Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 B7 2.0 TDI patscht aus dem Luftfilterkasten?!?

Audi A4 B7 2.0 TDI patscht aus dem Luftfilterkasten?!?

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 27. März 2016 um 16:38

Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen patscht mein Audi A4 B7 2.0 TDI Motorkennbuchstaben PBW aus dem Luftfilter.

Ich habe ihn bereits auslesen lassen er zeigt nichts an.

Bei den freundlichen ware ich deshalb allerdings hat das Auto eine angewohnheit er macht das patschen nur wenn er will, und wo ich bei den freundlichen war hat er nichts gemacht als wäre alles in Ordnung und danach als ich wieder weg war fing er wieder damit an.

Das patschen kommt direkt aus dem Luftfilterkasten wenn man den Luftfilter öffnet wird das patschen richtig laut.

Er macht das auch nicht ständig manachmal wenn er kalt ist manchmal wenn er warm ist dann macht er es ein paar Tage garnicht mehr. Wenn er patsch ist auch keinerleih Leistungsverlust zu merken fährt wie normal nur man hört im Stand extrem ein patschen

Hatte jemand vil das Problem schonmal?

Ich habe mal ein Video gemacht, allerdings hört man es da kaum da der Motor alles überdeckt aber vielleicht hört da einer ja was raus.

Video Audi A4 B7

Danke schonmal und ein frohes Osterwochenende

Beste Antwort im Thema

Nimm eine 5mm breite Blindniete mit 10mm Länge. Die Niete ist etwas zu lange, da das Loch aber 6mm breit ist, zieht die Niete sich beim ausdehnen weit genug runter und schließt ab.

So habe ich es vor 2 Tagen bei mir gemacht.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Ich höre nur einen nagelnden Diesel...

Themenstarteram 27. März 2016 um 18:46

Wie gesagt der Motor übertrumpft das Geräusch in den Video habe es eben angesehen ist schwer zu höhren in echt hört man es stark.

Bei nem 2.5 würd ich sagen einer von 2 schlepphebeln ist rausgefallen und die luftsäule im ansaugtrakt schwingt nun.

Mit freundlichen Grüßen

Themenstarteram 28. März 2016 um 1:23

Also normal war es immer so das er im kalten Zustand nichts hatte und soband ich ca. 15-20 KM gefahren bin hat er gepatscht. Heute war es so das er im kalten Zustand gepatscht hat und im warmen Zutsand nichtmehr bin ca. 30 KM gefahren. Wie er will macht ers.

Manche meinen es sind die Injektoren oder Nockenwelle eingelaufen.

Moin,

also ich höre Rückschläge in den Luftfilter (ich musste hierzu das Video jedoch mehrfach ansehen und mit Kopfhörern mehrfach lauschen). Man hört ein dumpfes Schlagen aus dem Luftfilterrohr. Meiner Erfahrung nach stimmen hier die Steuerzeiten der Ventile nicht mehr. Mögliche Ursachen: Stopfen der Rollenkipphebelwelle herausgefallen oder die Nockenwelle ist eingelaufen.

Frohe Ostern,

Danny

Ich glaube, ich habe da auch mal was von klopfenden Geräuschen aus dem Lufi-Kasten in Verbindung mit eingelaufener Nockenwelle gelesen. Hast du mal die SuFu benutzt?

Am besten, du nimmst mal den Kopf runter und guckst drunter, du wirst da hundert prozentig fündig. Logisch betrachtet gibt es keine andere Ursache für die Geräusche, sie können ja quasi nur aus dem Motor kommen.

Frohe Ostern!

Andy

Themenstarteram 28. März 2016 um 19:43

Hallo,

danke für die Antworten.

Nockenwelle wenn die eingekaufen wäre müsste er doch immer patschen oder nicht?

Mich verdutzt das nur das er mal im warmen mal im kalten Zustand patscht.

Wenn er warm ist und dabei patscht und man weiter fährt hört er wieder auf zu patsche als sei nie was gewesen.

Gestern hat er den ganzen abend gepatscht heute macht er wieder nichts kein patschen.

 

SuFu habe ich genutzt allerdings "patschen" ist ja ein allgemeiner Begrif da findet man alles außer was man sucht.

 

Gruss Patick

Such vielleicht mal nach "eingelaufene Nockenwelle 2.0 TDI" oder nach einem anderen Begriff, der zutreffen könnte. Auch mal bei Tante Google. "Patschen" ist für mich kein Begriff, nach dem ich suchen würde. Vielleicht eher "Schlagen" oder so.

Zitat:

@DerPatii schrieb am 28. März 2016 um 19:43:05 Uhr:

Hallo,

danke für die Antworten.

Nockenwelle wenn die eingekaufen wäre müsste er doch immer patschen oder nicht?

Mich verdutzt das nur das er mal im warmen mal im kalten Zustand patscht.

Wenn er warm ist und dabei patscht und man weiter fährt hört er wieder auf zu patsche als sei nie was gewesen.

Gestern hat er den ganzen abend gepatscht heute macht er wieder nichts kein patschen.

 

SuFu habe ich genutzt allerdings "patschen" ist ja ein allgemeiner Begrif da findet man alles außer was man sucht.

 

Gruss Patick

Moin,

nicht zwangsläufig. Das ist mehr oder weniger ein schleichender Prozess. Bei meinem BPW bemerkte ich es erst, als der Motor im unteren Drehzahlbereich keine Leistung mehr hatte, etwas unrund lief und seine Höchstgeschwindigkeit nicht mehr erreichte. Die Klopfgeräusche im Luftfilterkasten konnte man am Ende auch deutlich hören.

Welche Ursache die ganze Geschichte bei mir hatte, lässt sich im Nachhinein nicht mehr sagen. Denn zum einen waren bei mir die Stopfen aus der Kipphebelwelle herausgefallen und zum anderen hatte ich ein paar Wochen zuvor einen Ölpumpenschaden (Sechskantwelle im AGW-Modul) gehabt.

Die Überprüfung, ob die Nockenwelle eingelaufen ist, lässt sich im Prinzip ganz einfach bewerkstelligen. Hierzu muss nur der Ventildeckel abgenommen werden. In dem Zuge kann man auch nach den Stopfen der Kipphebelwelle gucken. Bei mir lagen beide im Zylinderkopf.

Falls bei dir die Nockenwelle eingelaufen ist, dann lasse bitte vor einer Reparatur (ca. 1200-1500 €) den Öldruck messen. Nicht, dass sich bei dir ein Ölpumpenschaden ankündigt.

Gruß

Danny

Themenstarteram 15. April 2016 um 6:32

Also die einen meinten Motor kaputt (vw) dann hab ich einfach mal auf tipp eines Mechaniker einen öl wechseln auf 5 w40 gemacht und siehe das Patschen ist nun seit 2 Wochen weg.

Davor hatte ich 5 w30 longlife drinen.

Gute Entscheidung, besser wäre, wenn Du vorher eine Motorspülung gemacht hättest.

Es kann durchaus sein, dass durch LL Ölkanäle verstopft sind/waren.

Wenn dem wirklich so ist werden deine hydros mehr als am arsch sein, und nun durch das andere öl srbeiten sie etwas besser

Mit freundlichen Grüßen

Deckel runter, Nockenwelle runter und reingucken ist bei dem PD-R4 TDI eigentlich nicht soo aufwendig. Mit etwas KnowHow kann man das durchaus selbst machen. Bei meinem CR-V6 sieht das schon anders aus.

Ist der BPW (und nicht PBW) ein 8 oder 16 Ventiler?

Wenn es ein 8er ist muss das nicht soo teuer werden. Wenn man den Wagen noch länger fahren möchte kann eine Reparatur sinnvoll sein.

8 Ventiler. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 B7 2.0 TDI patscht aus dem Luftfilterkasten?!?