ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Aufsitzmäher Briggs Stratton Ölsorte

Aufsitzmäher Briggs Stratton Ölsorte

Themenstarteram 16. Juni 2016 um 20:40

Hallo,

Ich habe ein Briggs Stratton V-Twin Vanguard Motor auf meinem Rasentraktor verbaut,

zurzeit ist von Meguin das SAE 5-W 30 Öl drauf, meine Frage:

Kann ich dieses Öl mit dem SAE 30 Öl von Liqui Moly mischen?

 

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

michel1511

Ähnliche Themen
26 Antworten

welches motor öl

Hallo leute habe mal eine frage und zwar möchte ich an meinem rasentraktor einen ölwechsel machen und grade ist 15w 40 drin und das ist ja das einfachste und billigste öl jetzt habe ich mich erkundigt auf der briggs&stratton seite und da steht das 10w 30 besser ist oder doch ein anderes??

Motor daten

Briggs and stratton 12,5 ps Älteres baujahr

weis nicht was ich nehmen soll den mit 15w 40 dem billig öl habe ich alle 5 betriebsstunden einen ölverlust ohne das der motor irgendwo undicht ist sodern da das öl anscheinend zu dünflüssig ist??

 

Gruß jonas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

Wie alt ist dein Mäher? 15W40 sollte passen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

okay also doch wieder ein 15w 40 glaube baujahr 200 ist der

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

Wenn der Mäher immer viel Öl "frisst ", kann es auch an verschlissenen Kolbenringen liegen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

Zitat:

 

weis nicht was ich nehmen soll den mit 15w 40 dem billig öl habe ich alle 5 betriebsstunden einen ölverlust ohne das der motor irgendwo undicht ist sodern da das öl anscheinend zu dünflüssig ist??

 

Gruß jonas

Diese Aussage lässt vermuten, dass der ölverlust mit einem anderen Öl nicht Auftritt. Ist das so?

(Kann ich mir Eigtl. nicht vorstellen)

Ich würde eher auf das tippen, was ttru74 schrieb.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

ja der öl verlust ist ja ziemlich gering alle 10 betriebsstunden vlt mal 10ml und da kann es ja daran liegen das das öl zu dünn flüssig ist??

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

ja der öl verlust ist ja ziemlich gering alle 10 betriebsstunden vlt mal 10ml und da kann es ja daran liegen das das öl zu dünn flüssig ist??

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

oh meine 5 bh

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

15W40 reicht bei unseren Klimaverhältnissen völlig.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

am 5. Juni 2015 um 10:37

Würde auch beim 15W40 bleiben. Beim 10w30 wirst du noch mehr Öl nachfüllen müssen. Sofern er nur im Sommer bewegt wird und wirklich Öl frisst würde ich es mal mit 20W50 probieren.

Wie viel Öl musst du denn nachkippen nach 5 Betriebsstunden?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

Was für ein Öl empfiehlt ihr bei einem Tecumseh Formula 11 (TVM 220) bei einem durchgehenden Mäheinsatz von 2,5h bzw. 1300-1800 qm ?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

Ein gesunder seitengesteuerter Motor darf im Schnitt 14 - 15 Gramm pro BStd. verbrauchen. Ein OHV so um die 7 - 9 Gramm.

Als Öl ist ein 5W30 dem 15W vorzuziehen wenn die Maschine auch im "-" Bereich arbeitet.

Ölverbrauch durch wechseln der Ölsorte zu erreichen, ist Schwachsinn.

Es treten dann Schädigungen an wichtigen Reibstellen auf.

Absolut wichtig ist : Ölwechsel nach Angabe des Herstellers vornehmen, dazu einen sauberen Luftfilter und Sprit der nicht älter als 3 Monate ist benutzen, alles andere ist falsch !

Die Motoren halten dann ewig.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für rasentraktor' überführt.]

Hier ist doch die Rede von weniger als 2 Liter Motoröl und ein paar Euro.

Raus mit dem alten Saft und frisches 5-W 30 rein, dann geht man kein teures Risiko ein.

Naja, es is ein Rasenmähermotor, keine Panik. ;)

Mischen kannst du alles mit jedem, was dabei genau rauskommt, ist Glückssache. Funktionieren wird's.

Ich würde nicht zuviel SAE30 reinkippen, wenn du mit der Kiste auch im Winter Schnee schieben willst. Da wird das nämlich richtig zäh, aber für'n Sommer is es egal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Aufsitzmäher Briggs Stratton Ölsorte