ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Audi 75 Bj 1972 Kaufen?

Audi 75 Bj 1972 Kaufen?

Themenstarteram 25. Juli 2008 um 14:10

Hallo!

Ich habe die möglichkeit einen Audi 75 baujahr 1972 zu kaufen. Konnte im internet nur leider wenig darüber lesen (produktionszahlen?). Darum frage ich hier nach, ob vielleicht jemand ahnung davon hat. der Wagen hat laut verkäufer Original 68000 km runter und sieht innen sehr gepflegt und sauber aus. er ist seit 1996 abgemeldet und hat kaum rost(nur flugstost an einem Kotflügel). keine durchrostungen, schweller ohne rost und radkästen auch.

MfG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Eldorado68

For Sale:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=lymzv3l3o22a

MfG

scheinbar bist Du Händler wenn ich mir deine anderen Posts so ansehe,daran ist erstmal nichts verwerfliches bei....

 

Jedoch sollte man dieses fairerweise auch dazu schreiben und nicht den Eindruck erwecken hier wird von privat an privat verkauft:rolleyes:

mfg Andy

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Hi,

allzuviel weiß ich da auch nicht. Was die Produktionszahlen angeht, vom Audi(72 PS) Audi 75 und 80 wurden in der Zeit von 65 bis 72 zusammengenommen 122579 Limos und 27492 Variants gebaut. Hier: http://www.audi-100-coupe-s.de/ gibt es links, und auch ein Markenforum, in dem dir eventuell weitergeholfen, und auch spezielle Typ-Fragen beantwortet werden können. Lass dich vom Domainnamen nicht irritieren, in dem Forum gibt es auch unterrubriken zum Audi 75

Schöne Grüße

...ein paar infos zu den stückzahlen damals/heute http://www.mitteldruck.de/modelle.html

gruss capri

GW-Einschätzung aus 1975/76:

Motor-Lebensdauer um 120Tkm ; ab 80Tkm erhöhter Ölverbrauch ab 2ltr/1Tkm möglich - Abhilfe durch neue Ventilkabdichtungen und Ölabstreifringe ; erhöhter Antriebswellenverschleiss ab 80Tkm aufällig - zukünftiger Gelenkwellendefekt an Gummimanschetten-Schäden vorab erkennbar ; erhebliche Rost-Auffälligkeiten: doppelwandige Kotflügel, Türen-Unterkanten, Schweller, Bremsleitungen sowie die Motorhaube.

Gegenwartserfahrungen bieten die angesprochenen Marken-Modelle-Foren ...,

... mit ergänzenden Grüssen von FrankWo.

Themenstarteram 27. Juli 2008 um 20:43

Hi!

Ich danke euch! werde den wagen morgen kaufen. wäre in dem guten zustand ein fehler ihn nicht zu nehmen ;)

es muss zwar was gemacht werden (achsmanschetten usw.) aber sowas bleibt halt nicht aus. einfach eine super substanz! ist hier vielleicht jemand der auch einen Audi 75 fährt? .. sind ja kaum noch welche angemeldet wenn ich mir das so anschaue.. ist übrigens ein 2türer.

MfG

Julian

Themenstarteram 29. Juli 2008 um 22:53

Foto

am 30. Juli 2008 um 19:25

Dieses Modell als Audi 60L in der gleichen Farbe aus diesem Baujahr war mein erster Oldtimer,

damals aber noch keine 30 Jahre alt.

Der Liebhaberkreis ist extrem klein, und Teile sind selten und teuer.

Eine neue Lackierung würde den Marktwert vermutlich schon übersteigen.

Habe das Auto nach ca. 2 Jahren mit Rostschäden fast verschenken müssen,

wollte einfach keiner haben...

Mir persönlich gefällt er noch heute, die Fahreigenschaften habe mich aber nie überzeugt.

Die Innenausstattung ist mir schon fast zu "modern" für das Baujahr...

Viel Spaß damit und berichte was daraus geworden ist.

Was zum Geier willst Du mit so einer Blechdose, wenn Du schon einen 68er Eldorado hast. Da würde ich mir doch lieber was nettes amerikanisches kaufen, damit der Eldo nicht so allein ist...;)

am 5. August 2008 um 22:32

Hallo - Hier kennt sich jemand aus!

Guckst Du audi-classic.de - und alles geht ok !

Ich stehe voll zu Deiner Verfügung! Fahre dieses Modell seit 1980, meine Familie hat dieses 'Auto seit 1967! Mittlerweile als Hobby in mehrfacher Ausfertigung. Habe auch viele viele Teile und Literatur...

Mache sogar am 07.09.2008 ein Auditreffen regional hier im Frankenwald - wenn Du gerne kommen magst? Auch alle anderen Audi 60, 75, Super 90 und alte 100er und erste Audi 80 sind herzlich eingeladen.

Leider klappt es mit dem Einloggen im Büro nicht, obwohl ich ins net darf. Deshalb bitte gleich direkte Mail via audihof@gmx.de.

Freue mich von Dir zu hören!

Gruss Stefan Winkler, der Audisammler

Hallo @Eldorado68,

erstmals Gratulation zu deiner neuen Errungenschaft; dieses Exemplar scheint ja wirklich vom Rostfrass einigermassen verschont geblieben zu sein.

Dennoch würde ich dir empfehlen, ganz besonderes Augenmerk auf die vorderen Kotflügeln zu legen: Die Lampentöpfe rosten gerne weg. Hier (und auch am anderen Ende an der Ecke zu A-Säule/Wasserkasten) auf jeden Fall die Rostnester pedantisch bekämpfen und immer wieder vom Dreck befreien.

Es gibt noch ein paar mehr solcher "versteckten" Rostnester, die man prophylaktisch angehen sollte...

Hatte selbst früher einige derertige Exemplare besessen (allerdings immer mit der kleinsten 55 PS Maschine).

Fahreigenschaften - sorry @Gandolf_11 - hervorragend; bin noch Mitte der 80er zu jeder Jahreszeit oft genug über die Alpen gefahren (Alltagsauto als "km-Fresser"; Öl 1l/1000km; Normalbenzin unter 10l/100km; vmax >160km/h); einzige Schwachstelle war der Auspuff).

... und die Innenausstattung (in deinem letzten Modell von 1972 nochmals verbesserte Vodersitze - höhere Rückenlehne) mit der farbigen Instrumentenbeleuchtung für die damalige Zeit in dieser Klasse extravagant. Da konnte kein Manta oder Capri mithalten (die mir von der Karosserieform eigentlich besser gefielen).

Genug der Schwärmerei:

Viele Infos - insbesondere über die Audi-Historie (inkl. Mercedes-Beteiligung) - findest du noch in diesen beiden Links:

www.audistory.com/      und  www.jmc-auditeile.de/index.htm   (mit weiterführenden Links).

Ansonsten: fragen, fragen, fragen - wie es scheint, gibt es doch noch einige Liebhaber dieser "langweiligen Beamtenkutsche" auch hier bei MT.

Ringförmige Grüsse,

motorina.

NB:

@Audiwinkler, kenne deine page, sehr persönlich gestaltet, gefällt mir.

... darf man auch ohne 4 Ringe (habe nur zwei - unterhalb meiner Augen;)) zu deinem Frankenwald-Treffen erscheinen?:rolleyes:

Werde bis dahin vermutlich keinen meiner Ingolstädter präsentationsfertig haben.

Themenstarteram 12. August 2008 um 22:59

Hallo!

Also erstmal vielen dank für eure beiträge! mit rost hat er wie gesagt kaum ein problem, nur ein bisschen am linken kotflügel(flugrost) nichts durchgerostet , es müssen also keine schweißarbeiten dran gemacht werden :) der auspuff ist leider noch durch..

Hier nochmal ein foto im geputzten zustand

Besten Dank,

MfG Julian

Themenstarteram 12. August 2008 um 23:00

und nochmal von hinten

Noch einmal Glückwunsch, @Eldorado, der sieht ja wie neu aus!!! Beneidenswert!

Seh´ ich das richtig? Der hat ja die Lenkradschaltung! Bei den 72er Modellen wurden meist die "sportliche" Knüppelschaltung geordert - erst recht bei dieser stärker motorisierten Version.

Glückspilz! Hatte Mitte der 70er auch so einen Zweitürer in dieser Lackierung (ich glaube savannebeige hiess das).

Wenn du den mal abgeben willst, ...

 

Wünsche dir schöne (knitterfreie) Fahrt (und gutes Wetter),

 

motorina.

Hallo grüß euch!Ich gesell mich auch nochmal dazu.Schön das es noch mehr Freunde für dieses vergessene aber schöne Auto gibt.Besitze meinen jetzt 15 Jahre.

Hallo

den hatten meine Eltern 1967 in weiss als Audi 80 Variant mit 80 PS und später 1971 in Clemetine/orange als Audi 75 Variant;)

zuvor hatten sie den zweitaktenden Bruder -->DKW F112:cool:

mfg Andy

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Audi 75 Bj 1972 Kaufen?