ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. AUDI A5/S5/RS5 - das Soundsystem Marke B&O im Coupé

AUDI A5/S5/RS5 - das Soundsystem Marke B&O im Coupé

Audi A5 F5 Coupe
Themenstarteram 7. April 2019 um 16:51

Hallo zusammen an alle Coupé-Eigentümer mit dem Soundsystem B&O,

meiner Meinung nach macht es durchaus Sinn, für das B&O Soundsystem im Coupé ein eigenes Thema zu starten. Bisher haben ja die Sportback-Eigentümer wohl die allermeisten Probleme? Aber auch der Coupé-Eigentümer hat da so seine Probleme/Wünsche/Meinungen. Was meint Ihr?

Ein interessantes Thema ist meiner Meinung nach: Welche Maßnahmen gilt es zu ergreifen, dass der Subwoofer in der Hutablage nicht mehr so rum zickt und endlich auch bei lauterer Musik ohne zu rappeln arbeitet.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hab gestern erst mein "Problem" geschrieben:

Audi S5 Coupe aus 2018 mit B&O.

Es klingt alles ok/normal, allerdings merke ich keinen großen Unterschied vom B&O mit 19 Lautsprechern zu meinem vorherigen Mercedes E-Coupe mit dem Standard-Soundsystem mit 8 Lautsprechern.

Die "klangliche Erleuchtung" will sich für den Aufpreis vom B&O irgendwie nicht wirklich einstellen...

Themenstarteram 7. April 2019 um 17:28

Zitat:

@Lucky_Dani schrieb am 7. April 2019 um 17:02:40 Uhr:

Hab gestern erst mein "Problem" geschrieben:

Audi S5 Coupe aus 2018 mit B&O.

Es klingt alles ok/normal, allerdings merke ich keinen großen Unterschied vom B&O mit 19 Lautsprechern zu meinem vorherigen Mercedes E-Coupe mit dem Standard-Soundsystem mit 8 Lautsprechern.

Die "klangliche Erleuchtung" will sich für den Aufpreis vom B&O irgendwie nicht wirklich einstellen...

Hatte Dir im Sportback-Forum bereits geantwortet:

Standard ist okay, besser wird es kaum. Meiner Meinung nach Tiefen auf 1Uhr, Höhen auf 2Uhr, Sub nicht mehr als 1Uhr. Alles andere so lassen wie voreingestellt. Du kannst auch mal den Fader etwas weiter in Richtung Fond stellen. Hat bei mir einen ausgewogenen Klang gebracht. Übrigens: B&O schreibt in seinem Workbook (BANG & OLUFSEN ARBEITSBUCH TRAINING) "WIR EMPFEHLEN DRINGEND DIE VERWENDUNG VON DATEIEN OHNE EINE JEGLICHE ODER MIT EINER VERLUSTFREIEN KOMPRIMIERUNG, AUF KEINEN FALL KOMPRIMIERTE MP3-DATEIEN". Kann ich persönlich nur bestätigen.

Hab deine Antwort im anderen Thema eben erst gesehen, danke dafür.

Welche Einstellungen hast du bei "Klang" und bei "Surround-Level"?

Bei mir steht "Klang" auf "Alle" und "Surround-Level" auf ca. 12 Uhr.

Geschwindigkeitsabhängige Lautstärke ebenfalls 12 Uhr.

Themenstarteram 7. April 2019 um 19:42

Zitat:

@Lucky_Dani schrieb am 7. April 2019 um 18:28:38 Uhr:

Hab deine Antwort im anderen Thema eben erst gesehen, danke dafür.

Welche Einstellungen hast du bei "Klang" und bei "Surround-Level"?

Bei mir steht "Klang" auf "Alle" und "Surround-Level" auf ca. 12 Uhr.

Geschwindigkeitsabhängige Lautstärke ebenfalls 12 Uhr.

Meine Erfahrung ist die, dass alle Lautsprecher des Systems einbezogen werden sollten, man als Zuhörer also "mittendrin" ist. So ist das System konzipiert worden und auch akustisch abgestimmt worden. Daher ist Fokus auf "Alle" zu empfehlen. Surround Level und 3D Klangeffekte sind Geschmackssache, stehen bei mir auf Standard. Denke ist auch gut so. (12Uhr Surround / 3D mittel).

Die Geschwindigkeitsabhängige Lautstärke habe ich persönlich auf Maximum, sollte aber meiner Meinung nach nie deaktiviert werden. Grund: Gehörrichtige Lautstärke-Entzerrung. Ich denke etwas mehr als 12 Uhr bis Maximum ist okay.

Noch etwas. Ich hatte es bereits in einem früheren Beitrag geschrieben. Man muss sich an das System „gewöhnen“. Nach einiger Zeit macht dann „Musik hören“ richtig Spaß. Nur der Subwoofer ist problematisch, das hängt vom Musikstil und der Aufnahmequalität ab. Hatte bei mir die Filzstreifen unter der Lautsprecherblende in der Hutablage im Juni 2017 kleben lassen. Anfangs top, jetzt hat sich die Befestigung der Blende aber wieder gelockert – ist aber ein Thema für sich.

Ich habe die zwei Zusatzeinstellungen 3D und Surround aus. Ich weiß das ist Geschmackssache. Bei Musik bin ich aber grundsätzlich Freund einer Frontbeschallung. Schließlich stehe ich selten mit dem Rücken zur Bühne oder dem DJ Pult. Mit dem Frontsystem steht und fällt meiner Meinung nach das gesamte Hörerlebnis.

 

Alle anderen Einstellungen sind tatsächlich quellenabhängig. Für DAB+ habe ich die Höhen auf kurz vor 12, bei der SD Karte fast auf 9 Uhr. Tiefton weiß ich gerade nicht.

 

Lasse demnächst die TPI für den Subbi in der Hutablage durchführen. Nehme das Scheppern zwar selten wahr, aber es ist da. Bin aber jedes mal erschrocken, wenn ich den Kopf bei laufender Musik nach hinten strecke. Der Subbi hat bei mir auch zu 90% der Zeit gut zu tun, schneller elektronischer Tanzmusik sei dank.

 

VG

Themenstarteram 8. April 2019 um 19:40

Meinst Du die TPI wo die Filzstreifen eingeklebt werden?

Ich denke er meint die Querverstrebung die verschraubt und abgedichtet wird

Ist das eine TPI auch für den S5 Cabrio mit B&O? Du @Lucky_Dani sprichst doch von den Türen, richtig???

Der Beitrag mit dem Foto ist was ich meine:

https://www.motor-talk.de/.../...cke-und-erfahrungen-t5987802.html?...

Der User "GreyDelfin" hat es bei Audi machen lassen und fährt auch ein Coupe, ob es eine offizielle TPI ist oder nur eine Nachbesserung bei hartnäckiger Nachfrage, weiß ich allerdings nicht.

Danke Dir. Dann also doch der Sub. Der ist beim Cabrio ja anderweitig verbaut.

"holzmichl17" sprach ja auch vom "Subbi" :)

Jaja...wer lesen kann usw. sorry

Themenstarteram 3. Oktober 2020 um 16:15

Hallo,

es war lange Zeit hier nichts los.

Na ja, die meisten fahren AUDI A5/S5 Sportback und haben daher ganz andere Probleme.

Für interessierte Leser hier der Link zu meinem Blog mit Informationen zur Verbesserung vom Sound im Coupé.

B&O im AUDI A5 Coupe

Hattest Du mal überlegt von der Hutablage wegzugehen? Aukustisch ist das doch der ungünstigste Fall (Free-to-Air) und die Vibrationen bekomt man nie wirklich in den Griff ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. AUDI A5/S5/RS5 - das Soundsystem Marke B&O im Coupé