ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi S5 4.2 FSI V8 Fehlzündungen beim Beschleunigen mit blinkender MKL, Zylinder 2 zündet gar nicht

Audi S5 4.2 FSI V8 Fehlzündungen beim Beschleunigen mit blinkender MKL, Zylinder 2 zündet gar nicht

Audi
Themenstarteram 4. März 2020 um 21:56

Hallo liebe Community,

ich habe ein nicht einfach zu lösendes Problem mit meinem S5 (190tkm). Und zwar hab ich beim Beschleunigen ein ruckeln vom Motor, sodass das ganze Auto ruckelt, auch bemerkbar im Stand. Es hört sich bei den Fehlzündungen beim Beschleunigen von hinten ein bisschen wie ein Flattern an. Beim halten der Geschwindigkeit ist es nicht so schlimm.

Habe neuen Service bekommen inklusive Tausch aller Zündkerzen. Da eine Zündkerze total verölt war, wurden auch die Zylinderhauben oder wie die Dichtungen bei den Zündkerzen heißen gewechselt. Dann habe ich vor ein paar Tagen alle Zündspulen wechseln lassen. Der Fachmann teilte mir mit es könnte auch am Kolben des 2. Zylinders liegen oder wenn Öl in den Zylinder gelangen würde, was katastrophal wäre. In den Zylinder wurde endoskopisch reingeschaut und alles ist in Ordnung. Ausgelesene Fehlercodes sind im Bild zu sehen. Lief heute morgen relativ ruhig als der Motor warm war. Nach einigen Kilometern und Beschleunigungen lief er wieder total unrund. Denke manchmal wenn ich an der Ampel stehe er geht mir gleich aus. Hab mich schon etwas im Forum umgeschaut, kann es auch an der Einspritzdüse liegen?

Ich wäre super dankbar wenn jemand mit etwas Fachwissen mit mit diesen Symptomen weiterhelfen könnte und mir jemand mögliche Lösungsvorschläge geben kann. Danke!

Mit freundlichen Grüßen

lweidner

Fehlercodes
Beste Antwort im Thema

Beim 4.2 FSI kommst Du mit einem Endoskop nicht rein, das Schaltsaugrohr ist im Weg. Schon versucht. Wir haben dann schließlich das Schaltsaugrohr abgenommen. 3h Arbeit für ungeübte mit normalem Werkzeug. Beim Kumpel war @150.000km gar nichts verkokt, er ist aber auch Langstreckenfahrer gewesen.

EDIT

Dennoch, das Gemisch auf beiden Bänken ist zu mager, das deutet auf Kraftstoffdruck Probleme. Entweder spinnt Lambda und liefert falsch zu magere Werte oder es kommt zu wenig Kraftstoff in den Zylinder.

Ich würde Kraftstoffdruck im HD Bereich mal loggen. Ist der OK, Spulen und Kerzen quer-tauschen und schauen ob der Fehler auf Zylinder 2 bleibt oder mit wandert. Bleibt es auf Zylinder zwei würde ich das Schaltsaugrohr abbauen und Ventile anschauen bzw gleich reinigen. Dabei darauf achten ob Zylinder 2 schlimmer aussieht als die anderen. Dabei auch die Funktion des Schaltsaugrohres prüfen. Die gehen auch gerne kaputt und es fehlt obenrum eine Menge Luft => mageres Gemisch => Leistungsverlust. Schaltsaugrohr Defekt kann aber keine Zündaussetzer zur Folge haben, das nur so nebenbei.

Ist alles vorige genannte OK => Einspritzventile zur Prüfung einschicken oder gleich tauschen. Besteht der Fehler danach immernoch kann es fast nur was mechanisches auf dem Zylinder sein.

@lweidner wo kommst Du her? Vielleicht findet sich ein hilfsbereiter User in Deiner Nähe. Raum Süd-HH kann ich helfen.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Was mir noch einfällt. Überprüfe mal die Schläuche nach Rissen. Wenn irgendwo Falschluft gezogen wird, würde es das zu magere Gemisch erklären. An einem anderen Kfz bei mir war auch mal der Öldeckel nicht mehr dicht und hat darüber Falschluft gezogen.

.....ich würde alle Düsen tauschen,sind ja auch alle gleich alt.Wenn man von der Einlassseite in die Einspritzdüse schaut ist da ein feiner Messing Sieb drin der gerne irgendwann zerbröselt (bei mir bei 210Tkm).

Was aber noch zu dieser Fehlerursache führt ist ein verdreckter LMM,hast du einen Sportluftfilter verbaut der ordentlich eingeölt ist?? Falls ja dann tausch ihn gegen einen originalen und den verölten LMM solltest du auch ersetzen (Bosch ca.100€),ich hatte meinen versucht zu reinigen aber der Fehler kam immer mal wieder,aber vielleicht hast du ja mehr Glück

Themenstarteram 27. März 2020 um 8:41

Naja also beim 8-Zyylinder alle Einspritzdüsen zu tauschen, tut schon weh, alleine für die Teile 8x150€... Hab einen Sportluftfilter drin, der beim letzten Service vor 1.000km gereinigt wurde. Der Luftmassenmesser sollte funktionieren, da beim abziehen des LMM im Leerlauf der Motor schlcheter lief, daraus kann ich ja ableiten, dass er funktioniert oder? Oder kann er auch teilweise defekt sein? Um in die Einspritzdüsen zu schauen muss ich ja ermal alles oben abbauen, und die Ansaugbrücke und dann kann ich die erst sehen, das mache ich als Laie auch nicht selbst, wird auch wieder teuer...

Zitat:

@lweidner schrieb am 27. März 2020 um 08:41:57 Uhr:

Naja also beim 8-Zyylinder alle Einspritzdüsen zu tauschen, tut schon weh, alleine für die Teile 8x150€... Hab einen Sportluftfilter drin, der beim letzten Service vor 1.000km gereinigt wurde. Der Luftmassenmesser sollte funktionieren, da beim abziehen des LMM im Leerlauf der Motor schlcheter lief, daraus kann ich ja ableiten, dass er funktioniert oder? Oder kann er auch teilweise defekt sein? Um in die Einspritzdüsen zu schauen muss ich ja ermal alles oben abbauen, und die Ansaugbrücke und dann kann ich die erst sehen, das mache ich als Laie auch nicht selbst, wird auch wieder teuer...

Schaltsaugrohr muss runter, danach sind die Einspritzdüsen zugänglich. Etwa 90min Arbeit für einen geübten.

Aber mit 8x150€ ist es nicht getan. Dichtungen und Material müssen auch neu. Kostet pro Zylinder auch was um die 20-40€. Also insg 1600€ Materialkosten.

Da würde ich die Düsen lieber ausbauen, Fzg stehen lassen und Düsen zum Testen und Reinigen wegschicken

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi S5 4.2 FSI V8 Fehlzündungen beim Beschleunigen mit blinkender MKL, Zylinder 2 zündet gar nicht