ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Auf was sollte ich dringend achten? V70 2.4 T

Auf was sollte ich dringend achten? V70 2.4 T

Themenstarteram 1. November 2009 um 15:53

Hallo,,

wie schon hier im Forum erwähnt werd ich wohl nen V70 2.4 T mit 105.000 km vom Händler kaufen. EZ:11/2000, 1. Hand !

Ich darf den Wagen morgen mal mitnehmen um ihn in ner Werkstatt eines Kumpels checken zu lassen.

Gibt es Dinge, auf die besonders Acht gegeben werden sollte?

Hab schon gesehen, dass die Servoleitung ölt.

Zahnriemen wird gewechselt, Bremsen und Reifen sind neu.....!

Gibts noch Probleme die man erkennen könnte bzw welche die absolut typisch sind?

Eine Frage noch: War der Bordcomputer mit Verbrauchsberechnung usw nicht Serie? Bei dem Wagen steht da immer nur wenn ich den Hebel drücke :" Sie haben keine Nachrichten!", und das wars!

Danke:

Gruß

Ähnliche Themen
21 Antworten

An dem Hebel müßte auch ein geriffeltes Drehrädchen sein, um den BC zu sehen, wenn da nichts ist, dann hat der keinen BC.

BG

Sascha, der sich wundert, daß die Erstbesitzerin den (damals) zweitdicksten Motor genommen, aber an der restlichen Ausstattung gespart hat. :confused:

Themenstarteram 1. November 2009 um 16:54

Naja,

sie hat ne komische Auswahl getroffen, diese Frau Dr......

Schiebedach + Klima und Volleder und Scheinwerferreinigung aber keinen BC. !

Aber bin das gewohnt.

Den 850er 2.5 10 V mit LPG von 1996 den ich heute verkauft habe hatte auch außer 16-Zoll Alu und ner Klimaautomatik nix großartiges drin!

Da ist dieser hier schon toll! Und der Preis auch:

Zahle 7500 Euro incl. TÜV+AU+Inspektion+Zahnriemen+Reifen und einiger Kleinigkeiten die auch noch neu werden. (incl. Winterrädern).

Das ist für 104.000 km echt in Ordnung denke ich.

Der ist aus 1. Arzthand, Scheckheft komplett bei Volvo und vor 6.000 km wurden die Bremsen gemacht und noch einige Sachen bei der Inspektion. Auspuff glaub ich auch.

Hi,

bei 105.000 km sollten die Handbremsbeläge auf jeden Fall geprüft und gleich auch eben erneuert werden - die werden normalerweise bei den Bremsen NICHT mitgemacht.

Schönen Gruß

Jürgen

Themenstarteram 1. November 2009 um 21:55

Danke...,

sonst noch gute Infos für die Durchsicht??

Zitat:

Original geschrieben von volvocrasher

...Sascha, der sich wundert, daß die Erstbesitzerin den (damals) zweitdicksten Motor genommen, aber an der restlichen Ausstattung gespart hat. :confused:

Die Frau will Auto fahren, nicht Mäusekino gucken ;-)

 

herzlich

 

lechrainer

Der Endschalldaempfer rostet gerne auf seiner Oberseite, also der dem Fahrzeugboden zugewandten Seite. Die Roststelle kann man nicht sehen, nur mit der Hand ertasten.

Alle Rueckrufe und ausserplanmaessige Serviceaktionen sollten erledigt sein.

Gruss,

Esker

Themenstarteram 2. November 2009 um 18:47

Hallo nochmal,

hab den Wagen heute gekauft:

Das wird neu gamacht:

Zahnriemen

Servopumpe

Hinterreifen / Sommerreifen ( 2x neue Contis) / vorne sind erst 10.00 km alt

TÜV+AU

Ölwechsel

große Inspektion

Außerdem werden Winterräder auf Felgen montiert. ( Profil 80%- Dunlop Wintersport 3D )

Vollgetankt und gewaschen:

7500 Euro / EZ:11/2000, 1. Hand, Scheckheft, ( Bremsen neu bei 98.000 km), KM-Stand 104.000 km.......

In der Anzeige steht 4x Airbag, er hat aber 6x Airbag....!

Klick:

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Zitat:

Original geschrieben von SuperIngo112

Hallo nochmal,

 

hab den Wagen heute gekauft:

meiner Meinung nach eine gute Entscheidung

 

DAS sind noch Lichtschalter! :D

 

beeindruckt

 

lechrainer

Gratuliere !

Ich wuensche dir eine knitterfreie Fahrt.

Esker

 

( An diesem Elch kann wirklich nur gaaanz wenig kaputt gehen :D )

Zitat:

Original geschrieben von lechrainer

Zitat:

Original geschrieben von volvocrasher

...Sascha, der sich wundert, daß die Erstbesitzerin den (damals) zweitdicksten Motor genommen, aber an der restlichen Ausstattung gespart hat. :confused:

Die Frau will Auto fahren, nicht Mäusekino gucken ;-)

herzlich

lechrainer

und Musik hören? und am Tempomaten rumspielen? und und und? Aber egal, jeder V70 ist schön. Okay, ein V70II in Flieder/Lila und weißer Innenausstattung mit Wallnußholz ist nur etwas für wirkliche Individualisten oder Leichtmatrosen. ;)

Zitat:

Original geschrieben von volvocrasher

Zitat:

Original geschrieben von lechrainer

 

 

Die Frau will Auto fahren, nicht Mäusekino gucken ;-)

 

herzlich

 

lechrainer

und Musik hören? und am Tempomaten rumspielen? und und und? Aber egal, jeder V70 ist schön.

:D

 

is ja jooot - wir sind uns einig ;)

 

herzlich

 

lechrainer

Wußt ich doch :D

BG

Sascha, mit Knopf- und Drehregler-overload im V70

Themenstarteram 2. November 2009 um 21:42

Danke für die Glückwünsche......

Macht echts super Spass den Wagen zu fahern.

Hätte auch gerne Klimaautomatik + Tempomat gehabt...aber naja.

Musik hören kann man laut und gut. Und der der 6-fach CD-Wechsler ist unter dem doppelten Ladeboden verschraubt! :p

Und er hat erst 104.000 km und kostet nicht sooo viel und : Er steht beim Händler um die Ecke....also wenn mal was ist, bin ich sofort da.

Das war mir ganz wichtig.

Hoffe, ich komm mit 10.5-11 Litern Super bei normaler Fahrweise hin.

Einen Schalter versteh ich nicht:

Den mit dem Auto unde den Wellen drin. Neben dem STC-Schalter.

Wozu soll der sein. Ne Alarmanlage hat der glaub ich nicht....

Gruß

Das ist der Deadlock-Schalter. Steig mal aus, mach den Wagen zu und warte 30 Sekunden auf das 2. Klack. Ab da ist Deadlock aktiv, das heißt, du kannst von innen weder Fenster noch Türen öffnen; falls ein Autodieb den Wagen aufbricht, kommt er nicht mehr raus. Mit dem Schalter kannst Du das DL deaktivieren falls z.B. Kinder im Auto bleiben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Auf was sollte ich dringend achten? V70 2.4 T