ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi S5 4.2 FSI V8 Fehlzündungen beim Beschleunigen mit blinkender MKL, Zylinder 2 zündet gar nicht

Audi S5 4.2 FSI V8 Fehlzündungen beim Beschleunigen mit blinkender MKL, Zylinder 2 zündet gar nicht

Audi
Themenstarteram 4. März 2020 um 21:56

Hallo liebe Community,

ich habe ein nicht einfach zu lösendes Problem mit meinem S5 (190tkm). Und zwar hab ich beim Beschleunigen ein ruckeln vom Motor, sodass das ganze Auto ruckelt, auch bemerkbar im Stand. Es hört sich bei den Fehlzündungen beim Beschleunigen von hinten ein bisschen wie ein Flattern an. Beim halten der Geschwindigkeit ist es nicht so schlimm.

Habe neuen Service bekommen inklusive Tausch aller Zündkerzen. Da eine Zündkerze total verölt war, wurden auch die Zylinderhauben oder wie die Dichtungen bei den Zündkerzen heißen gewechselt. Dann habe ich vor ein paar Tagen alle Zündspulen wechseln lassen. Der Fachmann teilte mir mit es könnte auch am Kolben des 2. Zylinders liegen oder wenn Öl in den Zylinder gelangen würde, was katastrophal wäre. In den Zylinder wurde endoskopisch reingeschaut und alles ist in Ordnung. Ausgelesene Fehlercodes sind im Bild zu sehen. Lief heute morgen relativ ruhig als der Motor warm war. Nach einigen Kilometern und Beschleunigungen lief er wieder total unrund. Denke manchmal wenn ich an der Ampel stehe er geht mir gleich aus. Hab mich schon etwas im Forum umgeschaut, kann es auch an der Einspritzdüse liegen?

Ich wäre super dankbar wenn jemand mit etwas Fachwissen mit mit diesen Symptomen weiterhelfen könnte und mir jemand mögliche Lösungsvorschläge geben kann. Danke!

Mit freundlichen Grüßen

lweidner

Fehlercodes
Beste Antwort im Thema

Beim 4.2 FSI kommst Du mit einem Endoskop nicht rein, das Schaltsaugrohr ist im Weg. Schon versucht. Wir haben dann schließlich das Schaltsaugrohr abgenommen. 3h Arbeit für ungeübte mit normalem Werkzeug. Beim Kumpel war @150.000km gar nichts verkokt, er ist aber auch Langstreckenfahrer gewesen.

EDIT

Dennoch, das Gemisch auf beiden Bänken ist zu mager, das deutet auf Kraftstoffdruck Probleme. Entweder spinnt Lambda und liefert falsch zu magere Werte oder es kommt zu wenig Kraftstoff in den Zylinder.

Ich würde Kraftstoffdruck im HD Bereich mal loggen. Ist der OK, Spulen und Kerzen quer-tauschen und schauen ob der Fehler auf Zylinder 2 bleibt oder mit wandert. Bleibt es auf Zylinder zwei würde ich das Schaltsaugrohr abbauen und Ventile anschauen bzw gleich reinigen. Dabei darauf achten ob Zylinder 2 schlimmer aussieht als die anderen. Dabei auch die Funktion des Schaltsaugrohres prüfen. Die gehen auch gerne kaputt und es fehlt obenrum eine Menge Luft => mageres Gemisch => Leistungsverlust. Schaltsaugrohr Defekt kann aber keine Zündaussetzer zur Folge haben, das nur so nebenbei.

Ist alles vorige genannte OK => Einspritzventile zur Prüfung einschicken oder gleich tauschen. Besteht der Fehler danach immernoch kann es fast nur was mechanisches auf dem Zylinder sein.

@lweidner wo kommst Du her? Vielleicht findet sich ein hilfsbereiter User in Deiner Nähe. Raum Süd-HH kann ich helfen.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Wurde jemals eine Bedi Reinigung gemacht?

Bei der Laufleistung dürften die Verkokungen schon gewaltig sein.

Themenstarteram 5. März 2020 um 7:01

Hallo und vielen Dank für deine Nachricht. Eine Bedi-Reinigung wurde noch nie gemacht. Kann es denn daran liegen? Dann müssten doch alle Zylinder ähnlich schlecht zünden weil die 8 Zylinder ja theoretisch gleichmäßig genutzt werden. Laut ausgelesenen Diagrammen laufen die anderen Zylinder alle vergleichsweise gut, während Zylinder 2 fast überhaupt nicht läuft.

Wäre ein Versuch wert mit dem Endoskop in die Lufteinlässe zu schauen bis zu den Ventilen. Wenn die dicht sind, dann laufen dir die Fuel trims weg. Allerdings werden die dann fett und nicht mager, wenn ich mich recht erinnere.

Gab es da nicht auch mal was mit leckenden Injektoren? Man könnte den von Zylinder 2 mal quertauschen und schauen, ob das Problem wandert.

Themenstarteram 5. März 2020 um 8:22

Kann ich das als Laie selbst tauschen? Bzw. wo sitzen die ungefähr und muss ich dafür viel Arbeit aufwenden bzw. viel abbauen?

Beim 4.2 FSI kommst Du mit einem Endoskop nicht rein, das Schaltsaugrohr ist im Weg. Schon versucht. Wir haben dann schließlich das Schaltsaugrohr abgenommen. 3h Arbeit für ungeübte mit normalem Werkzeug. Beim Kumpel war @150.000km gar nichts verkokt, er ist aber auch Langstreckenfahrer gewesen.

EDIT

Dennoch, das Gemisch auf beiden Bänken ist zu mager, das deutet auf Kraftstoffdruck Probleme. Entweder spinnt Lambda und liefert falsch zu magere Werte oder es kommt zu wenig Kraftstoff in den Zylinder.

Ich würde Kraftstoffdruck im HD Bereich mal loggen. Ist der OK, Spulen und Kerzen quer-tauschen und schauen ob der Fehler auf Zylinder 2 bleibt oder mit wandert. Bleibt es auf Zylinder zwei würde ich das Schaltsaugrohr abbauen und Ventile anschauen bzw gleich reinigen. Dabei darauf achten ob Zylinder 2 schlimmer aussieht als die anderen. Dabei auch die Funktion des Schaltsaugrohres prüfen. Die gehen auch gerne kaputt und es fehlt obenrum eine Menge Luft => mageres Gemisch => Leistungsverlust. Schaltsaugrohr Defekt kann aber keine Zündaussetzer zur Folge haben, das nur so nebenbei.

Ist alles vorige genannte OK => Einspritzventile zur Prüfung einschicken oder gleich tauschen. Besteht der Fehler danach immernoch kann es fast nur was mechanisches auf dem Zylinder sein.

@lweidner wo kommst Du her? Vielleicht findet sich ein hilfsbereiter User in Deiner Nähe. Raum Süd-HH kann ich helfen.

Themenstarteram 5. März 2020 um 9:49

Hallo, ich komme aus Hameln, Nähe Hannover. Vielen Dank für deine umfangreiche Antwort. Alle Kerzen und Spulen wurden gewechselt und sind somit alle neu. Mageres Gemisch bedeutet also zu wenig Luft? Ich dachte das wäre zu viel Luft bzw. zu wenig Kraftstoff. Kann das den vom einen auf den anderen Tag passieren? Vorher hatte ich lediglich im Stand wenige kaum spürbare Zündaussetzer, jetzt ist es soweit dass sich das Auto kaum mehr angenehm fahren lässt und sich aufgrund des starken ruckelnd beim beschleunigen kaum ein Polo überholen lässt. Volle Leistung habe ich dennoch denke ich, wenn er grade mal nicht muckt, zieht er recht gut durch...

Quatsch was schreibe ich da. Ist andersrum, mager gleich zu viel Luft bzw zu wenig Kraftstoff. Sorry.

Damit kannst du Verkokung fast ausschließen. Dann würde ich mal Kraftstoff system prüfen, insb druck und ob er den Druck halten kann bei hoher Last und Drehzahl.

Danach die Einspritzventile checken. Kann sein dass sie völlig verkokt sind und nicht richtig einspritzen. Ausbauen, reinigen oder ersetzen.

Mit zu magerem Gemisch würde ich an deiner Stelle gar nicht mehr fahren. Das killt dir schnell Motor und Kats.

Themenstarteram 5. März 2020 um 11:01

Kann ich den Druck mit meinem herkömmlichen OBD2 Adpater und App vom Steuergerät ablesen? Und Einspritzventile checken ist ja jetzt nicht mal eben so gemacht oder...?

Kommt auf App und Adapter an. OBD11 z.B. müsste gehen, weitere günstige Alternative ist Carport in der reinen Auslese Form.

E-Ventile checken geht nur durch Ausbau, optische Begutachtung und/oder Messung auf "Prüfstand". Also paar Stunden Ausbau & einschicken zum Testen was auch paar € kostet.

Oder man nimmt das Geld in die Hand und tauscht gleich alle 8 ohne Prüfen. Vom OEM Lieferant Bosch sollte man welche bekommen für ~100-150€/Stk.

Themenstarteram 5. März 2020 um 12:09

Soll ich gleich alle 8 tauschen statt mir eine? Denn der Zylinder 2 macht ja Probleme, die restlichen laufen gut. Da der Zylinder 2 auf Bank 1 liegt, wieso habe ich das Gemisch auch auf Bank 2 zu mager?

Zitat:

@lweidner schrieb am 5. März 2020 um 12:09:33 Uhr:

Soll ich gleich alle 8 tauschen statt mir eine? Denn der Zylinder 2 macht ja Probleme, die restlichen laufen gut.

Ist wie mit Bremsen und Dämpfern, einer kommt selten alleine. Sofern nicht ein offensichtlicher Schaden an E-Ventil 2 erkennbar ist.

Da der Zylinder 2 auf Bank 1 liegt, wieso habe ich das Gemisch auch auf Bank 2 zu mager?

Zu wenig Kraftstoff für beide Bänke vielleicht? Vorförderpumpe defekt, Filter verstopft, HD Pumpen beider Bänke verschlissen (werden über Nocken der Nockenwellen angetrieben).

Vor Ventil Tausch (teuer) erst mal ausschließen dass Probleme mit Kraftstoffzufuhr da sind. Schadet nicht auch mal die Kompression zu prüfen.

Themenstarteram 5. März 2020 um 14:45

Da ich mich mit dem Auslesen und prüfen dieser ganzen Druckgeschichten nicht auskenne hoffe ich einfach mal dass es die verstopfte Einspritzdüse ist (wie in den meisten Geschichten die ich hier sonst so gelesen haben) und lasse sie ersetzen. Wenn das erledigt ist melde ich mich wieder und berichte. Danke für eure vielen Meinungen!!!

Viel Erfolg und ich bin gespannt, ob es dann geholfen hat. Dennoch sollte man die fuel trims im Auge behalten. Mir ist nicht klar, wieso beide Bänke so stark getrimmt sind, wenn nur ein Zylinder Probleme bereitet.

Ich würde ja sagen Besuch mich mal dann schauen wir. Aber das sind 200km die ich niemandem mit Zündaussetzern empfehlen würde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi S5 4.2 FSI V8 Fehlzündungen beim Beschleunigen mit blinkender MKL, Zylinder 2 zündet gar nicht