ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi A5 Ibisweiß

Audi A5 Ibisweiß

Themenstarteram 2. Dezember 2007 um 20:24

Hi Leute habe mir einen Audi A5 3,0 TDI quattro in Ibisweiß bestellt(muß noch 3 Monate warten :-((( )

Vieleicht können mir ja einige leute schonmal helfen die auch einen Audi A5 in Ibisweiß haben,

Ich bräuchte die Lack nummer von Ibisweiß,oder gibt es verschiedene Lack nummern in Ibisweiß?

Danke schonmal im vorraus.

 

Beste Antwort im Thema

hallo an alle a5ler und insbesondere ibisweiss-freaks!

ich will euch mal ein paar tips zur pflege geben (gilt im übrigen nicht nur für weisse lacke!)

bin vor dem a5 ziemlich unbeleckt auf diesem gebiet gewesen, hab mich dann aber etwas schlau gemacht.

 

wie ich in einigen threads zuvor schon geschrieben habe, muss man schon etwas aufwand betreiben um auch ein tolles ergebnis zu erhalten.

mein weisser hat mittlerweile knapp über 25.000 runter und sieht immer noch aus wie neu! bei gelegenheit stell ich mal ein paar bilder rein.

 

hab mir 3 verschiedene 3M-produkte besorgt:

- hochglanz-handpolitur

- rosa hochleistungswachs

- hochglanzversiegelung (per hand)

- dazu noch ein paar mikrofasertücher

 

die politur brauche ich momentan noch nicht (wird für andere autos genutzt), da ich den lack direkt versiegelt hab und dann noch ne schicht von dem rosa wachs drüber gezogen hab.

verarbeitung ist supereasy! auftragen, kurz warten, abwischen! kein ewiges und schweisstreibendes polieren.

kosten für alles zusammen ca. 70,- euro. die flaschen sind jedoch gross, ca. 1 liter und reichen ewig.

 

um jedoch auf euren genannten flugrost zu kommen: hier hilft die reinigungsknete "magic clean" total!

sie kostet ca. 10,- euro, ist aber echt ihr geld wert!

die knete entfernt eigentlich alles auf dem lack. flugrost, teer, insektenreste, kleine farbstreifer, dieselpartikel am heck, etc.

einfach genial das zeug. dachte anfangs auch, das kann nur nepp sein, aber...

bestellquelle knete online: fahrzeugpflege petzoldts (will keine werbung machen, gibts sicherlich auch anderswo)

die 3M-produkte habe ich online bei carparts-koeln bestellt.

 

ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich hier keine werbung machen will, sondern das ist lediglich eine empfehlung. sicherlich gibt es noch viele andere pflegemittel, die mind. genauso gut sind. meist sind diese jedoch auch deutlich teurer. wolfgang und andere nehmen bspw. swizzöl, andere zaino, o.ä.

 

soo, das jetzt mal auf die schnelle. wer mehr wissen möchte (verarbeitung, haltbarkeit, etc.) bitte melden.

die fotos stelle ich wie gesagt bald rein.

 

hoffe ich konnte den weiss-fans und allen anderen ein wenig helfen.

beste grüsse

123GO

 

65 weitere Antworten
Ähnliche Themen
65 Antworten

ibisweiß= Y9C

(siehe http://www.motor-talk.de/forum/farbcode-ibisweiss-t1641140.html)

Ein Foto für dich.

am 7. Dezember 2007 um 2:38

habe mir meinen auch in ibisweiss genommen. jedoch bereits ende september:( aber dauert noch bis 11/08

freu mich trotzdem vollstes voll voll....

Wenn ihr mir eine kurze Zwischenfrage erlaubt:

Wie ist die schmutzanfälligkeit dieses Lacks? Mein Gefühl sagt mir, dass man dort jede Kleinigkeit sofort sieht. Es sieht sehr geil aus, da tun wir mal nichts weg aber jeden Tag das Auto von allerhand Schmutz reinigen muss vielleicht auch nicht sein damit es ansehnlich bleibt.

Achja: Was denkst ihr: Ist die Autofarbe "weiß" nur eine vorübergehende Modeerscheinung, oder hat sie auch in Zukunft Erfolgschancen? Ich frage insbesondere wegen dem Wiederverkaufswert. Schwarz & Co. sind einfach nunmal "klassisch gut" und gehen eigentlich so gut wie immer. Wie sieht es hierbei aus? Spiele nämlich auch mit den Gedanken meine A/S 5 in ibisweiß zu ordern, nur ganz sicher bin ich mir mal wieder nicht....

Zitat:

Original geschrieben von a5 3,2fsi quattro tiptronic

habe mir meinen auch in ibisweiss genommen. jedoch bereits ende september:( aber dauert noch bis 11/08

freu mich trotzdem vollstes voll voll....

Bis wann dauert das? November 2008? Ist das dein ernst?

Zitat:

Original geschrieben von Folk-Implosion

Zitat:

Original geschrieben von a5 3,2fsi quattro tiptronic

habe mir meinen auch in ibisweiss genommen. jedoch bereits ende september:( aber dauert noch bis 11/08

freu mich trotzdem vollstes voll voll....

Bis wann dauert das? November 2008? Ist das dein ernst?

ich denke kw11/08

am 9. Dezember 2007 um 14:46

hy. ja stimmt 11te woche im jahre 08.

aber meiner meinung trotzdem noch lang:mad:

und falls er wirklich pünktlich kommt, was ich ja nicht so richtig glauben kann warens immerhin volle 6monate harte zeit der geduld..

Zur Schmutzanfälligkeit: Hab letztens nen weißen auf der Autobahn gesehen und der sah wirklich übel aus ... von unten hoch eher bräunlich, was das ganze Auto natürlich sehr stark abwertet. Sah sogar noch schlimmer aus wie mein schwarzer A3 :D

Die Schmutzanfälligkeit von weiß ist DEUTLICH geringer als bei schwarz ;)

MfG

roughneck

Warum nicht in Rot?

Muss nicht schwarz oder weiss sein.

Macht das hier wirklich was aus mit dem Wiederverkaufswert?

Wer 40.000 Euro und mehr ausgeben kann, dem sollte es relativ wenig

ausmachen, wenn er in 3 oder 5 Jahren einen leichten

Abschlag bekommt.

Dafür aber ein Auto mit einer Farbe die wirklich gefällt!!!

 

Zum Thema: Weiss dürfte ähnlich "empfindlich" sein wie schwarz.

Wir haben einen sunflower-gelben Beetle. Klar - man sieht den

Dreck halt irgendwann etwas deutlicher. Aber deshalb putze ich den

Wagen nicht öfters als mein Silber-Langweilo-Cabriolet. So alle

4-5 Wochen.

Mein Entschluss steht felsenfest: Mein nächstes Auto ist

weder silber/grau oder Schwarz/dunkel. Alles andere ist erlaubt...:D

Also weiß saut natürlich nicht schneller ein als jeder andere Lack, aber man sieht es eben sofort. Weiße Lacke neigen allerdings zum Vergilben. Was die Frage nach dem Trend angeht, so denke ich, dass weiß genauso schnell wieder out sein wird, wie es in geworden ist. Aber solange man von seiner Entscheidung überzeugt ist, kann es einem ja egal sein. Man muss ja nicht unbedingt dem Mainstream hinterherhecheln. Im Gegenteil, für mich wird eine Farbe umso reizvoller, je weniger Leute sie mögen. Das sorgt für Exklusivität. ;)

Zitat:

Original geschrieben von onkel_eduard

...Weiße Lacke neigen allerdings zum Vergilben...

Wie soll ein Lack unter einer Klarlackschicht vergilben ;)

MfG

roughneck

Zitat:

Original geschrieben von roughneck78

Zitat:

Original geschrieben von onkel_eduard

 

...Weiße Lacke neigen allerdings zum Vergilben...

 

Wie soll ein Lack unter einer Klarlackschicht vergilben ;)

 

MfG

roughneck

Durch UV-Strahlung! 

Zitat:

Original geschrieben von onkel_eduard

Durch UV-Strahlung!

Genau dafür wird der Lack ja mit einer Klarlackschicht überzogen ;)

Wenn du über scharzmetallic keine Klarlackschicht drüber ziehst, bleicht auch dieser Lack aus. UV-Strahlung hat auf schwarz, blau oder grau nämlich ähnliche Auswirkungen wie auf weiß. Alte Unilacke hatten diese zusätzliche Lackschicht eben nicht. Daher treten dort die typischen Ausbleichungen und Farbveränderungen auf.

Heute hat jeder Lack, egal ob Uni, Metallic oder Perleffekt eine Klarlackschicht. Und daher kommt es auch bei Unilacken nicht mehr zu Farbveränderungen ;)

MfG

roughneck

Deine Antwort
Ähnliche Themen