ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Audi A4 B9 2.0 Diesel DEUA KFZ Steuer zu hoch?

Audi A4 B9 2.0 Diesel DEUA KFZ Steuer zu hoch?

Audi A4
Themenstarteram 13. März 2020 um 22:42

Hallo,

ich habe mir vor 2 Wochen Folgenden es Auto gekauft:

Audi A4 B9 2.0 Diesel 150PS DEUA

EZ 12/2018

Laut Wikipedia und der Beschreibung vom Auto stößt er 95–106 g/km CO2 aus.

In der Zulassung Teil 2 Steht aber 144g CO2.

Ich weiß das ab 9.2018 die Besteuerung umgestellt wurde.

Ich zahle 288€ Steuern. Laut diverser Portale würden es aber nur rund 220€ sein.

Hat wer von euch den gleichen Motor mit Zulassung ab 9.2018 und kann was zu KFZ steuer sagen.

Eventuell stimmt ja alles.

Vielen Dank schon mal!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@flecke schrieb am 6. September 2020 um 10:26:18 Uhr:

Da ist nichts erstaunlich vor 2 Jahren wurde ein Auto gefahren das davor schon 4 Jahre gefahren wurde also warum sich mit solchen Sachen beschäftigen ?

Wer rechnet den damit das man mit einem solch "modernen Auto" mehr Steuern bezahlen muss als mit einem 6, 8, 10 Jahre altem Schinken ? WLTP ,NEFZ hin oder her oder prüfst du das alles vor einem Autokauf nach ? Einfach nur lächerlich wie wir hier in diesem Land verarscht werden.

Wenn man sich über viele Jahre nicht mit dem Steuersystem befasst, dann kann einen das schon überraschen. Aber deshalb gleich von "verarschen" sprechen ist auch völlig überzogen. Da muss man sich halt informieren und nicht "einfach irgendwas annehmen".

Die Besteuerung in DE ist im europäischen Vergleich oftmals sehr günstig.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Selber Motor aber ultra : 200€ Steuer

Themenstarteram 13. März 2020 um 23:39

Zitat:

@flecki81 schrieb am 13. März 2020 um 23:25:59 Uhr:

Selber Motor aber ultra : 200€ Steuer

danke für die Antwort

wann ist dein Auto zugelassen wurden?

Bei Uns

 

Avant 150PS Tdi Ultra S-Tronic

EZ 11/2016

204€ Steuer/Jahr

102gCO²/km

Pro Jahr? Lol hät ich gern hier in Österreich :D

Themenstarteram 14. März 2020 um 22:41

danke euch für die Mühe.

leider wurde 09/2018 die Besteuerung umgestellt.

Hat noch einer den Motor mit Erstzulassung ab 09/2018 und kann mir die KFZ-Steuer nennen?

Wikipedia ist nicht das Maß der Dinge und stimmen öfters nicht.

 

Es hängt auch von der Ausstattung ab

Kfz-Steuerrechner vom Finanzministerium spuckt für 2l Diesel und 144g CO2 genau 288 Euro aus

Die Spanne zu meinem 3l Diesel ist da nicht viel finde ich.

Ein 3.0 TDI nach WLTP liegt gleich mal um die 500 € rum, da stimmt der Abstand dann wieder.

Themenstarteram 16. März 2020 um 10:55

Zitat:

@MaxLustig schrieb am 15. März 2020 um 21:54:48 Uhr:

Kfz-Steuerrechner vom Finanzministerium spuckt für 2l Diesel und 144g CO2 genau 288 Euro aus

Ich habe ja den KFZ-Steuerbescheid der ist auch richtig aufgeführt. Mich stören nur die 144g CO2 weil es überall anders aufgeführt wird. Und man findet im Netz auch nur widersprüchliche Aussagen.

Ich hoffe mal es hat noch einer den Motor mit EZ ab 09/2018 und kann mir Klarheit verschaffen.

Alternativ habe ich mal AUDI angeschrieben und nach dem CO2 Wert nach WLTP für dieses Auto gefragt.

Mal gucken ob ich da eine belastbare Aussage bekomme.

Danke euch

Weil die Werte wahrscheinlich nefz ermittelt sind und nicht wltp. Und im Schein steht der wltp Wert.

A4 B9 3.0TDI 272PS BJ06/17 zahle 370 Euro Kfz Steuer

die 144g sind der individuelle WLTP-Wert deines Fahrzeugs - der kann bei einem anderen mit gleicher Motorisierung schon anders lauten, weil dieser Wert ausstattungsabhängig ist

 

die niedrigeren Werte sind nach dem alten NEFZ ermittelt - die Hersteller/Anbieter sind derzeit immer noch verpflichtet, diese NEFZ-Werte auszuweisen (bspw. in Anzeigen, Angeboten usw.) - die entsprechende Verordnungsänderung durch den Gesetzgeber lässt weiter auf sich warten

Allerdings wären 106g zu 144g schon eine Hausnummer.

Das wären ja 40% mehr. Ob das nur mit Mehrausstattung geht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Audi A4 B9 2.0 Diesel DEUA KFZ Steuer zu hoch?