ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Aufladungsgeräte für Autobatterien.

Aufladungsgeräte für Autobatterien.

Themenstarteram 14. Dezember 2013 um 14:47

Hallo, gibts aufladegeräte für die Batterie die man vor ort benutzen kann? ohne Steckdose meine ich!!!

z.b ob man erst ein Aufladegerät aufladen kann und damit ohne Steckdose das Auto. gibts sowas??? wenn nicht welche Alternativen gibt es?

Beste Antwort im Thema

Vielleicht bist Du mit Deiner Frage im Technologieforum besser aufgehoben?!

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Ein Batterieladegerät mit Akkubetrieb kenne ich nicht... Wenn du das Auto nur fremdstarten willst, schau dir mal die sogenannten Power Pack´s an. Für den einmaligen Gebrauch kann man so was vielleicht sogar irgendwo ausleihen... Allerdings sind die Teile nur zum starten von KFZ, nicht zum Batterie laden.

Themenstarteram 14. Dezember 2013 um 15:05

ok Danke!!!! habe nun von den Erhaltungsladegeräte gehört.

die kann man per Steckdose oder zigarettenanzünder anschließen, richtig oder???

Steckdose geht nicht, weil die garage die ich miete , hat keine Steckdose in der Nähe...

Wenn ich per Zigarettenanzünder auflade, dann steht doch das auto offen oder??? schlecht weil es eine gemeinschaftsgarage ist.. also nur ein Stellplatz.

Erhaltungsladung ohne 220V Steckdose kenne ich auf Anhieb nicht wirklich. Vielleicht kennt so was noch ein anderer User hier, aber ich glaube nicht, dass es so was überhaupt gibt. Dann müsste das Ladegerät ja auch einen Akku besitzen, den man immer wieder aufladen muss?!

Themenstarteram 14. Dezember 2013 um 15:14

Also müsst ich die Batterie ausbauen und zuhause laden?? Also machen Erhaltungsladegeräte keinen Sinn, wenn mehrere in die garagen können?

Dein Problem ist eher die fehlende Steckdose... Erhaltungsladegerät kannst du unter der Motorhaube verstecken und das Stromkabel durch das Radhaus/ Motorraum irgendwo so verlegen, dass du die Haube schließen kannst.

Ladegerät für den Zigarettenanzünder wird schon schwieriger... wobei ich mir nicht sicher bin, welches du meinst?! Es gibt welche, da "pumpt" man von der 220VSteckdose mittels Ladegerät den Strom in die Fahrzeugbatterie. Es gibt aber auch Modelle, die steckt man in den Zigarettenanzünder und kann damit für eine begrenzte Zeit eine andere Batterie laden. Allerdings wäre letztere Version sinnfrei um die eigene Batterie zu laden :D

Über die Steckdose aufladen funktioniert meistens nicht mehr. Die neuen Autos sind an der Steckdose stromlos wenn die Zündung ausgeschaltet wird

Themenstarteram 14. Dezember 2013 um 16:15

Kann man mit einem Erhaltungsladegerät die batterie nur erhalten oder auch voll machen?

Zitat:

Original geschrieben von Blacky11111

Über die Steckdose aufladen funktioniert meistens nicht mehr. Die neuen Autos sind an der Steckdose stromlos wenn die Zündung ausgeschaltet wird

Du meinst bestimmt über den Zigarettenanzünder laden. Ich glaub das ist Herstellerabhängig, mein 2011er Audi hat Dauerplus ab Werk, d.h. der Zigarettenanzünder geht auch bei Zündung aus. Bei anderen Fahrzeugen in der Familie wie Mazda 5 und Peugeot 207 ist der bei Zündung aus auch aus.

Ich lade meine Batterie mit öfters im Jahr mit nem CTEK Ladegerät (wegen Kurzstrecke und Standheizung), allerdings benötigen die alle eine Steckdose.

Vielleicht bist Du mit Deiner Frage im Technologieforum besser aufgehoben?!

Ich wüsste viel lieber den Hintergrund der Frage!

Geht's um ein eingelagertes Auto?

Ein Auto, welches ständig die Batterie leersaugt?

Was ist der Hintergrund, wieso soll die Batterie geladen werden... Und so weiter - ich würde um ein paar Infos bitte! :)

 

MfG

el lucero

Zitat:

Original geschrieben von xrussakx

Hallo, gibts aufladegeräte für die Batterie die man vor ort benutzen kann? ohne Steckdose meine ich!!!

z.b ob man erst ein Aufladegerät aufladen kann und damit ohne Steckdose das Auto. gibts sowas??? wenn nicht welche Alternativen gibt es?

Zitat:

Original geschrieben von el lucero orgulloso

Ich wüsste viel lieber den Hintergrund der Frage!

Geht's um ein eingelagertes Auto?

Ein Auto, welches ständig die Batterie leersaugt?

Was ist der Hintergrund, wieso soll die Batterie geladen werden... Und so weiter - ich würde um ein paar Infos bitte! :)

 

MfG

el lucero

An sich hat el lucero recht. Dire Frage ist so grestellt, dass man sie nicht wirklich beantorten kann.

Ich versuche es trotzdem.

Ladegeräte sind normalerweise auch so gebaut, dass sie die Batterien nicht nur laden, sondern auch die Kapazität halten können. das ist auch für eine Batterie besser, als immer auf einen sehr niedrigen Ladestand zu fallen und dann er wioeder zu laden.

Mir sind keine Batterieladegeräte bekannt, die wirklich ohne Steckdose auskommen. Wenn keine Steckdose vorhanden ist, bleibt wohl nur der Ausbau der Batterie und Laden im Keller, oder Wohnung, wo auch die Umgebungstemperatur für die Batterie angenehm ist. Mir sind auch nur Starter Packs bekannt, die helfen sollen, den Wagen zu starten, damit die LiMa die Batterie dann aufladen kann.

Wenn es dann nervt, dass der Wagen Einstellungen verliert, so gibt es zusätzlich Geräte, die dem Wagen per Akku eine Art Notstrom erhalten, so dann keine neuen Codes für Radio, keine Einstellungen für Fensterheber an Coupes usw. nötig sind. Wie lange die aber halten, kann ich nicht sagen.

Ohne Steckdose zu laden, sieht aber mager aus. Das ist auch irgendwie sinnfrei, da du ja eine 2. Batterie benötigen würdest, die die Autobatterie mit Ladestrom speißt. Sehr gleichmäßig und programmierbar, was sicherlich mehr Ah erfordert als deine eingebaute Batterie. Da würde es sich eher lohnen, eine 2. Autobatterie zu kaufen und diese abwechselnd mit der Eingebauten zu nutzen und die jeweils andere zu Hause zu laden. Günstiger und sinnvoller.

Wer nicht ständig laden will, klemmt die Batterie einfach ab. Dann ist sie auch nach einem halben Jahr noch so voll, dass man ein Auto starten kann.

Den Hintergrund der Frage wüsste ich aber auch gerne: Welches Auto soll wie lange stehen und warum. :confused:

Themenstarteram 16. Dezember 2013 um 22:57

Sorry an alle, dass ich so wenig Infos gab!!!! Werde ich nun nachholen!!!!

 

Es geht um den Jaguar X type vollaustattung, der soll nun pro Jahr nur 2-3 monate fahrbereit sein (Sommer). rest steht er herrum in der Garage.

hab keine Steckdose in der garage, da es nur ein Stellplatz ist. Also werde ich die Batterie ausbauen und jeden Monat Laden.

Achja als ich gestern die Batterie abklemmte und das Auto wieder anmachte... Da brauch ich nun die blöde System pin :D sonst geht garnix!!!! Nun suche ich die in den unterlagen :D habe 7 Bücher oder so lol

 

was kann alles passieren bei abklemmung der Batterie???

hat >Sitzheizung, klima, heizung, scheibenheizung, einklappare seitenspiegel, Bordcomputer, Navi, EL fenster, Sprachaktivierung, Fernseher, Eingebauter Telefon usw

BAtterie ausbauen, ab in den Keller, Ctek dran.

Wieviel Ah hat die Batterie? Bis 110Ah reicht das MXS 5.0 locker aus.

Hier schön zum lesen für dich:

http://www.handelsblatt.com/auto/ratgeber-service/acht-geraete-im-gtue-test-ctek-liefert-erneut-besten-batterielader/9224170.html

Was beim Abklemmen der Batterie alles resettet wird, sagt dir die Werkstatt gerne. Im Schlimmsten Fall ist alles auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Im besten Fall hat der viel Flash-Speicher und behält viele Einstellungen auch ohne Strom.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Aufladungsgeräte für Autobatterien.