ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Audi A4 B9 Avant - Scubablau - Wiedereinstieg - Reinigen, Polieren, Versiegeln

Audi A4 B9 Avant - Scubablau - Wiedereinstieg - Reinigen, Polieren, Versiegeln

Themenstarteram 17. September 2018 um 12:50

Hallo,

ich möchte mich erstmal kurz auch in diesem Bereich vorstellen. Mein Name ist Tobi und ich bin seit ein paar Wochen stolzer Besitzer eines Audi A4 B9 in Scubablau metallic.

Mein letztes Auto war ein Lückenfüller (die Lücke hat sich dann doch auf knapp 5 Jahre ausgedehnt), weshalb ich mich nicht mehr so intensiv mit der Fahrzeugpflege befasst habe. „Leider“ habe ich erst diverse Youtube Videos geschaut, bevor ich auf diesen Bereich des Forums gestoßen bin. Weshalb ich schon einige Sachen gekauft, aber noch nicht verwendet habe. In der Hoffnung, dass ich nicht komplett ins Klo gegriffen habe, stelle ich euch mal kurz meinen Warenkorb vor.

Krauss DB-5200 Poliermaschinen Set

Chemical Guys Hex-Logic Polierschwamm Medium Cutting Orange 5,5"

Chemical Guys Hex-Logic Polierschwamm Polishing Weiß 5,5"

Chemical Guys Hex-Logic Polierschwamm Soft Polishing Blau 5,5"

Menzerna SF3500 Super Finish Hochglanzpolitur 250ml

Menzerna MC2500 Medium Cut Feinschleifpaste 250ml

Menzerna HC400 Heavy Cut Schleifpaste 250ml

wie in den FAQ beschrieben brauche ich wahrscheinlich von den für mich/mein Auto am besten passenden Schwämmen entsprechend weitere Stückzahlen. Aber welche?

Weiter geht es mit:

Koch Chemie Allround Quick Shine Detailer 500ml

Koch Chemie Nano Magic Shampoo 750ml

Koch Chemie Reactive Wheel Cleaner Felgenreiniger750ml

Waschhelden Wascheimer Set inkl. Deckel + Eimereinsatz 5 Gallonen 20 L (für die Fahrt zur Waschbox mit Deckel, zweiten Eimer habe ich)

Wizard of Gloss Fluffy Waschhandschuh V2

Scotch Abdeckband 3434 19MM 3M

Liquid Elements Red Snapper Mikrofasertuch

ALCLEAR Poliertücher 2-Seiten-Allrounder – 40x40 450g/m²

Was noch fehlt: Knete. Ich hab ich keinerlei Erfahrung. Weder mit Umgang, noch mit der Knete selbst oder Gleitmittel… Dann noch das Thema mit dem Betreff: „Reinigungsknete Desaster!“ :o

Was auch fehlt: Versiegelung/Wachs. Auch heir bin ich relativ "grün" hinter den Ohren!

Bei beiden Themen fühle ich mich unsicher. Die FAQs habe ich 2x komplett gelesen. Manche Absätze auch schon öfter. Respekt für dieses Schriftstück ?

So, nun zur Liste:

- Hersteller: Audi

- Typ : A4 B9 Avant Quattro

- Farbe: Scubablau Metallic

- Metallic (j/n): ja

- Alter: 1,5 Jahre

- Pflegehistorie in ein paar Worten: Seit ich ihm habe, 2x Handwäsche - davor, ungewiss

- Beschreibung Zustand: Laienhaft würde ich den Zustand als gut bezeichnen. Auf der Motorhaube sind 2 Kratzer und ein Bereich mit Swirls (Bilder folgen)

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen: Bilder reiche ich nach

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger: An diesem Fahrzeug: keine

Früher (vor 6-7 Jahren) habe ich mit einer Sonax Politur von Hand poliert (wahrscheinlich eher, „tiefengereinigt“)

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung: keine

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze): Bisher habe ich für den obigen Einkaufzettel 250€ investiert. Weitere 100€ hätte ich mal ins Auge gefasst?! ? 350€

- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 300-500EUR) in Frage: Jein. Mit dem neuen Auto habe ich wieder Spaß an der Pflege entdeckt. Würde es eigentlich gerne selber machen. Wenn kein Erfolg in Aussicht ist, war es ein teures Lehrgeld :P

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor): Vorerst würde ich gerne mit der neu gekauften Krauss DB-5200 ins Rennen gehen, außer es war eine komplette Fehlinvestition

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage: Im Sommer ausschließlich Handwäsche. Im Winter könnte es ggf. passieren, dass ich mich in einer Waschanlage wiederfinde.

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen: max. 1h excl. Polieren

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen: ein bis max. zweimal

- Wo kommst du her: Ein waschechter (Nieder)Bayer

- Was soll erreicht werden (1-5): Da das Auto noch relativ jung ist, würde ich mir sogar „1“ wünschen.

1) Nahezu perfekte Optik nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer Glanz‘

2) Nahezu perfekter Lackschutz nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer und langer Schutz‘

Hinweis: 1+2 ‚verlaufen‘ ineinander, schließen sich nicht komplett aus. Bitte eine Wahl treffen.

3) Ein konstanter, solider gepflegter Eindruck und Werterhaltung, kleinere Mängel wie ein wenig Steinschlag und Waschanlagenstriemen sind akzeptabel

4) Maximaler Pflege-Effekt bei minimalem Aufwand

5) Das Gröbste eben beseitigen, ansonsten Minimalpflege/keine regelmäßige Pflege

Vorab schon mal ein großes Dankeschön an alle, die ihre Freizeit Opfern und Aufbereitungsneulinge/Wiedereinsteiger wie mich unterstützen.

Viele Grüße

Tobi

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo tobi

 

Also das blau wollte ich auch immer.. auf dem b8 gab es die Farbe leider nicht.

Die Ausstattung die du hast ist gut.

Oranges pad mit der 2500er politur funktioniert auf dem Audi Lack gut.

Natürlich will jeder wenig arbeit reinstecken und maximalen Erfolg. Ich muss dich enttäuschen denn eine Perfekte optik bekommst nur mit viel Arbeit hin.... besser als neuzustand ist auf jedenfall hin zu bekommen. Einmal die woche einen zwei Eimer wäsche müsste aber sein. Um den Zustand zu halten und keine Waschanlage... sonst kannst dir den Aufwand sparen.

Themenstarteram 17. September 2018 um 13:53

Wow! Mit einem ersten Feedback in so kurzer Zeit habe ich nicht gerechnet :) - danke!

Die Farbe ist der Hammer, das stimmt :) - bin verliebt!

okay, keine Waschanlage. Verstanden (eigentlich ja logisch. Aber der Winter... :D)

Oranges Pad mit der 2500er. Für das komplette Auto, oder nur die Defekte? – Oder da evtl. sogar härtere Geschütze? (Die Bilder mache ich heute Abend. Vorher ist das Urteil wahrscheinlich schwierig, ist klar)

Ein zweiter Gang mit der 3500er wird aber nötig sein, oder? Welches Pad empfiehlt sich da?

Sorry für die eventuell doofen Fragen. Aber lieber einmal zu oft nachgefragt, als den Lack versaut :D

die 3500er Menzerna fahr ich auf diesen Lacken auch mit den orangenen Hexlogics, bei weicheren Lacken wie Ford/Opel usw. auch mal mit den grünen Pads... bei deinem Audi sollten wie gesagt die orangenen erste Wahl sein. Ich würde sogar erstmal mit der 3500er beginnen, schwerere Waffen kannst du ggf. immer noch einsetzen, aber mit Bildern können wir dazu mehr sagen...

Also nach dem orangen mit der 2500er sollten die defekte grösstenteils weg sein. Wenn du dann nich mehr willst kannst du natürlich noch mehr machen und eine 4000er politur mit weissem pad machen. Bei dem audi lacken konnte ich mit den ganzen weichen pads kaum was machen. Je glatter du die Oberfläche machst desto ehr fallen kleine defekte auch auf. So wie es sich anhört hast du eh keine lust auf 20h polieren.

Themenstarteram 17. September 2018 um 19:26

Danke fürs erneute Feedback. Also wenn ich die Defekte weg bekomme, kann ich auch sehr gerne mal ein komplettes Wochenende investieren. Nicht falsch verstehen... Natürlich will man mit begrenztem Aufwand großen Erfolg. Aber das man hier schon richtig arbeiten muss, damit es sich lohnt ist mir bewusst :) - darum bin ich hier!

So, anbei die Detailaufnahmen aus ca. 10cm Abstand mit LED Licht beleuchtet.

Was denkt ihr, wollte der Vorbesitzer auf der Motorhaube etwas wegkratzen?

Viele Grüße

Tobi

Motorhaube 1
Motorhaube 2
Motorhaube 3
+1

Die Bilder 1-3 würd ich def. als Kratzer vom "Vogelschißwegwischen und das zu trocken oder mit Schwamm" bezeichnen.

Bei 4 kanns viel gewesen sein, da reicht schon ein Reißverschluss.......

Aber deine Kratzer sollten eig. alle entfernbar sein bzw. dürfte kaum was sichtbar bleiben.

Allerdings würde ich beim Audilack nur mit mindestens Orange (mittelhart) Pads drangehen. Alles was weicher ist bringt bei dem Lack nix!

Vom Cut ausreichend müsste die 2500er sein, jeweils ca. 40x40 und 4-5 Kreuzstiche, wenns nicht reicht bei den Kratzern lieber das ganze nochmal, die 400er ist eig. bei deinen Stellen nicht nötig!

Wenn du dann noch magst kannst du nen Durchgang auf der Haube mit Orange und der 3500er machen und entscheiden ob das mehr an Glanz dir die Arbeit wert ist.

Meine Empfehlung währe jetzt komplett mit 2500er, im Frühjahr dann eine Runde 3500er und nur die Stellen die im Winter was abbekommen haben mit der 2500er.

Deine Poliermasch. ist vollkommen ausreichend, nur Orange Pads solltest du mind. 5-6 haben.

Überleg dir auch ev. nen kleinen Teller zu kaufen und auch so 5-6 Spotpads in Orange dazu, für die kleinen Ecken wo die großen nicht rundlaufen.

Themenstarteram 19. September 2018 um 8:52

Hallo zusammen,

erneut vielen Dank für eure Rückmeldungen. Das macht schon mal Hoffnung!

Ich denke, mit den FAQs sowie den darin enthaltenen Videos bin ich (hoffentlich) fürs Polieren gerüstet. Den Hinweis mit den Pads werde ich beherzigen und auch prüfen, ob es für das gute Stück einen kleinen Teller gibt.

Wie eingangs erwähnt, habe ich aus irgendeinem Grund einen gewissen Respekt vor dem Kneten. Unbegründet? Einfach entsprechend FAQ vorgehen? Hätte wahrscheinlich Schampoowasser als Gleitmittel verwendet. Oder ist der Quick & Shine von KC geeignet?

Gibt es beim Versiegeln noch wichtige Hinweise, welche nicht in den FAQ stehen? Ggf. im Hinblick auf die Audi-Lacke o.Ä.

Viele Grüße

Tobi

Scubablau ist die schönste Farbe, die mir bisher untergekommen ist.

Die Mühe wird sich lohnen, wenn die Sonne scheint.

Img-20180714-192733
Themenstarteram 23. Juni 2019 um 18:56

Soooo, ja es ist länger her als erwartet. Aber die Prioritäten hatten sich mit Haus und Familie etwas verschoben :)

 

Nach folgendem Programm kann ich stolz meine Bilder präsentieren:

 

Waschen (2 Eimer)

Kneten Petzoldt's Blau

Waschen

Polieren - ein Durchgang mit orangen Pad und Menzerna 2500

IPA Reinigung (1:1)

Sonax xtreme protect & shine Versiegelung

 

Ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden. Der Lack is der Hammer. Vielen vielen Dank für die guten Ratschläge! Ohne euch hätte ich mich wahrscheinlich nicht an das ganze gewagt :)

IMG_20190623_174428.jpg
IMG_20190623_174153.jpg
IMG_20190623_174330.jpg
+2

Mega Farbe und tolles Ergebnis!

Wie lange hast du dafür gebraucht?

Themenstarteram 24. Juni 2019 um 23:14

Ca 13 Stunden. Achja, abkleben war auch dabei :D

IMG_20190622_162510.jpg

Super Ergebnis.

Sieht sehr gut aus. Hast du auch alle Kratzer auf der Motorhaube wegbekommen?

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Audi A4 B9 Avant - Scubablau - Wiedereinstieg - Reinigen, Polieren, Versiegeln