ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Audi S5

Audi S5

Themenstarteram 9. April 2020 um 2:07

Hallo,

Ich wollte mir eigentlich einen neuen RS3 bestellen, aber das hat sich jetzt dank der Corona Krise aus mehreren Gründen erledigt und bin jetzt auf einen Jahreswagen S5 umgestiegen und bin auf folgendes Angebot gestoßen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Bin von dem Angebot wirklich begeistert finde es allerdings schon sehr günstig für die gelaufenen KM und die Ausstattung, außerdem hat der Händler auf Mobile nicht die besten Bewertungen. Was meint ihr ?

Vielen Dank schonmal

Ähnliche Themen
17 Antworten

Nicht nur auf mobile... gibt den Händler mal bei Google ein ...

Unsachlicher Kommentar: Lieber noch etwas Geld für ein "R" sparen. Nur "S" sieht immer aus wie: "gewollt, aber nicht gekonnt" ... :-)

Zitat:

@magicrs3 schrieb am 9. April 2020 um 02:07:18 Uhr:

Hallo,

Ich wollte mir eigentlich einen neuen RS3 bestellen, aber das hat sich jetzt dank der Corona Krise aus mehreren Gründen erledigt und bin jetzt auf einen Jahreswagen S5 umgestiegen und bin auf folgendes Angebot gestoßen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Bin von dem Angebot wirklich begeistert finde es allerdings schon sehr günstig

Der mögliche, ehemaligeTotalschaden in den USA relativiert den Preis vielleicht wieder.

Unfallfrei steht da nirgends.

Das ist immer wieder das gleiche. Totalschäden aus den USA im Osten billig wieder zusammengedengelt.

 

Kauf so ein junges Auto nur im Audi Zentrum. Der Rest ist zu 95 Prozent Fake.

Zitat:

@Nuckelhamster schrieb am 9. April 2020 um 05:16:50 Uhr:

 

Unsachlicher Kommentar: Lieber noch etwas Geld für ein "R" sparen. Nur "S" sieht immer aus wie: "gewollt, aber nicht gekonnt" ... :-)

Was für ein Blödsinn! Der 'S' ist auch schon teuer genug, und einige wollen auch nur gerne den großen Motor mit Allrad, aber ohne Breitbau und Co.

Komisch, dass so ein Kommentar von jemandem mit einem uralt Ford Familienvan kommt!?

Sagst du zu jemandem der einen Alfa Romeo will, auch, ' Na, der Ferrari war nicht drin' oder was!?

ich möchte dem verkaufenden AH nicht aufgrund eines günstigen Preises grundsätzlich Betrug unterstellen, aber hier sollte man doch OBACHT walten lassen und alle möglichen Kanäle zur Aufdeckung der Fzg.-Historie bemühen. Ich würde zunächst mal ne seriös formulierte Anfrage zur FIN mailen und sehen, was passiert. Passiert (erwartungsgemäß) nix, würde ich max. zweimal anrufen und nach fragen. Dann hast Du nen ersten Eindruck.

Meine Tendenz geht allerdings auch in Richtung Lattementa: Audi Zentrum und mehr Geld investieren, dafür aber gut / besser schlafen können. Nach dem Kauf kommt gleich das mulmige Gefühl: Was ist mit der Rep.-Kosten-Garantie im Falle eines Defektes? Gedeckt? Fake?

Richtig, niemand hat was zu verschenken, warum soll der Händler den Wagen billiger anbieten als er müßte? Bei dem Invest wäre es für mich persönlich selbstverständlich nur beim Markenvertreter zu kaufen und nirgends anders, oder hat der TE zu viel Geld?

Einfach nachfragen bzgl unfall und sonst vom Gutachter prüfen lassen.

Sind 7800km nicht zuwenig für so einen Wagen? Oder der wurde der nur Sonntags und schönes Wetter gefahren? Mir jedenfalls der niedrige Km stand irgendwoie verdächtig vorkommen.

Zitat:

@audi5506 schrieb am 9. April 2020 um 12:08:10 Uhr:

Sind 7800km nicht zuwenig für so einen Wagen? ...

nicht, wenn nach 7.799 km und 998 Metern ein Greyhound-Bus im Weg war ;)

 

während

- der Abrechnung des Versicherungsschadens

- das Auto in der Restwertbörse versteigert wurde

- der Verschiffung nach Litauen

- der dortigen Reparatur

- dem Transport nach D

- evtl. der Beschaffung passender Papiere

kamen ja keine weiteren km dazu ...

Das war mein Gedanke, wollte es nur nicht so direkt ausdrücken

Themenstarteram 9. April 2020 um 13:33

Okay dankeschön war auch meine Tendenz, aber bin auf dieses Angebot gestoßen und klingt ja eigentlich nicht schlecht mit „Garantie kann auf 3 Jahre“ verlängert werden, werde mal anrufen aber denke ich lass dann die Finger davon und investier lieber bisschen mehr

Das ist dann irgendeine so eine frei erwerbbare Garantie, wie sie von zig Firmen angeboten wird...

Klingt immer nach "Werksgarantie" und soll dann auch dementsprechend solche Leute davon überzeugen, die nicht im Stande sind, gewisse Begrifflichkeiten unterscheiden bzw. bewerten zu können....

Zitat:

@magicrs3 schrieb am 9. April 2020 um 13:33:32 Uhr:

klingt ja eigentlich nicht schlecht mit „Garantie kann auf 3 Jahre“ verlängert werden

und WAS wird durch die Garantie abgedeckt?

 

bringt wenig, wenn Du eine Garantie auf den Scheibenwischermotor hast ...

 

... die - wegen des krummen Rahmens - alle 5.000 km schief abgefahrenen Reifen aber an Dir hängen bleiben!

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen