ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Audi A6 angeblich ungeeignet für LPG

Audi A6 angeblich ungeeignet für LPG

Themenstarteram 27. September 2006 um 10:21

Mein Auto:

Audi A6 Baujahr 2000 2,4 121kw/165PS

Aussagen von 8 Monteuren:

Tatarini: geeignet kostet 2700 euro motorraum sehr eng

Prins: etwas besser als tatarini, auch 2700 euro

vialle: LPi anlage, wartungsfrei, non-plus ultra 3000 euro

Aussage von Audi-importeur:

in den Niederlanden werden im gegensatz zu Deutschland in großen Mengen auch in großen autos wie bmw mercedes audi bmw gasanlagen eingebaut. es gibt daher deutlich mehr erfahrungswerte. Bei audi gibt es aber immer wieder Probleme mit dem 6 Zylinder, besonders mit der Bordelektronik. Aus diesem Grund gab es ein Rundschreiben an alle niederländischen Autohäuser das vom Gasanlagen einbau abgeraten wird. verschiedene Anrufe bei Autohäusern besttätigten dies.

Ausage von Vialle (NL):

wir verkaufen nur LPi anlagen für den Audi A4, falls eine Anlage für den A6 angeboten wird improvisiert der Monteur mit eigenen Teilen.

Antwort des Monteurs:

"Öhm nö keine Ahnung ist eine vialle -anlage ich bau die immer ein, die sind gut"

So was tun? ich fahre zwar eigentlich wenig auto aber in der zeit von ostern bis september will ich mit wohnwagen durch ganz europa reisen und das eigentlich jedes jahr also müsste ch diesen winter mir eine anlage einbauen lassen weil ich keine lust habe mit 12-13 litern 20 000 km urlaub zu machen.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Wenn du dir kein Audi A6 2,4 121kw/165PS leisten kann, warum fährst du dann einen?

Zitat:

Original geschrieben von jonny1983

Wenn du dir kein Audi A6 2,4 121kw/165PS leisten kann, warum fährst du dann einen?

Wenn du keine Ahnung hast, warum antwortest du dann?

Themenstarteram 27. September 2006 um 10:38

ich kann ihn mir leisten aber wenn ich geld sparen kann mit einer gasanlage würde ich dies gerne tun, nur will ich mir mein auto nicht versauen, darum frage ich leute die sich besser auskennen

Tja, was soll man dazu sagen?

Wenn selbst der Hersteller der Gasanlage davon abrät. Wenn Du einen Monteur findest der nicht nur sagt das er es macht, sondern auch nach Rücksprache mit dem Anlagenhersteller dabei bleibt, dann hast Du immerhin einen der Deine Gewährleistungsansprüche trägt.

Vielleicht findet sich hier jemand mit praktischen Erfahrungen in genau diesem Auto.

am 27. September 2006 um 11:51

Hmmh, den A6, 2,4 ltr. habe ich nun mittlerweile einige Male mit der Stargas Polaris umgerüstet. Der läuft völlig ohne Probleme!!

Also, keine Bange!!!

CU,

Uwe

Zitat:

Original geschrieben von elCheffe

Vielleicht findet sich hier jemand mit praktischen Erfahrungen in genau diesem Auto.

Hier gibt es 20 die einen A6 mit Autogas fahren.

http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/3-Audi/22-A6.html?fueltype=3

Wäre interessant was der Audp- Importeur dazu sagt...

"Mein" Umrüster hat auch schon A6 2,4l umgerüstet (Stargas Polaris glaub ich).

Letztendlich stehen die Umrüster ja auch für den Einbau gerade.

Hi,

hab auch den 2.4l 165 PS, wurde vor ca. 17 TKM mit Tartarini umgerüstet, keinerlei Probleme, mein Umrüster hat schon mehrere Audis dieser Art umgebaut.

mit Wohnwagen am Hacken können es auch mal 15-16 l Gas werden, Tanken macht aber immer noch SPASS ;-)

Gruß

Das der 2,4l Motor manchmal Probleme macht stimmt wirklich.

Es gibt aber auch zahlreich umgerüstete. Es kommt wie so oft auf den Umrüster an. Hier muss dann vielleicht ein wenig öfter nachjustiert werden. Aber gut funktionieren wird es dann irgendwann schon.

MfG.

Hab mein BMW hier mit Vialle umrüsten lassen und kann die nur empfehlen!

http://www.aisb.nl/duits/entrance.html

Vielleicht können die Dir ja weiter helfen?!

gruß

am 27. September 2006 um 17:42

Äh,

ich hab schon mehrere 2,4er umgebaut und finde die sind sogar sehr geeignet für den LPG betrieb.

Es wird nur bei den Autos manchmal ein typischer Montagefehler begangen,wenns bei den Umrüstern wieder nur schnell,schnell gehen muss.

Hatte davon auch schon etliche wieder richtiggerückt......

Aber kann immer nur von der Prins Anlage sprechen,vielleicht gibts mit anderen ja Problemchen.......

Themenstarteram 27. September 2006 um 18:02

Welcher denn?

und vielen dank schonmal für die antworten und tipps

Hallo Yi-Kleve,der Motor deines Audi lässt sich gut umrüsten! Wir haben ihn schon mit Prins Vsi und Icom umgerüstet! Bei Interressemelde dich doch einmal unter info-autogas@gmx.de.Wir haben einige Kunden aus deiner Region die mit ihren Audis bei uns waren! Gruss

jonny ist ja erst 83 georen..von daher muss man ihm verzeihen...

Die Aussage den A6 lieber nicht umzurüsten ist so pauschal sicher falsch!

Selbst die BiTurbos funzten prächtig - was soll also am Sauger nicht klappen??

vg

Hallo Yi-Kleve,

ich fahre den Motor in meinem A4, umgerüstet mit einer Land Renzo Omegas.

Die Anlage läuft seit 35000km völlig problemlos.

Lass dich nich verunsichern, gerade die Audi 6 Zyl. laufen prächtig auf Gas.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Audi A6 angeblich ungeeignet für LPG