ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto bis 2.000€

Auto bis 2.000€

Themenstarteram 13. Januar 2017 um 16:38

Hallo,

war bisher immer nur Leser, habe nun allerdings ein paar Fragen und suche ein neues KFZ.

Was suche ich?

- Preis: max. 2.000€

- möglichst unter 200.000km

- der Wagen sollte/muss mindestens 2 Jahre halten

- bisschen Platz (kein Smart)

- günstiger Unterhalt (Steuer/Versicherung/Sprit)

- Klima/Radio

Ich fahre mit dem Auto täglich 30km bei 5 Tagen pro Woche.

Bisher habe ich auf meinem Zettel folgende Autos stehen:

Skoda Fabia

Peugeot 206

Opel Corsa C

Da ich bisher noch kein Auto selbst anmelden musste hätte ich noch ein paar OT fragen:

Schätze ich die Gebühren für die Anmeldung so richtig ein? 30€ Anmeldung + ~13€ Wunschkennzeichen = 43€?

Die Kennzeichen bei uns im Ort kosten 39€, im Internet (ebay) erhalte ich diese für 10€, gibt es da große Qualitätsunterschiede?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ähnliche Themen
39 Antworten

Bei uns kosten die Amtsgebühren mit Wunschkennzeichen 58 Euro.

Die Kennzeichen beim Amt 38 Euro, im Internet mit Versand 15 Euro.

Bei der Preisvorstellung geht eigentlich nur ein Kleinwagen vom Kiesplatzhändler mit frischer HU/AU um die 150tkm - 200t km ca. 2005.

Peugeot 206 war damals auch mein erster für 1000 Euro, 2 Jahre gefahren und ging für 300 Euro dann nach Afrika.

Die Auswahl ist okay. Der Skoda hätte den Vorteil, dass etwaige Reparaturen noch einen Ticken günstiger Ausfallen würden. Ansonsten noch die Klassiker: Punto, Fiesta, Picanto, Yaris, Ibiza, Polo, Sandero. Das Wichtigste ist, kein Schrott zu kaufen.

Am Besten wäre einen Bekannten mit Erfahrungen mitnehmen und die typischen Sachen bei der Probefahrt ausschließen (Getriebe, Motor, Lenkung, Fahrwerk, Ausstattung). Scheckheft ist auch super.

Edit: Wenn du eine PLZ zur Hand hast, kann man mal schauen.

Themenstarteram 13. Januar 2017 um 17:13

Wohne in einem ziemlichen Loch, hier ist leider nicht viel los, die PLZ ist: 27442

Habe einen Bekannten der Ahnung von Autos hat und mit mir in der nächsten Zeit mal einen Tag rumfahren könnte. Wahrscheinlich dann in Richtung Bremen oder Hamburg

Bei euch gibt es nur Twingos

https://www.autouncle.de/de/gebrauchtwagen?...

50 km Umkreis sieht besser aus

https://www.autouncle.de/de/gebrauchtwagen?...

Der C2 ist mir aufgefallen, aber klein

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../561529233-216-21117?...

Und der Megane

https://www.autoscout24.de/.../...e72e-e4a5-996a-e053-e350040aa9d8?...

Der Arosa

http://suchen.mobile.de/.../236042833.html?...

Punto, aber kein Zahnriemen gewechselt

https://www.autoscout24.de/.../...0544-a28f-3811-e053-e350040ab1ed?...

Noch ein Punto

http://suchen.mobile.de/.../234916273.html?...

Edit: Würde auf jedenfall einen nehmen, wo (falls keien Steuerkette) Zahnriemen/Wasserpumpe bei ~130tkm gewechselt wurden. Sonst geht es wirklich nur darum, was zu erwischen das kein Schrott ist. Wenn die Kupplung okay ist, der Motor trocken ist & sauber läuft, kein Öl im Kühlwasser und die Lenkung kein Spiel hat sollte das Teil zwei Jahre laufen.

Die ersten fabias sind zwar alles andere als schön, dafür aber auch robust und langlebig

Zumindest die kleinen Motoren der älteren Modelle haben ihren Ursprung sogar noch bei skoda selbst

Soll aber bei Zuverlässigkeit und Ersatzteile auch kein Problem sein

 

Mein Nachbar hat einen 206+,meiner Meinung nach schon ein ziemlicher klapperkasten

Läuft aber dafür recht problemlos

Ich denke schon,dass die letzten 206 besser sind, als ihr Ruf

 

Am besten finde ich den corsa C,ich finde den auch heute noch schick und modern

Finger lassen würde ich von den 3 Zylindern und dieseln

Im blick haben solltest Elektrik, wobei die Beleuchtung fast die größte Sorge is,Dichtigkeit des Motors und Getriebe und nach rost zu schauen is immer noch kein Fehler

Einige modelle hatten Probleme mit dem lenkwinkelsensor,was recht teuer werden kann

Selbes gilt aber auch für das Bauteil,was u.a. auch im fiat punto verbaut wurde ;)

 

Den fiesta finde ich aber bis jetzt auch am symphatischsten,wenn es schon einer der neueren is

Die sind geräumig,sicher,fahren gut und sind in der Regel auch recht zuverlässig :)

Moin,

Du findest zu allen Puntos, zum Fabia, zu den möglichen Fiestas und Clios, Twingos Kaufberatungen in meinem Blog. Nur damit du schon mal siehst - was dir so blühen kann. Wunder kannst du für das Geld nicht erwarten. Ordentliche Autos gibt es aber.

LG Kester

Themenstarteram 13. Januar 2017 um 20:27

Ich habe noch die Hoffnung, dass ich etwas finde, mit dem ich 2 Jahre halbwegs glücklich werde und am Ende noch ein paar Euro bekomme und mir die Karre jemand vom Hof holt.

Bekomme mehr und mehr das Gefühl, als wäre es beim Gebrauchtwagenkauf wie mit einem Münzwurf.

Das geht sicher.

Bei dem Preisniveau ist halt nicht viel drin für Händler. Die kaufen das Auto von Privat für 1300, stellens für 2000 auf den Hof und hoffen 500 zu verdienen. Neue Hu/Au und schon sind es nur 400. Da ist auch nicht viel mit checken und reparieren.

Heißt aber nicht, dass die Karre nicht 2 Jahre läuft.

Schau auch nach einem Ford Focus 1 mit 1.6 Benziner. Baujahr ab 2003 (Facelift).

Aber Zahnriemen muss gemacht sein.

Gruß, der. Bazi

Zitat:

@Bankster90 schrieb am 13. Januar 2017 um 16:38:59 Uhr:

Hallo,

war bisher immer nur Leser, habe nun allerdings ein paar Fragen und suche ein neues KFZ.

Was suche ich?

- Preis: max. 2.000€

- möglichst unter 200.000km

- der Wagen sollte/muss mindestens 2 Jahre halten

- bisschen Platz (kein Smart)

- günstiger Unterhalt (Steuer/Versicherung/Sprit)

- Klima/Radio

Ich fahre mit dem Auto täglich 30km bei 5 Tagen pro Woche.

Bisher habe ich auf meinem Zettel folgende Autos stehen:

Skoda Fabia

Peugeot 206

Opel Corsa C

Da ich bisher noch kein Auto selbst anmelden musste hätte ich noch ein paar OT fragen:

Schätze ich die Gebühren für die Anmeldung so richtig ein? 30€ Anmeldung + ~13€ Wunschkennzeichen = 43€?

Die Kennzeichen bei uns im Ort kosten 39€, im Internet (ebay) erhalte ich diese für 10€, gibt es da große Qualitätsunterschiede?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Auf dem Opel Corsa C 1.2 75PS Bj 2001 hab ich meinen Führerschein gemacht. Der Blieb von 5km - 165.000km in der Familie, ohne nennenwerte teure Reparaturen. Also schlecht find ich das Auto nicht.

Also ich fahre seit 2009 mit Kennzeichen ausm Netz durch die Gegend, die halten genauso viel aus wie die von der Zulassungsstelle. Der Preisunterschied ergibt sich wohl durch den "Standort-Vorteil" in der Nähe vom Straßenverkehrsamt.

Ich hab mir die Kennzeichen vorher offiziell reserviert, hab dann im Netz gekauft und bin damit zur Zulassungsstelle hin.

Kleiner Vorteil: Dadurch das man die Schilder schon hat, geht die Anmeldung schneller vonstatten.

Themenstarteram 13. Januar 2017 um 20:57

Ich werde mich nächste Woche intensiv mit der Suche beschäftigen, und schauen in welcher Region die meisten Potentiellen Autos stehen und dann ein paar Probefahrten vereinbaren und beim besten Gesamtpaket zuschlagen!

Das mit den Kennzeichen werde ich dann machen, habe gesehen, dass man sich sein Wunschkennzeichen entspannt Online reservieren lassen kann, und dann werden die Online bestellt, hätte gerne den regionalen Einzelhandel unterstützt, aber den fast 4x so hohen Preis bin ich dann doch nicht bereit zu zahlen, das Geld geht dann lieber in den Tank.

Falls jemand noch eine Idee bzw. ein tolles Angebot sieht, freue ich mich sehr.

Ich habe meine Kfz-Kennzeichen über das Internet bei einer Behindertenwerkstatt für unter 15 € inkl. Versand bestellt. Da habe ich zwar nicht das regionale Gewerbe unterstützt, aber soziale Zwecke. Die Internetadresse weiß ich gerade nicht mehr, findet man aber sicher durch googlen.

Ein Fiesta oder Focus wären keine verkehrte Wahl.

Wenn du schon nach den Gebühren für die Anmeldung fragst ... denke auch an die Kfz-Steuer und die Versicherung, beides wird kurz nach der Anmeldung fällig. Da können je nach zahlweise schon ein paar hundert Euro anfallen ... .

Themenstarteram 13. Januar 2017 um 21:46

Steuer ist mit ~100€ und Haftpflicht mit ~600-700€ (SF 1/2 -.-) eingeplant

Falls Du auf die Klima verzichten könntest, wäre hier ein Mitsubishi Lancer für 1000€ zu haben, allerdings von privat ohne Gewährleistung. Ebenfalls gibt's einen Honda Civic mit Schiebedach für 1550€, der einen recht gepflegten Eindruck macht. Beide sind Haftpflichtklasse KH 17, also nicht ganz günstig. Zur Klima bei alten Autos: kann eingebaut sein, muss aber nicht zwingend funktionieren, also bei der Besichtigung testen.

Mit KH 15 günstiger ist der VW Polo, hier einer mit recht frischem TüV, dem bewährten 1.4l und Klima für 1300€.

Zitat:

Falls jemand noch eine Idee bzw. ein tolles Angebot sieht, freue ich mich sehr.

Das hier wären meine Anschau-Tipps:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=237491579

Ford Focus Turnier 1.4 16V Ambiente.......Zahnr. gew. 1.990 €

Erstzulassung11/2005

Kilometerstand189.000 km

Sauberer Focus mit Sommer + Winterreifen.

Scheckheftgepflegt.

Zahnriemenwechsel nach 151000 km ( Beleg ).

Anzahl der Fahrzeughalter2

HU01/2019

Ein Händler mit dt. Namen im Impressum.

Saugbenziner. Kombi erfüllt das "bisschen Platz".

4Türen für Mitfahrer.

Saugbenziner, überschaubare Unterhaltskosten.

Mit Klima und ESP.

Wiederverkauf sollte einfach werden oder dann weiterfahren. km-Stand bei Verkauf ist halt dann schon >200.000 km.

Schönes Vollwert-Auto, nciht so alt.

Mit Gewährleistung.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=237372279

Renault Modus 1.2 16V Authentique 1. Hand ältere Dame

Erstzulassung01/2007

Anzahl der Fahrzeughalter1

HU08/2018

Fahrzeugzustand Unfallfrei

aus 1. Hand (ältere Dame)

Motor: Benziner mit 75PS

Getriebe: 5. Gang Schaltgetriebe

Laufleistung: 138Tkm

Scheckheftgepflegt und letzter Service 07/2016 bei 132Tkm.

Zahnriemen wurde bereits gewechselt.

Tüv fast Neu bis 09/2018.

Im Kundenauftrag

Angebot: 2000€ FESTPREIS!

Von einem deutschen Händler, der allerdings nur als Vermittler auftritt. Ich finde das Angebot trotzdem gut.

Schönes Vollwert-Auto, nciht so alt.

Mini-Van erfüllt bisschen Platz.

4Türen für Mitfahrer.

Saugbenziner, überschaubare Unterhaltskosten.

Mit Klima und ESP.

Wiederverkauf bisschen schwieriger weil Renault, dafür niedrige km und günstiger Preis zu Anfang.

Es gibt aber hier keine Gewährleistung, weil du effektiv von privat kaufst.

Zitat:

Schätze ich die Gebühren für die Anmeldung so richtig ein? 30€ Anmeldung + ~13€ Wunschkennzeichen = 43€?

plus 5 EUR Umweltplakette mit deinem neuen Kennzeichen - ja, so um die 50 EUR alles zusammen.

Zitat:

Die Kennzeichen bei uns im Ort kosten 39€, im Internet (ebay) erhalte ich diese für 10€, gibt es da große Qualitätsunterschiede?

Nein, ist alles quasi das gleiche. Hier im Ort kostet es 20 EUR beim Schildermacher.

Deine Antwort
Ähnliche Themen