KTS Tester):

- 0x486A

- 0x70E0

- 0x7000

- 0x701C

Mir wurde von einer SBC erzählt, die bei 180 auf der Autobahn eine Vollbremsung hingelegt hat :eek::D

Kannst also froh sein, dass Du nur einen halben Meter weit gekommen bist...

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Zitat:

@excabe schrieb am 13. April 2015 um 11:52:14 Uhr:

Hallo Harry, nun weiß ich, dass das Fahrzeug resettet wurde. Eine halbe Stunde für 200.- € ist immer noch sehr happig, aber Mensch von Autotechnik in Berlin sagte mir, ich könne damit wieder 100.000 km fahren. Daimler hat eine Schranke eingebaut, die nach 150.000 Bremsungen die Fehlermeldung anzeigt.

Und für manche Dödel hier, nein ich fahre einen Daimler weil ich es mir leisten kann und nicht Daimler kaufen zum angeben. Und nicht E-Klasse fahren und dann aus Geldmangel Fahrrad fahren. Meine E Klasse wurde mit einer Brabusabgasanlage verschönt, neuer grill usw. Dazu Komplettausstattung. Also spart euch in Zukunft blöde Bemerkungen in Form Daimler fahren, aber Reparaturen sich nicht leisten können. Solche arroganten A....löcher solltem hier eigentlich nichts zu tu`n haben.

Aber ich muß für mein Geld genauso hart arbeiten, wie die meisten anderen. Wer möchte mit mir tauschen. Ewig Terminstress in Deutschland, Schweiz oder Österreich, manchmal an einem Tag Belgien und zurück (nicht mit dem Flugzeug oder Bahn). Bei 2000.- € sucht man da schon nach Alternativen. Also, Dir Harry sei Dank und allen anderen ebenfalls, die konstruktive Ratschläge gegeben haben, alle anderen - Tonne.

Werde recherchieren, ob Bosch ein Reepair Teil zur Verfügung stellt und den Wagen dann bei Daimler reparieren lassen. Habe da gut Konditionen aufgebaut, da das Sport Coupé meiner Frau und der Geschäftswagen dort auch gewartet werden. War nur von der Niederlassung Berlin enttäuscht, das sie mir einige Sachen aufschwatzen wollten, aber den Fehler nicht gefunden haben, obwohl 4 maliger Werkstattbesuch. Aber das war in einem anderen Tread.

Bin jetzt beim Autodienst Hoppegarten und sehr zufrieden.

Mach es bei BOSH die sollten günstiger sein als MB. Ansonsten zu MB gehen und das Fahrzeug von einem Bekannten abschleppen lassen, dadurch sparst du den Transport des Fahrzeuges von dir zu Hause zu MB, sollte dann auch unter 2000.- liegen falls es wirklich die SBC ist. Wir alle arbeiten hart für unser Geld und die 2000.- tun jedem weh, ich habe 2500.- mit Rabatt bezahlt, ansonsten kostet es in der Schweiz 3.000.-.

Vorweg möchte ich allen sagen, daß ich hier niemanden persönlich beleidigen will aber ich diskutiere gern kontrovers, also bitte nicht falsch verstehen und schon gar nicht persönlich nehmen!

@DareCare,

da sind wir ja gar nicht weit auseinander. Natürlich soll eine Bremsanlage schon ordentlich repariert werden und das wurde meine ja beim Tausch des Hydraulikblocks. Die Entscheidung, dies bei MB machen zu lassen war einzig die gewährte Kulanz auf das Material. Die hätte meine freie Werkstatt nicht bieten können. Nun aber mal weiter gedacht. Warum soll ich nach einem Bremsflüssigkeitswechsel die Entlüftung der SBC bei MB für 200,-€ und mehr machen lassen, wenn meine Werkstatt dafür nur 50,-€ berechnet und das Resultat das selbe ist? Gerade in Deutschland wird sehr viel Wert auf Ausbildung gelegt und wenn meine Leute beide KFZ- Meister sind und diese Ausbildung auch noch bei MB erworben haben, warum sollte ich da zweifeln? Es ist hier Gott sei Dank noch nicht wie in den USA, wo jeder machen kann, was er will, ober er es kann oder nicht! Ich hänge natürlich auch am Leben und möchte keinem anderen Schaden zu fügen, aber ich hänge auch an meinem Geld und möchte demzufolge nichts unnötig ausgeben! Das hat weniger mit Geiz als vielmehr mit Verstand zu tun.

Um das nochmal zu unterstreichen, mir wurde auch nicht beim ersten Besuch in der NL Kulanz angeboten, darum muß man schon ein wenig kämpfen! Mehr wollte ich damit gar nicht ausdrücken!

MfG Thomas

@benigo25,

Zitat:

Ich frag mich was du im Stande bringst . Das einzige ist hier immer nur misst zu Scheiben es interessiert niemand deinen kontostand oder wie viele Häuser du irgendwo hast . Du solltest dich lieber in einen anderem Forum anmelden da wärst du besser aufgehoben .

Was soll man zu soviel Blödsinn noch schreiben? Ich denke, daß Du hier bleiben kannst aber Dich nebenher mal in einem Forum anmelden solltest, in dem Dir die deutsche Rechtschreibung vermittelt wird.

Man kann natürlich schon verstehen, was Du sagen willst, aber geschrieben tut es schon weh!

Solltest Du ein Legastheniker sein, entschuldige ich mich gerne im voraus!

In diesem Sinn und mit freundlichen Grüßen

Thomas

Zitat:

@Tom041963 schrieb am 13. April 2015 um 20:45:55 Uhr:

@benigo25,

Zitat:

Ich frag mich was du im Stande bringst . Das einzige ist hier immer nur misst zu Scheiben es interessiert niemand deinen kontostand oder wie viele Häuser du irgendwo hast . Du solltest dich lieber in einen anderem Forum anmelden da wärst du besser aufgehoben .

Was soll man zu soviel Blödsinn noch schreiben? Ich denke, daß Du hier bleiben kannst aber Dich nebenher mal in einem Forum anmelden solltest, in dem Dir die deutsche Rechtschreibung vermittelt wird.

Man kann natürlich schon verstehen, was Du sagen willst, aber geschrieben tut es schon weh!

Solltest Du ein Legastheniker sein, entschuldige ich mich gerne im voraus!

In diesem Sinn und mit freundlichen Grüßen

Thomas

Du solltest lieber hier Texte schreiben die zum Thema passen . Und ich brauche mit dir nicht zu Diskutieren. und jetzt lass mich in ruhe hier endlich . Gib in jedem Thema dein Senf dazu . Ich werde nichts mehr dazu jetzt schreiben .

Zitat:

Du solltest lieber hier Texte schreiben die zum Thema passen . Und ich brauche mit dir nicht zu Diskutieren. und jetzt lass mich in ruhe hier endlich . Gib in jedem Thema dein Senf dazu . Ich werde nichts mehr dazu jetzt schreiben .

Habe ich jetzt ins Schwarze getroffen? Was ist denn daran schlimm? Wir sind oft oder fast immer unterschiedlicher Meinung, aber was soll's? Ich kenne Dich nicht, Du kennst mich nicht, was soll's? Wir kommunizieren aber und allein das ist doch was wert! Nur so, funktioniert ein Forum. Ich kann mit Kritik gut umgehen und wenn es mal zuviel wird, dann teile ich aus! Und wenn Du dann gerade an der Reihe bist, dann ist das so!

Tue mir bitte einen Gefallen und nehme nichts persönlich!

MfG Thomas

Themenstarteram 14. April 2015 um 10:47

Hallo DareCare, auch alle anderen. Habe viel Zeit zum überlegen gehabt und einige haben mir tolle Ratschläge gegeben. Nochmals vielen Dank dafür. Habe heute einen Termin mit einem Boschdienst gemacht und das Auto mit ADAC dort hin gebracht. Kostenvoranschlag 900.-€. Hat sich also gelohnt.

Nochmals Danke und viele Grüße an die meisten aus Berlin

Bernd

Zitat:

@excabe schrieb am 14. April 2015 um 10:47:54 Uhr:

Hallo DareCare, auch alle anderen. Habe viel Zeit zum überlegen gehabt und einige haben mir tolle Ratschläge gegeben. Nochmals vielen Dank dafür. Habe heute einen Termin mit einem Boschdienst gemacht und das Auto mit ADAC dort hin gebracht. Kostenvoranschlag 900.-€. Hat sich also gelohnt.

Nochmals Danke und viele Grüße an die meisten aus Berlin

Bernd

gut gemacht, ;)

-closed-

:D

Zitat:

@Tom041963 schrieb am 13. April 2015 um 20:31:30 Uhr:

Vorweg möchte ich allen sagen, daß ich hier niemanden persönlich beleidigen will aber ich diskutiere gern kontrovers, also bitte nicht falsch verstehen und schon gar nicht persönlich nehmen!

@DareCare,

da sind wir ja gar nicht weit auseinander. Natürlich soll eine Bremsanlage schon ordentlich repariert werden und das wurde meine ja beim Tausch des Hydraulikblocks. Die Entscheidung, dies bei MB machen zu lassen war einzig die gewährte Kulanz auf das Material. Die hätte meine freie Werkstatt nicht bieten können. Nun aber mal weiter gedacht. Warum soll ich nach einem Bremsflüssigkeitswechsel die Entlüftung der SBC bei MB für 200,-€ und mehr machen lassen, wenn meine Werkstatt dafür nur 50,-€ berechnet und das Resultat das selbe ist? Gerade in Deutschland wird sehr viel Wert auf Ausbildung gelegt und wenn meine Leute beide KFZ- Meister sind und diese Ausbildung auch noch bei MB erworben haben, warum sollte ich da zweifeln? Es ist hier Gott sei Dank noch nicht wie in den USA, wo jeder machen kann, was er will, ober er es kann oder nicht! Ich hänge natürlich auch am Leben und möchte keinem anderen Schaden zu fügen, aber ich hänge auch an meinem Geld und möchte demzufolge nichts unnötig ausgeben! Das hat weniger mit Geiz als vielmehr mit Verstand zu tun.

Um das nochmal zu unterstreichen, mir wurde auch nicht beim ersten Besuch in der NL Kulanz angeboten, darum muß man schon ein wenig kämpfen! Mehr wollte ich damit gar nicht ausdrücken!

MfG Thomas

Die Frage ist eher ob das technisch überhaupt geht bei MB nur den Hyraulikblock zu wechseln und bei einer

anderen Werkstatt Bremsflüssigkeit wechseln und entlüften lassen. Und glaube SD wäre auch vom Vorteil um es richtig zu machen aber da bin ich mir nicht sicher. Mir persönlich würde es anschei.... Den Wagen danach nochmal in eine andere Werkstatt zu fahren und wieder zu warten.

Mfg

Zitat:

@excabe schrieb am 14. April 2015 um 10:47:54 Uhr:

Hallo DareCare, auch alle anderen. Habe viel Zeit zum überlegen gehabt und einige haben mir tolle Ratschläge gegeben. Nochmals vielen Dank dafür. Habe heute einen Termin mit einem Boschdienst gemacht und das Auto mit ADAC dort hin gebracht. Kostenvoranschlag 900.-€. Hat sich also gelohnt.

Nochmals Danke und viele Grüße an die meisten aus Berlin

Bernd

Ist doch super, über 1000.- gespart. Beinhaltet der Preis den Wechsel des SBC Blocks mit Bremsflüssigkeit und das Entlüften der Bremsanlage?

Mfg

@DareCare,

Du bringst da 2 verschiedene Sachen durcheinander. Beim wechseln des Hydraulikblocks der SBC in der MB-Niederlassung wurde selbstverständlich auch die SBC entlüftet. Deshalb war der Preis von insgesamt 996,- auch so interessant.

Die Entlüftung der SBC in einer freien Werkstatt erfolgte nach dem Tausch einer durchgegammelten Bremsleitung mit anderer SW für 50,-€.

MfG Thomas

Zitat:

@Tom041963 schrieb am 16. April 2015 um 20:02:21 Uhr:

@DareCare,

Du bringst da 2 verschiedene Sachen durcheinander. Beim wechseln des Hydraulikblocks der SBC in der MB-Niederlassung wurde selbstverständlich auch die SBC entlüftet. Deshalb war der Preis von insgesamt 996,- auch so interessant.

Die Entlüftung der SBC in einer freien Werkstatt erfolgte nach dem Tausch einer durchgegammelten Bremsleitung mit anderer SW für 50,-€.

MfG Thomas

So wie du es geschrieben hast dachte ich du würdest im Fall des TE den SBC Block bei Mercedes wechseln lassen und das Entlüften der Bremsanlage in einer freien Werkstatt. Ist mir jedenfalls so rübergekommen.

Natürlich kann man die Bremsleitung auch in der Werkstatt des Vertrauens wechseln lassen und Anlage entlüften sofern sie die benötigte Einrichtung haben.

Mfg

... und genauso ist es geschehen.

 

MfG Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Auto blockiert mit lautem Knall