ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi S5 CABRIO - Chromleiste der A-Säule/Front "überpflegt", welche Art von Schutzschicht ist drauf

Audi S5 CABRIO - Chromleiste der A-Säule/Front "überpflegt", welche Art von Schutzschicht ist drauf

Audi A5 8F Cabriolet
Themenstarteram 23. Juli 2020 um 0:11

Hallo Leute!

Vielleicht ist jemand dabei von euch der Ahnung hat welche Form von Schutzschicht Audi auf die Chromleisten in der Front bzw. A-Säule aufgetragen hat. Hintergrund war warum ich nun nach der Substanz suche, eine Art von "Überpflegung". Es gab ein paar Stellen die ich mit Chrompolitur angegangen bin und auch mit Erfolg. Allerdings konnte ich schon sehen, es gab eine Art unsichtbare Lackschicht die ich leider damit abgetragen habe und nun beginnt schon nach wenigen Wochen ein starkes Anlaufen, wie eine Art Milchschicht sich zu bilden, die unschön aussieht. Kann diese zwar dann erneut weg polieren, nur es kommt dann anschließend wieder. Von meinem Audi 80 Cabrio habe ich dieses Phänomen nicht beobachtet wenn ich Chrom poliert habe, wahrscheinlich war dieses noch echtes Metall.

Für meinen SmartRepair-Mann will ich nun wissen welche Substanz er drauf lackieren soll, damit es wieder in Ordnung kommt. Ob da einfacher Klarlack genügt oder vielleicht lieber ein paar Schichten Keramik-Versiegelung?

Ähnliche Themen
22 Antworten

Mahlzeit,

Du meinst den äußeren Bügel an der A-Säule? Gute frage, wie man den Pflegt!

Zitat:

@Thomas-Ull schrieb am 23. Juli 2020 um 00:11:22 Uhr:

Hallo Leute!

Vielleicht ist jemand dabei von euch der Ahnung hat welche Form von Schutzschicht Audi auf die Chromleisten in der Front bzw. A-Säule .....

ähm...Chromleisten !?...wenn Du das meinst was ich rot eingepfeilt habe....das war bei mir Edelstahl und ist mit gar nichts lackiert

A5 Scheibenrahmen

Doch das ist beschichtet.

Chrom? Edelstahl?

Sicher das die Blenden nicht aus Alu sind?

Zitat:

@Bad-Pit schrieb am 23. Juli 2020 um 12:34:36 Uhr:

Doch das ist beschichtet.

nein ist es nicht und aus Edelstahl.....und das weiß ich ganz genau, weil mein Scheibenrahmen aufgrund Vandalismus schon mal getauscht wurde, ich mich eingehend damit beschäftigt hatte.

Meiner ist beschichtet!

Themenstarteram 23. Juli 2020 um 23:12

Leider ist er beschichtet und man kann dies nur dann sehen, wenn man wie ich es geschafft hat, die Beschichtung zu lösen. Wie ich sehe wird es schwierig jemanden zu finden der die Art von Beschichtung kennt, wenn bisher nur wenige überhaupt davon wissen, dass sie drauf ist. Vom Material was als vermeintliches Metall daher kommt, kann ich mir alles vorstellen, da es ja schnell anläuft wenn es frei liegt.

Mal gucken ob ich doch noch jemand findet der weiß was man nimmt zu reparieren.

Autosol 01 001824 Aluminium Politur, 75 ml https://www.amazon.de/dp/B008BI1UDY/ref=cm_sw_r_cp_api_i_d2FgFbHXW6Y6K

 

Ich benutze das und habe keine Probleme.

Themenstarteram 24. Juli 2020 um 5:04

Das ist ja witzig, habe fast das gleiche Produkt von Autosol dazu genutzt, bei mir war es Chrompolitur und Kratzerentferner von besagter Firma. Die Sachen sind super, aber versteht mich richtig, ich will gerne wissen welche Art von Schutzschicht da drauf ist, um diese wieder reparieren zu können. Will das nicht unbedingt selbst machen, allerdings meinem Smartrepair-Typen sagen können, dies oder das nimmt man dafür.

Für die Zukunft habe ich gelernt, man darf wenn nur relativ wenig polieren, so dass auf keinen Fall die Schicht ab gemacht wird.

Sollte es nicht möglich sein, warum auch immer eine neue Schutzschicht aufzutragen, habe ich das Teil zerstört und muss oben und Fahrerseite gegen Neuteile austauschen lassen - wäre schwer begeistert :-((

Themenstarteram 24. Juli 2020 um 5:09

Auf dem Bild seht ihr schön warum man das nie machen sollte. Nach ein paar Wochen sieht es dann wieder so hässlich angelaufen aus

08ae893d-9dc7-42e2-9258-b8069ca1eb4c

Ich schätze mal das ist Aluminium. Und das was du wegpoliert hast war die Eloxalschicht. Da war vermutlich Klarlack drüber.

Da kannst du nichts mehr retten.

Zitat:

@Thomas-Ull schrieb am 24. Juli 2020 um 05:09:13 Uhr:

Auf dem Bild seht ihr schön warum man das nie machen sollte. Nach ein paar Wochen sieht es dann wieder so hässlich angelaufen aus

Uija...sieht echt böse aus!

Auf YouTube hab ich welche gesehen die drüberfolieren um den Bügel Schwarz zu bekommen... vielleicht auch n Ansatz?!

Mfg

Hast du per Hand poliert? Weil wenn dort klarlack drauf ist, dann sollte man das eigentlich nicht durchpoliert bekommen per Hand oder eczenter.

Wenn es nicht weg geht würde ich die Aluleiste entweder beim Windschutzscheibentausch mit wechsel lassen oder im ERWIN nachlesen, ob man sie selbst wechseln kann und eine neue kaufen und einsetzen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi S5 CABRIO - Chromleiste der A-Säule/Front "überpflegt", welche Art von Schutzschicht ist drauf