ForumA4 B5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B5
  7. Audi A4 B5 Bj. 95 Heizung funktioniert nicht richtig (Klimaautomatik)

Audi A4 B5 Bj. 95 Heizung funktioniert nicht richtig (Klimaautomatik)

Audi A4 B5/8D
Themenstarteram 20. November 2018 um 13:13

Hallo Leute,

ich weiß, dass es schon einige Einträge zu dem oben genannten Thema gibt aber ich wollte gerne die Gelegenheit nutzen um die bei mir auftretende Problematik seperat zu schildern.

Ich habe folgendes Problem: Ich habe mir vor ca. 4 Wochen einen Audi A4 B5 Limousine Bj. 95 mit dem 1.6er Motor gekauft. Es handelt sich um die alte Version, also nicht um das Facelift mit den neu gestalteten Bedienelementen.

Auf der ersten Fahrt ist mir aufgefallen, dass die Heizung permanent heizt und nur wenn man die Klimaanlage einschaltet kühlt. Ich habe versucht die Temperatur herunterzuregeln ohne die Klima zuzuschalten, allerdings ohne Effekt. In der Folgezeit ist mir aufgefallen, dass die Heizung entweder durchgängig heizt oder gar nicht heizt. Die Temperatur lässt sich also überhaupt nicht regulieren.

Neulich war es dann so, dass das Auto zunächst nur geheizt hat aber als ich den Wagen kurz abgestellt habe und den Zünschlüssel deswegen abgezogen habe gar nicht mehr geheizt hat. So ist es jetzt auch geblieben. Die Heizung geht also seit ein paar Wochen gar nicht mehr.

Wie würdet Ihr denn in so einer Situation vorgehen? Gibt es eine Möglichkeit in einer Werkstatt den Fehlerspeicher auslesen zu lassen oder geht das erst bei späteren Baureihen? (Ist ein OBD-Stecker vorhanden?)

Mir fehlt leider das nötige Fachwissen um das Problem selbst in den Griff zu bekommen.

Hab schon gelesen, dass das Bedienelement für die Klimaautomatik gerne mal den Geist aufgibt.

Viele Grüße und danke im Voraus,

J-P

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hi, habe das gleiche Problem.

Entweder ist der Kühlkreislauf verstopft d.h. es kommt keine warme Luft in den Innenraum, weil der Wärmetauscher verstopft ist.

Wärmetauscher durchspülen oder Kühlkreislauf reinigen hilft.

Oder hinter dem Amaturenbrett sind Stellklappen, die warm- u. kaltluft regeln defekt kder funktionieren nicht mehr so wie sie sollten.

Kannste mal das Handschuhfach abbauen und das Ersichtliche nachprüfen. Lüfter, Stellklappen etc.

Kann aber nur ein Stecker auch sein, musste nachschaun.

Gruß Audiferdl!

Ich würde mal über die Diagnoseschnittstelle eine Grundstellung der Klappen durchfahren.

Klingt so als ob die Wärmeklappe nicht richtig angesteuert wird.

Könnte auch sein, daß die Klimabedieneinheit defekt ist...

Das Auto ist voll OBD Diagnosefähig, wobei voll eher wenig heißen sollte :) aber einiges geht elektronisch und kann auch über VAG-COM zB ausgelesen eingestellt usw werden.

HTC

Themenstarteram 20. November 2018 um 16:37

Wie gesagt, mir fehlt das technische Fachwissen um großartig selbst irgendwas zu machen.

Werde mir auf Verdacht wohl ein gebrauchtes Bedienelement besorgen und falls das nicht funktioniert in die Werkstatt müssen. Denke mal das Bedienelement bekomme ich mit meinen Fähigkeiten noch ausgebaut. Bei dem Wetter will ich das Problem lieber heute als morgen in den Griff bekommen. Ist nicht so toll wenn einem andauernd die Scheiben einfrieren.

Wenn ich nach deinem Nickname gehe kommst Du ja aus Bochum oder Umgebung. Wenn dem so ist kann ich dir bei der Diagnose Helfen.

Ist deine Klimaautomatik im Auto oder im Manuellen Modus?

Tritt der Fehler bei beiden Bedienarten auf?

HTC

Themenstarteram 20. November 2018 um 17:05

Du hast was den Nickname betrifft recht, das hat mit Bochum zu tun. Ich wohne aber leider nicht in NRW.

@HTC Der Fehler tritt unabhängig von der gewählten Bedienart auf. Wenn man die Klima dazuschaltet, also den Knopf mit der Schneeflocke drückt wird die Luft allerdings noch kälter.

am 10. Dezember 2018 um 20:31

Hallo, Klingt eindeutig nach nem Defekten stellmotor.

Als mein stellmotor Damals defekt war hab ich das so gelöst:

Man kann über den Fußraum des Beifahrers unten den Stellmotor sehen. dem Stellmotor hab ich den Hebel mit nem Seitenschneider abgeknipst, anschließend ein loch rein gebohrt und einen bowdenzug eingefädelt und durch die armatur gelegt. Wenn man am bowdenzug zieht wirds dann kalt, wenn man ihn reinschiebt warm.

Ist zwar optisch nicht schön, aber so hatte ich das Problem in 15 Minuten beseitigt und an einer Mechanischen Ansteuerung geht nix mehr Kaputt :D:D:D Meine Kollegen haben die Heizungssteuerung immer gefeiert :D

Da sag nochmal einer zu mir Mac Gyver!

Daaa iss er:)

Mal eine frage am rande! Funktioniert den dein Bedienelement überhaupt?

Lüftung hoch und schwach, oder lässt sich lediglich die Temp. Nicht regulieren?

Konnte ich aus deiner Beschreibung nicht herauslesen.

Themenstarteram 11. Dezember 2018 um 7:33

Also das Problem tritt ausschließlich bezüglich der Temperatur auf. Die lässt sich nicht mehr regulieren und dementsprechend heizt die Anlage nicht mehr. Am Anfang ist mir wie gesagt aufgefallen, dass es manchmal warm wurde und die Temperatur sich nicht mehr nach unten regulieren ließ. Wenn man die Zündung aus und wieder an gemacht hat konnte es passieren, dass erst nur kalte und danach nur noch warme Luft oder umgekehrt kam. Mittlerweile kommt aber nur noch kalte Luft.

Dann solltest du dich an den anderen Thread dran hängen wo das Problem durch Austausch des Stellmotors behoben wurde.

HTC

Zitat:

@frankensteins-freund schrieb am 10. Dezember 2018 um 20:31:00 Uhr:

Hallo, Klingt eindeutig nach nem Defekten stellmotor.

Als mein stellmotor Damals defekt war hab ich das so gelöst:

Man kann über den Fußraum des Beifahrers unten den Stellmotor sehen. dem Stellmotor hab ich den Hebel mit nem Seitenschneider abgeknipst, anschließend ein loch rein gebohrt und einen bowdenzug eingefädelt und durch die armatur gelegt. Wenn man am bowdenzug zieht wirds dann kalt, wenn man ihn reinschiebt warm.

Ist zwar optisch nicht schön, aber so hatte ich das Problem in 15 Minuten beseitigt und an einer Mechanischen Ansteuerung geht nix mehr Kaputt :D:D:D Meine Kollegen haben die Heizungssteuerung immer gefeiert :D

Das klingt mal nach nem Plan. Kannst Du vielleicht mal Fotos machen, wie das jetzt aussieht? Meine Liebste bringt mich bald um, wenn ich keine Lösung finde. Unten im Fußraum Beifahrerseite kann ich nur einen Motor sehen an den man halbwegs heran kommt (blauer Plastikhebelarm). Der bewegt sich aber beim Hochstellen der Temperatur. Wärmetauscher wird definitiv durchströmt. Ich bin langsam am Verzweifeln.

Ich hoffe ja, ich bin beim richtigen Antrieb. Der mit dem roten Hebel zuckt kein bißchen. Der Blaue auf der Beifahrerseite fährt voll durch. Trotzdem arschkalt. Diagnosegerät hab ich leider nicht. Nur so ne BT-Gurke plus Androidsoftware. Oder gibts dafür auch was von VAG?

Der "blaue" war im anderen Thread für die Windschutzscheibenbelüftung zuständig.

Wenn du nun den Roten entfernst und die Klappe manuell verfährst solltest du herausfinden, was da nicht geht.

Es kann natürlich sein, daß das Bedienteil kein Signal raus schickt oder das Kabel defekt ist, aber meist sind es die Stellelemente selbst...

Ohne Diagnose wird es schwierig aber nicht unmöglich...

HTC

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B5
  7. Audi A4 B5 Bj. 95 Heizung funktioniert nicht richtig (Klimaautomatik)