Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Austausch Kühlerthermostat

Austausch Kühlerthermostat

Themenstarteram 9. Februar 2004 um 16:41

Hi Freunde,

bei mir leuchtet bei längerer Abwärtsfahrt die "check engine"-Leuchte. Die Kühlerthemperaturanzeige ist ganz unten. Außerdem ist sie bei kalten Außentemperaturen ständig zu niedrig.

Ich gehe davon aus, dass der Thermostat kaputt ist.

Jetzt kann ich mir ja - wie beim Trabbi - eine Pappe vorn reinlegen. Das ist aber nur ein Behelf. Ich würde das Übel lieber an der Wurzel packen. Drum meine Bitte:

Kann mir jemand eine Anleitung geben, wie ich den Kühlerthermostat selber austauschen kann?

Danke im Voraus!

s-fritze

Ähnliche Themen
14 Antworten

thermostat

 

Hallo,

hatte exakt denselben Fehler im System. ich habs meine freie Werkstatt machen lassen. Thermostat kostete dort knapp 20 Euro plus Einbau 25 Euro.

Dafür wollte ich mich nich drunterlegen. Denn das Thermostat liegt, von vorne schauen, unten rechts am hinteren Ende des Motorblocks.

Jetzt wird mein Saab wieder gewohnt schnell und stabil warm, egal wie kalt es draußen ist. Der Verbrauch ging gleich um gut 0,5 L runter.

Pappe bekommt man übrigens kaum vor den Kühler gefriemelt.

VG, W.

Themenstarteram 11. Februar 2004 um 10:12

Kühlerthermostat

 

Hi wollistrubbel,

danke für die beruhigende Auskunft.

Ich habe schon gesehen, dass des den Themostat bei SKANDIX.de für 13 EUR ungefähr gibt, habe dann aber die Vermutung, dass da eine Stunde für abrechnet um das Ding einzubauen - also nochmal 60 EUR daruf und so weiter.

Das ist mir dann zu teuer.

Wegen der Pappe als Notbehelf: Man kann doch ganz einfach die Kühlerverkleidung vorne (das Plastikteil, das so schön "chrom"farben aussieht) rausklicken und ganze Kartons rein verstauen. Die werden von der Kühlerschutzverkleidung unten auch noch prima gehalten.

Danke nochmal!

nicht von Pappe

 

Vielen Dank zurück,

sollte das Thermostat mal wieder defekt sein (habs jetzt im 5.Jahr zum zweiten mal wechseln lassen), und ich keine Werkstatt habe, dann baue ich die Pappe ein. Jetzt weiß ich ja, dass es geht und auch ungefähr wie es geht.

Viele Grüße, W

Pappe vor den Kühler????

Na ja .....

Themenstarteram 11. Februar 2004 um 13:44

Hi wvn,

Pappe... na ja, als Notbehelf. Ich mag nicht nach schon 300 mtr. Schubbetrieb von "check engine" angeleuchtet werden, und dann ruckelt die Kiste erst mal 3300 mtr. bis sie wieder lauwarm ist.

Aber mal ehrlich: Würdest Du den Thermostat selber tauschen?

(Ich bin kein besonders geübter Schrauber), und wenn Du selber tauschen empfiehlst: Wie mache ich das am Besten? Was brauche ich an Werkzeug (ich hab noch nicht unter diesem SAAB 9-3 Cabrio gelegen, weil ich es erst seit 2 Wochen habe), gibt es Flüssigkeiten, die mir entgegenschwappen und die ich nachfüllen muß?

Besten Dank - und beim nächsten Problem hören wir sicher mal wieder voneinander...

s-fritze

Hallo s-fritze,

ja ich würde es evtl. selbermachen, habe den Beruf aber auch mal gelernt und bin im Besitz einer SAAB WIS CD.

Ich halte mich hier in Erklärungen aber zurück, die Arbeitsschritte ergeben sich von selbst und man kann sie schlecht erklären.

Natürlich mußt Du das Kühlwasser ablassen und auch wieder neu entlüften, lass das lieber eine Werkstatt machen.

Wo hast Du das Auto gekauft? Wenn beim Händler dann hast Du eh noch Gewährleistung ...

Themenstarteram 11. Februar 2004 um 14:30

Danke, wvn,

nee, gebraucht gekauft von privat.

9-3er Cabrio Baujahr 1999 mit 130 Tkm.

Spitzenmäßig gepflegt (da ist wohl einer immer mit 'nem Wolltüchlein unterwegs gewesen) mit allem Furz und Feuerstein ausgerüstet, auf wunderschöne Felgen und Reifen gestellt, - nur das Holz-Leder-Lenkrad fehlt mir noch. Habe ich bei skanimport.de bestellt. (Freundliche und kompetente Betreuung dort).

Das Auto ist ein echt feines Teil.

Nur: Ob das so unproblematisch läuft wie mein vorangegangener Peugeot? (Der lief bis jetzt 280 Tkm OHNE eine einzige Beanstandung!! Habs jetzt meiner Tochter zum 18. geschenkt)

Wenn ich das motor-talk-forum lese, gibt's da ja massenweise Probleme.

Na ja. Mal abwarten.

Dafür werde ich von einem sagenhaft schönem Auto entschädigt.

Zitat:

(da ist wohl einer immer mit 'nem Wolltüchlein unterwegs gewesen)

*MEGALOL*

Pass lieber auf mit Deinen Äusserungen, hier sind so einige mit Wolltüchlein unterwegs und Du könntest Dir schnell Feinde machen wenn Du das ins Lächerliche ziehst ..... *GGG*

Hast Du 154 oder 185 PS?

Themenstarteram 11. Februar 2004 um 15:35

Wolltüchlein

 

Oh, seit ich dieses Megateil (150 PS) habe, habe ich auch ein Wolltüchlein in der Tasche. Und ich kann es gar nicht leiden, dass da salzstreuende Schneeräumer unterwegs sind. Da sehe ich vor meinem geistigen Suge schon den Rostfraß und ich wasche meinem Schmuckstück lieber noch mal den Hintern ehe ich es in die Garage stelle.

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Pass lieber auf mit Deinen Äusserungen, hier sind so einige mit Wolltüchlein unterwegs und Du könntest Dir schnell Feinde machen wenn Du das ins Lächerliche ziehst ..... *GGG*

Och, wir sind doch tolerant ;-)

Wasserverlust durch Thermostat?

 

Hallo wvn,

jetzt kombiniert mein Hirn - kann ein defektes Thermostat für einen Kühlwasserverlust verantwortlich sein? Etwa dann, wenn die Dichtung hinüber ist?

Klar werde ichs schnell merken, ob jetzt, nachdem ein neues Thermostat eingebaut ist, der Verlust aufhört. Dennoch interessierts mich.

VG, W.

Hallo Wollistrubbel,

ja klar könnte das sein, hatte Dich ja nach "weißen Spuren" gefragt ....

Wenn das Kühlsysten "undicht" ist, MUß es solche Spuren geben. Ganz egal wo es herausläuft/presst/tropft/dampft, es werden immer Spuren von der angetrockneten Kühlflüssigkeit sichtbar sein.

Das Auto wurde doch sicher auch von unten angeschaut?

von unten?!

 

...beim Austausch des Thermostats und auch "damals", als nach der Undichtigkeit gesucht wurde. Ob jetzt beim Thermostat-Tausch nochmals nach weißen Spritzern geschaut wurde? Glaube ich kaum.

Also hoffe ich, dass mit dem Tausch der Verlust ein Ende hat. Samstag gehts auf Reisen, da werde ichs herausfinden. Werde wieder berichten....

wie gesagt, nur eine Undichtigkeit am Thermostatgehäuse kann zu Kühlmittelverlust führen, nicht aber das defekte Thermostat selber ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Austausch Kühlerthermostat