ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Auch mal eine Leidensgeschichte VW Fox 1,2

Auch mal eine Leidensgeschichte VW Fox 1,2

Themenstarteram 29. August 2007 um 16:38

Ich möchte Euch mal meine Leidensgeschicht erzählen was sagt Ihr denn dazu??

Am 26.4.07 !!!!! Fox 1.2 tornadorot (EZ 03/06) mit Schiebedach, Alus, Colorpaket und Vario als Jahreswagen (Werkstattersatzwagen bei VW) mit 6950 km für 6950 € für uns Familie als Zweitwagen gekauft.

Danach traten folgende Mängel auf:

Nagel im Reifen hinten rechts - repariert auf eigene Kosten - Flachrippenlriemengerissen - Abgeschleppt - Keilriemen ersetzt, VW hat Reste des Keilriemens an der Kurbelwelle vergessen zu entfernen - dadurch auf Autobahfahrt von Berlin nach Oldenburg Wellendichtring zerstört Öl war weg - Abgeschleppt - Mietwagen (400€)- wieder Keilriemen, Wellendichtring gewechselt und Öl eingefüllt - Keilriemen zerstört jetzt endlich haben se gemerkt warum - Neue Keilriemenscheibe eingebaut - falsche Keilriemenscheibe 5 Rillen statt 6 verbaut ( Vermutung die Echte Originale Lichtmaschine wurde mal schnell gebraucht, da keine da war für Kundenfahrzeug und danach eine falsche Lichtmaschine wieder eingebaut- Originalton VW Mitarbeiter einer anderen Niederlassung) - Im Stau Kühlwasserlampe brennt - Kühlerlüfter defekt 30A Sicherung duchgebrannt - Kühlerlüftermotor repariert läuft wieder - Dachhimmel hängt hinten in der Mitte an der Heckklappe etwas runter geht nicht mehr in die Aufnahme dafür rein - Wassereinbruch nach Wolkenbruch - sowieso schon vorher etwas eigentümlicher Modergeruch - Ablaufschläuche vom Schiebedach wurden ab Werk nach "innen" verlegt !!!!!!! - Auto bekommt neuen Dachhimmel (Dachhimmel Version mit Schiebedach defekt angeliefert (eingerissen) und danach keiner mehr aus Kassel Lieferbar - Frist ca. 8 Wochen , hamse wohl per Luftfracht aus Brasilien eingeflogen in einer Woche, wer weiss??) und neue Dämmmatten vorne + Innenraumluftfilter, wird Innen völlig leergeräumt alles ausgebaut neu versiegelt und getrocknet (VW intern 1600 €) - Mietwagen (2 Wochen) - Tacho zeigt teilweise keine Zahlen an - wird getauscht - Aussenspiegel mit Marmoreffekt in Richtung weiss - werden komplett getauscht - Kühlwasserverlust - Marderschaden - Schlauch auf eigene Kosten gewechselt - Klosteine, Hundehaare und alles was geht, das volle Programm da vorne reingesprüht - Ruhe - nun endlich nach 6 Wochen Sorglosigkeit und bisher keinen nenneswerten Kosten rubbeln die Scheibenwischer - aber er fährt und ich finde Ihn trotzdem toll und hoffe das wir nun endlich Freude haben für die nächsten Jahre.

Dafür kann man dann nachlesen im 35i Forum was wir jetzt mit unserem Passat so für Probleme haben. Ist halt unser definitiv verrücktestes Autojahr bisher.

Der Olaf aus Berlin

 

 

Ähnliche Themen
11 Antworten

Wow, das ist eine heftige Leidensgeschichte. Ich muss mich dringend darum kümmern, dass meine Frau diesen Thread nicht zu lesen bekommt. Sonst will sie morgen ihren gar nicht mehr abholen.

ich denke die erste hälfte führt auf "murks" der werkstätten zurück. und für nen nagel kann keiner was dazu ;)

Also das nenn ich mal ne Leidensgeschichte!

Mein Tip: Sieh zu das du dir ne andere Vertragswerkstatt zulegst. Das hört sich alles nach totalem Werkstattpfusch an. Dann wirst du auch wieder freude an dem Auto haben.

Themenstarteram 30. August 2007 um 16:01

Es waren insgesamt 4 Werkstätten beteiligt und mit der letzten in der Josef Orlopp Strasse (Berlin) bin ich sehr zufrieden. Haben auch auf Anhieb sofort alle Fehler behoben und vor Allem auch erkannt....Ansonsten ist es ein toller wagen und vor Allem der Platz vorn hat uns begeistert. Na ich denke an dem Auto hat VW nix verdient sondern nur draufgezahlt. Ich hoffe ja nur das wenigstens die Antriebe der Motor und das Getriebe halten??? Aber wer weiss was da noch so kommt. Wenigstens haben wir nur den fasthalben Neupreis bezahlt für die Kiste.....Das ist der einzige Trost dabei.

Viele Grüße Olaf

Da mittlerweile genug Füchse mit über 100.000km Laufleistung als Gebrauchtwagen zu haben sind, brauchen wir uns um Motor & Co. keine Sorgen machen. Immerhin gibt's den Motor inkl. Getriebe seit einigen Jahren im europäischen Polo und im brasilianischen Fox.

Zitat:

Original geschrieben von olaf_sch

Es waren insgesamt 4 Werkstätten beteiligt und mit der letzten in der Josef Orlopp Strasse (Berlin) bin ich sehr zufrieden. Haben auch auf Anhieb sofort alle Fehler behoben und vor Allem auch erkannt....Ansonsten ist es ein toller wagen und vor Allem der Platz vorn hat uns begeistert. Na ich denke an dem Auto hat VW nix verdient sondern nur draufgezahlt. Ich hoffe ja nur das wenigstens die Antriebe der Motor und das Getriebe halten??? Aber wer weiss was da noch so kommt. Wenigstens haben wir nur den fasthalben Neupreis bezahlt für die Kiste.....Das ist der einzige Trost dabei.

 

Viele Grüße Olaf

 

Zu den VW Vertragswerkstätten in Berlin könnte ich einen Roman schreiben. Ich habe ebenfalls mehrere versucht. Resultat: Obermies bis dreist! Eine blieb von insgesamt 7 (Hauptfiliale/Nebenfiliale und Kleinwerkstätten), die ich empfehlen kann: Piontek in Berlin Neukölln/Rudow. Ist zwar ´ne Ecke entfernt, würde sich aber lohnen.

Übrigens, die Masche mit dem unrechtmäßigen Entfernen von Bauteilen und späteren Ersatz oder vergessenen Ersatz ist mir 3 Mal passiert. Scheint wohl nicht nur bei den Firmen Winter oder Britsch üblich.

Themenstarteram 31. August 2007 um 16:24

Hallo,

Was kann man dagegen tun. Nachweisbar ist so ein illegaler Teiletausch ja nicht. Auf jeden Fall weiss ich nicht ob man weiterhin VW kaufen sollte????.....Ist schon echt ein Dilemma.

Ich hatte bisher 3 Audi 100 Typ 44, Polo BJ 91, da gabs solche Probleme überhaupt nicht. Jetzt ist unser Passat BJ 95 mit Automatikgetriebeschaden liegengeblieben und die Geschichte mit dem Fox kennt Ihr ja jetzt.

Bei den Audis hab ich nur Verschleissteile gewechselt und gut wars. Liefen bei mir bis zu 330000 KM.

Was sagt Ihr dazu???

Viele Grüße vom Olaf aus Berlin

Was kann VW dafür, was die VW-Werkstätten mit ihren Kundenfahrzeugen machen. ;)

Nur als Hinweis: wenn VW von sowas Wind bekommt, brennt dem Händler bzw. der Werkstatt der Sattel unter'm Hintern weg. Ich hatte mich bei VW beschwert, weil Werkstatt Nr.1 für die gleiche Aufgabe mehr abknöpft als Werkstatt Nr.2. Und prompt rief mich Werkstatt Nr.1 an, dass der Kostenvoranschlag nach unten korrigiert wurde und ich den Einbau noch immer durchführen lassen wolle.

Also, manche VW-Werkstätten tun hin und wieder, wie ihnen beliebt. Aber wehe Papa bekommt Wind davon.

Zitat:

Original geschrieben von Fortunes

Was kann VW dafür, was die VW-Werkstätten mit ihren Kundenfahrzeugen machen. ;)

 

Nur als Hinweis: wenn VW von sowas Wind bekommt, brennt dem Händler bzw. der Werkstatt der Sattel unter'm Hintern weg. Ich hatte mich bei VW beschwert, weil Werkstatt Nr.1 für die gleiche Aufgabe mehr abknöpft als Werkstatt Nr.2. Und prompt rief mich Werkstatt Nr.1 an, dass der Kostenvoranschlag nach unten korrigiert wurde und ich den Einbau noch immer durchführen lassen wolle.

 

Also, manche VW-Werkstätten tun hin und wieder, wie ihnen beliebt. Aber wehe Papa bekommt Wind davon.

 Mag schon sein, allerdings gilt das leider nur für einige VW-WErkstätten. Bei hat hat durch die Negativbeurteilung nichts geändert. Hab meine Erfahrungen mit Passat, Scirocco und Audi 80 gemacht. Es liegt tatsächlich an den Mitarbeitern. Schade nur, daß selbst Audi Ingolstadt keine Änderung bewirken konnte. Habe letzlich nur die Werkstadt wechseln könne, um vernüftige Arbeit zu erhalten.

Themenstarteram 8. August 2012 um 9:05

So Leute jetzt ist der Kopf samt kat hin....ich schieb das Ding echt demnächst auf den Schrott...ich hab ja sowas von voll die Nase von der karre....musste mal raus...

Viele Grüsse

Olaf

Themenstarteram 14. Febuar 2013 um 12:57

Na Ihr...

Ich hab den Fox nun vor geraumer Zeit doch nochmal reparieren lassen...bei ner freien Werkstatt und und mit viel Enthusiasmus. Hab das ausgewechselte Auslassventil bekommen vom Zylinder 3...das sieht dermaßen zerschunden und zerfranst aus am Rand das da nix mehr dicht sein konnte. Auch der Ventilsitzring sah wohl sehr mitgenommen aus. Aber das Problem ist trotzdem nicht wirklich behoben. ...Steuerkette ist wahrscheinlich auch hin (hat sich wahrscheinlich gelängt) und wer weiss was die anderen Auslassventile demnächst so machen.........

Also hab ich ihn Ihn noch schnell vor dem zu erwartenden Supergau für nen schmalen Taler in Zahlung gegeben...

Adieu du armer VW Fox 1,2 BMD....wirst wohl in Polen oder sonstwo Deine letzten Tage verleben...

Ich muss schon echt sagen soviel Ärger hatte ich noch niemals mit einem Auto.

Ich fahre jetzt seit 30 Jahren Kraftfahrzeuge.

Wirklich sehr schade für VW.

So einen eklatanten Konstruktionsmangel kann man einfach nicht in die Serie geben...Es gibt ja wirklich viele Fälle davon und immer sind die 3 Zylindermotoren betroffen. Egal ob VW Polo...Seat Ibiza oder Skoda Fabia überall ist das Desaster quasi vorprogrammiert...kündigt sich mit der leuchtenden Abgasleuchte an und wird durch gezählte Zündaussetzer ausgelöst. Die Abgastemperaturen an den Auslassventilen sind einfach zu hoch und dadurch deformieren Sie sich...ausgelöst durch zu nah am Zylinderkopf positioniertem Katalysator der eben aus Kostengründen auch noch unterdimensioniert ist. Vielleicht wurde auch an der besseren Legierung für die Auslassventile bzw. den Ventilsitzringen gespart... wer weiss... wer weiss...mich hat's halt "NUR" ein kleines Vermögen gekostet....Von der Anschaffung bis zum bitteren Ende...

Schon echt Wahnsinn. Und von VW null Kulanz das ist das echt Traurige daran aber auch Methode.

Darum nun Ein echter VW und Audi Stammkunde weniger.

Nun isses also ein Opel Corsa 1,3 CDTI Bj 2011 mit 12000 km und mit super Ausstattung geworden und hoffe das ich damit mehr Freude haben werde. Na mal sehen...

Meine Freundin fährt Ihren seit 2008 und hat über 100000 km ohne nennenswerten Problemen runter. Das da mal die Glühkerzen gewechselt werden mussten oder ne Koppelstange hin ist kann man glaub ich verschmerzen...

Ohne Worte...

Also verabschiede ich mich dann hiermit aus dem FOX Forum.

Vielen Dank für Hilfestellungen und Komentare. Ihr habt so manches Mal echt weitergeholfen.

Ich wünsche Euch weiterhin viel Freude mit Euren Föxen und im Besonderen mit der 1,2 l Maschine...

VG Olaf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Auch mal eine Leidensgeschichte VW Fox 1,2